Notfallnummern
 

Eine Notlage tritt fast immer völlig unvorbereitet. Für den Fall der Fälle ist es wichtig, die Telefonnummer der jeweils zuständigen Stelle zur Hand zu haben und nicht lange überlegen zu müssen, wer der richtige Ansprechpartner ist.

Für jeden Notruf gilt: Bewahren Sie Ruhe und lassen sich durch das Gespräch führen. 


112 - Feuerwehr und Rettungsdienst

Bei Bränden, Unglücksfällen oder bei lebensbedrohlichen Unfällen und bei medizinischen Notfällen wenden Sie sich an die Feuerwehr bzw. den Rettungsdienst. Beide erreichen Sie unter derselben Nummer 112. Die 112 gilt europaweit und ist kostenlos, egal ob Sie von zu Hause oder aus dem Mobilfunknetz.

In weniger schwerwiegenden Fällen hilft Ihnen der Ärztliche Notdienst unter der Rufnummer 116117. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos.

 

110 - Polizei

Die Polizei erreichen Sie über den bekannten Notruf 110. Die 110 gilt für Ihren Festnetzanschluss genauso wie für Ihr Mobiltelefon. Wählen Sie diese Nummer aber bitte nur in Notfällen.

In allen anderen Fällen erreichen Sie die Polizei in Dorsten über 02362 6012531
 

Krankenhaus

St. Elisabeth-Krankenhaus 02362 290

 

Weitere Notfall-Nummern

Ärztlicher Bereitschaftsdienst außerhalb der üblichen Sprechzeiten 116 117

Krankentransport 19222

Giftnotruf 0228 19240

Telefonseelsorge evangelisch 0800 1110111
Telefonseelsorge katholisch 0800 1110222

Kinder- und Jugendtelefon 0800 1110333

Elterntelefon 0800 1110550

Störungen im Strom- oder Gasnetz