Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

Informationen zum Corona-Virus

Serviceportal

Corona-Infos der Landesregierung

Aktuelle Verordnungen

Aktuelle Formulare

Corona-Schnellteststellen

Kontakte und Downloads

     

Die Lage im Kreis-RE

Aktuelle Zahlen des LZG NRW


Corona-Fälle:
Stand 14.05.2021, 06.00 Uhr

  Kreis RE Dorsten
Fälle 30675 2826
Genesene 27919 2613
Todes­fälle 874 65
Aktuell
Infizierte
1882 148
Inzidenz 97,7 46,9


Das neue VHS Programmheft 1. Halbjahr 2021

Aktuelles Dorsten

Das Ergebnis beinhaltet mehr als 500 Treffer. Bitte grenzen Sie Ihre Suche ein!
14.05.2021
RWW warnt vor Anrufen von angeblichen Rohrreinigungsfirmen

Sie geben sich als Mitarbeiter des Wasserwerks oder als solche einer Rohrreinigungsfirma aus, die angeblich alle Hausbesitzer anschrieben und mitteilten, dass demnächst Rohrleitungsarbeiten anstünden und das Wasser länger abgestellt werden müsse. Der Anruf diene nur der Vorabinformation und ob sie Hausbesitzer seien für den Fall, dass in einigen Wochen niemand zu erreichen sei.


14.05.2021
Aufstallungspflicht für Hausgeflügel im Kreis Recklinghausen wird aufgehoben Hausgeflügel kann wieder wie gewohnt nach draußen

In Nordrhein-Westfalen ist seit dem 15. April 2021 kein neuer Ausbruch der hochpathogenen Geflügelpest bei gehaltenen Vögeln aufgetreten. Virusnachweise bei Wildvögeln erfolgen ebenfalls nur noch sporadisch und singulär. Aus diesem Grund wird die Aufstallpflicht von Hausgeflügel im Kreis Recklinghausen, zum 15. Mai 2021 aufgehoben. Ab Samstag, dem Tag nach der Veröffentlichung der Allgemeinverfügung des Kreises, darf Hausgeflügel also wieder wie gewohnt nach draußen.


14.05.2021
Gelockerte Regelungen für den Kreis Recklinghausen gelten frühestens ab dem 21. Mai

Inzidenzwert liegt kreisweit unter 100
Gelockerte Regelungen für den Kreis Recklinghausen gelten frühestens ab dem 21. Mai

Der Inzidenzwert des Kreises Recklinghausen liegt den zweiten Tag in Folge unter 100. Nun mehren sich die Nachfragen, wie es für Geschäfte und Gastronomie im Kreisgebiet weitergeht. Entscheidend ist, dass der Wert auf der Seite des RKI an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, damit die Bundesnotbremse nicht mehr greift und die Coronaschutzverordnung des Landes entscheidend ist. Freitag, 14. Mai 2021, ist wegen des Feiertags daher der erste Tag, der für diese Berechnung gilt.
Sollte die Sieben-Tages-Inzidenz im Kreis Recklinghausen bis einschließlich Mittwoch unter 100 bleiben, muss das Land per Allgemeinverfügung festlegen, dass ab dem übernächsten Tag die Bundesnotbremse nicht mehr für den Kreis Recklinghausen gilt. Der frühestmögliche Termin für gelockerte Regelungen ist also Freitag, 21. Mai 2021.


12.05.2021
Dem Stadtsfeld blüht etwas durch „Samenbomben“ und junge Aktivisten

Die Ideenfabrik Stadtsfeld wird in Zusammenarbeit mit den drei Kindergärten im Quartier das Umfeld durch „Samenbomben“ verschönern. Dabei geht es nicht allein darum, die Saat auszubringen, sondern die Kinder sollen auch für den Umgang mit der Natur und die Naturbeobachtung sensibilisiert werden.  


12.05.2021
Tempo-Kontrollen vom 17.05.2021 – 23.05.2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Ostlandstraße, Am Hagen, Bestener Straße, Klosterstraße, An der Seikenkapelle.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


11.05.2021
TalentCamp Ruhr lädt Jugendliche aus dem Ruhrgebiet zum 10-tägigen Ferienprogramm ein

SchülerInnen können sich bis zum 31.05.2021 bewerben
 
Aus Altem Neues machen, Romane oder Rap-Texte schreiben, nachhaltige Naturprojekte entwickeln oder coole Soundeffekte produzieren: Das TalentCamp Ruhr bietet Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren die Möglichkeit, ihre Stärken und Fähigkeiten in praktischen Workshops herauszufinden und sich persönlich auszuprobieren.


11.05.2021
Bundestagswahl: Jugendliche sind zum Kreativwettbewerb eingeladen

Einsendeschluss des „Demokratie-Design-Contests“ ist am 6. Juni. Attraktive Preise zu gewinnen

Dorstener Jugendliche ab Klasse 7 und junge Erwachsene bis 21 Jahre sind mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl Ende September zu einem Kreativwettbewerb eingeladen. Beim „Demokratie-Design-Contest“ gilt es, kreativ und grafisch auf die Frage zu antworten, was die Jugendlichen und jungen Erwachsenen über Freiheit, Demokratie, das Grundgesetz und über das Wahlrecht denken. „Egal, ob es ein gemaltes Bild ist oder eine selbstgemachte Datei. Wir freuen uns auf Eure grafisch umgesetzten Gedanken“, sagt Christian Joswig, Leiter des Treffpunkts Altstadt und des soziokulturellen Zentrums „Leo“ und somit Mitorganisator des Wettbewerbs.


11.05.2021
Entscheidung zum Tisa-Brunnen noch vor der Sommerpause

Verwaltung legt „Fahrplan“ für die weiteren Beratungen fest 

Die Entscheidung, in welcher Form ein Nachfolger des historischen Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz errichtet wird, soll noch vor der Sommerpause fallen. Nach dem bürgerschaftlichen Austausch in der vergangenen Woche (als Video noch anzuschauen auf dem YouTube-Kanal der Stadt Dorsten www.dorsten.de/youtube) hat das Technische Dezernat nun den weiteren Fahrplan abgestimmt.


11.05.2021
Ende des Fastenmonats Ramadan

Gebet in der Julius-Turnhalle findet unter höchsten Hygiene-Standards statt 

Das Gebet zum Ende des Fastenmonats Ramadan wird die muslimische Ditib-Gemeinde am Donnerstag (13. Mai) nicht in ihrer Moschee am Holzplatz abhalten, sondern in der Julius-Turnhalle am Schulzentrum Pliesterbecker Straße.


10.05.2021
„Rote Tonne“ der Mobilen Jugendhilfe Altstadt kann ausgeliehen werden

Spielsachen bringen Abwechslung und Bewegung in den Alltag. Das Angebot ist kostenlos

Das Outdoorspiele-Projekt „Rote Tonne“ im Bürgerpark Maria Lindenhof steht in den Startlöchern. Noch verhindern die aktuellen Kontaktbeschränkungen das wöchentliche Angebot. In den Sommerferien sollen Kinder an der Alten Jugendverkehrsschule jedoch wieder spielen können.


10.05.2021
Bürgermeister Tobias Stockhoff dankt Dorstener Schützenvereinen

Auch wenn kein Schützenfest gefeiert werden kann, haben die Vereine viele kreative Einfälle

Schützenhut und Schützenkrawatte müssen auch in diesem Jahr leider im Schrank bleiben. In Dorsten wird aufgrund der Corona-Pandemie auch im Jahr 2021 kein Schützenfest gefeiert. Den Auftakt hätte am vergangenen Wochenende der Schützenverein St. Marien in Dorsten gemacht, die Schützenvereine Holsterhausen 53, Dorf-Hervest, Lembeck, Wulfen, Gahlen, Rhade, Altendorf-Ulfkotte und Altstadt wären gefolgt. 


07.05.2021
Tempo-Kontrollen vom 10.05.2021 – 16.05.2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Ostlandstraße, Am Hagen, Halterner Straße, Königsberger Allee, Orthöver Weg.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


06.05.2021
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 8

06.05.2021
Christi Himmelfahrt: Wochenmarkt in der Altstadt wird auf Mittwoch vorgezogen

Wegen des Feiertages Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 13. Mai, wird der Wochenmarkt in der Altstadt bereits auf Mittwoch, 12. Mai, vorgezogen. 


06.05.2021
Verlegung der Müllabfuhr wegen des Feiertages "Christi Himmelfahrt"

Wegen des Feiertages Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 13. Mai, verschiebt sich die Abfallentsorgung. Die Abfuhren nach dem Feiertag verschieben sich um jeweils einen Tag, das heißt, der Donnerstagsbezirk wird am Freitag, der Freitagsbezirk am Samstag (15. Mai) abgefahren.

Bitte stellen Sie an diesen Tagen turnusgemäß Ihre jeweiligen Abfallbehälter (grauer Restmüllbehälter, braune Biotonne, blaues Papiergefäß oder gelbe Tonne) ab 7 Uhr zur Entleerung bereit. 


05.05.2021
500 „Lippe-Schafe“ grasen in Dorsten

Schäfer Hüppes Herde mäht ab Ende dieser Woche die Lippe-Deiche ab

Die „Lippe-Schafe“ sind ab Ende dieser Woche wieder auf den Deichen in Dorsten unterwegs. Die Herde von Schäfer Heinz Hüppe weidet meist von Mitte April bis Mitte November an der Lippe im Kreis Recklinghausen – und das seit mehr als 45 Jahren. Für den Lippeverband eine wichtige Partnerschaft, denn Hüppes 500 Schafe sorgen mit ihren Hufen für eine gute Verdichtung des Deichbodens und somit für präventiven Hochwasserschutz. Ihre „Hinterlassenschaften“ sind zudem ein hervorragender Dünger. 


05.05.2021
Neue Zeiten für die ausgefallenen Impftermine vom 4. Mai

Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen musste am Dienstag, 4. Mai, wegen der vom Deutschen Wetterdienst angekündigten Sturmböen geschlossen bleiben. Die Impftermine von diesem Tag werden in den nächsten Tagen nachgeholt.


05.05.2021
Tisa-Brunnen

Lebhafter bürgerschaftlicher Austausch zur künftigen Gestaltung des Brunnen-Standorts

Arbeitsgruppe zu Original-Reliefs: Bewerbungen sind bis 9. Mai möglich

Dem bürgerschaftlichen Austausch zum Tisa-Brunnen folgten am Montag rund 70 Teilnehmer, teilweise aktiv in der Video-Konferenz, teilweise als Zuschauer auf dem YouTube-Kanal der Stadt Dorsten. Bürgermeister Tobias Stockhoff hatte zunächst begrüßt und noch einmal die Grundsatzentscheidung des Rates erläutert, dass nach dem Abbau des maroden Original-Brunnens am gleichen Standort auf jeden Fall wieder ein Wasserspiel entstehen soll. In welcher Form – dazu sollte der Abend weitere Hinweise geben.


05.05.2021
Lions-Club Dorsten-Lippe unterstützt ein neues Angebot der Stadtbibliothek

Team will Eltern für die frühe Sprachförderung sensibilisieren und sie unterstützen

„Sprache hilft – denn ein Wort, das ein Kind nicht spricht, ist ein Gedanke, den es nicht denken kann.“ Unter diesem Motto steht ein neuer Aufgabenpunkt, dem sich das Team der Stadtbibliothek Dorsten zukünftig verstärk widmen möchte. Es geht um Sprachbildung von Anfang an. Dazu wird aktuell an einem Konzept für Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren und ihre Eltern gearbeitet.


04.05.2021
Wetterwarnung: Impfzentrum bleibt am Dienstag geschlossen

Bürger bekommen kurzfristig Ersatztermine

Wegen einer Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor Sturmböen muss das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen auf dem Konrad-Adenauer-Platz am Dienstag, 3. Mai 2021, geschlossen bleiben. Für den Zeitraum von 8 bis 20 Uhr ist mit schweren Sturmböen von bis zu 100 Kilometern pro Stunde in Kombination mit Schauern und Gewittern zu rechnen. Bei Gewittern sind auch einzelne orkanartige Böen um 105 km/h möglich.


04.05.2021
Indische Virusvariante erstmals im Kreisgebiet nachgewiesen

Nach der britischen, südafrikanischen und brasilianischen Variante sind im Kreis Recklinghausen nun auch die ersten Fälle der Mutation B 1.617 festgestellt worden, die zuerst in Indien aufgetreten ist. An dieser Mutante erkrankt ist zunächst eine Person aus Gladbeck, die von einer Indienreise ins Vest zurückgekehrt ist. Bei zwei ihrer Kontaktpersonen, die in Dorsten leben, wurde die sogenannte indische Variante ebenfalls nachgewiesen. Alle Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.


04.05.2021
„Wir brauchen viele Geschichtenerzähler“

Cornelia Funke im Video-Talk mit dem Baumhaus

Science Fiction würde sie gerne mal ausprobieren. Und in der Zukunft mehr Drehbücher schreiben. Doch im August steht erst einmal ihr Umzug von Kalifornien in die Toskana an … Die aus Dorsten stammende weltberühmte Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke sprüht vor Ideen. Was die Autorin der „Tintentrilogie“ und Reckless-Reihe zurzeit beschäftigt und plant, wie sie „Buchstabenvergiftungen“ bekämpft und welche Tipps sie dem schreibenden Nachwuchs ans Herz legt - darüber und noch vieles mehr plaudert sie in einem Video-Meeting, das das Team des Cornelia Funke Baumhauses in Dorsten mit ihr organisiert und aufgenommen hat.


04.05.2021
Abriss und Neuordnung Wulfener Markt

Arbeitskreis bereitet Beteiligung der Öffentlichkeit zur Entwicklung des Wulfener Markts vor

Die Neuordnung des Wulfener Marktes soll mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit begleitet werden. Ein Arbeitskreis dazu hat erstmals am Freitag (30. April) getagt.


04.05.2021
Stadt Dorsten sagt das klassische Konzert mit dem Nodelman Quartett ab

Die Veranstaltung des städtischen Kulturprogramms kann coronabedingt nicht stattfinden

Aufgrund der aktuellen Situation bzgl. des Coronavirus wird das klassische Konzert mit dem Nodelman Quartett, geplant am Sonntag, 9. Mai 2021, auf Schloss Lembeck, nicht stattfinden.


04.05.2021
Öffentliche Auslegung vom 10. Mai bis 10. Juni

Bebauungsplan Dorsten Nr. 25 „Jahnsportplatz / Goldbrink“, 2. Änderung

Anlass und Ziel der Planung

Im Rahmen des Stadterneuerungsprojektes „Wir machen MITte“ wird der Schölzbach ökologisch optimiert und gestalterisch aufgewertet. In Verbindung mit dem Konzept zur naturnahen Entwicklung des Schölzbaches und seiner Zuläufe sind die Niederschlagswassereinleitungen zu überplanen.


04.05.2021
Öffentliche Auslegung vom 10. Mai bis 10. Juni

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Teilaufhebung des Bebauungsplanes Dorsten-Wulfen Nr. 2.2.1 „Barkenberg-Süd, 2. Stufe, 1. Abschnitt“

Anlass und Ziel der Planung:

Der Bebauungsplan Dorsten Wulfen Nr. 2.2.1 Barkenberg Süd, 2. Stufe, 1. Abschnitt ist seit dem 15.04.1966 rechtswirksam. Er setzt ein reines Wohngebiet fest. Im Plangebiet ist die Achtgeschossigkeit mit bis zu 32 Wohneinheiten zwingend vorgeschrieben.


04.05.2021
Öffentliche Auslegung vom 10. Mai bis 10. Juni

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Teilaufhebung des Bebauungsplanes Dorsten-Wulfen Nr. 2.2.2+3 „Barkenberg-Süd, 2. Stufe, 2.+3. Abschnitt“

Räumlicher Geltungsbereich:

Das Gebiet des Aufhebungsplanes liegt im Stadtteil Dorsten – Wulfen Barkenberg an der Dimker Allee.


04.05.2021
Öffentliche Auslegung vom 10. Mai bis 10. Juni

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Aufstellung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 255 „Gewerbegebiet Wienbachstraße / Dorstener Arbeit“

Anlass, Ziel und Zweck des Bebauungsplanes 

Die gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft „Dorstener Arbeit“ beabsichtigt ihren bestehenden Standort an der Wienbachstraße neu zu strukturieren. Auf den heute vorrangig landschafts-gärtnerisch genutzten Flächen soll zukünftig unter anderem ein Qualifizierungszentrum errichtet werden.


03.05.2021
Schulpsychologische Beratungsstelle

Aktuelle Beratungs-Angebote und Vergrößerung des Teams 

Die Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Dorsten steht auch in Zeiten der Pandemie zuverlässig als Ansprechpartner für Lehrkräfte, Eltern und Schüler*Innen zur Verfügung. Die Beratungsangebote wurden erweitert und an die aktuellen Bedingungen angepasst: Videokonferenzen sind neben der telefonischen und der Möglichkeit der Online-Beratung wichtige Instrumente, um Klienten zuverlässig Unterstützung bieten zu können.


03.05.2021
Beliebter Familienwegweiser in neuer Auflage erschienen

Geballte Dorsten-Infos rund um Kind, Kegel & Co auf 116 Seiten

Broschüre mit großem Nutzwert ist ab sofort kostenlos erhältlich

2015 ist in Dorsten erstmals der „Familienwegweiser“ erschienen, eine umfangreiche Broschüre mit Tipps, Adressen und Informationen für Familien mit Kindern. Das beliebte und ergiebige Info- und Nachschlagewerk liegt ab sofort in der vierten, vom Team des Familienbüros umfassend aktualisierten Auflage vor. Familien finden darin alle wichtigen Informationen und Kontaktadressen von „Adoption“ bis „Wunschgroßeltern“.


03.05.2021
Dorfentwicklung Lembeck und Rhade

Digitales Akteursgespräch zur Abstimmung in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie mit ihren Herausforderungen und Einschränkungen beeinflusst auch die Dorfentwicklung in Lembeck und Rhade. Da persönliche Treffen und bürgerschaftliche Werkstätten zurzeit aufgrund der geltenden Verordnungen nicht möglich sind, traf sich die Stadtverwaltung Dorsten am Montagabend digital mit Akteuren aus Lembeck und Rhade.


03.05.2021
Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“

36. Newsletter erläutert aktuellen Stand der vielen Bauprojekte

Im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ sind viele Projekte aktuell in der Bauphase. Der Newsletter aus dem Stadtteilbüro an der Gahlener Straße erläutert darum vor allem den aktuellen Stand der Bauvorhaben (Treffpunkt Altstadt, Schölzbach, Bahnhofsumbau und Grün- und Wegeverbindung entlang der Bahntrasse, Bürgerpark Maria Lindenhof, Klosterstraße, Petrinum und VHS, Gesundheitspark St. Elisabeth). Außerdem gibt es in dem Newsletter weitere Informationen zu weiteren Aktionen rund um Dorstens „MITte“.


30.04.2021
Digitaler Dorstener Arbeitnehmerempfang am 2. Mai 2021

Das Motto in diesem Jahr lautet „Solidarität ist Zukunft“. Beginn ist um 11 Uhr

„Solidarität ist Zukunft“ lautet der Titel des Digitalen Dorstener Arbeitnehmerempfangs 2021 am Sonntag, 2. Mai. Ab 11 Uhr laden dazu der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sowie verschiedene Einzelgewerkschaften (z.B. komba, ver.di), der Evangelische Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten und die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) gemeinsam mit der Stadt Dorsten ein.


30.04.2021
Wenn auf den positiven Schnelltest ein negatives PCR-Ergebnis folgt Gesundheitsamt passt Vorgehen an

Wenn der Schnell- oder Selbsttest ein positives Ergebnis zeigt, muss man sich sofort in Quarantäne begeben. Das regelt die Corona-Test- und Quarantäneverordnung des Landes NRW. Folgen muss dann ein PCR-Test, der das Ergebnis noch einmal überprüft. Aber was passiert, wenn dieser Test ein negatives Testergebnis zeigt? Muss die Quarantäne aufgehoben werden oder darf man sofort wieder die Wohnung verlassen?


30.04.2021
Gewinner der Mitmach-Aktion in den Mercaden Dorsten stehen fest

Bürgerinnen und Bürger können Steine gegen eine kleine Spende für den guten Zweck mitnehmen

Am liebsten würde Ralf Gertz die rund 600 kunterbunten und liebevoll gestalteten Steine, die im Rahmen der Mitmach-Aktion „Bunte Steine als Zeichen des besonderen Zusammenhalts“ in den Mercaden von Dorstener Schulkindern abgegeben worden sind, als Dauerausstellung einrichten. So viel Freude hat der Centermanager der Mercaden Dorsten daran gefunden. „Ich bin jedes Mal aufs Neue begeistert, wenn ich die vielen tollen Steine sehe, von denen einer schöner als der andere gestaltet ist. Herzlichen Dank an alle Kinder, die mitgemacht haben“, sagt er.


30.04.2021
Verband der Ev. Kirchengemeinden in Dorsten

Bürgermeister Tobias Stockhoff begrüßt Dr. Andreas Deppermann als neuen Vorsitzenden

Dr. Andreas Deppermann, seit 2001 Gemeindepfarrer in der Ev. Kirchengemeinde Holsterhausen, stellte sich nun im Rathaus als neuer Vorsitzender des Verbandes der Evangelischen Kirchengemeinden in Dorsten vor. Deppermann hat das Amt von Pfarrerin Anke Leuning übernommen, die nach ihrem Dienst in Dorsten eine neue Aufgabe in der Region Altena angetreten hat.


29.04.2021
Tempo-Kontrollen vom 03.05.2021 – 09.05.2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Ostlandstraße, Am Hagen, Glück-Auf-Straße, Waldstraße, Rekener Straße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


29.04.2021
Bochumer Straße an der Einmündung Im Stadtsfeld für eine Woche halbseitig gesperrt

Aufgrund von Arbeiten zur Verlegung von Glasfaserkabeln muss die Bochumer Straße (B224) in Höhe der Einmündung „Im Stadtsfeld“ ab Montag, 3. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 7. Mai, halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit einer Baustellensignalisierung geregelt. Die im Einmündungsbereich gelegene Fußgängerampel wird für die Dauer der Arbeiten abgedeckt und etwa 50 Meter weiter in Richtung Innenstadt durch eine mobile Signalanlage ersetzt. 


29.04.2021
Wir machen MITte: Offene Videokonferenz zum Tag der Städtebauförderung

Am 8. Mai zwischen 10 und 14 Uhr die digitale Sprechstunde nutzen

Das „Wir machen MITte“-Stadtteilbüro öffnet am Samstag, 8. Mai, ab 10 Uhr für vier Stunden digital seine Tür und freut sich auf Fragen und Anregungen rund um die vielen Wir machen MITte-Projekte in der Dorstener Innenstadt. Ein Schwerpunkt der Ausführungen wird dabei auf dem aktuellen Stand der Bauarbeiten liegen, aber auch die Arbeit in den Netzwerken und Arbeitsgruppen sowie die bisher mit vielen verschiedenen Akteuren gemeinschaftlich umgesetzten Aktionen und Projekte aus Bürger- und Altstadtfonds werden betrachtet. Pandemiebedingt wird das Format als Videokonferenz angeboten, bei der sich die Interessierten jederzeit ein- und wieder ausloggen können.


28.04.2021
Mai-Feiertag

Aufgrund der Corona-Krise werden keine Ansammlungen und Zusammenkünfte geduldet

Kommunaler Ordnungsdienst wird strikt Bußgelder verhängen

Auch am Feiertag 1. Mai gelten die Regeln der Corona-Schutzverordnung und der bundesweit einheitlichen „Notbremse“ für Regionen mit einem Inzidenzwert über 100. Dies ist im Kreis Recklinghausen und somit auch in Dorsten der Fall. Danach sind auch am Feiertag 1. Mai alle Zusammenkünfte, Treffen, Picknicks und auch die klassischen Mai-Wanderungen in Gruppen untersagt. Kommunaler Ordnungsdienst und Polizei werden die Einhaltung der Regeln kontrollieren, bei Verstößen die Personalien aufnehmen und entsprechende Bußgeldverfahren einleiten: Bei Verstößen gegen das Kontaktverbot drohen empfindliche Bußen ab 250 Euro pro Person.


28.04.2021
Großes Kopfkino für den Förderverein der Stadtbibliothek Dorsten

'Lesen ist Kino im Kopf' – diese Aussage des Kinderbuchautors Michael Ende haben über siebzig Dorstener Schüler*innen mit ihren zum Teil äußerst liebevoll gestalteten Bildern in die Wirklichkeit umgesetzt.

Im Februar forderte der Förderverein der Stadtbibliothek Schüler*innen der dritten und vierten Klassen dazu auf, an einem Bilderwettbewerb zu ihren Lieblingsbüchern teilzunehmen. Und so erreichten den Förderverein 71 sehr unterschiedlich hergestellte Bilder zu einer Vielzahl von beliebten Kinder- und Jugendbüchern. Diese wurden in der letzten Woche von einer Jury unter Mitwirkung von Sabine Podlaha, der Leiterin Amtes für Schule und Weiterbildung,  Birgitt Hülsken, der Leiterin der Stadtbibliothek, und des gesamten Vorstands des Fördervereins begutachtet. Nicht nur die farbenfrohen Bilder sondern auch viele der einfallsreichen Begründungen, warum dieses Buch ihr Lieblingsbuch sei, bereiteten dabei große Freude.


28.04.2021
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 7

28.04.2021
Beratung über Ergebnisse der Passantenbefragung in der Innenstadt

Informationsveranstaltung von Wirtschafts- sowie Umwelt- und Planungsausschuss am Dienstag

Vorstellung der Ergebnisse kann auf www.dorsten.de/youtube live verfolgt werden

Um über die Ergebnisse der Passantenbefragung „Vitale Innenstädte 2020“ (durchgeführt im September letzten Jahres) zu beraten, kommen der Umwelt- und Planungsausschuss (UPA) sowie der Wirtschaftsausschuss am Dienstag, 4. Mai,  ab 17 Uhr zu einer digitalen Informationsveranstaltung zusammen.


27.04.2021
Mehr Termine für chronisch vorerkrankte Personen

Terminvereinbarung ab Freitag über die Kassenärztliche Vereinigung

Gute Nachrichten für chronisch vorerkrankte Bürgerinnen und Bürger im Kreis Recklinghausen: Personen mit ärztlichem Attest nach §3 Impfverordnung werden laut Impferlass des Landes ab Freitag den über 70-jährigen gleichgesetzt. Das bedeutet konkret: Mehr Impfstoff und mehr Termine im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen für Chroniker.


27.04.2021
Stadtverwaltung bietet zwei neue Online.Services an

Anträge auf Dorsten-Pass und Schwerbehindertenparkausweis jetzt digital möglich

Der Online-Service der Stadtverwaltung Dorsten hat Zuwachs bekommen. Ab sofort können der Dorsten Pass und Schwerbehindertenparkausweise online beantragt werden.


26.04.2021
Wertstoffhof bleibt am 1. Mai geschlossen

Wegen des Mai-Feiertages am Samstag, 01.05.2021, bleibt der Wertstoffhof des Entsorgungsbetriebes geschlossen.

Da der Feiertag auf einem Samstag liegt, ergeben sich für die Leerung der Abfallbehälter ansonsten keine Änderungen. 


26.04.2021
Dorstener Schadstoffmobil vom 04. bis 07. Mai auf Sammeltour

Das Schadstoffmobil des Entsorgungsbetriebes ist vom 04. bis 07. Mai wieder auf Sammeltour. An zehn Sammelstellen haben Dorstener Bürger*innen die Gelegenheit, schadstoffhaltige Abfälle gebührenfrei abzugeben. Aufgrund des Corona-Virus müssen Bürger*innen, die ihre schadstoffhaltigen Abfälle abgeben möchten, einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Abstand zu anderen Personen vor Ort halten. Die Hinweise der Mitarbeiter*innen an der Sammelstation sind unbedingt zu beachten.


26.04.2021
Fußgängerzone

Sauber: Entsorgungsbetrieb schafft einen „Stadtsauger“ für die Innenstadt an

Der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten und die Dorstener Arbeit starten ein gemeinsames Projekt für mehr Sauberkeit in der Dorstener Innenstadt.


26.04.2021
Neues Corona-Testzentrum eröffnet in der Feldmark

Betreiber bieten Tests auf dem Gelände des Hagebaumarktes an

Bürgerinnen und Bürger können sich in einem weiteren Testzentrum einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Am Montag (26. April) öffnet ein Testzentrum in der Feldmark auf dem Gelände des Hagebaumarktes (Gottlieb-Daimler-Straße 2).


26.04.2021
Neues Corona-Testzentrum eröffnet in Deuten

Betreiber bieten Tests auf dem Hof Tüshaus an der Weseler Straße an

Bürgerinnen und Bürger können sich in einem weiteren Testzentrum einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Am Montag (26. April) öffnet ein Testzentrum in Deuten auf dem Hof Tüshaus (Weseler Straße 433 / B 58, gegenüber der Mühle).


24.04.2021
„Bundesnotbremse“ tritt am Samstag im Kreis Recklinghausen in Kraft

Ausgangssperre gilt von 22 bis 5 Uhr

Schulen bleiben im Distanzunterricht, Kitas bis auf Notbetreuung geschlossen

Anzahl der in Geschäften zulässigen Kunden wird halbiert

Das Land wird noch im Verlauf des Freitags offiziell feststellen, dass die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen bereits seit geraumer Zeit die Schwellenwerte von 100 bzw. 165 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner übersteigt. Damit treten in Dorsten und den übrigen neun Städten des Kreises ab Samstag (24. April), 0 Uhr, die Regeln und Beschränkungen des neuen Infektionsschutzgesetzes in Kraft.


23.04.2021
Bauwerk Stadtkrone

Das Bauwerk im Bürgerpark Maria Lindenhof ist ab sofort für Bürgerinnen und Bürger zugänglich

Der Bürgerpark Maria Lindenhof ist ein Ort der Begegnung, der Naherholung, der Ruhe und der Inspiration – all das kann man nun auch im Bauwerk Stadtkrone erleben, das ab sofort für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich ist.  Die offizielle Eröffnung des Bauwerkes und die Übergabe an die Dorstenerinnen und Dorstener wird aufgrund der Corona-Pandemie zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen – geplant ist sie im Zuge der Gesamteröffnung des Bürgerparks im Spätsommer.


23.04.2021
Von der Zeche zum europäischen Distributionszentrum für Levi Strauss & Co.

Die RAG Montan Immobilien GmbH veräußert große Teile des Industrieparks Große Heide Wulfen in Dorsten

Der US-amerikanische Denim Leader für Jeanswaren wird ab Ende 2023 von Dorsten aus den europäischen Markt beliefern.

Im Industriepark Große Heide Wulfen in Dorsten wird bis Ende 2023 das Distributionszentrum von Levi Strauss & Co. für den europäischen Markt entstehen. Der Industriepark entsteht auf dem rund 30 Hektar große Areal der 2001 stillgelegten ehemaligen Zeche Wulfen 1 / 2. Das börsennotierte Unternehmen Levi Strauss & Co. wird von dort die Warenlogistik von Kleidung und Accessoires für den europäischen Markt organisieren und verschiedene Handelsbranchen beliefern. Am Standort in Dorsten-Wulfen sollen bis zu 650 Arbeitsplätze geschaffen werden.


22.04.2021
Stadt bietet Kita-Trägern Selbsttests an

Testungen sollen so schnell und umfassend wie möglich beginnen

Dem Krisenstab der Stadt Dorsten war nicht bekannt, dass den freien Träger von Kindertagesstätten die erste Landeslieferung von Selbsttests für die Kinder offenbar noch nicht zugestellt wurde. Die Stadt selbst hat eine erste Lieferung erhalten und aus eigenen Beständen aufgestockt.


22.04.2021
Tempo-Kontrollen vom 26.04.2021 – 02.05.2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Kirchhellener Allee, Händelstraße, Freiheitsstraße, Dülmener Straße, Freudenbergstraße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


21.04.2021
Zusätzliche Termine mit AstraZeneca für 60-74-Jährige

Mailadresse „prioimpfung“ wird für chronisch Erkrankte eingestellt

Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen bietet kurzfristig 3.000 Impftermine für Menschen zwischen 60 und 74 Jahren mit dem Impfstoff von AstraZeneca an. Die Termine können über das Portal "Terminland" gebucht werden, den Link dorthin gibt es auf www.kreis-re.de/coronaimpfung.

Im Auswahlmenü muss dann "Berufsgruppen" gewählt werden, anschließend die Altersklasse 60-74 Jahre.


21.04.2021
Maskenpflicht gilt in einigen Fällen auch in Fahrzeugen

Verlängerung der Allgemeinverfügung

Die Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen sieht bereits seit Oktober eine Maskenpflicht in Einkaufszonen und bestimmten ausgewählten Bereichen vor. Diese Allgemeinverfügung wurde nun erneut verlängert und gilt bis zum 26. April 2021, da auch die Coronaschutzverordnung bis zu diesem Datum gilt.


21.04.2021
Girls‘ Day 2021: Mutmachvideo mit der Feuerwehrfrau Giulia Guse

Die 28 Jahre alte Brandmeisterin spricht über ihre Erfahrungen als Frau im „Männerberuf“

Um Schülerinnen einen Einblick in Berufe zu ermöglichen, in denen Frauen traditionell noch immer unterrepräsentiert sind, findet am Donnerstag (22. April 2021) der diesjährige bundesweite Girls‘ Day statt.


20.04.2021
Ergebnisse der Passantenbefragung in der Altstadt werden digital vorgestellt

Wer kauft eigentlich wie in der Dorstener Innenstadt ein? Videokonferenz am 26. April um 18 Uhr 

Ende September 2020 hat die Stadt Dorsten an der deutschlandweiten Befragung „Vitale Innenstädte 2020“ des Instituts für Handelsforschung GmbH (IFH) teilgenommen. Dabei wurden an zwei Tagen insgesamt 220 Besucherinnen und Besucher der Altstadt zu ihren Einkaufsgewohnheiten und der Attraktivität der Dorstener Innenstadt befragt. Die vom IFH übermittelten Ergebnisse werden am 26. April um 18 Uhr per Videokonferenz vorgestellt.


20.04.2021
Steuertipps und Fragerunde für Photovoltaik-Betreiber

Online-Veranstaltung der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr

Die Veranstaltung am Dienstag, 27.04.2021, 18:00-20:00 Uhr, richtet sich an alle Photovoltaik-Interessierte sowie Anlagenbetreiber, um eine Hilfestellung für die steuerliche Abwicklung von Photovoltaik-Anlagen zu geben. Die Durchführung erfolgt gemeinschaftlich mit der EnergieAgentur.NRW im Rahmen der Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr.

Interessierte können sich auf der Internetseite https://solar.metropole.ruhr/veranstaltungen/ anmelden.


20.04.2021
A31: Fahrbahnerneuerung bei Dorsten beginnt – Anschlussstelle gesperrt

Die Autobahn Westfalen erneuert die Fahrbahndecke auf der A31 zwischen Bottrop-Kirchhellen und Dorsten grundlegend. Im Zuge des ersten Bauabschnittes wird daher ab Samstag (24.4.) die Anschlussstelle Dorsten bis etwa Mitte Mai in Fahrtrichtung Emden gesperrt. Anschließend folgt für etwa drei weitere Wochen die Sperrung der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Oberhausen.


20.04.2021
Starker Wohnungsmarkt - steigende Preise trotz Pandemie

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses hat im Geschäftsjahr 2020 insgesamt 2.352 Kauffälle erfasst, davon 764 Transaktionen im Dorstener Stadtgebiet – das sind im Vorjahresvergleich stabile Fallzahlen. Insbesondere für den umsatzstarken Wohnungsmarkt mit 205 Verkäufen von Ein- und Zweifamilienhäusern (davon 15 Neubauten) und 194 Verkäufen von Eigentumswohnungen (davon 30 Neubauten) wurden weitere Preissteigerungen registriert. 


19.04.2021
Digitaler Dorstener Arbeitnehmerempfang am 2. Mai 2021

Das Motto in diesem Jahr lautet „Solidarität ist Zukunft“. Beginn ist um 11 Uhr

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sowie verschiedene Einzelgewerkschaften (z.B. komba, ver.di), der Evangelische Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten und die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) laden gemeinsam mit der Stadt Dorsten am Sonntag, 2. Mai 2021, zum Digitalen Dorstener Arbeitnehmerempfang 2021 ein. Der Titel lautet: „Solidarität ist Zukunft.“ Beginn ist um 11 Uhr, die Veranstaltung wird als Videokonferenz durchgeführt, Interessierte können das Streaming live über www.dorsten.de/youtube verfolgen.


19.04.2021
Schulen in Dorsten verbleiben ab Montag zunächst im Distanzunterricht

Überschreitung der Schwelle für Untersagung des Präsenz-Unterrichts am Wochenende erwartet 

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz liegt bei 199,1 – Kreisweit noch 12 Intensiv-Betten frei

Individuelle Ausnahmeregelungen für Abschlussklassen

Die Stadt Dorsten hat am heutigen Freitag die Schulen angeschrieben, dass im Einvernehmen mit den Leitungen die Schulen am Montag nicht in den Präsenz- oder Wechselunterricht starten, sondern zunächst im Distanzunterricht verbleiben. Hierzu hatte sich Bürgermeister Tobias Stockhoff auch mit den beiden privaten Schulträgern abgestimmt. Die Stadt folgte dabei einer Empfehlung von Landrat Bodo Klimpel, der zuvor eine gleichlautende Entscheidung für die Berufskollegs in Trägerschaft des Kreises Recklinghausen getroffen hat.


19.04.2021
„Wir machen MITte“: Brot der Bäckerei Imping trägt den Namen Stadtkrone

Erhältlich ist das Brot in allen 21 Fachgeschäften. Pro Brot gehen 25 Cent an den Bürgerparkverein

Der Bürgerparkverein Maria Lindenhof hat in Kooperation mit der Dorstener Bäckerei Imping ein Brot kreiert, das den Namen Stadtkrone Dorsten trägt.  Wie im Bauwerk Stadtkrone selbst vereinen sich in diesem Brot laut Geschäftsführerin Julia Imping verschiedenste Zutaten zu einem tollen Gesamtergebnis. Optisch der Stadtkrone nachempfunden, wird Dorstener Roggenmehl aus der Dorstener Mühle Mense mit Dinkelmehl kombiniert und aus hausgemachtem Natursauerteig, Quark und Kartoffeln hergestellt. Durch die Zugabe von Sonnenblumenkernen, Leinsamen und Kürbiskernen sowie einer mehrtägigen Teigruhe werde das Geschmackserlebnis intensiviert.


19.04.2021
Erstklässler können auch ohne Schuleingangsuntersuchung starten

Pflicht wegen Corona-Pandemie zurzeit aufgehoben

Bevor Kinder eingeschult werden, absolvieren sie normalerweise eine Schuleingangsuntersuchung beim Kreis Recklinghausen. Normalerweise, denn aktuell ist dies aufgrund der Corona-Situation und der Mitarbeit des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes bei der Pandemiebekämpfung nicht möglich.


19.04.2021
„Sauerei des Monats“

Schubkarre mit Plattfuß

Es ist ein trauriges Phänomen: Wenige Zeitgenossen sind zu faul, Abfälle zum Wertstoffhof des Entsorgungsbetriebs zu fahren oder wollen die kleine Gebühr dafür sparen und entsorgen ihren Müll deshalb im Grünen oder neben dem nächsten Altglascontainer. Teilnehmer der jährlichen Besentage können ein langes Lied davon singen, was man so alles findet.

Die Stadtreinigung des Entsorgungsbetriebes ist bemüht, Hinweisen auf solche illegalen Entsorgungen unmittelbar nachzugehen. Dennoch bleibt die Verantwortungslosigkeit der Müllferkel ein großes Ärgernis, denn während der Verursacher vielleicht ein paar Euro Gebühren spart, kostet das Abholen des Mülls je nach Menge schnell 50 bis 100 Euro und belastet so alle Bürgerinnen und Bürger. Um Bewusstsein für den richtigen Umgang mit Müll zu wecken, veröffentlicht die Stadt daher besondere Fundstücke als „Sauerei des Monats“.


16.04.2021
Corona-Pandemie: Im April fallen weitere Kulturveranstaltungen aus

Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie werden im April folgende Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms Dorsten ausfallen:

Das Jazzkonzert „Frankfurt Jazz Trio “ am Sonntag, 18. April 2021, im Forum der VHS fällt aus.  

Die musikalische Produktion „Musikladen“ findet am Montag, 26. April 2021, ebenfalls nicht statt. Ein möglicher Ersatztermin wird aktuell geprüft.


16.04.2021
Berufskollegs bleiben nächste Woche im Distanzunterricht

Empfehlung: Alle Schulen sollen im Distanzunterricht bleiben

Der Kreis Recklinghausen steht unmittelbar davor, die Sieben-Tage-Inzidenz von 200 zu überschreiten, in den meisten großen kreisangehörigen Städten liegt sie bereits deutlich darüber. Auch die Lage auf den Intensivstationen in den Krankenhäusern spitzt sich zu. Waren am Donnerstag noch 17 Intensivbetten frei, sind es am Freitag nur noch 12. Diese Entwicklung hat die Kreisverwaltung zu der Entscheidung veranlasst, dass die Berufskollegs in Trägerschaft des Kreises in der kommenden Woche im Distanzunterricht bleiben. Ausgenommen von der Regelung sind die Abschlussklassen.


16.04.2021
Bürgermeister wünscht Menschen muslimischen Glaubens gesegneten Ramadan

Wegen der Pandemie heißt es auch in diesem Jahr, Verzicht über das normale Maß hinaus zu üben

Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht allen Menschen muslimischen Glaubens in Dorsten einen gesegneten Ramadan. Nach dem jüdischen Pessach-Fest und dem christlichen Osterfest hat der muslimische Fastenmonat in dieser Woche begonnen. Vom Tagesanbruch an bis zum Sonnenuntergang verzichten viele Muslime während des Ramadans darauf, zu essen und zu trinken.  Wie schon im vergangenen Jahr fällt der Ramadan in die Zeit der Corona-Pandemie, sodass der Verzicht erneut über das normale Maß hinausgeht.


16.04.2021
Notbremse im Kreis Recklinghausen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 200

Wenn die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz den Wert 200 drei Tage in Folge überschreitet, gilt ab dem übernächsten Tag die Notbremse im Kreis Recklinghausen. Das haben Landrat und Bürgermeister heute gemeinsam entschieden. Die Testoption, die der Kreis bislang mit Blick auf die Teststruktur gezogen hatte, entfällt somit, wenn dieser Grenzwert erreicht wird.


15.04.2021
Tisa-Brunnen

Vor dem bürgerschaftlichen Austausch werden originale Reliefplatten und Abgüsse ausgestellt

Vor dem bürgerschaftlichen Austausch zur Zukunft des Tisa-Brunnens am 3. Mai (18 bis 20.15 Uhr als Videokonferenz) wird es noch eine wichtige Möglichkeit für Interessierte geben, sich zu informieren:


15.04.2021
Tempo-Kontrollen vom 19.04.2021 – 23.04.2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Glück-Auf-Straße, Hauptstraße, Ostlandstraße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


15.04.2021
Distanzunterricht bei Inzidenz über 200

Kreis und Städte bitten Land um frühzeitige Entscheidung

"Es ist deutlich abzusehen, dass wir spätestens am Wochenende die Inzidenz von 200 überschreiten werden", heißt es in einem Schreiben, das Landrat Bodo Klimpel und die Bürgermeister der zehn kreisangehörigen Städte heute an Schulministerin Gebauer gesendet haben.

Sie bitten darin um die Zustimmung des Landes, die Schulen auch ab dem kommenden Montag weiterhin in Distanzunterricht zu belassen. 


14.04.2021
Begrenzte Zahl an Terminen für vorerkrankte Bürger im Impfzentrum vorgesehen

Kreisverwaltung bittet um Geduld

Ursprünglich sollte die Impfung von vorerkrankten Personen im Impfzentrum nur eine Übergangslösung sein, bis die Hausärzte ins Impfgeschehen eingreifen und ihre Patienten selbst impfen können. Dazu richtete die Kreisverwaltung eine Hotline und ein E-Mail-Postfach ein. Die Übergangsregelung bleibt allerdings auch jetzt, eine Woche nachdem die Ärzte mit den Impfungen begonnen haben, bestehen. Im Impfzentrum werden auch weiterhin Chroniker nach §3 der Impfverordnung immunisiert.


13.04.2021
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 5

12.04.2021
Stadtbibliothek Dorsten bietet zum Welttag des Buches vielfältiges Programm

Digitaler 3D-Drucker-Workshop, Vorlesen im Live-Streaming und Workshop „Ran an die App“

Rund um den Welttag des Buches am 23. April 20201 bietet die Stadtbibliothek Dorsten ein vielfältiges Programm an. Alle Aktionen sind kostenlos und werden über die Live-Streaming Plattform Zoom durchgeführt.


10.04.2021
Bombenfund bei Bauarbeiten am Gymnasium Petrinum

Kampfmittelbeseitigungsdienst wird die Bombe noch am heutigen Abend entschärfen

Bei Bauarbeiten am Gymnasium Petrinum ist am heutigen Samstag eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist vor Ort und wird die 250-Kilo-Bombe noch am Abend entschärfen.


10.04.2021
Bombenentschärfung am Gymnasium Petrinum Dorsten

Bei Bauarbeiten am Gymnasium Petrinum ist am heutigen Samstag eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden.

Diese ist um 22.04 Uhr entschärft worden. Die Straßensperrungen werden aufgehoben. Anwohner des Sicherheitskreises können in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Entwarnung erfolgte über NINA-WarnApp und einen anhaltenden Sirenenton.


09.04.2021
Lembeck

Straßenausbau im Gewerbegebiet schreitet voran. Am Montag beginnt der nächste Abschnitt

Im Gewerbegebiet Lembeck schreitet der Straßenausbau weiter voran. Am kommenden Montag (12. April) beginnen die Arbeiten zur Herstellung des letzten Teilstückes der Straße Zur Reithalle im Abschnitt zwischen Endelner Weg und Rhader Straße.


09.04.2021
Digitales Eltern-Café des Beratungszentrums am 20. April

Digitaler Austausch zum Thema „Entspannter zu Hause lernen – ist das möglich?“

Die Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Dorsten und die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Caritasverbandes für das Dekanat Dorsten laden interessierte Eltern ein, sich im Rahmen eines digitalen Treffens im Hinblick auf das häusliche Lernen auszutauschen. Hierbei gilt es, die erlebten Belastungen ebenso in den Blick zu nehmen, wie auch auf die Dinge zu schauen, die schon gut laufen.


09.04.2021
Tempo-Kontrollen vom 12.04.2021 – 16. 04.2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Westwall, Erler Straße, Birkenallee

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


09.04.2021
Ab Montag wird ein Teil der Barbarastraße wegen Bauarbeiten gesperrt

Umleitungen über die Bochumer- und Gelsenkirchener Straße sind ausgewiesen

Für die Herstellung eines größeren Hausanschlusses ist es erforderlich, die Barbarastraße in Höhe Nr. 50a ab dem 12. April bis voraussichtlich 26. April voll zu sperren. Entsprechende Umleitungen über die Bochumer- und Gelsenkirchener Straße werden ausgewiesen. Die jeweiligen Zufahrten zu den Gewerbebetrieben werden aufrechterhalten. 


08.04.2021
Kreis Recklinghausen ist Partnerregion für Azubi-Projekt „Digiscouts“ Sieben Betriebe aus dem Kreisgebiet können teilnehmen

Wer kann sich besser mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzen als diejenigen, die in der digitalen Welt aufgewachsen sind? Diese Frage hat sich das Bundeswirtschaftsministerium gestellt und das Azubi-Projekt "Digiscouts" ins Leben gerufen, an dem auch Unternehmen aus dem Kreis Recklinghausen teilnehmen können.


08.04.2021
Zwei weitere Corona-Testzentren eröffnen in Lembeck und Rhade

Bürgerinnen und Bürger können sich in Dorsten künftig an 15 Teststellen testen lassen

Bürgerinnen und Bürger können sich in zwei weiteren Testzentren einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Am Freitag (9. April) öffnet ein Testzentrum in Lembeck, am darauffolgenden Montag (12. April) wird es ein solches Angebot auch in Rhade geben.  


06.04.2021
Rathaussanierung

Mit Büro- und Organisations-Konzept wird eine erforderliche Grundlage für die Planung gelegt

Ein Beirat soll den Planungsprozess begleiten und Ideen mit einbringen

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt dafür bewerben


06.04.2021
Feuerwehrleute im Kreis Recklinghausen sollen geimpft werden

NRW-Gesundheitsminister verweist auf die Sicherstellung der öffentlichen Ordnung

Sie sind 365 Tage im Jahr und 24 Stunden für uns da. Und viele von ihnen üben den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr ehrenamtlich aus. Der Brandschutz und damit auch die Sicherstellung der öffentlichen Ordnung im Kreis Recklinghausen wären ohne die hauptamtlichen, aber auch ohne die vielen tausend ehrenamtlichen Frauen und Männer in den Freiwilligen Feuerwehren in den zehn Städten des Kreises Recklinghausen undenkbar. 


01.04.2021
Verkauf von Corona-Selbsttests an Karsamstag im Atlantis-Parkhaus

Von 9 bis 14 Uhr werden Tests zum Selbstkostenpreis von 6 Euro (Stück) zum Kauf angeboten

Viele Dorstenerinnen und Dorstener nutzen am Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag das kostenlose Bürgertestangebot an verschiedenen Teststellen im ganzen Stadtgebiet. Auch wenn große Familienfeiern oder Osterpartys durch die Coronaschutzverordnung nicht erlaubt sind, wird z. B. der Heimatbesuch bei den Eltern möglich sein.


01.04.2021
Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“

35. Newsletter erläutert aktuellen Stand der vielen Bauprojekte

Im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ sind viele Projekte aktuell in der Bauphase. Der Newsletter aus dem Stadtteilbüro an der Gahlener Straße erläutert darum vor allem den aktuellen Stand der Bauvorhaben (Treffpunkt Altstadt, Schölzbach, Bahnhofsumbau und Grün- und Wegeverbindung entlang der Bahntrasse, Bürgerpark Maria Lindenhof, Klosterstraße, Petrinum und VHS, Gesundheitspark St. Elisabeth).


01.04.2021
Im Gemeinschaftshaus Wulfen beginnen die Testungen am Samstag

Das Unternehmen Klaus Sickelmann eröffnet seinen zweiten Coronatest-Standort in Dorsten

In Dorsten nimmt an diesem Samstag (3. April) ein weiteres Schnelltestzentrum den Betrieb auf. Im Gemeinschaftshaus Wulfen bietet das Unternehmen Erste-Hilfe-Ausbildung Klaus Sickelmann Schnelltests für Bürgerinnen und Bürger an. Möglich sind Testungen an Karsamstag von 8 bis 17 Uhr. Ostersonntag und Ostermontag wird jeweils von 10 bis 14 Uhr getestet.  


01.04.2021
Tempo-Kontrollen vom 06.04.2021 – 09.04.2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Bestener Str. , Auf der Bovenhorst, Erler Str., Birkenallee , Bückelsberg 

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


01.04.2021
Testzentrum am Franziskanerkloster nimmt erst an Karfreitag den Betrieb auf

Ab dem heutigen Donnerstag können Bürgerinnen und Bürger schon Termine vereinbaren

Bürgerinnen und Bürger können sich ab Karfreitag (2. April) auch in der Dorstener Innenstadt einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Als Ort steht dafür das ehemalige Zeeman-Ladenlokal am Franziskaner-Kloster (Lippestraße 5) zur Verfügung.


01.04.2021
Austausch zum Tisa-Brunnen findet am 3. Mai als Videokonferenz statt

Für das digitale Format stehen weitere 60 Teilnahmeplätze zur Verfügung

Der bürgerschaftliche Austausch zur Zukunft des Tisa-Brunnens war für den 3. Mai 2021, 18 bis 20.15 Uhr angekündigt, verbunden mit der Hoffnung, dass der Termin als Präsenzveranstaltung erfolgen könnte. Das ist leider nicht der Fall, der Austausch findet nun in Form einer Videokonferenz statt. Alle bereits getätigten Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit. Diese Personen erhalten nach Ostern ihren Zugangslink automatisch übersandt.


01.04.2021
Videogrüße aus der Partnerstadt Hainichen zum Osterfest

Bürgermeister Dieter Greysinger und Carmen Fischer vom Freundeskreis wünschen frohe Ostern

Hainichens Bürgermeister Dieter Greysinger und Carmen Fischer, die Vorsitzende des Freundeskreises Dorsten-Hainichen, haben per Videobotschaft sonnige Ostergrüße nach Dorsten geschickt.


01.04.2021
Einfaches Schnelltestticket für Dorsten befindet sich in der Testphase

Dorstener Unternehmen netTrek hat die App entwickelt. Unterstützung gibt es von Partnern 
 
Die überwiegende Mehrzahl der Dorstenerinnen und Dorstener zeigt großes Verständnis, dass derzeit keine Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen vorgenommen werden können. Trotzdem sehnen sie sich danach, endlich wieder einen echten Einkaufsbummel zu machen, Kulturveranstaltungen zu besuchen, ins Restaurant zu gehen, oder uneingeschränkt Sport treiben zu können. 


31.03.2021
Impfungen mit AstraZeneca gestoppt

Impftermine können trotzdem stattfinden

Das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) hat am Dienstagnachmittag die Impfung mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca für Männer und Frauen unter 60 Jahren gestoppt.


31.03.2021
Im Bauaktenarchiv ist derzeit keine Einsicht von Unterlagen

Eine schriftliche Antragstellung ist weiterhin möglich: per E-Mail an bauaufsicht@dorsten.de

Neben der Stadtbibliothek, der Bibi am See und dem Stadtarchiv bleibt auch das Bauaktenarchiv der Stadt Dorsten mindestens bis zum Ende der Osterferien geschlossen. 


30.03.2021
Mitmach-Aktion: Kinder können ihre Steine noch bis Ostersamstag bringen

Bürgermeister Tobias Stockhoff ist beeindruckt von der Kreativität der jungen Bürgerinnen und Bürger

Knapp 5000 Dorstener Grundschulkinder und Kinder, die in Dorsten eine Kindertageseinrichtung besuchen, haben in der Schule bzw. in der Kita einen Brief mit kurzer Anleitung sowie einen Malpinsel erhalten. Unter dem Motto „Bunte Steine als Zeichen des besonderen Zusammenhalts“ sind sie herzlich eingeladen zur Mitmach-Aktion des Amtes für Familie und Jugend der Stadt Dorsten mit Unterstützung der Mercaden Dorsten und der Mr. Trucker Kinderhilfe.


30.03.2021
Am Franziskaner-Kloster in der Innenstadt entsteht ein Corona-Testzentrum

Ab Freitag können sich Bürgerinnen und Bürger dort testen lassen – auch an den Ostertagen

Bürgerinnen und Bürger können sich ab Freitag (2. April) auch in der Dorstener Innenstadt einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Als Ort steht dafür das ehemalige Zeeman-Ladenlokal am Franziskaner-Kloster (Lippestraße 5) zur Verfügung. Betreiber des Testzentrums in der Innenstadt ist die Schreurs Consultings Group, die bereits die Schnellteststelle auf dem Atlantis-Parkplatz am Lippedeich betreibt, die am Mittwoch an den Start gehen wird.


30.03.2021
Dorsten gedenkt am Montag im Interreligiösen Gebet der 56 Corona-Opfer

Vor genau einem Jahr verstarb der erste Dorstener, der sich mit dem Corona-Virus infiziert hatte

In Gedenken an alle bislang 56 mit dem Corona-Virus verstorbenen Dorstenerinnen und Dorstener hat die Stadt Dorsten am Montagabend um 20 Uhr zu einem Interreligiösen Gebet in digitaler Form eingeladen. 


29.03.2021
EBD: Die richtige Entsorgung von Corona-Selbsttests und Schnelltests

Auch im Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten gehen Fragen zur richtigen Entsorgung von Corona- Schnelltests und Selbsttests ein. Daher möchten die städtischen Entsorger auf die geltenden Regeln hinweisen.


29.03.2021
Alte Papier- und Kartenführerscheine gegen EU-Fahrerlaubnis tauschen


Alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, müssen in den nächsten Jahren in einen neuen, fälschungssicheren EU-Führerschein umgetauscht werden. Damit werden sämtliche Papierführerscheine und ältere Kartenführerscheine ohne Gültigkeitsdatum auf der Vorderseite ersetzt.


29.03.2021
Testoption verhindert erneute Schließungen

Negatives Testergebnis ermöglicht ab Montag weiterhin Zugang zu Geschäften, Dienstleistungen und Kulturangeboten

Der Kreis Recklinghausen hat ergänzend zur neuen Corona-Schutzverordnung, die bei einer Wocheninzidenz von über 100 an drei Werktagen eine Rückkehr zum strengen Lockdown vorsieht, eine Allgemeinverfügung auf den Weg gebracht. Dadurch ist es möglich, dass auch ab Montag, 29. März, die derzeitigen Öffnungen beibehalten werden können. Voraussetzung ist jedoch, dass Kunden oder Besucher ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vorweisen können.


29.03.2021
Rund 450 Erzieherinnen und Erzieher werden zentral in Dorsten geimpft

Die Sporthalle des Petrinum wird zum Impfzentrum. Lob von Bürgermeister Tobias Stockhoff

Rund 450 Erzieherinnen und Erzieher, Tagespflegepersonen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von stationären Jugendhilfereinrichtungen die in Dorstener Einrichtungen tätig sind, haben am vergangenen Freitag zentral eine Corona-Schutzimpfung erhalten. 


29.03.2021
Bürgerinnen und Bürger können sich in Dorsten an neun Stellen testen lassen

Bürgermeister Tobias Stockhoff bedankt sich für schnelles Handeln und großartige Arbeit

Ergänzend zur Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist im Kreis Recklinghausen am heutigen Montag eine Allgemeinverfügung in Kraft getreten, die es Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, trotz eines Inzidenzwerts von über 100 u.a. Handelseinrichtungen (nicht täglicher Bedarf) zu besuchen und körpernahe Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Voraussetzung dafür ist ein tagesaktuelles negatives Testergebnis.


26.03.2021
Neuer Spielplatz in Barkenberg

Am Napoleonsweg entsteht ein Treffpunkt für alle Generationen

Auf einer Wiese am Napoleonsweg in Höhe des Evangelischen Gemeindezentrums haben Bauarbeiter und Bagger das Regiment übernommen: Hier entsteht ein neuer Mehr-Generationen-Spielplatz.


26.03.2021
Online-Umfrage der Vestischen zur Mobilität

Stadt Dorsten bittet Bürgerschaft um Teilnahme – „wichtige Hinweise zur ÖPNV-Planung

Das Verkehrsunternehmen Vestische bittet derzeit in einer sehr einfachen Online-Umfrage alle Bürgerinnen und Bürger um Auskunft, welche Verkehrsmittel sie nutzen. 


26.03.2021
Gedenkfeier für Corona-Opfer am Montag findet nur digital statt

Vor einem Jahr gab es in Dorsten und im Kreis Recklinghausen den ersten Todesfall
Ein Interreligiöses Gebet wird um 20 Uhr auf www.dorsten.de/gedenken übertragen

In Gedenken an alle mit dem Corona-Virus verstorbenen Dorstenerinnen und Dorstener hat die Stadt Dorsten zu Beginn dieser Woche für den 29. März 2021 um 20 Uhr zu einem kurzen Interreligiösen Gebet auf den Marktplatz eingeladen.


25.03.2021
Stadtteilkonferenzen

Tempomesstafel macht den Haupteingang der Antoniusschule in Holsterhausen sicherer

Anschaffung wurde mit einem Zuschuss aus dem Bürgerbudget ermöglicht

Eine aus dem Bürgerbudget teilfinanzierte Tempomess- und -anzeigetafel wurde am Haupteingang der Antoniusschule Holsterhausen an der Hagenbecker Straße installiert – und funktioniert zur Freude von Kindern, Eltern und Kollegium hervorragend.


25.03.2021
Bestimmte chronisch kranke Personen ab sofort impfberechtigt 79-Jährige folgen nach Landeserlass im April

Eine Ausweitung der Impfangebote auf weitere Personen der Gruppe 2 ("Hohe Priorität") sieht der neue Impferlass des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Demnach können ab sofort auch die Personen geimpft werden, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus nach §3 Satz 2 der Coronavirus-Impfverordnung besteht (siehe Infobox).


25.03.2021
Tempo-Kontrollen vom 29. März bis 01. April 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Hauptstr., Clemens-August-Str., Wittenbrink.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


24.03.2021
„Dorsten hat viele Gesichter“: Stadtagentur präsentiert neuen Imagefilm

Vorgestellt wird der dreieinhalbminütige Clip am Freitag um 9 Uhr auf www.dorsten.de/youtube Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur digitalen Pressekonferenz eingeladen

Dorsten ist Stadt am Wasser, mitten im Grünen und hat eine sehr hohe Lebensqualität. Dorsten ist reich an Freizeitangeboten, sehr abwechslungsreich und eine Stadt mit vielen Gesichtern. Genauso präsentiert sich der neue Imagefilm, den die Stadtagentur Dorsten an diesem Freitag (26. März) zum ersten Mal öffentlich vorstellen wird.


24.03.2021
Mobile Jugendhilfe und Jugendförderung setzen auf „Kreativpäckchen“

Kinder erhalten kostenlos Bastelmaterialien und Anleitungen. Interessierte können sich melden

In Zeiten der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach neuen Bastel-, Spiel- und Spaßideen groß. Vieles wurde schon ausprobiert und erprobt. Mit kleinen Kreativpäckchen, die kostenlos an Kinder im Grundschulalter im Stadtteil Holsterhausen verteilt werden, setzen die Jugendförderung der Stadt Dorsten und die Mobile Jugendhilfe Holsterhausen/Rhade auf die Fantasie der Kinder. „Ziel ist es, dass Kinder, auch gemeinsam mit ihren Eltern, zu Hause und unterwegs Materialien finden und neu einsetzen können. So kann etwa eine Strickliesel aus kostenfreien Materialien gebastelt werden“, sagt Andrea Schottkowski, Mitarbeiterin der Mobilen Jugendhilfe.


24.03.2021
Osterbrunnen kehrt in die Altstadt zurück

(Ei)nfach gut: Marktplatzbrunnen nach einem Jahr Pause wieder bunt

Der 2018 erstmals mit Fördermitteln des Bürgerfonds von „Wir machen MITte“ finanzierte Osterbrunnen musste im vergangenen Jahr aufgrund der Bauarbeiten am Marktplatz pausieren. Die kreativen Köpfe um Sybille Marttunen, Gisela Petzel und Bernd Pape hatten die bunten Eier von der Girlande gelöst und diese in die neu gepflanzten Bäume in der Fußgängerzone gehängt.


24.03.2021
Stadtverwaltung

Öffnungszeiten über die Osterfeiertage

Alle Dienststellen der Stadtverwaltung und städtische Einrichtungen sind über die Osterfeiertage vom 2. April 2021 (Karfreitag) bis zum 5. April 2021 (Ostermontag) geschlossen. 


24.03.2021
Verkehrsfreigabe der stadteinwärts führenden Fahrbahn auf der Dorstener Straßen-Brücke Nr. 420 über den Wesel-Datteln-Kanal im Zuge der „B 224“

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Westdeutsche Kanäle wird am Montag (29.03.2021) vormittags beide durch die Baumaßnahme zuvor gesperrten Fahrspuren wieder für den Straßenverkehr freigeben. Die Bauarbeiten an der westlichen Kanalbrücke, die seit dem 02. November 2020 laufen, werden am 26.03.2021 beendet sein. In diesem Zeitraum wurden am ersten Teilbauwerk die Fahrbahnübergänge in 3 Bauabschnitten ausgetauscht. Fahrbahnübergänge sind Konstruktionsteile, die einen sicheren Übergang zwischen der Fahrbahn auf der Brücke und der angrenzenden Fahrbahn gewährleisten. Diese Fahrbahnübergänge gleichen die Längenänderungen aus, denen eine Brücke zum Beispiel bei warmen oder kalten Temperaturen ausgesetzt ist.


24.03.2021
Standort-Offensive für neue Angebote in der Dorstener Altstadt 

Insbesondere ungenutzte Ladenlokale sollen mit Hilfe von Förderung aktiviert werden

Die Stadt Dorsten hat eine Förderzusage aus dem „Sofortprogramm Innenstadt NRW“ erhalten, um Ladenlokale in der Altstadt anmieten und vergünstigt an Nutzer weitervermieten zu können. Neben dem klassischen Einzelhandel, können auch andere Nutzungen die Fußgängerzone beleben. Insbesondere bereits länger ungenutzte Ladenlokale sollen mit Hilfe der Förderung aktiviert werden.


24.03.2021
Zusätzliche Impftermine für die Menschen über 80 Jahren

Ab sofort buchbar über die 0800 11611702

Der Kreis Recklinghausen hat kurzfristig ein größere Menge BioNTech-Impfstoff zusätzlich vom Land bekommen. Dieser ist ausschließlich für die Gruppe der Über-80-Jährigen vorgesehen. Wer 80 Jahre oder älter ist und noch keinen Impftermin hat, kann noch für diese Woche Termine über die Termin-Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung unter 0800 11611702 buchen.


24.03.2021
„WirmachenMITte“: Pflanz- und Saatgutbörse ist kurzfristig abgesagt

Grund sind die steigenden Corona-Zahlen und die damit verbundene Verlängerung des Lockdowns

Das Stadtteilbüro „WirmachenMITte“ hat die Pflanz- und Saatgutbörse, die vom 23. Bis 25. März stattfinden sollte, kurzfristig abgesagt. „Die steigenden Fallzahlen und die Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns haben uns leider keine andere Wahl gelassen“, sagt Mitorganisator Henning Lagemann.


23.03.2021
Künstler Willi van Lück stellt seine Bilder im Bürgermeisterbüro aus

Die neuen Bilder haben nach kurzer Zeit nicht nur bei Tobias Stockhoff schon Eindruck hinterlassen

Willi van Lück bringt Farbe ins Bürgermeisterbüro – und das mit einer Ausstellung von Bildern, die geprägt sind mit naturwissenschaftlich-technischem Inhalt. Mehr als zehn digital erstellte Werke des 85 Jahre alten Wulfeners schmücken neuerdings die Büroräume und den großen Besprechungsraum in der ersten Etage des Rathauses.


22.03.2021
Am 29. März: Gedenkfeier für mit dem Corona-Virus verstorbene Dorstener

- Vor einem Jahr gab es in Dorsten und im Kreis Recklinghausen den ersten Todesfall
- Ein Interreligiöses Gebet findet um 20 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus statt

In Gedenken an alle mit dem Corona-Virus verstorbenen Dorstenerinnen und Dorstener lädt die Stadt Dorsten am 29. März 2021 um 20 Uhr zu einem kurzen Interreligiösen Gebet auf den Marktplatz ein. Begleitet wird das Gebet an diesem Montagabend von Karl-Erich Lutterbeck (Evangelische Kirchengemeinde Dorsten), Pfarrer Dr. Stephan Rüdiger (Katholische Pfarrgemeinde St. Agatha) sowie von Kantor Isaac Tourgmann von der jüdischen Kultusgemeinde und Vorbeter Lütfü Arslan von der Hervester Moscheegemeinde an der Halterner Straße.


22.03.2021
EBD: Abfuhr der Mülltonnen verschiebt sich wegen der Osterfeiertage

In der Karwoche wird früher geleert, in der Osterwoche erfolgt die Leerung einen Tag später

In der gesamten Karwoche 2021 werden die Abfallbehälter bereits einen Tag früher geleert, so dass letztlich im Karfreitagsbezirk die Entsorgung schon am Gründonnerstag erfolgt.

Diese Regelung gilt für alle Abfallbehälter. 


22.03.2021
Kostümwettbewerb: Eulenklasse freut sich über den Hauptgewinn

Die Klasse 3a möchte mit dem Gewinn von 250 Euro einen Ausflug machen 
 
Zu Karneval hatte die Stadt Dorsten gemeinsam mit der Lebenshilfe Dorsten und dem Festkomitee Dorstener Karneval zu einem Kostümwettbewerb eingeladen. Über 100 Fotos und Fotocollagen sind daraufhin bei der Jury eingegangen, die aus Vertreterinnen und Vertretern der drei Organisatoren bestand.


22.03.2021
Lembeck

Straßenausbau im Gewerbegebiet Lembeck schreitet voran

Die nächsten beiden Bauabschnitte führen vorübergehend zu geänderten Verkehrsführungen

Im Gewerbegebiet Lembeck schreitet der Straßenausbau voran. Aktuell beginnen die Arbeiten zur Asphaltierung der Straße Zur Reithalle im Abschnitt zwischen Endelner Weg und Am Hagen. Diese Arbeiten sollen in längstenfalls 14 Tagen abgeschlossen sein. Die Straße wird dann allerdings zunächst nur für Anlieger, aber nicht für den allgemeinen Verkehr freigegeben, da noch einige Restarbeiten zu erledigen sind.


22.03.2021
„Erinnern für die Zukunft“

Filmdokument: Zeitzeugen berichten von der Bombardierung Dorstens und Wulfens

Schülerprojekt von 2018 ist ab Montag auf dem städtischen Youtube-Kanal zu sehen

Am Montag, 22. März, jährt sich zum 76. Mal der Tag, an dem die Dorstener Altstadt und das Dorf Wulfen bombardiert wurden. In Ergänzung der bereits angekündigten Gedenkmomente veröffentlicht die Stadt Dorsten ein Film-Dokument, das eigentlich bereits zum 75. Jahrestag gezeigt werden sollte. Die Veranstaltung musste damals allerdings mit der beginnenden Corona-Pandemie ausfallen.


22.03.2021
WINDOR EnergieTisch.Logistik

Wirtschaftsförderung lädt Spediteure zu einem Workshop über „grünen Wasserstoff“

45 Spediteure und Interessierte konnte die Dorstener Wirtschaftsförderung WINDOR nun zu einer digitalen Fortsetzung des Forums „EnergieTisch.Logistik“ begrüßen. In dieser Austauschplattform zu Energiethemen ging es diesmal um das Thema Wasserstoff als Antriebsenergie für den Schwerlastverkehr. 


19.03.2021
Tempo-Kontrollen vom 22. März bis 25. März 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: 

Lembecker Straße (Höhe Altenheim), Storchsbaumstraße (Höhe Pestalozzischule), Birkenallee, Hafenstraße, Am Hagen 

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


19.03.2021
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 4

19.03.2021
Bund gibt Impfungen mit AstaZeneca wieder frei Impftermine ab Freitag finden statt

Das Bundesministerium für Gesundheit hat die Impfungen mit AstraZeneca am Donnerstagabend, 18. März, wieder freigegeben. Vereinbarte Termine für die Impfung mit AstraZeneca finden im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen ab Freitag, 19. März, wieder wie geplant statt.

Keine mobilen Impfungen mit AstraZeneca am Wochenende Mobile Impfungen mit AstraZeneca, also zum Beispiel Impfungen in Schulen, können trotz Zulassung an diesem Wochenende nicht stattfinden. Das Land benötigt für die Logistik einen Vorlauf von mehreren Tagen, um Impfstoff an die entsprechenden Orte zu transportieren. 


18.03.2021
Stadtagentur und DIA werben mit Video für die Attraktivität der Innenstadt

Einzelhändler setzen auf die Unterstützung der Dorstener Bürgerinnen und Bürger

Auch die Einzelhändler sind durch die Regeln der Corona-Schutzverordnung vor besondere Herausforderungen gestellt. Wochenlang waren viele Geschäfte sogar geschlossen. Umso wichtiger ist es, dass die Bürgerinnen und Bürger den Einzelhandel vor Ort nun unterstützen. Das gelingt am besten, wenn Einkäufe vor der eigenen Haustür getätigt werden – und nicht zu großen Teilen per Mausklick im Internet.


18.03.2021
Mitmach-Aktion: Bunte Steine als Zeichen des besonderen Zusammenhalts

Grundschul- und Kita-Kinder erhalten Malpinsel. Fläche für die Steine in den Mercaden Dorsten 

Eine Vielzahl an selbstgestalteten, kunterbunten Steinen ist das Ziel der Mitmach-Aktion, zu der das Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten mit Unterstützung der Mercaden Dorsten und der Mr. Trucker Kinderhilfe in diesen Tagen einladen.


18.03.2021
Untersuchungen Geologischer Dienst NRW in Dorsten

18.03.2021
Warnung vor möglichen Telefon-Betrügern

Stadt Dorsten führt keine Überprüfungen von Kanal-Hausanschlüssen durch

Die Stadt Dorsten hat in den letzten Tagen mehrere Hinweise erhalten, dass Hauseigentümer angerufen wurden, um einen Termin für eine angebliche Überprüfung des Kanal-Hausanschlusses zu vereinbaren.


17.03.2021
Grünschnittsammlung auf der Hardt beginnt am 27. März

Mit Beginn der Gartensaison stellt der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten ab dem 27. März 2021 für die Haushalte auf der Hardt alle zwei Wochen jeweils samstags einen Container für die Entsorgung von Grünschnitt bereit.

Der Standort des Containers ist auch in diesem Jahr der Parkplatz auf der Rückseite der Sportanlage des SV Dorsten-Hardt, Zufahrt von der Gahlener Straße.


17.03.2021
Gemeinsame Aktion von Jugendgremium und youngcaritas gegen Rassismus

Jugendliche können bis zum 28. März Fotos mit #buntesdorsten einsenden

#buntesdorsten ist das Motto der Fotoaktion des Dorstener Jugendgremiums und der youngcaritas Dorsten anlässlich des internationalen Tages gegen Rassismus am Sonntag (21. März). 


16.03.2021
Dorstener Schnelltestzentrum am Atlantis

Teststelle bleibt bis einschließlich Sonntag, 21. März, weiterhin geöffnet

Tests ab sofort auch ohne Nachweis-Notwendigkeit für alle möglich

Das Dorstener Schnelltestzentrum, das am Montag vor einer Woche am Atlantis seinen Betrieb aufgenommen hat, bleibt weiterhin geöffnet, zunächst bis einschließlich Sonntag, 21. März.


16.03.2021
„Erinnern für die Zukunft“

Gedenken an den 76. Jahrestag der Bombardierung von Dorsten und Wulfen

Seit vielen Jahren hat der 22. März eine besondere Bedeutung im Erinnerungskalender unserer Stadt Dorsten. Am 22. März 1945 wurde durch alliierte Bombenangriffe um 10.10 Uhr das Dorf Wulfen schwer getroffen und um 14 Uhr die Dorstener Altstadt nahezu komplett zerstört. Der Krieg kam damit in das Land und auch die Stadt zurück, von dem Terror, Hass und Tod in ganz Europa und der Welt ausging. Über 300 Menschen verloren in Dorsten und Wulfen ihr Leben.


16.03.2021
Termine für über 80-Jährige finden im Impfzentrum statt

Absage nur für AstraZeneca

Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen ist auch heute und morgen für alle Personen über 80 Jahren, die einen Termin vereinbart haben, geöffnet. Diese werden wie geplant mit dem Impfstoff des Unternehmens BioNtech geimpft. Stattfinden werden an beiden Tagen jeweils rund 1000 Termine.


15.03.2021
Frauenkulturtage

Auswirkungen der Coronaschutzverordnung auf Veranstaltungen der Dorstener Frauenkulturtage

Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung müssen folgende Veranstaltungen abgesagt werden:


12.03.2021
Schnelltest-Anbieter können Zulassung beantragen Kreis bietet Corona-Schnelltests ab nächster Woche an

Wie können sich Bürger im Kreis Recklinghausen kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen? Der Kreis Recklinghausen sieht dazu ein dreistufiges Modell vor, das aus Tests von externen Betreibern wie Ärzten, Apotheken oder Hilfsorganisationen, einem kreiseigenen zentralen Angebot und mobilen Teststellen in den Städten besteht.


12.03.2021
Sirenen-Test erfolgreich

In allen zehn Städten ertönten heute die Sirenen zum landesweiten Probealarm. Zunächst löste die Kreisleitstelle eine Ankündigung über die Warn-App NINA aus, um 11 Uhr waren dann die Signaltöne "Entwarnung" - "Warnung" - "Entwarnung" zu hören.

Die Sirenenprobe habe gut funktioniert, wie die Leitstelle des Kreises Recklinghausen mitteilt. Aus allen zehn kreisangehörigen Städten habe es positive Rückmeldungen gegeben. Es hat sich aber auch gezeigt, dass ein solcher Probealarm in regelmäßigen Abständen sinnvoll ist und zur Aufklärung beiträgt: Einige Bürger fragten telefonisch besorgt nach, warum die Sirenen heulen und was die Signale zu tun haben.


12.03.2021
Dorstener Schadstoffmobil vom 16. bis 19. März auf Sammeltour

Das Schadstoffmobil des Entsorgungsbetriebes ist vom 16. bis 19. März wieder auf Sammeltour. An zehn Sammelstellen haben Bürger*innen die Gelegenheit, schadstoffhaltige Abfälle gebührenfrei abzugeben. Aufgrund des Corona-Virus müssen Bürger*innen, die ihre schadstoffhaltigen Abfälle abgeben möchten, einen Mund-Nasen-Schutz tragen und Abstand zu anderen Personen vor Ort halten. Die Hinweise der Mitarbeiter*innen an der Sammelstation sind unbedingt zu beachten.


12.03.2021
Sturmwarnung

Kommunale Friedhöfe bleiben bis einschließlich Sonntag geschlossen

Wochenmarkt am Samstag in der Altstadt abgesagt

Für die nächsten Tage sind weitere schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h vorhergesagt, die auch am Wochenende nicht vollends abflauen.

Die Grünflächenabteilung im Tiefbauamt der Stadt Dorsten hat darum aus Sicherheitsgründen entschieden, die bereits für Donnerstag und Freitag geltende Sperrung der kommunalen Friedhöfe bis einschließlich Sonntag zu verlängern.


12.03.2021
Besentage müssen leider auch 2021 ausfallen

Müll aus privaten Sammelaktionen wird in den Dorstener „Flurwochen“ vom 15. März bis 15. Mai kostenlos angeommen oder bei größeren Mengen abgeholt

Leider können die beliebten und konzentriert auf eine Woche begrenzten Dorstener Besentage auch in diesem Jahr aufgrund der weiterhin geltenden Beschränkungen zum Infektionsschutz nicht in der bewährten Form stattfinden. Trotzdem unterstützt die Stadt vom 15. März bis einschließlich 15. Mai mit den „Dorstener Flurwochen“ alle Bürgerinnen und Bürger, die in privater Initiative Abfälle einsammeln möchten.


12.03.2021
Stadtarchiv Dorsten öffnet wieder für Nutzer

Vorherige Terminvereinbarung erforderlich

Das Stadtarchiv Dorsten öffnet ab dem kommenden Montag (15. März) wieder für Besucher und Nutzer. Für den Besuch ist vorab ein Termin zu vereinbaren und beim Aufenthalt im Stadtarchiv muss eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske bzw. vergleichbarer Standard) getragen werden. 

Terminevereinbarungen sind ab sofort möglich per E-Mail an stadtarchiv@dorsten.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02362 66-4072.


11.03.2021
Bürgerbeteiligung

Neugestaltung des Spielplatzes am Antoniusplatz in Holsterhausen

Angrenzend an die neue Kindertageseinrichtung Wennemar wird am Antoniusplatz in Holsterhausen ein neuer öffentlicher Kinderspielplatz entstehen. Nachdem das beauftragte Landschaftsarchitekturbüro Stankewitz aus Dorsten den Planentwurf vorgelegt hat, können Bürgerinnen und Bürger nun der Stadt ihre Anregungen mitteilen.


11.03.2021
Tempo-Kontrollen vom 15. März bis 21. März 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Bahnhofstraße, Dillenweg, An der Landwehr, Dorfstraße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


10.03.2021
Dorstener Schnelltestzentrum öffnet auch am Wochenende

Corona-Tests am Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr möglich, Terminvereinbarung ab 9 Uhr

Das Dorstener Schnelltestzentrum, das seit Montag am Atlantis in Betrieb ist, öffnet auch am Wochenende: Am Samstag und Sonntag sind kostenlose Corona-Tests nach telefonischer Terminvereinbarung möglich jeweils von 10 bis 14 Uhr. 


10.03.2021
Sturmwarnung

Wochenmarkt am Donnerstag abgesagt

Über Märkte am Freitag und Samstag wird kurzfristig nach weiteren Vorhersagen entschieden

Für die nächsten Tage sind schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h mit dem Schwerpunkt am Donnerstag und Freitag vorhergesagt. Der Wochenmarkt in der Altstadt am Donnerstag fällt daher aus Sicherheitsgründen aus.

Für die Wochenmärkte am Freitag (Wulfen und Holsterhausen) sowie Samstag (Altstadt) wird kurzfristig nach weiterer Beobachtung der Vorhersagen entschieden.


10.03.2021
Stadtverwaltung ist am Dienstag zeitweise telefonisch nicht erreichbar

Telefonnetz-Störung am Dienstagvormittag ist nach etwa zwei Stunden wieder behoben 

Wegen einer Störung des Telefonnetzes war die Stadtverwaltung Dorsten am Dienstagvormittag etwa zwei Stunden nicht erreichbar. Die Störung war gegen 11.30 Uhr behoben, sodass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anschließend telefonisch wieder erreichbar waren. Alternativen zu Telefongesprächen waren ohne Einschränkung nutzbar. Wir bitten, die technische Störung zu entschuldigen.


09.03.2021
Dorstener Schnelltestzentrum hat den Betrieb aufgenommen

Übergangslösung für Dorstener Bürgerinnen und Bürger

Termine werden nur für den aktuellen und den folgenden Tag angenommen

Das Dorstener Schnelltestzentrum hat wie angekündigt am Montag (8. März) am Atlantis den Betrieb aufgenommen. Dorstener Bürgerinnen und Bürger, die kurzfristig eine Bescheinigung über einen negativen Corona-Test benötigen, können sich hier nach telefonischer Terminvereinbarung kostenlos testen lassen. Das Angebot ist eine Übergangslösung, bis eine flächendeckende Test-Infrastruktur beispielsweise in Arztpraxen und Apotheken oder durch private Anbieter zur Verfügung steht.


09.03.2021
Weitere Veranstaltungen des Dorstener Kulturprogramms im März abgesagt

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus werden im März zwei weitere Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms Dorsten ausfallen:


09.03.2021
Sturmwarnung

Kommunale Friedhöfe am Donnerstag und Freitag für Besucher geschlossen

Für die nächsten Tage sind schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h mit dem Schwerpunkt am Donnerstag und Freitag vorhergesagt. Die Grünflächenabteilung im Tiefbauamt der Stadt Dorsten hat darum aus Sicherheitsgründen entschieden, an diesen beiden Tagen die kommunalen Friedhöfe für Besucher zu schließen. 


09.03.2021
„Wertschätzung sollte sich auch in der Entlohnung niederschlagen“

Vera Konieczka, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten, spricht über den Equal Pay Day

Am morgigen Mittwoch (10. März) findet der bundesweite Equal Pay Day statt. Vera Konieczka ist seit knapp 35 Jahren die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten und beantwortet Fragen zu diesem wichtigen Thema.


08.03.2021
Probealarm für Sirenen am 11. März auch in Dorsten

Heulton ist um 11 Uhr zu hören. In Dorsten gibt es bislang 18 Sirenenstandorte

Um die Bevölkerung bei außergewöhnlichen Gefahrenlagen sicher warnen zu können, hat die Stadt Dorsten im Jahr 2016 damit begonnen, sukzessive ein modernes, elektronisches Sirenen-System mit am Ende voraussichtlich 30 Standorten aufzubauen. Die Sirenen dienen als Rückfallebene für die Alarmierung der Feuerwehr und können nun zugleich die Bevölkerung warnen bei besonderen Lagen wie Unfällen mit Gefahrguttransporten. Sie werden zum Beispiel auch bei Großbränden oder Naturkatastrophen ausgelöst.


08.03.2021
Alle Informationen zu den aktuellen Impfangeboten auf einer Seite Die aktuelle Lage im Überblick

Der Kreis hat seine Internetseite zu den Impfmöglichkeiten um alle der Verwaltung bekannten Regelungen und Vorgaben ergänzt. Sie ist direkt aufzurufen unter www.kreis-re.de/coronaimpfung. "Den Überblick zu behalten, wer sich wo anmelden kann und wer überhaupt gerade impfberechtigt ist, ist nicht einfach. Ab sofort gibt es alle Erklärungen und die Infos zu häufig gestellten Fragen auf einer Seite", sagt Landrat Bodo Klimpel.


08.03.2021
Stadtbibliothek und Bibi am See ab Donnerstag wieder geöffnet

Die Öffnungen sind in Zeiten der Pandemie weiterhin mit Einschränkungen verbunden

Die gute Nachricht lautet: Ab Donnerstag (11. März)  werden die Stadtbibliothek und die Bibi am See wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet sein . Damit gibt es endlich wieder die Möglichkeit, sich selbst vor Ort mit der gewünschten Lektüre zu versorgen. Zu beachten sind dabei allerdings die auch vor dem Lockdown geltenden Einschränkungen. Dazu zählen das Tragen einer medizinischen Maske sowie das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln. Der Zugang zu den Bibliotheksräumen ist zahlenmäßig begrenzt und wird über Körbe geregelt. Dabei gilt: ein Korb pro Person. Am Eingang sind die Kontaktdaten zu hinterlassen. Die Aufenthaltsdauer sollte nicht mehr als 30 Minuten betragen. Die Nutzung von Lern- und Arbeitsplätzen ist nicht möglich. Unabhängig davon freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in beiden Bibliotheken darauf, wieder für Besucher*innen da sein zu dürfen. 


08.03.2021
Dorstener Schnelltestzentrum ab Montagmittag

Stadt Dorsten und Atlantis richten Übergangslösung am Atlantis ein

Ab Montag (08.03.2021), 13.00 Uhr, wird es in Dorsten mit vorheriger telefonischer Anmeldung eine kostenlose Möglichkeit für Dorstenerinnen und Dorstener geben, um sich in dringenden Fällen (d. h. wenn eine kurzfristige Bescheinigung notwendig ist) einem s. g. „Schnelltest“ zu unterziehen. „Auch wenn die Rahmenbedingungen durch Bund und Land leider immer noch nicht feststehen, war es uns in Dorsten wichtig, dass wir für den Übergang eine Möglichkeit für dringende Fälle bieten“, dankt Bürgermeister Tobias Stockhoff dem Atlantis Dorsten für eine schnelle und unbürokratische Lösung. Dieses Angebot richte sich daher nur an dringende Fälle, da die aktuelle Coronaschutzverordnung in NRW noch keine Lockerungen vorsieht, sofern man keinen negativen Schnelltest vorweisen kann. „Sobald z. B. Apotheken, Arztpraxen oder private Anbieter ausreichende Schnelltestangebote in Dorstens Stadtteilen anbieten, werden wir natürlich unser Angebot wieder zurückfahren. Dies wird voraussichtlich in den nächsten Tagen erfolgen“, erläutert der Bürgermeister.


08.03.2021
„Historischer Atlas westfälischer Städte“ zu Dorsten erschienen

Neuerscheinung zur Stadtgeschichte in digitaler Veranstaltung vorgestellt

Wenn ein neuer Band aus der Reihe „Historischer Atlas westfälischer Städte“ erschienen ist, kommen normalerweise alle Beteiligten mit dem Bürgermeister der jeweiligen Stadt im Rathaus zu einer feierlichen Buchvorstellung zusammen. In Corona-Zeiten musste auch ein neues Format gefunden werden, um den Band 14 der Reihe über Dorsten angemessen zu präsentieren. So kamen am Freitag Bürgermeister Tobias Stockhoff, Stadtarchivar Martin Köcher, der Vorsitzende des Vereins für Orts- und Heimatkunde Dr. Josef Ulfkotte, Herausgeber Prof. Dr. Mechthild Black-Veltrup und Dr. Thomas Tippach auf digitalem Weg mit dem Autor Hartmut Klein zusammen. Die Online-Präsentation wurde live ins Internet übertragen und ist auf dem YouTube-Kanal der Stadt Dorsten noch zu sehen (www.dorsten.de/youtube). 


08.03.2021
„Nacht der Bibliotheken“ findet am 19. März in digitaler Form statt

Kunterbuntesprogramm u.a. mit einem Leseabend „to go“ und einem Live-Streaming-Spieleabend

Die nächste „Nacht der Bibliotheken“ findet am 19. März 2021 (Freitag) statt. Dann schließen sich in Nordrhein-Westfalen und erstmalig auch in Schleswig-Holstein viele unterschiedliche Bibliotheken zusammen, um ihren Besuchern etwas Besonderes zu bieten. Unter dem Motto „Mitmischen!“ bietet auch die Stadtbibliothek Dorsten ein buntes und attraktives Programm für Klein und Groß. Unterstützt wird die Stadtbibliothek dabei vom Förderverein. In diesem Jahr wird das Angebot aufgrund der Corona-Pandemie allerdings anders als bisher sein. Da in der Bibliothek leider keine Veranstaltungen stattfinden können, gibt’s die „Nacht der Bibliotheken“ in digitaler Form. Die Angebote kommen also nach Hause. 


05.03.2021
„Wir impfen so gut und viel wir können“

Landrat des Kreises Recklinghausen und Vorsitzender der KVWL zur Situation im Impfzentrum

In den vergangenen Tagen wurden Vorwürfe und Gerüchte laut, dass im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen nicht genug Impfstoff an die Bürgerinnen und Bürger verimpft würde – obwohl dieser zur Verfügung stünde. Der Kreis als Betreiber des Impfzentrums und auch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, die das medizinische Personal im Impfzentrum stellt, distanzieren sich von diesen Behauptungen. "Täglich tun im Impfzentrum Verwaltungsmitarbeiter, medizinisches Personal, Rettungsdienstbeschäftigte und Pharmazeuten ihr Möglichstes, um so viele Personen wir möglich mit dem vom Land zur Verfügung gestellten Impfstoff zu versorgen", sagt Landrat Bodo Klimpel.


05.03.2021
Kanalbauarbeiten

Ellerbruchstraße ab Montag in Höhe der Einmündung Nachtigallenweg für eine Woche gesperrt

Ab Montag, 8. März 2021, muss in Hervest die Ellerbruchstraße in Höhe der Einmündung Nachtigallenweg für eine Woche voll gesperrt werden. Der Kanalbau aus dem Nachtigallenweg wird dann an den Kanal in der Ellerbruchstraße angeschlossen. Umleitungen sind ausgewiesen.


04.03.2021
Tempo-Kontrollen vom 08. März bis 14. März 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Halterner Straße, Nonnenkamp (Höhe Schule), Schluerweg (Höhe Schule), Lembecker Straße (Höhe Seniorenheim)

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


04.03.2021
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 3

04.03.2021
Entsorungsbetrieb stellt größere Papiertonne kostenlos zur Verfügung

Während der Corona-Pandemie wird mehr Altpapier entsorgt. Das führt zu Herausforderungen

Der Lockdown hat auch Auswirkungen auf die Abfallentsorgung. So stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes vermehrt fest, dass insbesondere die Altpapiermenge gestiegen ist - vermutlich eine Folge der zahlreichen Bestellungen im Internet. Weil die vorhandenen Papiertonnen dann zu klein sind, werden die Kartons hineingequetscht und wenn auch das nicht mehr geht, werden die Kartons neben die Tonnen gestellt.


03.03.2021
Mitglieder des Lippeverbandes wählen neuen Aufsichtsrat

Verbandsrat bestimmt Landrat Bodo Klimpel zum neuen Vorsitzenden

Lippe-Gebiet. Die fünfjährige Amtsperiode der bisherigen Mitglieder des Rates des Lippeverbandes endete in diesem Jahr. Im Rahmen der Verbandsversammlung des Lippeverbandes wählten die Delegierten am Mittwoch, 3. März, den neuen Rat, der vergleichbar ist mit dem Aufsichtsrat eines Konzerns. Die Versammlung fand Corona-bedingt online statt. 


03.03.2021
Kampfmittelfund

Alte Granate auf einem Feld an der Gälkenheide musste gesprengt werden

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg musste am Mittwoch auf einem Feld an der Gälkenheide eine alte Weltkriegsgranate sprengen.


03.03.2021
Ein Kino hat immer geöffnet!

Lies ein Buch, denn „Lesen ist Kino im Kopf“ (Michael Ende)

Lies ein Buch, denn „Lesen ist Kino im Kopf“ (Michael Ende) – unter dieses Motto hat der Verein zur Förderung der Stadtbibliothek Dorsten in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen zu einem Wettbewerb eingeladen.


03.03.2021
Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“

34. Newsletter erläutert aktuellen Stand der vielen Bauprojekte

Im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ sind viele Projekte aktuell in der Bauphase. Der Newsletter aus dem Stadtteilbüro an der Gahlener Straße erläutert darum vor allem den aktuellen Stand der Bauvorhaben (Treffpunkt Altstadt, Schölzbach, Bahnhofsumbau und Grün- und Wegeverbindung entlang der Bahntrasse, Bürgerpark Maria Lindenhof, Klosterstraße, Petrinum und VHS, Gesundheitspark St. Elisabeth).


02.03.2021
Die Eulenklasse der Don-Bosco-Schule gewinnt beim Kostümwettbewerb

- Christina Rupieper feiert mit ihrer Klasse virtuell Karneval und hält das in einer Collage fest
- Auch Emily und Fiete Fragemann sowie Daniel und Sarah Schlagkamp werden als Sieger gekürt
 
Nein, Dorsten hat sich trotz der Corona-Pandemie die Karnevalsstimmung ganz sicher nicht vermiesen lassen. Das stellen auch die rund 100 Fotos und Fotocollagen unter Beweis, die im Rahmen des Kostümwettbewerb des Festkomitees Dorstener Karneval, der Lebenshilfe Dorsten und der Stadt Dorsten eingegangen sind. Fantasie und Kreativität waren rund um die Karnevalstage keine Grenzen gesetzt. In dieser Woche hat eine Jury die rund 100 Einsendungen corona-konform gesichtet und in den drei Kategorien die Gewinner gekürt.


02.03.2021
Impfberechtigung: Priorisierung von Einzelfallentscheidungen Noch keine Terminvergabe

Das Land Nordrhein-Westfalen ermöglicht vorerkrankten Menschen, denen bei einer Infektion mit SARS-CoV-2 ein schwerer oder gar tödlicher Verlauf droht, eine vorzeitige Impfberechtigung prüfen zu lassen. Dazu muss die betroffene Person ihren Erstwohnsitz im Kreis Recklinghausen haben und einen Antrag an den Kreis richten. Diesem Antrag ist ein fachärztliches Zeugnis des behandelnden Arztes beizufügen. Das Attest darf nicht vor dem 08.02.2021 ausgestellt worden sein. Bei der Einzelfallentscheidung wird zwischen einem sehr hohen, hohen oder erhöhtem Gesundheitsrisiko unterschieden. Bei einem positiven Prüfungsergebnis wird mit der Person ein Impftermin im Impfzentrum vereinbart. Das Vorliegen eines ärztlichen Attests alleine berechtigt nicht zu einem vorzeitigen Impftermin.


01.03.2021
„Historischer Atlas westfälischer Städte“

Band 14 der Reihe ist „Dorsten mit der Herrlichkeit Lembeck“ gewidmet

Digitale Präsentation am 5. März um 11 Uhr wird live übertragen auf www.dorsten.de/youtube 

„Dorsten mit der Herrlichkeit Lembeck“ ist Band 14 der aufwändig und sorgfältig gestalteten Reihe „Historischer Atlas westfälischer Städte“ gewidmet. Herausgegeben wird das Werk von der Historischen Kommission für Westfalen beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe und dem Institut für vergleichende Stadtgeschichte der Universität Münster. Die Mappe im Format 25 mal 35 cm erhält neben 14 Tafeln und Karten ein umfassendes erläuterndes Textheft (Autor Hartmut Klein).


26.02.2021
Alles ganz normal?!

36. Dorstener Frauenkulturtage
9. bis 20. März 2021

Ganz normal gibt es auch in diesem Jahr Frauenkulturtage in zeitlicher Nähe zum Internationalen Frauentag am 8. März. Aber auf jeden Fall anders:

Sie finden ohne Eröffnungskabarett, mit weniger Veranstaltungen und erstmals unter Einbeziehung von digitalen Formaten statt. 


26.02.2021
Für den Sport gelten seit dieser Woche neue Corona-Regeln

Die Ausübung von Individualsport ist wieder möglich – das allerdings unter Bedingungen

Seit dieser Woche sind im Zuge der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen Lockerungen in Kraft getreten, die auch den Sport berücksichtigen. Einige Sportangebote können wieder genutzt werden, einige Sportanlagen sind wieder geöffnet – das allerdings unter Auflagen. Eine Rückkehr in den Teamsport ist noch nicht möglich. Michael Maiß, Sportkoordinator der Stadt Dorsten, kennt die Antworten auf dringende Fragen.


26.02.2021
Matilda und Ben unterstützen die Stadt Dorsten als Kinderbürgermeister

Das Projekt des Amts für Familie und Jugend soll nach und nach wachsen 

In Dorsten leben knapp 2500 Grundschulkinder – auch sie haben Wünsche, Vorstellungen und Ideen, was vor ihrer Haustür, in ihrem Stadtteil und darüber hinaus verbessert werden kann. Die Stadt Dorsten setzt daher in Vertretung für all diese Kinder auf die Unterstützung einer Kinderbürgermeisterin und eines Kinderbürgermeisters.


25.02.2021
Tempo-Kontrollen vom 01. März bis 07. März 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Wulfener Straße, Erler Straße, An der Seikenkapelle, Weseler Straße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


25.02.2021
Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr/Förderung von Stecker-Solargeräten bzw. Balkon-Solarmodulen

Metropole Ruhr – Im Mai 2019 hat der RVR zusammen mit dem Handwerk Region Ruhr die Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr gestartet, um in 15 Pilot-Kommunen mit der Erschließung des großen Solarpotentials der Region zu beginnen. Bisher wurden im Rahmen der Initiative in erster Linie Gebäudeeigentümer*Innen angesprochen und unterstützt, Mieter*Innen gingen bisher leer aus. Das soll sich nun ändern: der RVR stellt einen Fördertopf von 11.000 € für sogenannte Balkon-Solarmodule bzw. Stecker-Solargeräte zur Verfügung. Damit sollen seit dem 2. Februar 2021 in elf der 15 Pilotkommunen jeweils die ersten zehn Balkon-Solarmodule, für die ein Förderantrag gestellt wird, einen Zuschuss von 100 € erhalten.


23.02.2021
Kommunaler Ordnungsdienst erhöht Präsenz an stark frequentierten Plätzen

Das Frühlingswetter ist kein Freibrief, die Corona-Regeln zu vernachlässigen oder zu missachten

Das gute Wetter lädt zum Verweilen an der frischen Luft ein. Das war am vergangenen Wochenende, an dem die Sonne viele Stunden schien und die Temperaturen schon bis zu 20 Grad anstiegen, an vielen Orten in Dorsten zu beobachten. Der Corona-Krisenstab der Stadt Dorsten weist aber darauf hin, dass das schöne Wetter kein Freibrief ist, die geltenden Regeln im Kampf gegen das Corona-Virus zu vernachlässigen oder zu missachten. 


22.02.2021
Finanzielle Unterstützung bei Dach- und Fassadenbegrünung möglich

50 Prozent der Kosten können erstattet werden. Stadt Dorsten ermittelt den Förderbedarf

Die Stadt Dorsten beabsichtigt, noch in diesem Frühjahr Fördermittel für ein Programm zur Dach- und Fassadenbegrünung zu beantragen. Die Mittel stellt das Land Nordrhein-Westfalen aus dem Corona-Soforthilfeprogramm zur Verfügung. Damit könnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen 50 % der Kosten erstatten lassen, die für die Begrünung anfallen. Im Vorfeld wird die Verwaltung den voraussichtlichen Förderbedarf ermitteln.


22.02.2021
Brunnenplatz Hervest

Neue „Dreizahn-Ahornbäume“ werden am heutigen Montag gepflanzt

Anfang 2019 mussten sehr kurzfristig zehn wegen Krankheit abgängige Kastanien am Brunnenplatz in der Hervester Gartensiedlung gefällt werden. Die Pflanzung von neuen Bäumen – geplant vor zwei Wochen – musste nach dem heftigen Wintereinbruch zwar verschoben werden, konnte aber am heutigen Montag (22.02.2020) durchgeführt werden.


22.02.2021
Impftermine für Berufsgruppen mit erhöhtem Infektionsrisiko Berechtigte Praxen und Therapeuten bekommen Anmeldedaten zugeschickt

Das Gesundheitsministerium hat entschieden, dass einige Berufsgruppen mit höchster Priorität geimpft werden sollen. Dazu gehören neben den Beschäftigten von Rettungsdiensten und Pflegeeinrichtungen beispielsweise auch Ärzte oder Physiotherapeuten mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko aufgrund ihrer Tätigkeit, die also häufig in Altenheimen tätig sind oder verstärkt Corona-Infizierte behandeln. Die Anmeldung zur Impfung für diese Berufsgruppen ist über ein Online-Portal möglich.


22.02.2021
Freischnittarbeiten am Pumpwerk Holsterhausen

Lippeverband entfernt beschädigtes Gehölz 

Am Pumpwerk Dorsten-Holsterhausen in Nähe der Kläranlage Dorsten finden voraussichtlich ab Dienstag, 23. Februar, Freischnitt- und Rodungsarbeiten statt. Als vorbereitende Maßnahme und im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht muss der Lippeverband Gehölz entfernen, das teils starke Trockenheitsschäden aufweist oder abgestorben ist.


19.02.2021
Rock Forum veröffentlicht Doppelalbum mit lokalen Bands

Vinyl-Doppelalbum „BAAM! – Mit Abstand die Besten“ versammelt 21 Bands

Der „Musikalische Impfstoff gegen den Dorstener Corona Blues“ ist da!

Verkauf der limitierten Auflage von 300 Exemplaren startet am 1. März

Dorstens junge Musikszene gibt ein mächtiges Lebenszeichen von sich: Am 1. März erscheint das Doppelalbum „BAAM! – Mit Abstand die Besten“ – vom Rock Forum ganz klassisch auf Vinyl gepresst. Die beiden Platten versammeln 21 Eigenkompositionen von 21 Dorstener Bands und Projekten. Wer das limitierte Album kauft, erhält damit zugleich einen Download-Code für den digitalen Musikgenuss.


19.02.2021
Tempo-Kontrollen vom 22. Februar bis 28. Februar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Pliesterbecker Straße, Waldstraße, Händelstraße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


19.02.2021
Digitaler Unterricht

Stadt verteilt 1475 Tablets an Lehrer und bedürftige Schülerinnen und Schüler

Kosten von rund 750 000 Euro werden aus zwei Förderprogrammen des Landes getragen

Dorsten wird als dritte Stadt im Kreis Recklinghausen alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler mit Bedarf entsprechend der Förderrichtlinie an Schulen in städtischer Trägerschaft mit iPads für den digitalen Unterricht ausstatten. Insgesamt wurden dafür 1475 Tablets für rund 750 000 Euro angeschafft. Die Geräte für Lehrerinnen und Lehrer werden zu 100 Prozent vom Land finanziert, die für Schülerinnen und Schüler zu 90 %.


19.02.2021
Eltern sprechen über die Herausforderungen in Zeiten der Pandemie

- Beim Online-Format „ElternStadtGespräch“ am 2. März stehen Experten Rede und Antwort
- Anmeldungen nimmt die Stadt Dorsten per E-Mail an joachim.thiehoff@dorsten.de entgegen

Die Organisation von Kinderbetreuung, Homeschooling oder arg begrenzte Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung – das sind nur drei Beispiele, die zeigen, dass die Herausforderungen in der Zeit der Corona-Pandemie auch für Eltern besonders groß sind. Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt deshalb in Kooperation mit dem Forum MitmachStadt am 2. März 2021 zu einem „ElternStadtGespräch“ ein. 


18.02.2021
Weitere Veranstaltungen des Dorstener Kulturprogramms fallen aus

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus werden bis zum 7. März 2021 weitere Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms ausfallen:


18.02.2021
Gewerbegebiet Lembeck

Straßenbau wird fortgesetzt, sobald der Boden frostfrei und die Baustelle trocken ist

Der Ausbau der Straßen im Gewerbegebiet Lembeck wird in Kürze fortgesetzt. Die Fertigstellung und Freigabe des derzeit gesperrten Teilstücks der Straße „Zur Reithalle“ hat dabei Priorität.

Der Ausbau hatte sich vor Weihnachten verzögert, weil einige Fragen zu klären waren, die Auswirkungen auf den weiteren Bauablauf haben. Hinzu kam der strenge Wintereinbruch, der eine frühere Fortsetzung der Arbeiten unmöglich gemacht hat.


18.02.2021
Die Verteilung kostenloser Masken an Bedürftige läuft noch bis Samstag 

Ein mobiles Team ist im Stadtgebiet unterwegs, außerdem gibt es die Masken im Atlantis-Parkhaus

Die NRW-Landesregierung unterstützt bedürftige Menschen mit einem Sofortprogramm, in dessen Rahmen sie landesweit über 8,7 Millionen medizinische Masken zur Verfügung stellt. Die Verteilung vor Ort wird von den Kommunen organisiert. In Dorsten läuft die Verteilung in dieser Woche (15. bis 20. Februar). Pro Person werden je 5 Masken kostenlos ausgegeben. 


16.02.2021
Wir machen „MITte“: Rodungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt

In dem „Wir machen MITte“-Projekt „Ökologische Optimierung des Schölzbaches und Attraktivierung des Schölzbachtals“ gehen die Arbeiten im ersten Bauabschnitt, dem Finkennest am Kanal, weiter voran. Im Sommer 2021 beginnen dann im zweiten Bauabschnitt die Arbeiten. Der zweite Bauabschnitt umfasst den Wink’s-Mühlen-Park, die Platzfläche an der Kirchhellener Allee, das Klimawäldchen, die dem Bach zugewandte Seite der Straße „Goldbrink“ sowie den Bereich am Regenrückhaltebecken (RBB) Am Jahnplatz. Um den zweiten Bauabschnitt für den Baubeginn vorzubereiten, werden an diesen Standorten, beginnend in der letzten Februarwoche, notwendige Rodungsarbeiten vorgenommen.


16.02.2021
Müllentsorgung

Leerung der Papiertonnen in Lembeck verschiebt sich

Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse konnten am 10.02.2021 im Bereich Lembeck-Land die Papiertonnen nicht geleert werden. Der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten möchte nun daran erinnern, dass die betroffenen Behälter am 17.02.2021 nachgeleert werden. Ausnahmsweise werden dann Papiertonnen und Restmülltonnen am selben Tag geleert.


16.02.2021
Stadtverwaltung am 16. Februar vormittags telefonisch nicht erreichbar

Am Dienstag, 16. Februar, führt die Telekom Installationsarbeiten an der Telefonanlage der Stadt Dorsten durch. Alle Dienststellen, die mit der zentralen Rufnummer 02362 / 66- beginnen, werden darum an diesem Tag von 6.00 Uhr bis spätestens 12.00 Uhr nicht erreichbar sein. Dies betrifft die Stadtverwaltung selbst, den Entsorgungsbetrieb, die VHS und die Stadtbibliothek. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für diese Einschränkungen und gegebenenfalls rechtzeitige Berücksichtigung bei Anfragen oder Vereinbarung von Telefonterminen.

Einige Außenstellen wie Stadtinfo, Bauhof und Stadtgärtnerei mit eigenen Telefonanschlüssen bleiben erreichbar. Auch das Jobcenter ist davon nicht betroffen.


16.02.2021
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 2

15.02.2021
Rosenmontag

„Die Wilden“ zeichnen Unterstützer des Karnevals aus

Ordensträger in diesem Jahr sind Bürgermeister Tobias Stockhoff, Matthias Feller und Ralf Gertz

Der Rosenmontag wird zum Leidwesen aller Karnevalsfreunde in diesem Jahr nur ein Tag im Kalender sein – ohne Umzug, ohne Feiern, ohne fröhliche Sitzung. So ganz wollen sich die Dorstener Jecken aber das närrische Treiben nicht vermiesen lassen. Und darum hat die Gruppe „Die Wilden“ im Festkomitee Dorstener Karneval (FDK) wie immer zur Session einen Jahresorden aufgelegt, der innerhalb des Vereins an Vorstandsmitglieder verliehen wird – und außerhalb an verdiente Unterstützer des Dorstener Karnevals.


15.02.2021
„Wir machen MITte“: Neuordnung der Bäume an der Straße Alter Postweg 

In der letzten Woche im Februar beginnen die Arbeiten, die in zwei Bauabschnitte geteilt werden

In dem „Wir machen MITte“-Projekt „Ökologische Optimierung des Schölzbaches und Attraktivierung des Schölzbachtals“ gehen die Arbeiten weiter voran. Nachdem die Arbeiten im Finkennest am Kanal weiter voranschreiten, wird nun die Neuordnung der Bäume am „Alter Postweg“ vorgenommen.


15.02.2021
„Wir machen MITte“: Gewinne für Buchstabenspiel und Selfie-Wettbewerb übergeben 

Ende des vergangenen Jahres haben das Citymanagement „Wir machen MITte“ und die Stadtagentur Dorsten mit dem Buchstabenspiel und dem weihnachtlichen Selfie-Wettbewerb zwei neue Adventsaktionen angeboten.

Folgende Gewinne sind nun übergeben worden:


15.02.2021
Wulfener Markt

Vorstellung der Rahmenplanung in einer Online-Veranstaltung am 16. Februar

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können die Präsentation ab 17 Uhr verfolgen

Die Stadtverwaltung wird die Rahmenplanung Wulfener Markt am Dienstag, 16. Februar, um 17 Uhr den Mitgliedern des Planungs- und Umweltausschusses in einer Online-Veranstaltung vorstellen. Die Präsentation wird auf dem YouTube-Kanal der Stadt (www.dorsten.de/youtube) übertragen, so dass interessierte Bürgerinnen und Bürger der Vorstellung folgen können.


12.02.2021
Beim Kinderkarneval wird am Sonntag im eigenen Wohnzimmer gefeiert 

DJ Peter Suttrop sorgt ab 13 Uhr im Livestream für die Musik, auch eine Zaubershow ist geplant

Die Corona-Pandemie macht auch den Dorstener Karnevalisten einen dicken Strich durch die Rechnung. So fällt der Straßenkarneval in diesem Jahr aus - etwa der Rosenmontagsumzug durch die Innenstadt und der Kinderumzug durch Holsterhausen. Gänzlich müssen die Dorstenerinnen und Dorstener aber nicht auf Karnevalsstimmung verzichten. Die Abteilung Jugendförderung des Amts für Familie und Jugend der Stadt Dorsten lädt in Kooperation mit Dorsten-Online (Heimatmedien), der Verholt Eventtechnik sowie weiterer Dorstener Partner zu einer bunten Online-Veranstaltung speziell für Kinder ein. In diesem Jahr kommt der Dorstener Karneval also zu den jungen Bürgerinnen und Bürgern nach Hause. Gesungen und geschunkelt wird Corona konform vom Sofa aus vor dem Fernseher oder dem Laptop.


12.02.2021
Dorstener Jecken können noch bis Mittwoch am Kostümwettbewerb teilnehmen

Auf die Gewinner warten attraktive Preise. Auch Fotocollagen werden prämiert

Einige Jecken haben schon mitgemacht beim Kostümwettbewerb des Festkomitees Dorstener Karneval, der Lebenshilfe Dorsten und der Stadt Dorsten. Sie haben ihre Fotos bereits per E-Mail an kostuemwettbewerb@dorsten.de gesendet.


12.02.2021
Winterdienst und Müllabfuhr arbeiten in diesen Tagen Hand in Hand

- Rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in diesen Tagen im Einsatz
- Schichtbeginn ist schon um 4 Uhr. Für den Job gibt es viel Anerkennung 

Morgens, halb zehn in Dorsten. Im Sozialraum des Entsorgungsbetriebs Dorsten löffelt ein Teil des Teams Winterdienst der Stadt Dorsten heiße Gulaschsuppe – natürlich auf Abstand. Die haben die Chefs spendiert, als Dank für den großartigen Einsatz in den vergangenen Tagen, in denen das Thermometer nachts auch schon mal minus 14 Grad angezeigt hat. 


11.02.2021
Tempo-Kontrollen vom 15. Februar bis 21. Februar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Königsberger Allee, Auf der Bovenhorst, Ostlandstraße, Nonnenkamp

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


10.02.2021
Bürgerpark Maria Lindenhof

Das Betreten der Baustelle bleibt verboten

Rodeln auf den Abhängen ist lebensgefährlich

Stadt Dorsten stellt zusätzliche Warn- und Hinweisschilder auf und wird kontrollieren 

Die Stadt Dorsten warnt dringend davor, illegal das Parkgelände Maria Lindenhof zu betreten. Dieses ist aktuell als Baustelle für den künftigen Bürgerpark komplett gesperrt. Unter der Schneedecke lauern versteckte Gefahren, die lebensgefährlich sein können. 


10.02.2021
Wochenmarkt

Markt in der Altstadt konzentriert sich auf die Marktplatz-Flächen

Markt in Holsterhausen fällt am Freitag (12. Februar) aus

Der Winter schränkt auch den Markthandel ein:

Der Wochenmarkt auf dem Berliner Platz in Holsterhausen muss an diesem Freitag ausfallen. Es ist derzeit nicht möglich, die Fläche von Eis und Schnee zu räumen.

Der Wochenmarkt in der Altstadt findet am Donnerstag (11. Feburar) und Samstag (13. Februar) hingegen statt, die Händler werden sich allerdings auf den Marktplatz konzentrieren, da bislang nur diese Fläche geräumt werden konnte. Das heißt, Händler, die ihren Standplatz in der Recklinghäuser, Essener oder Lippestraße haben, sind an diesen beiden Tagen ebenfalls auf dem Marktplatz zu finden.


10.02.2021
Gymnasium Petrinum ist jetzt „Schule ohne Rassismus“

Mit Courage, gegen Rassismus und für Menschenrechte, Demokratie und Respekt

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ darf sich das Gymnasium Petrinum seit Anfang des Monats nennen. Am Donnerstag, 4. Februar, wurde dem Petrinum in einer Videokonferenz in Anwesenheit von Bürgermeister Tobias Stockhoff und Dr. Kathrin Pieren, Leiterin des Jüdischen Museum Westfalen, der Titel offiziell verliehen. 


10.02.2021
Stadtteilkonferenzen

Anwohner der Waldstraße schaffen mit Zuschuss aus dem Bürgerbudget eine Tempomesstafel an
Geräte sollen helfen, die Verkehrssituation zu entschärfen

Eine aus dem Bürgerbudget teilfinanzierte Tempomess- und -anzeigetafel wurde vor wenigen Tagen an der Waldstraße in Holsterhausen installiert – und funktioniert hervorragend, wie Anwohner bereits feststellen konnten.


10.02.2021
Gelbe Tonne wird wegen der Witterungsverhältnisse nur eingschränkt geleert

Firma Suden bittet darum, die Gelben Tonnen wie gewohnt zur Leerung bereitzustellen 

Trotz der aktuellen Witterungsverhältnisse versieht auch die Dorstener Firma Suden ihren Dienst und leert - soweit wie möglich - die Gelben Tonnen. Aufgrund von Schneeverwehungen und Straßenglätte wird es aber in den nächsten Tagen leider nicht möglich sein, alle Straßenabschnitte im gewohnten Umfang anzufahren.


09.02.2021
Winterdienst

Räumdienst unter extrem erschwerten Bedingungen

Am Samstagabend begann für den Winterdienst des Entsorgungsbetriebes ein Einsatz, den es so schon lange nicht mehr gegeben hat: Der Kampf gegen Schneemassen unter extremen Wetterbedingungen.


09.02.2021
Gewerbegebiet Lembeck

Straßenbauarbeiten erzeugen belastende Situationen

Stadt wird in Abstimmung mit der Polizei die Einhaltung der Verkehrsregeln überwachen

Im Gewerbegebiet Lembeck – insbesondere auf dem Endelner Weg – wird die Stadt Dorsten in Abstimmung mit dem Bezirksdienst der Polizei bis auf weiteres verschärft den Verkehr überwachen. Aufgrund der Ausbauarbeiten kommt es hier zu sehr belastenden Situationen. Zudem appelliert die Stadt Dorsten eindringlich an alle Verkehrsteilnehmer, an die ansässigen Firmen, ihre Mitarbeiter, Kunden und Anlieferer sowie Anwohner, das grundsätzliche Gebot der Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht und Rücksichtnahme zu beachten.


09.02.2021
EBD: In Teilen von Lembeck wird die Papiertonne eine Woche später geleert

Wegen der Witterungsverhältnisse wird die Leerung auf den 17. Februar verschoben

Aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse wird sich am morgigen Mittwoch (10. Februar 2021) in Teilen von Lembeck die Leerung der Papiertonnen um eine Woche verschieben. Im Bezirk P 13 werden die Papiertonnen erst am 17. Februar 2021 geleert. Ausnahmsweise werden dann Papiertonnen und Restmülltonnen am selben Tag geleert.


09.02.2021
Ergebnisse der Passantenbefragung „Vitale Innenstädte 2020“ liegen vor

Institut für Handelsforschung (IFH) hat im September 220 Passanten in der Innenstadt befragt

Im September 2020 hat die Stadt Dorsten neben 206 weiteren Städten und Gemeinden an der bundesweiten Passantenbefragung „Vitale Innenstädte 2020“ des Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH) teilgenommen. Die Teilnahme wurde über das Stadterneuerungsprojekt „Wir machen MITte“ ermöglicht. Die Befragungsergebnisse liegen nun vor und werden in Kürze der Politik präsentiert und zur Diskussion gestellt.


08.02.2021
Brunnenplatz Hervest

In der kommenden Woche sollen die neuen Bäume gepflanzt werden

Anfang 2019 mussten sehr kurzfristig zehn wegen Krankheit abgängige Kastanien am Brunnenplatz in der Hervester Gartensiedlung gefällt werden. Wenn das Wetter mitspielt, werden in der kommenden Woche (ab 8. Februar) neue Bäume in den bereits vorbereiteten Baumscheiben gepflanzt.


08.02.2021
Land NRW stellt Bedürftigen kostenlos medizinische Masken zur Verfügung

In Dorsten beginnt die Verteilung nächste Woche - im Atlantis-Parkhaus und in allen Stadtteilen

Die NRW-Landesregierung unterstützt bedürftige Menschen mit einem Sofortprogramm, in dessen Rahmen sie landesweit über 8,7 Millionen medizinische Masken zur Verfügung stellt. Die Verteilung vor Ort wird von den Kommunen organisiert. In Dorsten werden in der nächsten Woche (15. bis 20. Februar) pro Person je 5 Masken kostenlos ausgegeben. 


08.02.2021
Festkomittee, Lebenshilfe und Stadt Dorsten laden zum Kostümwettbewerb ein

Auf die Gewinner warten attraktive Preise. Auch Fotocollagen werden prämiert

Die Corona-Pandemie macht auch den Jecken in dieser „Session“ einen dicken Strich durch die Rechnung. Auch in Dorsten wird es in diesem Jahr leider keine stimmungsvollen Karnevalspartys oder   lustigen Karnevalssitzungen geben. Auch an den beliebten Umzug an Rosenmontag durch die Innenstadt oder an Kinderkarneval in Holsterhausen ist nicht zu denken. Trotzdem soll in dieser für alle sehr herausfordernden Zeit Karnevalsstimmung aufkommen. Die Abteilung Jugendförderung im Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten lädt deshalb in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Dorsten und dem Festkomitee Dorstener Karneval (FDK) zum großen Kostümwettbewerb ein.


08.02.2021
Zukunftsprojekte für Lembeck und Rhade

Ergebnisse der Online-Beteiligung zur Dorfentwicklung liegen vor – Wie geht es weiter?

Sechs Wochen lang haben sich Bürgerinnen und Bürger mit konkreten Zukunftsprojekten für Lembeck und Rhade beschäftigt. Da coronabedingt die gemeinsame Arbeit in der Dorfentwicklung fast ausschließlich digital stattfinden konnte, waren vom 1. Dezember bis zum 10. Januar alle Interessierten zu einer Online-Beteiligung eingeladen. Im Mittelpunkt stand die Frage „Was benötigen Lembeck und Rhade an welcher Stelle, um auch in Zukunft lebenswert zu bleiben?“.


08.02.2021
Müllabfuhr

Entsorgungsbetrieb trotzt der Wetterlage und geht regulär „auf die Strecke“

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten hat am Montag trotz des starken Schneefalls am Wochenende seinen Dienst wie üblich aufgenommen.


08.02.2021
Verteilung von medizinischen Masken an Bedüftige

Erstversorgung durch die Stadt wurde von den Empfängern dankbar angenommen
Land stellt weitere Masken zur Verfügung, die vom 15. bis 20. Februar verteilt werden

Die Stadt Dorsten hat in den vergangenen zwei Wochen insgesamt 1117 Pakete mit jeweils 3 FFP2/KN95-Schutzmasken sowie 10 OP-Masken gegen eine geringe Gebühr von 2,50 Euro an Bedürftige ausgegeben.

Zudem hat das Land angekündigt, weitere Masken kostenlos an Bedürftige auszugeben, die über die Kreise und Städte verteilt werden sollen. Dorsten soll aus diesem Kontingent 25 000 Masken erhalten, die in der Woche 15. bis 20. Februar verteilt werden. Details dazu folgen in der kommenden Woche.


08.02.2021
Fahrtkosten zum Impfzentrum erstatten lassen Pflegegrad und Schwerbehinderung entscheiden über Anspruch

Für die Fahrt zum Impfzentrum können sich Personen mit Mobilitätseinschränkungen unter bestimmten Voraussetzungen Kosten erstatten lassen. Grundlage dazu ist ein Pflegegrad 3 bis 5 oder eine Schwerbehinderung. "Bei Pflegegrad 3 ist zusätzliche Voraussetzung, dass dauerhafte Mobilitätseinschränkungen vorliegen, die eine eigene Anreise zum Beispiel per Bus ausschließen. Bei einer Schwerbehinderung sind die Merkzeichen aG, Bl oder H entscheidend", erklärt Heike Rommler vom Beratungs- und Infocenter Pflege, kurz BIP, des Kreises Recklinghausen.


05.02.2021
Tempo-Kontrollen vom 08. Februar bis 14. Februar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Birkenallee, Dülmener Straße, Freiheitsstraße, Kirchhellener Allee, Endelner Weg.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


05.02.2021
Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“

33. Newsletter erläutert aktuellen Stand der vielen Bauprojekte

Im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ sind viele Projekte aktuell in der Bauphase. Der Newsletter aus dem Stadtteilbüro an der Gahlener Straße erläutert darum vor allem den aktuellen Stand der Bauvorhaben (Fußgängerzone, Treffpunkt Altstadt, Schölzbach, Bahnhof und neuer Bahnhofsvorplatz, Bürgerpark, Klosterstraße, Petrinum und VHS, Gesundheitspark St. Elisabeth). Außerdem gibt es in dem Newsletter weitere Informationen zu weiteren Aktionen rund um Dorstens „MITte“.


04.02.2021
Warnung vor offenkundig unseriösen Angeboten

Werbeofferten für angegliche Bürgerbroschüre und Rohrreinigung

Die Stadt Dorsten hat in den letzten Tagen Hinweise erhalten, dass offenbar Dienstleister bei Unternehmen und Hausbesitzern Offerten machen – angeblich in Kooperation mi der Stadt Dorsten: Unternehmen in Dorsten erhalten derzeit vermehrt Anrufe von Verlagen, die über Werbeanzeigen angeblich eine neue Bürgerbroschüre oder ähnliche Druckwerke für die Stadt Dorsten finanzieren. Dazu stellen wir fest: Derzeit sind keine Verlage unterwegs, die eine gültige Referenz für ein werbefinanziertes Druckwerk von der Stadt erhalten hätten.


04.02.2021
Lippe-Pegel Dorsten wird sichtbar gemacht

Neue Fassade und LED-Display für Pegelhäuschen
Das Pegelhäuschen in Dorsten an der Lippe soll in diesem Jahr instand gesetzt und verschönert werden. Damit der Lippeverband die Fassade überarbeiten kann, muss im Februar der Efeubewuchs entfernt werden. Dann kann es in den nächsten Monaten mit der Neugestaltung losgehen: Ein LED-Display wird den Pegelstand der Lippe anzeigen und eine Tafel an der Tür bietet weitere Informationen.


03.02.2021
Tisa-Brunnen

Befragung im April, Abendveranstaltung zur Bürgerbeteiligung am 3. Mai

Persönlich oder digital: Beteiligung wird nun in jedem Fall durchgeführt

Für die ursprünglich geplante Bürgerbeteiligung Ende November 2020 zur Zukunft des Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz gibt es einen neuen Termin: Am 3. Mai 2021 (Montag) wird die Abendveranstaltung von 18.00 bis 20.15 Uhr stattfinden. Wenn das Pandemie-Geschehen es dann zulässt, wird es ein Treffen der Interessierten in der Aula der St. Ursula-Realschule geben. Wenn der persönliche Austausch vor Ort nicht möglich sein sollte, wird es ein digitales Angebot für die Bürgerinnen und Bürger geben. 


03.02.2021
Entsorgungsbetrieb warnt vor Brandgefahr durch Lithium-Akkus 

Akkus gehören nicht in die Mülltonne, sondern müssen am Wertstoffhof abgegeben werden

Vom Smartphone bis zum Elektroauto finden heute in zahlreichen Elektrogeräten Lithium-Akkus Anwendung. Kein Wunder: Sie sind echte Kraftpakete, sind langlebig und können viel Energie speichern.

Der Entsorgungsbetrieb Dorsten weist darauf hin, dass bei der Entsorgung einige Regeln zu beachten sind. Denn sonst können Brände entstehen: in Ihrer Mülltonne, im Müllwagen, auf dem Wertstoffhof oder in der Verwertungsanlage. Denn wenn die Pole des Akkus miteinander in Berührung kommen, kann es zu einem Kurzschluss und nachfolgend zum Brand kommen.


02.02.2021
Rennbach-Vorflut: Planungsunterlagen liegen aus

Offenlage zur Einsicht in der Dorstener Verwaltung vom 15. Februar bis 18. März

Der 4,5 km lange Rennbach verläuft durch Marl und Dorsten und mündet auf Dorstener Stadtgebiet in den Rapphofs Mühlenbach. Durch bergbaubedingte Senkungen und ein Gegengefälle in der Gewässersohle kann der Bach auf dem letzten Kilometer vor der Einmündung nicht mehr in einem natürlichen Gefälle fließen. Zur Wiederherstellung der Vorflut plant der Lippeverband bauliche Maßnahmen.


02.02.2021
Infektionsschutz

Medizinische Masken sind Pflicht in städtischen Trauerhallen, bei Beerdigungen und Hochzeiten
Die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mundschutezs (OP-, FFP2-, KN95- oder N95-Maske) gilt ab sofort auch in städtischen Trauerhallen, während der Beisetzung auf dem Friedhofsgelände, grundsätzlich auf Friedhöfen immer dann, wenn der erforderliche Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann sowie bei standesamtlichen Hochzeiten auch in städtischen Trauräumen.


01.02.2021
Tobias Stockhoff sieht Dorsten im Kampf gegen das Virus auf gutem Weg

- Erstmals seit Oktober 2020 liegt der Inzidenzwert unter 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner  
- Der Bürgermeister spricht von einer Gemeinschaftsleistung der Dorstenerinnen und Dorstener

„Wir sind auf einem guten Weg“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff mit Blick auf die aktuellen Corona-Fälle in Dorsten. Erstmals seit Mitte Oktober 2020 liegt der Inzidenzwert bei unter 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner (hochgerechnet) in den vergangenen sieben Tagen. An diesem Montag liegt der Inzidenzwert nach Angaben des Kreises Recklinghausen bei 45,5.


01.02.2021
Geförderter Glasfaserausbau in Dorsten

Möglichkeit zur kostenfreien Herstellung eines Glasfaseranschluss für Bürger endet am 5. Februar

Seit April 2019 schließt die Telekom im Kreis Recklinghausen fest definierte Adressen an das Glasfasernetz (auf Wunsch bis ins Haus / in die Wohnung) an. Für Bürger endet die Möglichkeit der Beauftragung eines Glasfaseranschlusses am 5. Februar 2021, damit die letzte Freischaltung, die für Mitte 2021 geplant ist, fristgerecht erfolgen kann.


01.02.2021
Holocaust-Gedenktag

Digitaler Stadtrundgang auf jüdischen Spuren

Der Holocaust-Gedenktag am 27. Januar erinnert alljährlich an die Opfer des Nationalsozialismus, darunter rund sechs Millionen ermordete Juden. Er bezieht sich als Gedenktag auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz. Auch in Dorsten wurden Juden verfolgt, geächtet, deportiert. Im Gedenkkalender unserer Stadt hat dieser Tag einen festen Platz. Seit Jahren ist es gute Tradition, dass das Amt für Schule (vormals Kultur) und Weiterbildung in Kooperation mit hiesigen Schulen Veranstaltungen organisiert.


29.01.2021
„Wir machen MITte“: Rodungsarbeiten am Petrinum sind abgeschlossen

Die Entnahme eines Solitärbaums im Kanalbereich war wegen Sicherheitsrisiken alternativlos 

Die Arbeiten in der „Wir machen MITte“-Maßnahme „A4 – Funktionale und gestalterische Aufwertung des Gebäudekomplexes Petrinums/VHS/Bibliothek“ gehen weiter voran. In der zweiten Bauphase wird die Rampenanlage von der Kanalpromenade zum Hochstadenplatz sowie ein Multifunktionssportfeld mit Liegewiese errichtet. Die Rampe wird den Baustandards einer barrierefreien Wegeverbindung angepasst. Nach intensiven Bürgerbeteiligungsverfahren haben nun die Vorbereitungsarbeiten begonnen. Im Bereich der Kanalpromenade sowie am zukünftigen Sportfeld sind die Rodungsarbeiten am heutigen Donnerstag abgeschlossen worden.


29.01.2021
„Wir machen MITte“: Rodungsarbeiten am Petrinum sind abgeschlossen

Die Entnahme eines Solitärbaums im Kanalbereich war wegen Sicherheitsrisiken alternativlos 

Die Arbeiten in der „Wir machen MITte“-Maßnahme „A4 – Funktionale und gestalterische Aufwertung des Gebäudekomplexes Petrinums/VHS/Bibliothek“ gehen weiter voran. In der zweiten Bauphase wird die Rampenanlage von der Kanalpromenade zum Hochstadenplatz sowie ein Multifunktionssportfeld mit Liegewiese errichtet. Die Rampe wird den Baustandards einer barrierefreien Wegeverbindung angepasst. Nach intensiven Bürgerbeteiligungsverfahren haben nun die Vorbereitungsarbeiten begonnen. Im Bereich der Kanalpromenade sowie am zukünftigen Sportfeld sind die Rodungsarbeiten am heutigen Donnerstag abgeschlossen worden.


29.01.2021
Erster Sozialbericht der Stadt Dorsten

Umfassendes Datenmaterial, Analysen und Fachbeiträge zu vielen Themen

Bericht ist eine wesentliche Arbeitsgrundlage für die soziale Weiterentwicklung Dorstens

„Lebenslagen der Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien in Dorsten“ heißt der erste Sozialbericht, den die Stadt in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses (Mittwoch, 3. Februar, 17 Uhr, Gemeinschaftshaus Wulfen) erstmals vorlegt. Nach Beratungen in weiteren Fachausschüssen steht der endgültige Beschluss auf der Tagesordnung der Ratssitzung im März. 


28.01.2021
Samstag beginnt die Bewerbungsphase an den Berufskollegs Telefonische und Online-Beratungsangebote an den Kreis-Berufskollegs nutzen

Die Bewerbungsphase für die Berufskollegs beginnt am kommenden Samstag, 30. Januar. Zusätzlich zu einem umfangreichen Online-Angebot gibt es von 9.30 bis 13 Uhr die Möglichkeit, sich telefonisch direkt bei den Berufskollegs zu informieren.

Und die Angebote am Samstag gehen noch darüber hinaus. So sind beispielsweise Chats via Instagram oder Videokonferenzen mit den unterschiedlichen Fachbereichen vorbereitet. Die Infos, welche Angebote es an den Schulen gibt, finden Interessierte auf den Internetseiten der Berufskollegs.


28.01.2021
Tempo-Kontrollen vom 01. Februar bis 07. Februar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Königsberger Allee, Auf der Bovenhorst, Halterner Straße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


28.01.2021
Veranstaltungen des städtischen Kulturprogramms fallen im Februar aus

Aufgrund der Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus werden auch im Februar weitere Veranstaltungen des Dorstener Kulturprogramms ausfallen und auf neue Termine umgelegt.


28.01.2021
14. MITtekonferenz tagt am 10. Februar via Zoom-Meeting 

Konferenz erstmals als Onlineveranstaltung. Im Fokus: die Zukunft der Altstadtkonferenz

Das Stadtteilbüro lädt am 10. Februar 2021 (Mittwoch) um 19 Uhr zur 14. MITtekonferenz ein.

Coronabedingt findet die Konferenz erstmalig als Online-Konferenz via Zoom-Meeting statt. Wer teilnehmen möchte, kann sich über den Link, der mit der Einladung versendet worden ist, einwählen.

Wer teilnehmen möchte, jedoch keine Einladung erhalten hat, kann eine kurze Mail an henning.lagemann@wirmachenmitte.de schicken.


28.01.2021
Petrinum wird „Schule des gemeinsamen Lernens“

Im neuen Schuljahr wird erstmals eine fünfte Klasse inklusiv unterrichtet

Das Gymnasium Petrinum wird zum neuen Schuljahr eine „Schule des gemeinsamen Lernens“, wird also ab 2021/22 zunächst in einer der neuen fünften Klassen inklusiven Unterricht anbieten. Schulleiter Markus Westhoff und seine Stellvertreterin Dr. Vera Merge: „Auf diese neue Aufgabe freuen wir uns sehr, steht doch das Petrinum im Besonderen auch für Vielfalt, Chancengleichheit und ein gemeinsames Miteinander. Als Schule des gemeinsamen Lernens erweitern wir unser Profil erheblich. Wir sind davon überzeugt, dass dieser Schritt einen weiteren Beitrag zur Förderung unseres sozialen Miteinanders darstellt und unsere Schulgemeinschaft weiter stärkt.“


27.01.2021
Sauerei des Monats Januar/Februar 2021:

Ölkanister, Farbdosen, Plastik, Holz und Pappe im Bioabfall

Die Biotonne ist genau der richtige Ort für Obst- und Gemüsereste, Kaffeefilter, Eierschalen und Gartenabfälle. Umso entsetzter waren die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes als bei der Leerung des Biomüllfahrzeugs auch Ölkanister und alte Farbdosen zum Vorschein kamen! 


27.01.2021
Konferenz zum Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt

In vier Gruppen werden die weiteren Aktivitäten für das Jahr 2021 erarbeitet 

Zu Beginn der Woche haben rund 25 Dorstener Bürgerinnen und Bürger, teilweise als Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Gruppen, an einer Videokonferenz teilgenommen. Das Thema: Der Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt.


27.01.2021
Masken für Bedürftige werden ab Montag vor Ort in den Stadtteilen angeboten

- Das „Maskenpaket“ mit 10 OP-Masken und 3 FFP2/KN95-Masken ist für 2,50 Euro erhältlich. 
- In der kommenden Woche wird ein mobiles Team in jeden Stadtteil fahren

Die Stadt Dorsten weitet ihr Angebot aus, bedürftigen Bürgerinnen und Bürgern ein Maskenpaket zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung zu stellen. Noch in dieser Woche läuft der Verkauf im Parkhaus des Freizeitbads Atlantis. Am morgigen Donnerstag (14 bis 18 Uhr) und am Freitag (10 bis 14 Uhr) haben bedürftige Dorstenerinnen und Dorstener noch die Möglichkeit, hier gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 2,50 Euro pro Person ein „Maskenpaket“ zu erhalten, das 10 OP-Masken und 3 FFP2- bzw. KN95-Masken enthält.

Ab Montag wird dann ein mobiles Team medizinische Masken direkt in den Stadtteilen anbieten. Los geht’s am Montagmorgen in Lembeck. „Die Stadt Dorsten möchte durch die Ausweitung des Angebotes auch den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zum Erwerb des Maskenpaketes geben, die nicht Atlantis kommen können“, erklärt Bürgermeister Tobias Stockhoff.

Die Verkaufsstationen in der Übersicht:  


26.01.2021
Baubeginn im zweiten Abschnitt der Klosterstraße steht bevor

Umleitung und Anlieger-Befahrung bleiben bestehen

Der Ausbau der Klosterstraße im Rahmen der Innenstadterneuerung „Wir machen MITte“ verläuft planmäßig. Im ersten Bauabschnitt zwischen Hafenstraße und Georgplatz werden die Kanalbauarbeiten Ende Januar abgeschlossen. Dann wechselt die Kanalbaufirma F&P Straßen- und Tiefbau aus Uelsen das Baufeld, sodass die Arbeiten zwischen Georgplatz und Storchsbaumstraße fortgesetzt werden. Heute (26. Januar) haben dort bereits erste Vorarbeiten stattgefunden.


26.01.2021
Verkehrsüberwachung

Stadt stellte 2020 insgesamt 17 226 Geschwindigkeitsverstöße fest

Die Zahl der Verwarnungen für Falschparker und auch die Zahl der festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitungen sind im vergangenen Jahr gesunken. Die Einnahmen aus der Überwachung des ruhenden und des fließenden Verkehrs betragen insgesamt 516 678,36 Euro.


25.01.2021
Coronaschutzverordnung ab 25.01.2021

25.01.2021
Baumfällungen an Kreisstraßen

Gehölze nicht mehr standsicher

Damit Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden, muss der Kreis Recklinghausen im Rahmen seiner Verkehrssicherungspflicht 125 Bäume und Sträucher an Straßen im Kreisgebiet fällen. Die Gehölze haben einen Durchmesser von 10 bis 60 Zentimetern und stehen an folgenden Kreisstraßen: Ewaldstraße (K43) in Oer-Erkenschwick, Oerweg (K19) und Bockholter Straße (K22) in Recklinghausen, Über den Knöchel (K18) in Herten, Lippramsdorfer Straße (K55), Heidener Straße (K55), Lembecker Straße (K13) und Rekener Straße (K48) in Dorsten. Die Arbeiten finden von Montag, 25., bis Freitag, 29. Januar, statt.


25.01.2021
Beginn der Bauarbeiten der Außenanlagen rund um das Gymnasium Petrinum

Rampen werden barrierefrei umgestaltet. Außerdem wird ein neuer Sportpark angelegt 

Die zweite Bauphase der Umgestaltung der Außenanlagen rund um das Gymnasium Petrinum hat am heutigen Montag (25. Januar 2021) begonnen. In der „Wir machen MITte“-Maßnahme erfahren nun neben dem Hochstadenplatz auch die weiteren Bereiche eine sichtbare Veränderung.


25.01.2021
Kreisverwaltung kann keine Impftermine vermitteln

Terminvereinbarung ausschließlich über die 0800 11611702 und www.116117.de

In der Kreisverwaltung rufen viele Bürgerinnen und Bürger an, um Termine für die Impfung gegen das Corona-Virus zu vereinbaren oder sich zu beschweren, dass die Nummer für die Terminvergabe nicht erreichbar ist. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass sie keinen Einfluss auf die Terminvergabe hat. Diese liegt in der Hand der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe und ist ausschließlich über die Telefonnummer 0800 11611702 sowie über das Online-Portal www.116117.de möglich. Die Kreisverwaltung und auch das Corona-Infotelefon des Kreises Recklinghausen können dazu keine Auskünfte geben und auch keine Termine vermitteln.


22.01.2021
Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in Verwaltungsgebäuden 

Ab Montag ist das Tragen von Alltagsmasken in städtischen Dienstgebäuden nicht ausreichend

Am Montag (25. Januar) tritt die neue landesweite Coronaschutzverordnung in Kraft, die u.a. eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken (sogenannte OP-Masken, FFP2-Masken, KN95/N95) in Geschäften sowie in Arztpraxen, bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln und während Versammlungen zur Religionsausübung vorschreibt. Die Stadt Dorsten ordnet die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken darüber hinaus in öffentlichen Verwaltungsgebäuden ein. Auch u.a. im Rathaus ist das Tragen sogenannter Alltagsmasken ab Montag also nicht mehr ausreichend.


22.01.2021
Stadt Dorsten bietet Bedürftigen medizinische Masken zu günstigem Preis an

- Das „Maskenpaket“ mit 10 OP-Masken und 3 FFP2-Masken ist für 2,50 Euro erhältlich. 
- Die Ausgabe erfolgt vom 25. Bis zum 29. Januar im Parkhaus des Freizeitbads Atlantis


21.01.2021
Anmeldungen zu weiterführenden Schulen

Information über Termine und Ablauf

In Dorsten beginnen in Kürze die Anmeldungen zu den weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2021/2022. Die Anmeldungen werden zu den angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in den Sekretariaten der jeweiligen Schulen entgegengenommen. 
Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Betreten des Schulgeländes Pflicht.


21.01.2021
Tempo-Kontrollen vom 25. Januar bis 31. Januar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Marienstraße, Endelner Weg, Ellerbruchstraße, Bestener Straße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


20.01.2021
Das Team Bürgerbüro hat im vergangenen Jahr rund 35.000 Anliegen bearbeitet

Abteilungsleiterin Monika Heisterklaus blickt auf 2020 zurück und hat eine Bitte an die Bürger

Wieviele Bürgerinnen und Bürger haben im vergangenen Jahr Termine im Bürgerbüro wahrgenommen und was war das häufigste Anliegen?

Monika Heisterklaus: Das Team Bürgerbüro hat im vergangenen Jahr 2020 rund 35.000 Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern bearbeitet. Das ging von der klassischen Ausstellung von Ausweis- und Passdokumenten (knapp 11.000 Fälle) über rund 5.000 An- und Ummeldungen und 3.000 polizeilichen Führungszeugnissen bis zu den übrigen unterschiedlichen Bescheinigungen (9.000), amtlichen Dokumenten (6.000), Beglaubigungen (600) und Parkausweisen (400). Die Corona-Pandemie hat natürlich auch meine Kolleginnen und Kollegen vor besondere Herausforderungen gestellt. So wurden auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bürgerbüro dauerhaft in anderen Bereichen des Ordnungswesens eingesetzt. Glücklicherweise konnten wir durch die schon eingeführte Terminverwaltung und durch vorhandene Hygienemittel schnell auf die geänderten Rahmenbedingungen reagieren und den Betrieb nach der sechswöchigen Schließung mit ausreichendem Schutz fortführen.


20.01.2021
Impfstoffengpass sorgt für Verzögerung

Erstimpfungen in Krankenhäusern und Altenheimen fallen aus, Start des Impfzentrums auf den 8. Februar verschoben

Wie das Land in einem Schreiben am späten Mittwochabend mitteilt, bekommen die Kommunen in NRW und damit auch der Kreis Recklinghausen keinen Impfstoff mehr für die vor wenigen Tagen angelaufenen Impfungen in Krankenhäusern. Erstimpfungen in Alten- und Pflegeeinrichtungen finden bis zum morgigen Donnerstag, 21. Januar, noch vereinzelt statt, alle Impfstoffbestellungen ab dem 22. Januar werden aufgrund von Impfstoffmangel seitens des Landes storniert. Bis zum 31. Januar sind dann nur Zweitimpfungen in Einrichtungen möglich - diese seien aber sichergestellt, so die Information aus dem Ministerium. Voraussichtlich ab dem 1. Februar könnten wieder Erstimpfungen in Krankenhäusern und Pflegeheimen stattfinden, heißt es weiter.


19.01.2021
Dorsten begegnet der Corona-Pandemie als Einheit

30 Dorstenerinnen und Dorstener zeigen in einem Video auf ihre Weise, worauf es jetzt ankommt

Schon zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr des vergangenen Jahres hat Bürgermeister Tobias Stockhoff betont, dass der Kampf gegen das Virus nur dann erfolgreich sein wird, wenn alle Dorstenerinnen und Dorstener an einem Strang ziehen. Der Bürgermeister ist dankbar, dass sich die allermeisten Bürgerinnen und Bürger dessen bewusst sind und sich an die Regeln der Coronaschutzverordnung halten. Dennoch, das belegt die Anzahl der Infizierten, die der Kreis Recklinghausen täglich veröffentlicht: Nie war der Inzidenzwert so hoch wie in den Tagen zu Beginn des Jahres.  


19.01.2021
15-Kilometer-Grenze im Kreis Recklinghausen aufgehoben

Die 15-Kilometer-Grenze, die das Land am vergangenen Dienstag in einer Coronaregionalverordnung für den Kreis Recklinghausen festgelegt hatte, ist aufgehoben. Darüber informierte das Gesundheitsministerium des Landes die Kreisverwaltung offiziell am späten Montagnachmittag. Ab sofort können sich die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Recklinghausen also wieder über die Kreisgrenzen und einen 15-Kiolmeter-Radius vom Wohnort hinaus bewegen.


18.01.2021
Berufs-Action-Messe

Digitale BAM! bietet vom 25. bis 30. Januar auf www.bamdorsten.de viele Berufsinfos

Rund 40 Firmen und Institutionen machen mit und stellen sich vor

Agentur für Arbeit, Paul-Spiegel-Berufskolleg und Westfälische Hochschule machen auch mit

Jugendliche und Heranwachsende haben es derzeit schwer, sich durch Praktika, persönliche Gespräche oder Betriebsbesuche auf ihren weiteren Karriereweg vorzubereiten. Eine wertvolle Hilfe ist darum die Dorstener BAM! ActionWoche, die in der Woche vom 25. bis 30. Januar erstmals digital stattfindet auf der Plattform www.bamdorsten.de . Angesprochen sind insbesondere Jugendliche und Heranwachsende, die absehbar die Schule beenden oder schon beendet haben und nun auf der Suche nach dem passenden Beruf sind.


14.01.2021
Bescheide über Grundbesitzabgaben werden in der kommenden Woche versandt

Bei Unstimmigkeiten bittet die Stadt Dorsten um Kontaktaufnahme per E-Mail oder Fax

Die Stadtverwaltung Dorsten wird in der kommenden Woche etwa 29 000 Bescheide über Grundbesitzabgaben für das Jahr 2021 versenden. Der Versand erfolgt in diesem Jahr zwei Wochen früher als in den vergangenen Jahren. Daher sind nur Vorgänge berücksichtigt worden, die bis zum 17. Dezember 2020 bearbeitet werden konnten. Zu Anträgen oder Mitteilungen, die nach dem 17. Dezember 2020 eingegangen sind, werden ab dem 22. Januar 2021 Änderungsbescheide versandt. 


14.01.2021
„Wir machen MITte“

Baustart für den „Gesundheitspark St. Elisabeth-Krankenhaus“

Mit einem ersten Spatenstich begannen am Mittwoch, 13. Januar, die Bauarbeiten für den Gesundheitspark St. Elisabeth-Hospital. Der Gesundheitspark ist Teil des „Spielflächen- und Bewegungsprogramms“ im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“.


14.01.2021
Tempo-Kontrollen vom 18. Januar bis 24. Januar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Westwall, Großer Ring, Gahlener Straße, Freiheitsstraße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


12.01.2021
Weiterhin hohe Infektionszahlen

Bewegungsradius im Kreis Recklinghausen ab Dienstag durch Landesverordnung eingeschränkt

Bürgermeister Stockhoff: „Wir müssen ernsthaft mit uns vereinbaren, welche Kontakte wirklich notwendig sind und welche nicht. Dann ist diese Verordnung ganz einfach zu verstehen“

Für den Kreis Recklinghausen und für drei weitere Landkreise hat die Landesregierung NRW am Montag abend eine Regionalverordnung erlassen, die als Maßnahme gegen hohe Inzidenzwerte jenseits der 200 die Bewegungsfreiheit begrenzt.


12.01.2021
Coronaregionalverordnung für den Kreis Recklinghausen

Am heutigen Montag (12. Januar) ist für den Kreis Recklinghausen und somit auch für Dorsten eine Coronaregionalverordnung in Kraft getreten. In der CoronaRegioVo ist u.a. auch ein eingeschränkter Bewegungsradius geregelt. Das bedeutet, dass Bürgerinnen und Bürger ihren Wohnort nur noch verlassen dürfen, wenn sie einen Radius von 15 Kilometern Luftlinie ab der Grenze des eigenen Heimatortes nicht überschreiten. Ausnahmen sind in der Verordnung geregelt.

Darüber hinaus regelt die Verordnung, dass Personen, deren Wohnsitz nicht im Kreis Recklinghausen liegt, das Kreisgebiet nur aufsuchen dürfen, insofern ein Umkreis von 15 Kilometern Luftlinie ab der Grenze des eigenen Heimatortes nicht überschritten wird. 


12.01.2021
Regionalverordnung NRW

Karte zeigt für Dorsten den auf 15 Kilometer begrenzten Bewegungsradius

Die neue 15-Kilometer-Beschränkung wirft viele Fragen auf.

Das Vermessungsamt der Stadt Dorsten hat deshalb unter dem folgenden Link eine Karte erstellt, die anschaulich macht, wohin Dorstener Bürgerinnen und Bürger sich nach Erlass der Regionalverordnung NRW bewegen dürfen, ohne dafür einen besonderen Grund haben zu müssen:

http://46.4.251.206/dorsten/corona/index.html#10/51.6721/7.1013

Zulässig sind generell alle Fahrten innerhalb des gesamten Kreises Recklinghausen. Die zehn Städte sind in dieser Karte grün hinterlegt.

Dorstener Bürgerinnen und Bürger dürfen sich zudem außerhalb des Kreisgebietes 15 Kilometer über die eigene Stadtgrenze hinaus bewegen, ohne dass es dafür eines besonderen Grundes bedarf (rot gestrichelte Linie im Radius um das orange umrandete Stadtgebiet von Dorsten). 


11.01.2021
Bürgerbudget: Arbeiten zur Verschönerung eines Platzes in Lembeck starten

Die Ecke Wulfener Straße/Bahnhofstraße wird in den nächsten Wochen attraktiver gestaltet

Ein trostlos wirkender Ort direkt an einer der Hauptverkehrsadern Lembecks wird ein neues Gesicht bekommen. Im Laufe dieser Woche beginnen die ersten vorbereitenden Arbeiten an der Ecke Wulfener Straße und Bahnhofstraße. Im ersten Schritt werden die alten Pflanzen und Randsteine entfernt. Die Fläche bekommt einen glatten und gut zu pflegenden Bodenbelag durch eine sogenannte wassergebundene Decke aus Dolomit-Brechsand. Eine Trockenmauer mit Sitzsteinen aus hiesigen Steinen, die überwiegend gespendet worden sind, soll den Platz attraktiv gestalten und große Findlinge sollen zudem ein Befahren der Fläche verhindern.


11.01.2021
Stadtarchiv Dorsten verfügt nun auch über historische Pläne zum Lippeverlauf 

Georg Greiwe hat 15 historische Pläne übergeben. Johannes Götte hat sie digitalisieren lassen

Der Dorstener Georg Greiwe hat dem Stadtarchiv Dorsten zahlreiche Pläne vom Bau des Wesel-Datteln-Kanals überreicht. Darunter sind auch Pläne vom Lippeverlauf aus dem Jahr 1911, also aus der Zeit, bevor der Kanal gebaut worden ist. Insgesamt umfasst der Bestand 15 Pläne und bildet den Verlauf von Marl bis Krudenburg ab. Ratsmitglied Johannes Götte hat die Pläne vom Architekturbüro Thieken digitalisieren lassen. Die Digitalisate befinden sich ebenfalls im Stadtarchiv, das seinen Sitz im Gebäude der Volkshochschule hat.


11.01.2021
Knapp 1200 Euro bei „Sternsinger-Spendenstaffel“ im Rathaus gesammelt

- Vier Sammeldosen sind in den vergangenen Tagen durch das Rathaus gereicht worden
- Bürgermeister Tobias Stockhoff wirbt weiterhin für die Aktion des Hilfswerks

In der vergangenen Woche hat Bürgermeister Tobias Stockhoff stellvertretend für alle Dorstener Bürgerinnen und Bürger Sternsinger aus der Pfarrei St. Agatha im Rathaus empfangen. Die Sternsinger haben vier Sammeldosen im Rathaus gelassen, die in den vergangenen Tagen durch die Ämter des Rathauses gereicht wurden – selbstverständlich coronakonfom unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln.


11.01.2021
Schulpsychologische Beratungsstelle bietet Onlineberatung für Schüler an

Die Telefonsprechstunde dienstags und mittwochs unter 02362 664602 bleibt erhalten

Das Jahr ist erst ein paar Tage alt und doch erinnert es stark an die Zeit ab März 2020: an den Schulen findet kein Präsenzunterricht statt. In der Zwischenzeit sind an vielen Stellen gute Möglichkeiten des Distanzunterrichtes erprobt worden. Nichtsdestotrotz ist und bleibt es eine sehr herausfordernde Situation für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern.


11.01.2021
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 1

11.01.2021
Innenstadterneuerung „Wir machen  MITte“

Kanalbauarbeiten zwischen Hafenstraße und Georgplatz werden im Januar abgeschlossen

Der Ausbau der Klosterstraße im Rahmen der Innenstadterneuerung „Wir machen MITte“ verläuft planmäßig. Im ersten Bauabschnitt zwischen Hafenstraße und Georgplatz werden die Kanalbauarbeiten gegen Ende Januar abgeschlossen. Dann wechselt die Kanalbaufirma F&P (Uelsen) das Baufeld und setzt die Arbeiten zwischen Georgplatz und Storchsbaumstraße fort. Im ersten Bauabschnitt beginnt in der ersten Februarwoche die Firma Baumann (Dorsten) mit der Erneuerung der unterirdischen Versorgungsleitungen.


11.01.2021
Für den Monat Januar werden keine Elternbeiträge eingezogen

NRW-Familienminister erneuert seinen Appell, Kinder, falls möglich, zu Hause zu betreuen

Der verschärfte Corona-Lockdown stellt auch für Familien und Alleinerziehende eine besondere Herausforderung dar. Für den Monat Januar gibt es zumindest finanzielle Entlastung, in dem die Stadt Dorsten keine Elternbeiträge für die Betreuung in Kindertageseinrichtungen, in Offenen Ganztagsschulen (OGS) und in der Tagespflege erheben wird. Diese landesweit geltende Entscheidung geht auf eine Einigung von NRW-Familienminister Dr. Joachim Stamp und NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper zurück. Die ausfallenden Beiträge werden das Land und die Kommunen jeweils hälftig übernehmen.


08.01.2021
Kreis geht von planmäßigem Impfstart am Montag aus Vorbereitungen sind getroffen

Die Impfungen im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen können am Montag planmäßig um 14 Uhr beginnen. Davon ist nach derzeitigem Stand auszugehen.

Das Technische Hilfswerk (THW) hat am Sonntagvormittag vorsichtshalber das Dach des Impfzentrums von Schnee und Eis befreit, die Haustechniker der Kreisverwaltung haben rund ums Impfzentrum herum Schnee geräumt. Sie werden bis Montagmittag immer wieder die Wege von Schnee befreien, so dass der Impfstart wie geplant stattfinden kann.


08.01.2021
Der Ambulante Hospizdienst bleibt für Betroffene erreichbar

Trotz verschärftem Lockdown sind einzelne Unterstützungen weiterhin möglich

Es sind derzeit schwierige Zeiten, besonders auch für Familien mit einem sterbenskranken Angehörigen und für Trauernde. Die dunkle Jahreszeit tut da ihr übriges.

 


07.01.2021
Tempo-Kontrollen vom 11. Januar bis 17. Januar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Wulfener Straße, Glück-Auf-Straße, Birkenallee, Hauptstraße.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


07.01.2021
Corona-Pandemie

Gesundheitsamt des Kreises meldet fünf weitere Todesfälle in Dorsten

Bürgermeister Stockhoff spricht Angehörigen sein Mitgefühlt aus

Nach den am Donnerstag vom Kreis Recklinghausen veröffentlichten Zahlen sind fünf weitere Menschen aus Dorsten verstorben, die sich mit dem Corona-Virus infiziert hatten. Für den gesamten Kreis Recklinghausen wurden insgesamt 43 weitere Todesfälle gemeldet.


07.01.2021
Verkehrseinschränkungen auf den Gemeindewegen sowie den Betriebswegen infolge von Rodungsarbeiten

Die Östricher Brücke Nr. 417 überführt in Dorsten-Östrich einen Gemeindeweg über den Wesel-Datteln-Kanal in WDK-km 23,887. Das Brückenbauwerk befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand und muss ersetzt werden. Mit Vorlage des rechtskräftigen Planfeststellungsbeschlusses vom Dezember 2020 kann mit den Bauarbeiten begonnen
werden.


07.01.2021
„Unerhört Beethoven“ mit Michael Sens wird auf Ende April verschoben

Aufgrund der Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus wird das Klavierkabarett von Michael Sens „Unerhört Beethoven“ verschoben. Die Veranstaltung  des städtischen Kulturprogramms  findet nun nicht am Freitag, 15. Januar 2021, um 20 Uhr in der Aula der St. Ursula Realschule statt, sondern wurde auf Donnerstag, 29. April 2021, verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.


06.01.2021
Stadtbibliothek und Bibi am See bieten kostenlos Zugang zu 20.000 eBooks

„Onleihe“ heißt das digitale Angebot der Bibliotheken. Ein Ausweis kann einfach beantragt werden

Wegen des verlängerten Lockdowns bis zum 31. Januar 2021 bleiben auch die Türen der Stadtbibliothek und der Bibi am See weiterhin geschlossen. Beide Bibliotheken bieten aber die „Onleihe“ an. Diese digitale Zweigstelle der Bibliotheken im Kreis Recklinghausen bietet allen Bibliothekskunden die Möglichkeit, rund um die Uhr und von überall eBooks, eAudios und ePapers auszuleihen. Für die Nutzung ist nicht zwingend ein E-Book-Reader erforderlich. Sie funktioniert ebenso auf dem PC sowie mit der „Onleihe-App“ auch auf Android- und Apple-Geräten.


06.01.2021
Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“

32. Newsletter erläutert aktuellen Stand der vielen Bauprojekte

Im Stadterneuerungsprogromm „Wir machen MITte“ sind viele Projekte aktuell in der Bauphase. Der Newsletter aus dem Stadtteilbüro an der Gahlener Straße erläutert darum vor allem den aktuellen Stand der Bauvorhaben (Fußgängerzone, Treffpunkt Altstadt, Schölzbach, Bahnhof und neuer Bahnhofsvorplatz, Bürgerpark, Klosterstraße, Petrinum und VHS, Gesundheitspark St. Elisabeth). Außerdem gibt es in dem Newsletter weitere Informationen zu weiteren Aktionen rund um Dorstens „MITte“.


05.01.2021
Vornamenstatistik

Ella und Emilia bei den Mädchen, Elias, Leo, Mats und Noah bei den Jungen waren 2020 die beliebtesten Vornamen in Dorsten

Bei neugeborenen Mädchen waren in 2020 Ella und Emilia (jeweils 6 Kinder), bei den Jungen Elias, Leo, Mats und Noah (je 7) die beliebtesten Vornamen in Dorsten. Das geht aus der Statistik des Standesamtes Dorsten hervor.


05.01.2021
Bürgermeister Tobias Stockhoff empfängt Sternsinger im Rathaus

Mit kreativen Ideen sprechen die Heiligen Drei Könige auch während der Pandemie den Segen aus

Stellvertretend für alle Dorstener Bürgerinnen und Bürger haben Sternsinger aus der Pfarrei St. Agatha am Montag das Dorstener Rathaus besucht. Bürgermeister Tobias Stockhoff hat die Heiligen Drei Könige im großen Ratssaal empfangen. Normalerweise wären Sternsingerinnen und Sternsinger aus allen katholischen Gemeinden in diesen Tagen im gesamten Stadtgebiet unterwegs, um den Segen „C+M+B Christus mansionem benedicat“ (Gott segne dieses Haus) direkt zu den Menschen zu bringen. Wegen der Corona-Pandemie findet der katholische Brauch in diesem Jahr aber weitgehend ohne persönliche Kontakte statt. Durch viele kreative und digitale Ideen wie etwa Videobotschaften, Auftritte in Gottesdiensten oder das Austragen von Segensbriefen und dem „Segenspäckchen to go“ müssen die Dorstenerinnen und Dorstener aber auch 2021 nicht auf den Segensspruch verzichten. 


30.12.2020
Hauptausschuss soll während der Pandemie anstelle des Rates tagen können

Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Kommunale Demokratie funktioniert auch in der Krise“

In der vergangenen Ratssitzung am 16. Dezember 2020 wurde durch die Corona-Infektion von Stadtkämmerer Hubert Große-Ruiken und die darauf mögliche Quarantäne zahlreicher Ratsmitglieder sowie die stetig wachsenden Infektionszahlen erkennbar, dass es einen Plan B geben muss, sollte der Rat mit seinen 44 ehrenamtlichen Ratsmitgliedern und dem Bürgermeister nicht zusammenkommen können. 


29.12.2020
Baustart des Sportparks am Petrinum

Umgestaltung der Außenanlagen des Gebäudekomplexes gehen in den zweiten Bauabschnitt

Zum Jahresbeginn 2021 startet die „Wir machen MITte“-Maßnahme „Funktionale und gestalterische Aufwertung des Gebäudekomplexes Petrinum/VHS/Bibliothek“ mit der Anlegung des Sportparks sowie die Herstellung der barrierearmen Rampenanlagen in die zweite Bauphase. Der Hochstadenplatz wird im Frühjahr 2021 fertiggestellt, sodass hier die wichtige Fußgänger- und Radwegeverbindung wieder zugänglich sein wird. 


29.12.2020
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 35

29.12.2020
Dr. Schlotmann und Stadt Dorsten lassen Weihnachtswünsche wahr werden

Patienten nehmen Wunschzettel vom Baum und bereiten benachteiligten Kindern eine Freude 

Die Zahnmedizinische Tagesklinik Dr. Schlotmann und das Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten haben gemeinsam eine Charity-Weihnachtsbaum-Aktion ins Leben gerufen, um benachteiligten Kindern aus verschiedenen Dorstener Institutionen eine Freude zu bereiten.


29.12.2020
Abholung der Weihnachtsbäume

Der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten holt die Weihnachtsbäume an folgenden Tagen bei den Dorstener Haushalten ab:


28.12.2020
Verlegung der Müllabfuhr wegen des Feiertags Neujahr

Wegen des Feiertags Neujahr am Freitag (1. Januar 2021) wird die Abfallentsorgung verschoben. Die Abfallbehälter werden einen Tag später geleert, sodass der Freitagsbezirk am Samstag (2. Januar 2021) entsorgt wird.

Bitte stellen Sie turnusgemäß entweder den Restmüllbehälter, die Biotonne, das Papiergefäß oder die gelbe Tonne ab 7 Uhr zur Entleerung bereit.

Am Silvestertag ist der Wertstoffhof von 8 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.


23.12.2020
Grußwort zum Weihnachtsfest 2020 von Bürgermeister Tobias Stockhoff

Liebe Dorstenerinnen und Dorstener,

„Die Liebe will nichts von dem anderen, 

sie will alles für den anderen.“

mit diesem Zitat von Dietrich Bonhoeffer beginne ich zumeist meine Traureden als Standesbeamter, vor mir zwei Menschen, die einander Treue und Vertrauen, Beistand und Liebe versprechen wollen.


23.12.2020
Weihnachten und Silvester

Was an den Feiertagen erlaubt ist – und was nicht

Die Corona-Pandemie wirft ihre Schatten auch auf die bevorstehenden Feiertage. Leider wird es auch über Weihnachten und den Jahreswechsel erforderlich sein, Kontakte zu meiden, um sich selbst und andere vor Neuinfektionen zu schützen. Folgende Regelungen gelten an diesen Tagen:


22.12.2020
Kreisverwaltung bleibt zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet

Nur dringende Angelegenheiten nach Terminvereinbarung

Die Kreisverwaltung bleibt in diesem Jahr aufgrund der Herausforderungen im Zuge der Corona-Pandemie an den Werktagen zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet, die ursprünglich vorgesehenen Betriebsferien wird es nicht geben. Aufgrund der aktuellen Situation und der sehr hohen Corona-Infektionszahlen im Kreisgebiet begrenzt die Kreisverwaltung ihr Angebot auf dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten.


21.12.2020
Arbeitskreis Mietspiegel verschickt Fragebögen zum Miet-Markt in Dorsten

Frist für die Rücksendung der Fragebögen wird bis zum 15. Januar verlängert

Der Arbeitskreis Mietspiegel wird den neuen Dorstener Mietspiegel 2021 auf Basis einer großen Mietenbefragung erstellen. Die Frist für die Rücksendung der Fragebögen wird bis zum 15. Januar verlängert, damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger daran teilnehmen können.


21.12.2020
Entsorgungsbetrieb

Öffnungszeiten des Wertstoffhofes an den Feiertagen

Der Wertstoffhof des Entsorgungsbetriebes, An der Wienbecke 15, hat an Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember 2020, geschlossen. Die Abgabe von Abfällen ist an diesem Tag also nicht möglich.

Am Silvestertag, Donnerstag, 31. Dezember 2020, ist der Wertstoffhof von 8.00 bis 12.30 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie, dass zeitgleich immer nur 10 Fahrzeuge auf das Gelände gelassen werden und es damit bei starkem Andrang zu längeren Wartezeiten kommen kann. Auf dem Betriebsgelände gelten Maskenpflicht und Abstandsgebote.


18.12.2020
Stadtradeln 2020

Dorstener Teilnehmer haben die 100 000-Kilometer-Marke geknackt

Beim Stadtradeln 2020 waren alle Dorstener Bürgerinnen und Bürger im September aufgerufen, drei Wochen lang für alltägliche Wege, Freizeittouren oder den Sport aufs Fahrrad zu steigen und für Dorsten Kilometer zu sammeln. Mitgemacht haben viele Vereine, Unternehmen, Schulen, Vertreter der Kommunalpolitik, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie viele Bürgerinnen und Bürger, die in Dorsten wohnen oder hier arbeiten. 


18.12.2020
Konstruktiver Austausch beim virtuellen Dorstener „Kultur-Gipfel“

Akteure der Dorstener Kulturlandschaft sprechen mit Politikern über Auswirkungen der Pandemie 

Am Ende des virtuellen Dorstener „Kultur-Gipfels“ äußerte Bürgermeister Tobias Stockhoff einen Wunsch: „Hoffentlich kommen wir in 2021 an vielen verschiedenen Stellen wieder zusammen, um Kultur zu erleben und zu genießen.“

Zuvor hatten sich Politiker und Akteure der Dorstener Kulturlandschaft über zwei Stunden lang sehr intensiv ausgetauscht – teils emotional, aber zu jeder Zeit respektvoll und konstruktiv.


18.12.2020
Gesundheitsamt bietet keine kostenpflichtigen Schnelltests an der Haustür an

Mobile Testaufträge werden nur durch Hilfsorganisationen und Bundeswehr durchgeführt

Bei der Kreisverwaltung mehren sich Nachfragen von Bürgern, denen Corona-Schnelltests an der Haustür kostenpflichtig angeboten worden sind mit dem Hinweis, dies geschehe in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt. Dies ist nicht der Fall. Im Auftrag des Gesundheitsamts sind ausschließlich die mobilen Teams der Hilfsorganisationen und der Bundeswehr unterwegs. Sie führen PCR-Tests durch, die anschließend in einem Labor analysiert und ausgewertet werden. Schnelltests werden von den mobilen Teams nicht angeboten und auch keine Art von Test, der selbst bezahlt werden muss.


18.12.2020
„Wir machen MITte“: Baubeginn am Dorstener Bahnhof

Grün- und Wegeverbindung und Bürgerbahnhof werden ab Mitte Januar gebaut 

Nachdem die letzten Vorarbeiten so gut wie abgeschlossen sind, wird das insgesamt größte „Wir machen MITte“-Projekt ab der zweiten Januarhälfte konkret: Mit den ersten Arbeiten zur Erneuerung des Bahnhofsgebäudes und dem Baubeginn für eine neue Grün- und Wegeverbindung startet die aus mehreren Einzelmaßnahmen bestehende Erneuerung dieses stadtnahen Quartiers.


18.12.2020
Dorstener Einzelhändler bieten in Zeiten der Pandemie kreative Lösungen an  

Bürgermeister Tobias Stockhoff wirbt dafür, die Weihnachtseinkäufe unbedingt vor Ort zu tätigen

Auch für die Einzelhändler in Dorsten ist die Corona-Pandemie eine schwierige Zeit. Die Schließung des überwiegenden Teils der Geschäfte trifft viele Händler kurz vor Weihnachten besonders hart. In der für den Handel wichtigsten Zeit des Jahres werden etwa 40 Prozent des Umsatzes verbucht. Mit dem Lockdown steht die Welt wieder still, nicht aber die Menschen. Sie gehen mit Ideen, Engagement und Mut voran.


18.12.2020
Das Christkind erhält Unterstützung von der Dorstener Feuerwehr

Acht Löschzüge werden in den nächsten Tagen Briefe und kleine Präsente im Stadtgebiet verteilen

Das Christkind braucht Unterstützung und bekommt sie von der Dorstener Feuerwehr. Viele Kinder haben schon an der Weihnachtsaktion der Stadt Dorsten und der Mr. Trucker Kinderhilfe teilgenommen, die am Sonntag endet.

Sie haben dem Christkind, das vor Tagen sein Büro im Raum W2412 des Dorstener Rathauses bezogen hat, schon viele rührende Briefe geschrieben und wunderschöne Bilder gemalt.

Hier geht’s zur Aktion...


18.12.2020
Zusätzlicher Wochenmarkt in der Altstadt am Tag vor Heiligabend

Vor Weihnachten machen die Händler des Wochenmarktes für alle Kundinnen und Kunden ein Zusatzangebot: Neben den regulären Märkten am Montag (21.12.) und Donnerstag (Heiligabend, an diesem Tag nur bis 12.00 Uhr) gibt es am Mittwoch noch einen zusätzlichen Markttag mit verlängertem Angebot bis 18.00 Uhr. Angeboten werden alle nach aktueller Corona-Schutzverordnung zulässigen Sortimente.


17.12.2020
Tempo-Kontrollen vom 21. Dezember 2020  bis 03. Januar 2021

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Endelner Weg, Wittenberger Damm.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


16.12.2020
Impfzentrum des Kreises Recklinghausen ist betriebsbereit

Noch finden dort keine Impfungen statt, doch im nächsten Jahr werden sich viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Recklinghausen im Impfzentrum auf dem Konrad-Adenauer-Platz einfinden. Wie von der Landesregierung vorgegeben, meldet die Kreisverwaltung pünktlich zum 15. Dezember Betriebsbereitschaft.


16.12.2020
Christian Arndt sorgt in Dorsten mit seinem Rubbish-Bike für Sauberkeit

Der 46-Jährige sammelt auf Fahrradtouren Müll ein und erhält Unterstützung der Stadt Dorsten

Viele Dorstener werden Christian Arndt wahrscheinlich schon einmal gesehen haben, wenn er auf seinem ziemlich auffallenden Fahrrad samt Anhänger quer durch das Stadtgebiet radelt. Die wenigsten werden allerdings wissen, was es damit auf sich hat. Der 46-Jährige setzt sich in seiner Geburtsstadt für den Umweltschutz ein. Unter dem Motto „The Rubbish Bike“ fährt er durch Dorsten und sammelt Müll ein. Papier, Zigarettenstummel, Taschentücher, Dosen oder Flaschen – alles, was Christian Arndt in die Greifer seiner Zange bekommt, wird anschließend ordnungsgemäß entsorgt.  


16.12.2020
VHS Dorsten – so geht`s weiter im neuen Semester

Auch in der VHS Dorsten geht ein Corona-geprägtes, ungewöhnliches Jahr zu Ende und die Planungen für das neue Frühjahrssemester sind abgeschlossen. Das Team der VHS hat sich viele Gedanken gemacht, wie und wann es nächstes Jahr mit dem frischen Frühjahrsprogramm an den Start gehen kann. 


16.12.2020
Öffnungszeiten über die Feiertage

Verwaltung bleibt zwischen Weihnachten und Jahreswechsel dienstbereit

Die Stadtverwaltung Dorsten – soweit nicht vom „harten Lockdown“ betroffen – wird zwischen den Feiertagen nicht schließen, sondern steht den Bürgerinnen und Bürgern grundsätzlich zur Verfügung. 

Geschlossen ist die Stadtverwaltung vom 24. bis 26. Dezember (Heiligabend, erster und zweiter Feiertag), sowie am 31. Dezember 2020 und 1. Januar 2021 (Silvester und Neujahr).


16.12.2020
Dorfentwicklung: Lembeck und Rhade können im Lockdown kreativ werden

Mehr Zeit für Zukunftsideen in der Dorfentwicklung bis zum 10. Januar 2021

Die aktuellen Entwicklungen rund um den Corona-bedingten Lockdown stellen viele Menschen kurz vor dem Weihnachtsfest vor große Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund ist in Lembeck und Rhade aus der Bürgerschaft heraus der Wunsch formuliert worden, die zurzeit laufende Online-Beteiligung über den Jahreswechsel zu verlängern.


16.12.2020
Keine Ausgangssperre im Kreis Recklinghausen Einheitliches Vorgehen im Ruhrgebiet

Im Kreis Recklinghausen wird es trotz der aktuell über 200 liegenden Wochen-Inzidenz keine Ausgangssperre geben. Diese Entscheidung ist gestern  im Kommunalrat des Regionalverbands Ruhr in Abstimmung mit den Ruhrgebietsstädten gefallen. "Es macht keinen Sinn, dass wir als Kreis Recklinghausen Maßnahmen erlassen, an die sich in den Nachbarstädten nicht gehalten werden muss. Besonders im Ballungsraum Ruhrgebiet führt das zu einer Verlagerung des Problems, nicht zu einer Lösung", sagt Landrat Bodo Klimpel.


15.12.2020
EBD: Verlegung der Abfallentsorgung wegen der Weihnachtsfeiertage

Wegen des 1. Weihnachtsfeiertages am Freitag, den 25. Dezember 2020, wird die Abfallentsorgung vorgezogen. Das bedeutet:

Der Montagsbezirk (21.12.2020) wird bereits am Samstag, 19.12.2020 entsorgt

Der Dienstagsbezirk (22.12.2020) wird auf Montag, den 21.12.2020 vorgezogen. 

Der Mittwochsbezirk (23.12.2020) wird auf Dienstag, den 22.12.2020 vorgezogen.

Der Donnerstagsbezirk (24.12.2020) wird bereits am Mittwoch, 23.12.2020 entsorgt.

Im Freitagsbezirk (25.12.2020) werden die Tonnen am Donnerstag, 24.12.2020 geleert.

Bitte stellen Sie an diesen Tagen in den jeweiligen Bereichen turnusgemäß entweder den Restmüllbehälter, die Biotonne, das Papiergefäß oder die gelbe Tonne ab 7 Uhr zur Entleerung bereit.

Der Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, ist an Heiligabend geschlossen.


15.12.2020
„Harter Lockdown“ ab Mittwoch

Im Rathaus gelten die bestehenden Regelungen weiter

Stadtinfo, VHS, Musikschule, Stadtarchiv, Bibliotheken und Das LEO ab Mittwoch geschlossen

Wertstoffhof bleibt mit Einschränkungen geöffnet

Der „harte Lockdown“ ab Mittwoch, 16. Dezember, hat auch Auswirkungen auf die Dienststellen der Stadtverwaltung:


15.12.2020
#BeatTheVirus: Coole Kampagne richtet sich an junge Menschen

Jugendliche sollen motiviert werden, sich an die Regeln zu halten. Höhepunkt ist ein Festival

„#BeatTheVirus – das Virus zurückschlagen“ ist der Titel der neuen Kampagne, die sich im Kampf gegen das Corona-Virus an junge Menschen richtet. Das Ziel: Junge Menschen sollen motiviert werden, sich weiterhin und noch mehr an die Regeln zu halten. Initiator der Aktion ist das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.


14.12.2020
Musik gegen Einsamkeit: Blasorchester St. Antonius spielt vor Pflegeheimen

In kleiner Besetzung machen die Musiker vielen Dorstener Pflegeheimbewohnern eine große Freude

Auch die Bewohnerinnen und Bewohner der Dorstener Pflegeheime und Wohnstätten spüren die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich. Sie dürfen sich nicht in Gruppen treffen, außerdem dürfen sie, wenn überhaupt, nur sehr eingeschränkt Besuch empfangen. Das wissen auch die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters St. Antonius. Bereits rund um die Ostertage hatte das Ensemble vor Dorstener Pflegeheimen und Wohnstätten gespielt, um den Bewohnerinnen und Bewohnern eine Freude zu machen. Jetzt wiederholten sie diese tolle Aktion in der Adventszeit.  


14.12.2020
Kindertagesstätte Joachimstraße ist ein „Haus der kleinen Forscher“

Städtische Kita erhält wegen naturwissenschaftlicher Förderung früher Bildung eine Zertifizierung

Für ihr kontinuierliches Engagement für die Förderung früher Bildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik erhält die Städt. Kita Joachimstraße im November 2020 die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“. 

„Kinder haben so viele Fragen an unsere Welt. Bereits im Kindergartenalter kennt die Wissbegier keine Grenzen, alles wird ständig hinterfragt und in einen größeren Zusammenhang gestellt. Bei uns können einfache Experimente den kleinen Entdeckern dabei helfen, ein tieferes Verständnis für ihre Umgebung zu entwickeln und der Zugang zu Schulfächern wie Mathematik, Biologie oder Chemie kann ihnen dadurch vereinfacht werden, da ihnen wissenschaftliches Denken und Arbeiten schon vertraut ist “, sagt Carmen Wemhoff, Leiterin der Kita.


14.12.2020
Das Buchstabenspiel wird wegen des harten Lockdowns frühzeitig beendet 

Teilnahmekarte können noch bis Dienstag um 13 Uhr abgegeben werden

Durch den Corona-bedingten Lockdown, mit dem auch ein allgemeines Verkaufsverbot für den Einzelhandel verbunden ist, kann das Buchstabenspiel nicht fortgeführt werden. Aus diesem Grund wird das Gewinnspiel in der Dorstener Innenstadt bereits eine Woche vor der ursprünglich geplanten Laufzeit beendet.


13.12.2020
Bürgermeister: „Jeder von uns ist jetzt ausnahmslos gefordert!“

Um die Pandemie-Lage unter Kontrolle zu bringen, kommt es zu weiteren Einschränkungen 

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten haben am Sonntag den „Lockdown“ beschlossen.

In der kommenden Woche werden u. a. weite Teile des Einzelhandels geschlossen, außerdem gelten Kontakteinschränkungen an Schulen und Kitas. Weihnachten darf nur im engsten Familienkreis gefeiert werden. Auch für Silvester sieht der Beschluss weitgehende Einschränkungen vor.


10.12.2020
WINDOR lässt maroden Oberbau der Hafenanschluss-Bahnstrecke reparieren 

Gleissperrung zieht keine Einschränkung für Mieter nach sich. Weitere Instandsetzungen sollen folgen 

Als Eigentümerin der Eisenbahninfrastruktur lässt die städtische Tochtergesellschaft WINDOR GmbH derzeit den teilweise maroden Oberbau der Hafenanschluss-Bahnstrecke (parallel zum Gelände des Segelflugplatzes verlaufend) durch ein Gleisbauunternehmen aus Voerde reparieren.


10.12.2020
Tempo-Kontrollen vom 14. Dezember bis 20. Dezember 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: 

Lindenfelder Straße, An der Seikenkapelle, Storchsbaumstraße, An der Landwehr, Lasthausener Weg.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


10.12.2020
Dorfentwicklung Lembeck und Rhade

Halbzeit bei der Online-Beteiligung für Lembeck und Rhade auf dorfentwicklung.dorsten.de  

Planer ermuntern zu mutigen und frischen Ideen „mit gelockerter Vernunft“

Die Online-Beteiligung zur Dorfentwicklung in Lembeck und Rhade erreicht am Wochenende die Halbzeit. Seit zwei Wochen und noch bis Ende des Jahres sind Bürgerinnen und Bürger als Dorfgestalter unterwegs und können das digitale Angebot der Stadt Dorsten nutzen, ganz konkrete Zukunftsprojekte für Lembeck und Rhade vorzuschlagen. Davon haben die Rhader und Lembecker schon reichlich Gebrauch gemacht: Bis heute sind bereits 150 Projektvorschläge für die beiden Ortsteile eingegangen.


10.12.2020
Aktion für Kinder: Dem Christkind schreiben und eine Antwort erhalten

Wer ein schönes Bild malt, bekommt eine Überraschung.

Wer im Rathaus der Stadt Dorsten ganz genau hingeschaut hat, der könnte es vielleicht schon bemerkt haben: Das Team von Bürgermeister Tobias Stockhoff hat vorübergehend Verstärkung bekommen. Bis Weihnachten hat tatsächlich das Christkind hier sein Büro eingerichtet. 


09.12.2020
Kreis Recklinghausen erarbeitet Klimaschutzkonzept Klimaschutzkonzept ist Teil des Vestischen Klimapaktes

Nachdem der Vestische Klimapakt Ende September 2019 vom Kreistag beschlossen wurde, hat die Kreisverwaltung Recklinghausen mit der Umsetzung der zehn beschlossenen Maßnahmen begonnen. Ein zentraler Punkt des Vestischen Klimapaktes ist die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für den Kreis Recklinghausen. Dazu hat die Kreisverwaltung ein neues Klima-Team gebildet: Anke Kunz-Rohlf (Koordinatorin Klimaschutz), Torben Stasch (Klimaschutzmanagement) und Jutta Emming (Klimaschutz und Nachhaltigkeit) übernehmen und koordinieren die Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes.


09.12.2020
Letzte Baumpflanzungen in der Fußgängerzone stehen an

Die Arbeiten zur Umgestaltung werden ab dem 14. Dezember etwa drei Tage in Anspruch nehmen

Die Umgestaltung der Fußgängerzone im Rahmen von „Wir machen MITte“ rückt weiter ihrer Fertigstellung entgegen. Ab dem 14. Dezember wird die Firma Benning Restarbeiten durchführen und dabei unter anderem die noch ausstehenden Baumpflanzungen in der Recklinghäuser Straße und der Ursulastraße vornehmen. Außerdem werden Baumscheiben nachgepflanzt.


08.12.2020
Stadtinfo: Das Dorstener Kunst- und Kulturticket kommt an

Dorstener können weiterhin Verbundenheit mit der Kunst- und Kulturszene zum Ausdruck bringen

Die Solidadrität mit den Kunst- und Kulturschaffenden in Dorsten in Zeiten der Corona-Pandemie ist groß: Bis zum vergangenen Wochenende hat die Stadtinfo Dorsten „Kultur-Karten der Solidarität“ für über 1000 Euro verkauft. 


08.12.2020
Am Mittwoch wird der Abfallkalender für das Jahr 2021 veröffentlicht

Diesmal dreht sich beim Entsorgungsbetrieb alles um das Thema Risiken bei der Abfallentsorgung

Auch für das Jahr 2021 gibt der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten wieder einen Abfallkalender heraus. Die Abfallentsorgung ist im Laufe der Jahre nicht einfacher geworden und leider auch mit so manchem Risiko verbunden. Deshalb widmet sich der Abfallkalender 2021, der am morgigen Mittwoch veröffentlicht wird, dem Thema Risiken bei der Abfallentsorgung.


07.12.2020
Große Weihnachts-Bastelaktion der Stadt Dorsten 

Knapp 4000 Dorstener Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren erhalten Post aus dem Rathaus

Auch für Kinder ist die Zeit der Corona-Pandemie eine besonders herausfordernde Zeit. Auch der Alltag der jungen Dorstener Bürgerinnen und Bürger hat sich durch Regeln aus der Corona-Schutzverordnung grundlegend verändert. Kindergärten und Schulen waren vorübergehend geschlossen, noch immer dürfen sich Kinder nur eingeschränkt mit Freunden treffen. An Vereinssport ist derzeit nicht zu denken - ebenso wenig wie an den Besuch eines Schwimmbads oder an große Geburtstagsfeiern. Auch zur Adventszeit sind viele Dinge untersagt, die Kindern Spaß machen.


07.12.2020
Öffentlicher Nahverkehr

Digitale Umfrage der Vestischen zur Nutzung von und Zufriedenheit mit Info-Möglichkeiten

Mit einer digitalen Umfrage möchte die Vestische ein aktuelles Meinungsbild der Passagiere im Öffentlichen Nahverkehr erheben. Dabei geht es insbesondere um die Nutzung von und zur Zufriedenheit mit den vielfältigen Möglichkeiten, sich über Verbindungen, Fahrzeiten, Verspätungen oder Umleitungen zu informieren. Da die Auswertung auch für die Verkehrsplanung in Dorsten wichtig ist, bittet die Stadt Dorsten alle Nutzer von Bussen der Vestischen, einige Minuten für die digitale Beantwortung der Fragen zu investieren. „Um unser Angebot weiterentwickeln und ausbauen zu können, möchten wir in der nachfolgenden Umfrage wissen, welche aktuell zur Verfügung stehenden Medien (analog/digital) Sie bereits wie häufig nutzen und welche digitalen Informationsmedien darüber hinaus noch wünschenswert sind“, heißt es seitens der Vestischen.


07.12.2020
Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“

31. Newsletter erläutert aktuellen Stand der vielen Bauprojekte

Im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ sind viele Projekte aktuell in der Bauphase. Der neue Newsletter aus dem Stadtteilbüro an der Gahlener Straße erläutert darum vor allem den aktuellen Stand der Bauvorhaben (Fußgängerzone, Treffpunkt Altstadt, Schölzbach, Bahnhof und neuer Bahnhofsvorplatz, Bürgerpark, Klosterstraße, Petrinum und VHS, Gesundheitspark St. Elisabeth). Außerdem gibt es in dem Newsletter weitere Informationen zu weiteren Aktionen rund um Dorstens „MITte“.


07.12.2020
Aus digital wird analog: Texte der Lippe-Lese-Lounge als Buch

Lippeverband überreicht zwei Exemplare an die Stadtbibliothek Dorsten

Dorsten. Die Lippe-Lese-Lounge direkt am Lippe-Deich in Dorsten bietet als digitales Freiluft-Bücherregal seit dem Spätsommer Lesevergnügen per Download. Für alle, die es vielleicht aufgrund eines Handicaps nicht auf den Deich schaffen oder die lieber analog lesen möchten, hat der Lippeverband nun alle veröffentlichten Texte in Buchform drucken lassen. Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes, überreichte Bürgermeister Tobias Stockhoff zwei Ausgaben für die Stadtbibliothek. 


07.12.2020
Buerer Straße (K32) und Hervester Straße (K10) in Marl werden am 8. Dezember wieder freigegeben Kreis schließt Fahrbahnsanierung ab

Nach rund zwei Monaten Bauzeit werden die Bauarbeiten auf der Buerer Straße (K32) zwischen der Hervester Straße (K10) und Elbestraße sowie auf der Hervester Straße bis zur B225 voraussichtlich am Dienstag, 8. Dezember, beendet. 


07.12.2020
Online-Formular für positiv Getestete

Wer positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, kann sich ab sofort auch online direkt beim Gesundheitsamt melden. 

Die Kreisverwaltung hat dafür ein eigenes Formular entwickelt.

Durch die hohen Fall- und Testzahlen und die Corona-Warn-App erreichen Laborbefunde die positiv Getesteten immer häufiger, noch bevor dem Gesundheitsamt die Meldung vorliegt. Zudem gibt es immer wieder Befunde ohne die Telefonnummer der infizierten Person, so dass keine direkte Kontaktaufnahme durch das Gesundheitsamt möglich ist.


04.12.2020
Stadt Dorsten erteilt dem Nikolaus Erlaubnis zum Geschenkeverteilen

Der Nikolaus versichert, sich an die Corona-Regeln zu halten. Eltern werden um Amtshilfe gebeten

Bürgermeister Tobias Stockhoff staunte nicht schlecht, als er vor einigen Tagen auf seinem Schreibtisch einen Brief fand, dessen Absender der Heilige Nikolaus von Myra war. Dieser hatte im Rathaus einen Antrag mit der Bitte um Erteilung einer Erlaubnis für das Verteilen und Verstecken von Obst, Nüssen und Schokoladenprodukten anlässlich des Nikolaustages am 6. Dezember in Dorsten abgeworfen. Wohlwissend, dass sich auch der Heilige Nikolaus an die Regeln der Corona-Schutzverordnung zu halten hat, hat die Stadt Dorsten den Antrag des Nikolaus‘ unter einigen Nebenbestimmungen genehmigt.


04.12.2020
Maximilian Kaluzna besucht Bürgermeister Tobias Stockhoff im Rathaus 

Der Sechsjährige ist an einem unheilbaren Gehirntumor erkrankt. Sein Schicksal bewegt Dorsten

Schlimmer hätte die Diagnose für den kleinen Maximilian Kaluzna nicht sein können. Der sechs Jahre alte Junge ist seit Mitte des Jahres an einem bösartigen Hirntumor erkrankt, der nicht geheilt werden kann. Als über die örtlichen Medien bekannt wurde, dass die letzte Hoffnung eine Therapie mit dem in Deutschland noch nicht zugelassenen und sehr teuren Medikament ONC 201 aus den USA sein könnte, erfuhr die Familie überwältigende Hilfsbereitschaft der Dorstener Stadtgesellschaft. Es vergingen nur wenige Tage, bis die Spendenmarke von 100 000 Euro geknackt war. Das bedeutete zu diesem Zeitpunkt, dass die Therapie für drei Jahre gesichert wäre. Nun wird die Krankenkasse des Jungen doch für die Therapiekosten aufkommen, sodass das gespendete Geld - bei Bedarf - nun für andere Therapiezwecke verwendet werden könnte.


04.12.2020
Damit Abstands- und Hygiene-Regeln eingehalten werden können:

Die nächsten Ausschuss-Sitzungen finden im Gemeinschaftshaus und im Forum der VHS statt

Mit der Sitzung des Wirtschaftsausschusses hat in dieser Woche die Arbeit der Fachausschüsse des neu gewählten Rates begonnen. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln kommt es dabei allerdings zu Änderungen der Orte, an denen die für interessierte Bürgerinnen und Bürger öffentlichen Sitzungen stattfinden.


03.12.2020
Hallenbad Wulfen

Bürgermeister Stockhoff lädt den Trägerverein zum Gespräch ein

Transparente Analyse der Notlage ist Voraussetzung für die Erarbeitung von Lösungen

Nach dem öffentlichen „Hilferuf“ des Trägervereins Hallenbad in Wulfen (siehe Dorstener Zeitung vom 02.12.2020) hat Bürgermeister Tobias Stockhoff den Verein angeschrieben und einen gemeinsamen Gesprächstermin angeregt.


03.12.2020
Tempo-Kontrollen vom 07. Dezember bis 11. Dezember 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Westwall, Erler Straße, An der Landwehr/Höhe Kindergarten, An der Seikenkapelle, Bückelsberg.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


02.12.2020
Rive-Stiftung schüttet 14 500 Euro für gemeinnützige Zwecke aus

Zuwendungen fließen u.a. an Spes Viva, Dortener Tafel, Frauenhaus und Lebenshilfe

Die Ignaz-Rive-Stiftung, Gesellschafterin der Dorstener Wohnungsgesellschaft DWG, hat im Jahr 2019 einen Überschuss in Höhe von rund 14 500 Euro erzielt, der für gemeinnützige Zwecke ausgeschüttet wird.


02.12.2020
Einzelhandel

Erweiterte Maskenpflicht im Umfeld von Geschäften und neue Regeln für zulässige Kundenzahl

Stadt stellt Unternehmen Aushänge und Plakate als Download zur Verfügung

Die neue Corona-Schutzverordnung erweitert die Maskenpflicht im Umfeld von Läden des Einzelhandels und regelt die höchstens zulässige Zahl von Kunden in Geschäften neu. Die Stadt Dorsten stellt Unternehmen jeweils geeignete Plakate zum Download bereit.


02.12.2020
Bürgerbudget der Stadt Dorsten

Für das Verfahren zur Entscheidungsfindung gibt es wegen der Corona-Pandemie eine Sonderlösung

In Zeiten der Corona-Pandemie finden keine Stadtteilkonferenzen statt. Aus diesem Grund können auch die sonst üblichen öffentlichen Abstimmungen über Anträge an das Bürgerbudget nicht durchgeführt werden.


01.12.2020
JAEB Dorsten nimmt in diesem Jahr online an LEB Veranstaltung teil

Auch in diesem Jahr führte der amtierende LEB (Landeselternbeirat) NRW wieder eine Einführungsveranstaltung für alle neu gewählten JAEBs (Jugendamtselternbeiräte) in NRW durch: „Wir sind JAEB – was nun“


01.12.2020
Schönstes Weihnachts-Selfie aus der Altstadt gesucht

Einkaufsgutschein über 50€ in einem Geschäft der Altstadt nach Wahl zu gewinnen 

Zu Beginn der in diesem Jahr sehr besonderen Adventszeit erstrahlt unsere Altstadt in weihnachtlichem Glanz. Die Stadtinfo Dorsten und auch das Citymanagement im Stadtteilbüro „Wir machen MITte“ freuen sich über das große Engagement der Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt, vieler Sponsoren und den vielen privaten Anliegern, die für dieses weihnachtliche Ambiente sorgen und richten aus diesem Grund der ersten Weihnachtsselfie-Wettbewerb in der Altstadt aus.


01.12.2020
Heimatkalender der Herrlichkeit Lembeck und der Stadt Dorsten erschienen

Für 10 Euro gibt es den 80. Jahrgang des beliebten Buches u.a. in der Stadtinfo Dorsten

Die Adventszeit ist in Dorsten seit vielen Jahren auch Heimatkalender-Zeit. So haben der Heimatbund Herrlichkeit Lembeck und die Stadt Dorsten auch in diesem Jahr pünktlich zum Katharinenmarkt Ende November den beliebten Heimatkalender herausgegeben. 


01.12.2020
Mit dem Dezember startet das Buchstaben-Suchspiel in der Altstadt

Wer das Lösungswort errät, kann attraktive Einkaufsgutscheine und Preise gewinnen

Beim Buchstabenspiel gilt es, insgesamt 20 Buchstaben in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte der Fußgängerzone und der Mercaden zu finden, in die richtige Reihenfolge zu bringen und das so gefundene Lösungswort auf der Teilnahmekarte einzutragen. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen der folgenden Preise zu gewinnen:


01.12.2020
Corona-Bonus

Bürgermeister Stockhoff bittet Gesundheitsminister Spahn um Überprüfung

Auszahlung der Prämie sollte noch einmal an den Herbstzahlen gemessen werden

Bürgermeister Tobias Stockhoff hat sich am Montag in einem Schreiben an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dafür eingesetzt, dass der „Corona-Bonus“ noch mehr Pflegekräften in Krankenhäusern zukommt.


01.12.2020
Arbeitskreis Mietspiegel verschickt Fragebögen zum Miet-Markt in Dorsten

Daten werden anonymisiert und sind die Grundlage für einen marktgerechten Mietspiegel

Der Arbeitskreis Mietspiegel beabsichtigt, den neuen Dorstener Mietspiegel 2021 auf Basis einer großen Mietenbefragung zu erstellen.


01.12.2020
Kampagne „Das Gute findet Innenstadt“ wirbt für den lokalen Einzelhandel

Das Weihnachtsgeschäft ist für den Einzelhandel immens wichtig. Bürgermeister Stockhoff beteiligt sich

Lebendige Innenstädte brauchen einen ebenso attraktiven wie vielfältigen Einzelhandel. Davon ist auch Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff überzeugt, der deshalb die gemeinsame Kampagne unterstützt, die IHK Nord-Westfalen, Handelskammer Münster, Handelsverband, Münsterland e.V. und WIN Emscher-Lippe zum Start des Weihnachtsgeschäftes ins Leben gerufen haben. 


01.12.2020
Bau des Impfzentrums im Kreis Recklinghausen gestartet

In der letzten Woche wurde die Planung für das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen abgeschlossen, am Montag, 30. November, begann der Aufbau der Leichtbauhalle auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Recklinghausen. "Wir errichten hier eines der größten Impfzentren in Nordrhein-Westfalen, das bis zum 15. Dezember betriebsbereit sein soll. Unser Ziel ist, dort pro Tag rund 2000 Impfungen durchführen zu können", sagte Landrat Bodo Klimpel bei einem Ortstermin am Montagnachmittag.


27.11.2020
Corona-Kundgebung auf dem Platz der Deutschen Einheit

Stadt untersagt mobilen Aufzug durch die Innenstadt: Mindestabstände nicht gewährleistet

Versammlungsfreiheit bleibt auch mit dieser Schutzmaßnahme gewahrt

Die Stadt Dorsten hat gegenüber dem Veranstalter einer Corona-Demonstration in Dorsten am Samstag, 28. November, eine Ordnungsverfügung erlassen, nach der die angemeldete Kundgebung nur als ortsfeste Versammlung auf dem Platz der Deutschen Einheit durchgeführt werden darf, nicht aber als Aufzug durch die Innenstadt.


27.11.2020
Bürgerinnen und Bürger als Dorfgestalter von Lembeck und Rhade

Die nächste Runde der Bürgerbeteiligung startet am 1. Dezember und findet erneut online statt

Da persönliche und kreative Treffen von vielen Menschen in Zeiten der Corona-Pandemie nicht möglich sind, findet auch die nächste Runde der Bürgerbeteiligung im Rahmen der Dorfentwicklungskonzepte für Lembeck und Rhade online statt.


27.11.2020
Abriss des Gebäudes Ostwall 6-8 wird vorbereitet

Altbau wird eingezäunt. Parkplätze auf Schotterfläche können nicht mehr genutzt werden

Das Gebäude Ostwall 6-8 neben dem Toom-Gebäude soll einem Neubau weichen. Die ersten Vorbereitungen für den Abriss starten im Dezember. Dafür muss das Gebäude und das dazugehörende Grundstück eingezäunt werden. Die Parkplätze auf der kleinen Schotterfläche können dann nicht mehr genutzt werden. Die Parkplätze entlang der Straße Ostwall können zunächst weiter genutzt werden.


26.11.2020
Video-Workshop zur Zukunft Rhades

Digitale Zusammenkunft im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses für Rhade und Lembeck

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Dies gilt auch für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses für die beiden nördlichsten Stadtteile Dorstens. Aus diesem Grund werden die ursprünglich in den lokalen Sporthallen vor Ort geplanten Bürgerwerkstätten nun als Videokonferenzen durchgeführt. 


26.11.2020
Markus Funk wird neuer Geschäftsführer von WINDOR und DWG

Leiter des Fachbereichs Stadtkanzlei Hagen überzeugte im Auswahlverfahren

Markus Funk (46) aus Münster wird im Laufe des ersten Quartals 2021 neuer Geschäftsführer der städtischen Wirtschaftförderung WINDOR und der Dorstener Wohnungsgesellschaft DWG. Er folgt Josef Hadick, der nach fünf Jahren in dieser Position in den Ruhestand gehen wird.


26.11.2020
Tempo-Kontrollen vom 30. November bis 4. Dezember 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Wittenberger Damm, Dülmener Straße, Hauptstraße, Endelner Feld/Wittestraße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


26.11.2020
Der Standort für ein Impfzentrum im Kreis Recklinghausen steht fest

Leichtbauhalle entsteht auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Recklinghausen

"Jeder Kreis und jede kreisfreie Stadt soll mindestens ein Impfzentrum bekommen", hieß in der letzten Woche eine Mitteilung des Landes. Nun steht fest: Im Kreis Recklinghausen wird das Zentrum auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Recklinghausen entstehen. "Wir sind der Stadt und der kassenärztlichen Vereinigung sehr dankbar, dass sie mit uns gemeinsam so schnell und kooperativ diese Lösung erarbeitet haben", sagt Landrat Bodo Klimpel.


26.11.2020
Neue Dauer- und Anwohnerparkausweise ab sofort im Bürgerbüro erhältlich

Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Parkausweise mit Jahreswechsel ihre Gültigkeit verlieren

Das Team des Bürgerbüros der Stadt Dorsten weist darauf hin, dass Dauerparkausweise und einige Anwohnerparkausweise mit dem Jahreswechsel ihre Gültigkeit verlieren. Neue bzw. aktualisierte Parkausweise sind ab sofort nach vorheriger Online-Terminvereinbarung unter https://www.qtermin.de/stadt-dorsten-bb im Bürgerbüro der Stadt Dorsten erhältlich.


26.11.2020
Kontaktreduzierung durch vorgezogene Weihnachtsferien

Unterrichtsfrei am 21. und 22. Dezember – Schulen bieten aber Notbetreuung an

Antragsformular für Notbetreuung auf www.dorsten.de

Die Landesregierung hat entschieden, dass die Weihnachtsferien in diesem Jahr nicht am Mittwoch, 23. Dezember, beginnen, sondern auch die ersten beiden Tage in der letzten Adventwoche (Montag und Dienstag, 21. und 22. Dezember) bereits unterrichtsfrei sein werden. Bei Bedarf wird aber für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an beiden Tagen eine Notbetreuung angeboten.


26.11.2020
Video-Workshop zur Zukunft Lembecks

Digitale Zusammenkunft im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses für Rhade und Lembeck

Nach dem Video-Workshop zur Zukunft Rhades am vergangenen Donnerstag war am Montag nun Lembeck an der Reihe. Da die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses für die beiden nördlichsten Stadtteile Dorstens anders als ursprünglich geplant stattfinden muss, wurden anstatt von Bürgerwerkstätten in den lokalen Sporthallen Videokonferenzen durchgeführt. 


25.11.2020
Immobilienmarkt

Zwischenanalyse des Gutachterausschusses zeigt extreme Preisentwicklungen in 2020

Wer aktuell auf der Suche nach einem Haus ist oder eines verkaufen möchte, sollte sich intensiv mit dem Markt beschäftigen, rät der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in den Städten Dorsten, Gladbeck und Marl. Denn die Geschäftsstelle registriert derzeit extreme Preisentwicklungen.


25.11.2020
Traditionelles Konzert „Swinging X-Mas“ der BigBand Dorsten fällt aus

Zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus wird das vorweihnachtliche Konzert der BigBand Dorsten am Sonntag, 6. Dezember 2020, im VHS Forum nicht stattfinden. Normalerweise begeistert die BigBand Dorsten bei der traditionellen Veranstaltung „Swinging X-Mas“ mit bekannten Weihnachtsklassikern und einer Vielfalt von neuen, schwungvollen und zumeist eigenen Arrangements.


25.11.2020
Stadt Dorsten wird beim Bundeswettbewerb „Naturstadt“ ausgezeichnet

Für die Umsetzung eines Zukunftsprojektes gibt es ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro

Die Stadt Dorsten wird als eine von 40 Kommunen im bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ für ihre Projektidee zur Förderung von Stadtnatur und Insekten im Siedlungsraum gewürdigt. Sie erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro für die Umsetzung des Zukunftsprojekts „Von Roten Listen zu grünen Oasen – Auf Trittsteinen unterwegs in Dorsten“. Zur Projektrealisierung werden zusätzlich rund 5.500 Euro städtische Eigenmittel eingebracht. 


25.11.2020
Unterstützung für den Einzelhandel

Stadt weitet das „frei Parken“ in der Innenstadt aus

Extralanger Wochenmarkt an Katharinen und Nikolaus

Der Corona-Krisenstab der Stadt Dorsten hat beraten, wie der Einzelhandel in der derzeitigen Lage unterstützt werden kann. Um den Besuch der Innenstadt attraktiver zu machen, wurde eine deutliche Ausweitung der „frei Parken“-Regelungen beschlossen.


25.11.2020
Neue Dorfmitte Deuten

Online-Präsentation des Planentwurfs auf www.Heimatverein-deuten.de/dorfmitte

Akteure bitten die Bürgerschaft bis Montag um Anregungen und Hinweise dazu

Der Entwurf für die neue Dorfmitte in Deuten ist fertig. Bis Montag (30. November) wird der Plan auf www.Heimatverein-deuten.de/dorfmitte online per Video präsentiert und erläutert. Die Bürgerschaft kann mit einem einfachen Kontaktformular Anregungen und Hinweise dazu geben, die in den endgültigen Plan einfließen sollen.


24.11.2020
Einkaufstag „Black Friday“ am 27. November

Stadt appelliert, den Infektionsschutz in der Rabattschlacht nicht zu vernachlässigen

In dieser Woche findet am 27. November der so genannte „Black Friday“ statt, ein Einkaufstag nach amerikanischem Vorbild, an dem viele Geschäfte mit besonderen Rabatten, Preisnachlässen und Aktionsware locken.


23.11.2020
Video-Workshop zur Zukunft Rhades

Digitale Zusammenkunft im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses für Rhade und Lembeck

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Dies gilt auch für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses für die beiden nördlichsten Stadtteile Dorstens. Aus diesem Grund werden die ursprünglich in den lokalen Sporthallen vor Ort geplanten Bürgerwerkstätten nun als Videokonferenzen durchgeführt. 


19.11.2020
Tempo-Kontrollen vom 23. November bis 29. November 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Birkenallee, Dülmener Straße, Hauptstraße, Storchsbaumstraße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


18.11.2020
Serviceportal wird am Donnerstag „scharf geschaltet“

Städte der Emscher-Lippe-Region setzen Online-Zugangsgesetz um

Die Digitalisierung der Verwaltungen ist vor allem eine Frage der Organisation

Mit dem Serviceportal Emscher-Lippe und den darunter gegliederten städtischen Serviceportalen sind ab sofort erste Dienste und Leistungen der Stadt Dorsten digital verfügbar. Das vom Land NRW geförderte Gemeinschaftsprojekt „Serviceportal Emscher-Lippe“ wird am Donnerstag dieser Woche (19. November 2020) für alle 13 Gebietskörperschaften der Emscher-Lippe-Region scharf geschaltet und ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern im nördlichen Ruhrgebiet, eine Vielzahl von E-Government-Angeboten online zu nutzen. Die Angebote der Stadt Dorsten sind zu finden auf der Seite https://serviceportal.dorsten.de/, das gesamte Portal ist erreichbar auf https://serviceportal.emscher-lippe.de/.


18.11.2020
Sanierung des Geh- und Radwegs an der Lippramsdorfer Straße (K55) in Dorsten-Lembeck 

Lippramsdorfer Straße wird zwischen Besenkamp und Kippheide zur Einbahnstraße

Der Geh- und Radweg an der Lippramsdorfer Straße (K55) in Dorsten-Lembeck wird ab Montag, 23. November, auf einer Länge von etwa einem Kilometer zwischen Besenkamp und Kippheide saniert. Für voraussichtlich zwei Wochen ist die Lippramsdorfer Straße dann als Einbahnstraße nur über einen Fahrstreifen in Richtung Lippramsdorf befahrbar.


18.11.2020
Welttoilettentag am Donnerstag, 19. November 

Kläranlagen reinigten insgesamt 7.984.374 Kubikmeter Abwasser
Am Donnerstag, 19. November, ist Welttoilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages gibt der Lippeverband wie in jedem Jahr bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr in seinen Kläranlagen gereinigt wurde: Insgesamt waren es 2019 in den Kläranlagen des Lippeverbandes auf dem Stadtgebiet von Dorsten 7.984.374 Kubikmeter (im Vorjahr: 7.873.008). 


18.11.2020
Quarantäne-Anordnungen gegenüber Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen

Wenn der Chef Arbeitspflicht einfordert: Negativer Test beendet die Quarantäne nicht

Dass ein Chef einen Mitarbeiter nach einem negativen Corona-Test aus einer angeordneten Quarantäne zur Arbeit zurückbeordert: Davon hat die Stadt bislang nur in wenigen Einzelfällen gehört, nimmt dies aber zum Anlass, noch einmal auf die geltenden Regeln hinzuweisen. Die wichtigste: Ein negativer Test beendet die Quarantäne nicht.


18.11.2020
Quarantäne-Anordnung

Stadt Dorsten bittet niedergelassene Ärzte um Unterstützung

Seit gut einer Woche gilt im Kreis Recklinghausen: Wer ein positives Corona-Testergebnis erhält, muss sich unmittelbar für mindestens 10 Tage in Quarantäne begeben. Alle, die mit dem Betroffenen in einem Haushalt leben, müssen sich als Kontaktperson für mindestens 14 Tage isolieren und können diese Quarantäne auch durch einen negativen Test nicht unterbrechen. Diese Anordnung gilt sofort nach Testergebnis – auch wenn sie vom Gesundheitsamt des Kreises noch nicht ausgesprochen wurde.


17.11.2020
Beliebte Stiefelsuchaktion für Kinder findet in diesem Jahr etwas anders statt

DIA, Stadt Dorsten und Markthändler möchten Kindern auch in Corona-Zeiten eine Freude bereiten

Die Dorstener Interessengemeinschaft Altstadt (DIA) und die Markthändler werden in Zusammenarbeit mit der Stadtagentur Dorsten auch in diesem Jahr die beliebte Stiefelsuchaktion für Kinder fortsetzen - allerdings angepasst an die Corona-Auflagen. „Die beliebte Stiefelsuchaktion in der Dorstener Innenstadt, bei der Kinder zu Nikolaus mit Süßigkeiten und dem einen oder anderen Gutschein beschenkt werden, gibt es schon seit 2010. Auch wenn die Aktion in Zeiten der Corona-Pandemie etwas angepasst werden musste, möchten wir nicht darauf verzichten“, sagt Lorenzo Köller, der 1. Vorsitzende der DIA.


17.11.2020
Volkstrauertag: Gedenkfeier der Stadt Dorsten fand in Dorf-Hervest statt

In einem kleineren Rahmen als üblich legen Schützenverein, Bundeswehr und Stadt Kränze nieder

Die zentrale Gedenkfeier der Stadt Dorsten anlässlich des Volkstrauertages fand in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie in einem deutlich kleineren Rahmen als üblich statt. Am katholischen Friedhof der Pfarrgemeinde St. Paulus in Dorf-Hervest legte Bürgermeister Tobias Stockhoff gemeinsam mit dem örtlichen Schützenvereinsvorsitzenden Dirk Richter und Bundeswehr-Stabsfeldwebel Marc Harrer Kränze in Erinnerung und im Gedenken an alle Opfer von Krieg, Terror und Gewalt nieder.


17.11.2020
Bestener Straße (K24) in Dorsten wieder freigegeben

Kreis schließt Fahrbahnsanierung ab

Die Bauarbeiten auf der Bestener Straße (Kreisstraße K24) zwischen dem Freizeitpark am Hardtbergsee und der Nierleistraße sind beendet. Der 1,5 Kilometer lange Streckenabschnitt hat auf einer Fläche von 7000 Quadratmetern einen neuen Fahrbahnbelag erhalten und ist nun wieder für den Verkehr freigegeben. In den nächsten Tagen erfolgen je nach Witterung noch die abschließenden Markierungsarbeiten.


13.11.2020
Tisa-Brunnen

Geplante Beteiligung muss auf das Frühjahr verschoben werden

Die Bürgerbeteiligung vor der Errichtung eines neuen Tisa-Brunnens auf dem Marktplatz muss auf das Frühjahr verschoben werden. Angesichts der geltenden Kontaktbeschränkungen könnnen weder die Befragungen am 21. und 26. November noch der Austausch-Abend am 30. November durchgeführt werden. Die vorliegenden Anmeldungen für diesen Abend haben zunächst aber weiter Bestand. Alle registrierten Teilnehmer werden rechtzeitig von der Stadtinfo angeschrieben und über das weitere Vorgehen informiert.


12.11.2020
Baustellenzeitung zur Umgestaltung des Dorstener Bahnhofs erschienen

Passend zum Baubeginn ist die zweite Ausgage der Baustellenzeitung zur Umgestaltung des Dorstener Bahnhofs erschienen.

Lange haben die Bürgerinnen und Bürger von Dorsten darauf gewartet: Endlich beginnen die Bauarbeiten im Bereich des Bahnhofs Dorsten. Die Umgestaltung des Dorstener Bahnhofs ist das größte Projekt im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen MITte“. Über 10 Mio. Euro investiert die Stadt Dorsten in den kommenden zwei Jahren in den Umbau. Finanzielle Unterstützung erhält die Stadt dabei aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie vom Bund und vom Land NRW. 


12.11.2020
Neuer Superintendent des Evangelischen Kirchkreises stellt sich vor

Steffen Riesenberg ist auch für Dorsten zuständig. Er traf Bürgermeister Tobias Stockhoff

Steffen Riesenberg ist neuer Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten. Der 37-jährige Bottroper ist Nachfolger von Dietmar Chudaska und wurde im Februar für acht Jahre gewählt.

Bis Mitte August war der Vater eines Sohnes noch in Elternzeit, dann trat er sein Amt an. Vor kurzem machte der evangelische Pfarrer seinen Antrittsbesuch im Dorstener Rathaus bei Bürgermeister Tobias Stockhoff. 


12.11.2020
Tempo-Kontrollen vom 16. November bis 22. November 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Erler Straße, Weseler Straße, Auf der Bovenhorst, Fürst-Leopold-Allee.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


12.11.2020
Serviceportal Emscher-Lippe startet am 19. November 2020

Mit dem Kooperationsprojekt erweitert die Stadt Dorsten ihr Angebot an Online-Diensten deutlich 

Viele Dienste und Leistungen der Stadt Dorsten werden ab dem 19. November mit dem Serviceportal Emscher-Lippe online verfügbar sein. Wer beispielsweise einen Hund anmelden möchte, kann dies künftig bequem von zuhause aus erledigen und muss nicht das Rathaus aufsuchen.


12.11.2020
„Sauerei des Monats“

Abgetretene Papierkörbe an der Bushaltestelle am Gemeindedreieck

Bei der Leerung der Papierkörbe werden die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes mehrmals in der Woche damit konfrontiert, dass die Behälter von der Halterung getreten wurden. Papierkorb samt Inhalt liegen dann auf dem Gehweg verstreut.


11.11.2020
JAEB wurde per E-Mail Voting erneut für Dorsten gewählt

Auch in diesem Jahr konnte für Dorsten ein neuer JAEB – Jugendamtselternbeirat – gewählt werden.

Anders als in den letzten Jahren konnte die Wahl aufgrund der Corona Pandemie nicht als Präsenzveranstaltung und –wahl durchgeführt werden, sondern erfolgte über eine Abstimmung der Elternvertretungen per Mail.

Bereits zum dritten Mal in Folge haben genügend Elternvertreter der Dorstener Kitas von ihrem Recht Gebrauch gemacht, eine Elternvertretung auf Stadtebene zu wählen.


11.11.2020
Geflügelpest: Halter sollten vorbereitet sein Aufstallmöglichkeiten schaffen

Zahlreiche Geflügelpest-Ausbrüche an Nord- und Ostsee sowie in den Niederlanden haben das Friedrich-Löffler-Institut (FLI) veranlasst, seine Risikoeinschätzung zum Auftreten der "Geflügelpest" (HPAIV H5) als "hoch" einzuschätzen. Es weist einmal eindringlich darauf hin, dass Kontakte zwischen Geflügel und Wildvögeln unbedingt verhindert werden müssen.


10.11.2020
Unterstützung für Kunst- und Kulturschaffende

Stadtinfo bietet die „Kultur-Karte der Solidarität“ für Dorstener Akteure

Spender legen Empfänger selbst fest. Jede Zuwendung kommt zu 100 % an

Mit der „Kultur-Karte der Solidarität“ kann ab sofort jeder Kunst- und Kulturfreund ansässige Künstler, Ensembles, Eventagenturen oder Kulturvereine wie Chöre und Orchester unterstützen. Diese ideellen Eintrittskarten kosten 10,00 Euro und sind in der Stadtinfo erhältlich. Der Spender selbst entscheidet, wer seine Zuwendung erhalten soll. Die Stadtinfo sammelt die Spenden und garantiert, dass alle Beträge zu 100 % bei den Empfängern ankommen.


09.11.2020
Positives Testergebnis bedeutet sofortige häusliche Isolation

Bislang wurden positiv getestete Personen mit dem Anruf des Gesundheitsamts verpflichtet, sich unmittelbar in Quarantäne zu begeben. Ab Samstag, 7. November, gilt die Quarantäne für Bürger im Kreis Recklinghausen und Angehörige des gleichen Haushalts bereits mit Erhalt des positiven Ergebnisses als angeordnet.

Aufgrund der aktuell bundesweit steigenden Fallzahlen erreichen die Laborbefunde die örtlichen Gesundheitsämter in einigen Fällen zeitlich verzögert. Außerdem wird das zeitnahe Bearbeiten der täglich rund 200 eingehenden Fälle im Gesundheitsamt trotz Personalaufstockung eine immer größere Herausforderung. Damit Quarantänen für positiv Getestete und deren enge Kontaktpersonen dennoch in kürzester Zeit gelten, hat der Kreis Recklinghausen die automatische Quarantäne ab Samstag, 7. November, per Allgemeinverfügung geregelt: Bürger mit positivem Ergebnis sowie im gleichen Haushalt lebende Personen müssen sich umgehend in Quarantäne begeben.


09.11.2020
Dorfentwicklung Rhade und Lembeck: Einladung zur Videokonferenz

Konferenz für Rhade findet am 19.11 statt, für Lembeck am 23.11. Bürger können sich anmelden

Die Einbindung der Bürgerschaft in die laufende Erarbeitung von Dorfentwicklungskonzepten für Rhade und Lembeck läuft wegen der Corona-Pandemie derzeit über Onlineverfahren. Beteiligt sind vor allem Bürgerinnen und Bürger, die schon seit längerem über Bürgerforum Rhade und Porte Lembeck, sowie über ihre Vereine oder Gruppen am öffentlichen Geschehen mitarbeiten. 


09.11.2020
Zahl der Blutspender über dem Durchschnitt in Vor-Corona-Zeiten

Bürgermeister Tobias Stockhoff dankt Spendern und ehrenamtlichen Helfern

Nächster Spendetermin am Dienstag, 10. November, in Rhade

Auch Blutspenden sind derzeit nur eingeschränkt möglich – und deshalb gerade jetzt umso wichtiger. Bürgermeister Tobias Stockhoff konnte sich in der vergangenen Woche bei einem Blutspendetermin in Lembeck davon überzeugen, dass die Bürgerinnen und Bürger in Dorsten Solidarität leben mit all jenen, die jetzt auf eine Blutspende angewiesen sind.


09.11.2020
Verzögerungen bei der Zustellung der schriftlichen Ordnungsverfügungen 

Verfahrens-Beschleunigung durch Softwareupdate in diesem Monat

Durch die gleichbleibend hohe Anzahl von Corona-Neuinfektionen und die damit einhergehende große Zahl von Kontaktpersonen, die in Quarantäne müssen, kommt es derzeit zu zeitlichen Verzögerungen bei der Zustellung der Ordnungsverfügungen für Kontaktpersonen. Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass eine telefonisch vom Gesundheitsamt ausgesprochene Anordnung der Quarantäne rechtswirksam ist, unabhängig davon, ob das Schreiben bereits vorliegt oder nicht


06.11.2020
Bürgermeister Stockhoff im Rat für die zweite Amtszeit vereidigt

Christel Briefs und Achim Schrecklein zu stellvertretenden Bürgermeistern gewählt

Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff wurde in der Ratssitzung am Mittwoch (4. November) im Gemeinschaftshaus Wulfen für eine zweite Amtszeit vereidigt. Vizebürgermeisterin Christel Briefs hatte zuvor als „Alterspräsidentin“ die Sitzung eröffnet und nahm Stockhoff den Amtseid ab.


06.11.2020
Sammlung für den Volksbund Kriegsgräberfürsorge

Haus- und Straßensammlung muss ausgesetzt werden

Bürgermeister Stockhoff bittet um Unterstützung mit der „Digitalen Spendendose“

Sammlung in der ersten Ratssitzung bringt über 300 Euro


05.11.2020
Tempo-Kontrollen vom 9. November bis 15. November 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Am Hagen, Lasthausener Weg, Klosterstraße, An der Seikenkapelle, Bückelsberg.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


05.11.2020
Komödie „Tartuffe“ aus dem städtischen Theaterprogramm fällt aus

Der Ticketpreis kann zurückerstattet werden. Weitere Informationen gibt es bei der Stadtinfo

Aufgrund der Landesverordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus wird das Theaterstück „Tartuffe“ des städtischen Kulturprogramms am 9. November 2020 nicht stattfinden. Die unterhaltsame Komödie der Burghofbühne Dinslaken fällt ersatzlos aus. Über ein bei der Stadtinfo Dorsten erhältliches Rückerstattungsformular können Kartenkäufer sich den Ticketpreis erstatten lassen. 


04.11.2020
Corona-Pandemie: Auf dem Wertstoffhof gelten bestimmte Regeln 

In Anbetracht der steigenden Infektionszahlen möchte der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten daran erinnern, dass auf dem Wertstoffhof bestimmte Regeln gelten. Nur bei Einhaltung dieser Regeln kann der Wertstoffhof für die Dorstener Bürger und Bürgerinnen weiterhin geöffnet bleiben.


04.11.2020
Bodo Klimpel als Landrat vereidigt

Kreistag bestimmt drei Stellvertreter

Bei der konstituierenden Sitzung des Kreistags am Dienstag, 3. November, ist Bodo Klimpel als neuer Landrat für den Kreis Recklinghausen vereidigt und ins Amt eingeführt worden. "Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, auf die neuen Themen, auf neue Gesichter, also auch auf Sie und auf die Chance, an der einen oder anderen Stelle für frischen Wind zu sorgen", erklärte Klimpel in seiner Antrittsrede vor 72 Mitgliedern des neuen Kreistages.


03.11.2020
Verkaufsoffene Sonntage

Am kommenden Sonntag (8.11.) dürfen die Läden nicht öffnen

Land gestattet fünf Sonntagsöffnungen der Geschäfte ab dem 29. November

Aufgrund mehrerer Nachfragen stellt die Stadt Dorsten klar, dass es am kommenden Sonntag, 8. November, keinen verkaufsoffenen Sonntag in Dorsten geben wird.

Ursächlich für die missverständliche Situation sind zwei verschiedene Ankündigungen der Landesregierung NRW.


03.11.2020
Sperrung der städtischen Sportanlagen

Freiflächen bleiben ebenfalls bis auf weiteres gesperrt: Keine Treffpunkte für Individualsport

Nachdem die Stadt Dorsten in Abstimmung mit den Vereinen bereits zum Ende der vergangenen Woche und noch vor Veröffentlichung der neuen Corona-Schutzverordnung alle städtischen Sportanlagen geschlossen hat, gibt es vereinzelte Anfrage, warum auf den Freiplätzen auch kein Individualsport mehr möglich ist. Dieser sei nach der Schutzverordnung des Landes doch zulässig. 


03.11.2020
EBD - Wir sind weiterhin für Sie da!

Auch wenn die aktuelle Situation das öffentliche Leben ausbremst, so bleibt unser Wertstoffhof weiterhin für Sie geöffnet. 

Wir möchten Sie um Einhaltung der Hygieneregeln bitten. Helfen Sie mit, dass wir unser Angebot weiterhin aufrechterhalten können.

Auch die Müllabfuhr findet im üblichen Rahmen statt.


03.11.2020
Theaterstück „Kassandra“ am 6. November abgesagt

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie muss das Theaterstück „Kassandra“ am 6. November 2020  im Forum der Volkshochschule abgesagt werden. Der Eintrittspreis der im Vorverkauf erworbenen Karten wird von der Gleichstellungsstelle der Stadt Dorsten erstattet. Weitere Infos unter der Rufnummer 02362 66-3430 (Gleichstellungsstelle).


03.11.2020
Kindertageseinrichtung Wennemar bietet ab Dienstag 80 Kindern einen Platz

In Holsterhausen eröffnet eine hochmoderne Kita. Bürgermeister Tobias Stockhoff ist begeistert

Am Montagvormittag wurde noch fleißig geräumt in der neuen städtischen Kindertageseinrichtung Wennemar in Holsterhausen, Erzieherinnen haben die letzten Vorbereitungen getroffen. Ab dem morgigen Dienstag werden hier 80 Kinder, verteilt auf vier Gruppen, einen Betreuungsplatz finden. 


02.11.2020
Corona

Die Landesregierung hat eine neue Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, die die von der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten beschlossenen verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie umfasst. Die Verordnung tritt am 2. November 2020 in Kraft.


02.11.2020
A31: Zwei nächtliche Auffahrtssperrungen in Dorsten Richtung Emden

Mittwoch- (4./5.11.) und Donnerstagnacht (5./6.11.) wird die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Anschlussstelle Dorsten jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis 7 Uhr die Auffahrt in Richtung Emden sperren. Eine Umleitung wird eingerichtet. Straßen.NRW muss in der Auffahrt Fahrbahnschäden beseitigen und investiert 30.000 Euro aus Bundesmitteln.


30.10.2020
Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens

Ab sofort gilt (eingeschränkte) Maskenpflicht auf städtischen Friedhöfen
Bürgermeister bittet Kirchengemeinden, diesem Beispiel auf ihren Friedhöfen zu folgen

Bund und Länder haben am gestrigen Mittwoch auf die weiterhin steigenden Infektionszahlen reagiert und weitreichende Kontaktbeschränkungen beschlossen. Die Umsetzung dieser Beschlüsse in einer neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW liegt zwar noch nicht vor, der Krisenstab der Stadt Dorsten hat am heutigen Donnerstag dennoch beraten, wie auch schon vor dem 02.11.2020 zur Eindämmung des Infektionsgeschehens maßvoll und sinnvoll beigetragen werden kann.


30.10.2020
Kinder- und Jugendarbeit

Soziokulturelles Zentrum „Das LEO“ bleibt eingeschränkt geöffnet

Um Kontakte zu beschränken und das Ausbreiten der Corona-Pandemie zu bremsen, wird das Soziokulturelle Zentrum „Das LEO“ ab Montag, 2. November, für voraussichtlich vier Wochen nun eingeschränkt geöffnet sein.


29.10.2020
Tempo-Kontrollen vom 2. November bis 8. November 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Gahlener Straße, Erler Straße, Großer Ring, An der Landwehr

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


29.10.2020
Stadt verstärkt Personaleinsatz im Kampf gegen die Corona-Pandemie

Mitarbeiter aus anderen Bereichen unterstützen die Fachbereiche
Nina Laubenthal: „Kolleginnen und Kollegen nehmen Herausforderung motiviert an“

Die „zweite Welle“ der Corona-Pandemie, die derzeit mit täglich steigenden Fallzahlen durch den Kreis Recklinghausen rollt, stellt auch die Stadt Dorsten vor erhebliche Herausforderungen.


28.10.2020
Östlicher Bahnübergang „Gälkenheide“ wird wegen Bauarbeiten gesperrt

 

Der östliche Bahnübergang „Gälkenheide“ im Stadtteil Hervest wird für die Zeit vom 2. November bis voraussichtlich 31. Dezember 2020 voll gesperrt. Der Bahnübergang wird in dieser Zeit baulich umfassend erneuert. Umleitungen werden für die Dauer der Bauzeit eingerichtet.


23.10.2020
Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Wir sind jetzt alle in der Pflicht“

Um einen weiteren Anstieg des Inzidenzwertes zu verhindern, ist das Einhalten von Regeln unerlässlich

Seit zwei Wochen liegt der Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen über 50, am heutigen Freitag schon bei knapp 116. Auch in Dorsten ist in den vergangenen Tagen ein deutlicher Anstieg des Wertes, der die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in 7 Tagen angibt, zu beobachten. Aktuell liegt er bei über 88. Bürgermeister Tobias Stockhoff spricht von einem starken Anstieg und stellt klar: „Es ist enorm wichtig, dass die Infektionszahlen jetzt nicht noch weiter in die Höhe schnellen.“


22.10.2020
Bürgerinformation zur Corona-Schutzverordnung nach Gefährdungsstufe 2

Der Kommunale Ordnungsdienst gibt auf Nachfrage gerne ein Informationsblatt heraus

Der Kreis Recklinghausen hat am 20. Oktober 2020 eine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht: 

Allgemeinverfügung - Kreis Recklinghausen


22.10.2020
Corona: Stadtarchiv ist ab nächster Woche montags und freitags geschlossen

Besuche im Stadtarchiv Dorsten sind nur nach telefonischer Terminabsprache möglich

Das Stadtarchiv Dorsten ist ab der kommenden Woche (KW 44) jeweils am Montag und Freitag für Benutzer geschlossen. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung haben Archive den Zugang zu ihren Angeboten zu beschränken und nur unter strengen Schutzauflagen (Rückverfolgbarkeit, Mindestabstände, Hygienemaßnahmen) zu gestatten.


21.10.2020
Corona-Pandemie

Kreis Recklinghausen veröffentlicht Allgemeinverfügung

Seit dem 10. Oktober gilt der Kreis Recklinghausen mit einer Wochen-Inzidenz von über 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner als Risikogebiet. Damit gelten im Kreisgebiet gemäß § 15a der Coronaschutzverordnung gesonderte Maßnahmen, die über die bereits bestehenden landesweiten Regelungen der Coronaschutzverordnung hinausgehen. 


20.10.2020
Service des Bürgerbüros steht am Mittwoch nur eingeschränkt zur Verfügung

Der Streik im Öffentlichen Dienst hat Auswirkungen auf die Angebote der Stadt Dorsten

Der Warnstreik im Öffentlichen Dienst hat auch am Mittwoch, 21. Oktober 2020, Auswirkungen auf die Angebote der Stadt Dorsten. Davon betroffen sein wird u.a. auch das Bürgerbüro. Bürgerinnen und Bürgern, die für diesen Tag einen Termin vereinbart haben, werden Ausweichtermine angeboten. Zusätzliche Terminangebote werden am Mittwoch nicht freigeschaltet. 


19.10.2020
Tisa-Brunnen

Technisches Dezernat legt Fahrplan für die Bürgerbeteiligung vor

Befragung auf dem Markt, Abendveranstaltung und „Bürgerschaftliches Team“ für Projektbegleitung

Der Rat der Stadt Dorsten hat im Juni dieses Jahres entschieden, dass am heutigen Standort des „alten“ Tisa-Brunnens in der Innenstadt ein neuer Brunnen errichtet werden soll. Ob dies eine Nachbildung des Originals sein kann, oder ob ein neuer Brunnen im Geiste der Ehrenbürgerin Tisa von der Schulenburg errichtet wird, ist offen. Hier sind die Dorstener Bürgerinnen und Bürger eingeladen, aktiv mitzuwirken. 


19.10.2020
Ex-Fußballprofis spielen für den guten Zweck Golf – auch Dorsten profitiert

Unterstützung für den Spielplatz Friedensplatz. Tobias Stockhoff bedankt sich für das Engagement

Auch die Stadt Dorsten wird von der stolzen Summe von 32.000 Euro profitieren, die bei der zweiten Auflage der Gofus Team-Challenge beim GC Schwarze Heide Kirchhellen eingespielt worden ist. 


16.10.2020
Tempo-Kontrollen vom 19. Oktober bis 25. Oktober 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Erler Straße, Bestener Straße, Großer Ring, Birkenallee

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


16.10.2020
Kirchweg in Höhe der Grundschule Deuten vom 20. bis 22. Oktober gesperrt

Im Zuge der Verlegung von Glasfaserkabeln muss der Kirchweg in Höhe der Grundschule Deuten in der Zeit vom 20. bis 22. Oktober 2020 gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt während dieses Zeitraums über den Lasthausener Weg.


15.10.2020
Anstehende Neubebauung am Ostwall 6-8

Im Kern der Altstadt entsteht ein modernes Wohnhaus mit unterschiedlichsten Wohnungsgrößen

Lange war es still im Umfeld des Gebäudes Ostwall 6-8, nördlich des Toom-Einkaufsmarkts in der Innenstadt. Das Haus ist seit einiger Zeit unbewohnt und auch den Musikstore gibt es nicht mehr.  Nun kommt wieder Leben in den nördlichen Teil des Ostwalls. Im nächsten Jahr entsteht dort ein innerstädtisches, modernes Wohnhaus mit unterschiedlichsten Wohnungsgrößen. 


15.10.2020
An diesen öffentlichen Plätzen gilt in Dorsten die Maskenpflicht

Neben Fußgängerzone und Bereichen der Innenstadt auch am Wulfener Markt und Berliner Platz

Die Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen zum Zwecke der Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus regelt auch, dass Bürgerinnen und Bürger in sämtlichen Fußgängerzonen des Kreises eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. In Dorsten sind Bürgerinnen und Bürger darüber hinaus angehalten, auch in weiteren Bereichen der Innenstadt, sowie am Wulfener Markt und am Berliner Platz in Holsterhausen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.


15.10.2020
„Sauerei des Monats“

Mit Schutzmitteln behandeltes Holz am Brauckweg in Hervest

Ja, die Natur freut sich sicher über einen Schwung A4-Holz, der am Wegesrand abgelagert wird. Oder war das etwa ein Geschenk an den Jagdpächter, der sich aus dem Holz einen Hochsitz bauen soll? Nein, das ist wohl mal wieder eine illegale Müllkippe!


15.10.2020
Corona: Besuch im Rathaus möglichst nur nach Terminvereinbarung

- Der Krisenstab bittet Bürgerinnen und Bürger darum, Anliegen bevorzugt telefonisch vorzutragen
- Keine Änderungen für das Bürgerbüro: Termine nur nach Online-Terminvereinbarung

Der Corona-Inzidenzwert ist in den vergangenen Tagen auch in Dorsten erheblich angestiegen. Am heutigen Donnerstag liegt er bei 53,5. Um einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, hat der Krisenstab der Stadt Dorsten auch für den Dienstbetrieb in der Stadtverwaltung weitere Maßnahmen beschlossen. Ab Montag dürfen die Büros nur noch von jeweils einem Mitarbeiter genutzt werden. Alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten von zuhause.


14.10.2020
Aktualisierte Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen

Nachdem das Land NRW einheitlichere Regelungen für die Kreise und kreisfreien Städte angeordnet hat, die den Inzidenzwert von 50 Corona-Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen überschreiten, hat der Kreis Recklinghausen die Allgemeinverfügung mit den zusätzlichen Schutzmaßnahmen am Dienstag (13. Oktober 2020) aktualisiert:


14.10.2020
Treffpunkt Altstadt: Die Bauarbeiten schreiten gut und sichtbar voran

Weil das Richtfest in Zeiten der Corona-Pandemie ausfallen muss, wird eine Tafel enthüllt

Eines der großen Projekte im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ ist die Qualifizierung des Treffpunkt Altstadt. Inzwischen stehen die Stahlkonstruktionen für das Dach am Erweiterungsbau und die Bauarbeiten schreiten gut voran. Eigentlich war zu diesem Anlass ein großes Richtfest geplant, aufgrund der Corona-Pandemie war dies jedoch nicht möglich. Um diesen Meilenstein im Bauablauf dennoch sichtbar zu machen, enthüllten Stadtbaurat Holger Lohse, Jugendamtsleiter Stefan Breuer, Architekt Ralph Röwekamp, Treffpunkt-Leiter Christian Joswig am vergangenen Freitag eine Tafel. Zu sehen ist das neue Logo des Treffpunkts, zudem wird auf das Baujahr 1981 sowie auf das Erweiterungsjahr 2020 hingewiesen. Anwesend waren auch Eik von Rüden, der Projektleiter im zentralen Gebäudemanagement der Stadt Dorsten sowie Martina Hartmann, die Projektkoordinatorin im Planungs- und Umweltamt.


13.10.2020
Warnstreik: Der Wertstoffhof bleibt am Mittwoch geschlossen

Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten ist vom Warnstreik im Öffentlichen Dienst betroffen

Der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten ist an diesem Mittwoch (14. Oktober 2020) vom Warnstreik im Öffentlichen Dienst betroffen. Der Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, ist ganztägig geschlossen.


13.10.2020
Corona: Krisenstab der Stadt Dorsten setzt weiterhin auf Aufklärung

Plakate weisen auf Maskenpflicht hin. Kommunaler Ordnungsdienst und Hotline werden verstärkt

Der Kreis Recklinghausen hat den Inzidenzwert von über 50 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen deutlich überschritten. Aktuell liegt der Wert laut dem Landeszentrum Gesundheit NRW bei 59,4. Der Kreis Recklinghausen hat aufgrund dessen am Montag eine Allgemeinverfügung erlassen, die ab dem heutigen Dienstag gilt. In Dorsten liegt der Inzidenzwert derzeit bei 44,2.


12.10.2020
EBD nimmt ab sofort auch mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz an

Bei der Abgabe am Wertstoffhof wird eine Gebühr in Höhe von 5 Euro pro 100 Liter erhoben

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten hat sein Entsorgungsangebot erweitert. Ab sofort ist es möglich, am Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, auch sogenanntes A4-Holz zu entsorgen. Unter A4-Holz versteht man Holz, das vom Hersteller oder vom Verbraucher mit Holzschutzmitteln behandelt wurde. An diese Hölzer werden bei der Entsorgung besondere Ansprüche gestellt.


12.10.2020
Demografischer Wandel: Die Dorstener Bevölkerung wird immer älter

Im Oktober feiern gleich vier Bürger ein ganz besonderes Jubiläum: Sie werden 100 Jahre alt

Der Oktober ist ein besonderer Monat. Gleich vier Bürgerinnen und Bürger werden ihren 100. Geburtstag feiern - eine Dorstenerin und drei Dorstener. Eine weitere Bürgerin ist im Oktober sogar schon 101 Jahre alt geworden. Bürgermeister Tobias Stockhoff gratuliert den Jubilaren im Namen von Bürgerschaft, Rat und Verwaltung herzlich.


12.10.2020
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 30

12.10.2020
Corona

Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen

Heute Morgen gab es die erste Rückmeldung aus Düsseldorf zu den Maßnahmen, die der Kreis wegen der hohen Zahl der Neuinfektionen ergreifen möchte und am Samstag vorgelegt hat. Daraufhin hat es eine erneute Abstimmung des Kreises mit den Städten gegeben. Die überarbeitete Liste wurde erneut an die übergeordneten Behörden zur Abstimmung geschickt.


11.10.2020
Corona: Reisen - Private Feiern - Tests - aktuelle Informationen

Der Kreis Recklinghausen gilt seit gestern als Risikogebiet, da auf der Seite des Landeszentrums Gesundheit NRW (LZG) der Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen überschritten worden ist. Das Überschreiten des Grenzwertes hat einige Auswirkungen. Häufig gestellte Fragen und Antworten hat der Kreis dafür zusammen getragen.


10.10.2020
Kreis hat den Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen überschritten Feiern nur noch mit 25 Personen – weitere Maßnahmen in Abstimmung

Der Kreis Recklinghausen hat mit dem heutigen Tag den Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen in sieben Tagen überschritten. Das bedeutet, dass gemäß der Coronaschutzverordnung die Teilnehmerzahl für Feste auf 25 Personen reduziert ist. Darüber hinaus sind weitere Maßnahmen mit der Bezirksregierung, dem Landeszentrum Gesundheit und dem Gesundheitsministerium abzustimmen.


09.10.2020
Infos für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Meldungen sind an das Gesundheitsamt des Kreises zu richten

Die Herbstferien beginnen heute und damit – trotz Corona – die Reisezeit. Die Stadt Dorsten weist darauf hin, dass Reiserückkehrer aus Risikogebieten (z.B. die Niederlande mit Ausnahme der Region Zeeland) verpflichtet sind, sich beim Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen zu melden.


09.10.2020
Maßnahmen für das Überschreiten der Inzidenz-Marke abgestimmt

Gemeinsam mit den zehn kreisangehörigen Städten hat der Kreis Recklinghausen heute Maßnahmen für den Fall festgelegt, dass im gesamten Kreisgebiet wegen steigender Corona-Zahlen der Inzidenzwert von 35 überschritten wird. Diese Maßnahmen werden jetzt nach dem Stufenplan der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW mit der Bezirksregierung, dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und dem Landeszentrum für Gesundheit abgestimmt.


09.10.2020
Corona: Krisenstab der Stadt Dorsten spricht dringende Empfehlungen aus

Aufgrund steigender Fallzahlen wird zur Vorsicht geraten. Aktuell sind 20 Dorstener infiziert

„Zeig Anstand – halt Abstand“ ist seit März das Motto der Dorstener Bürgerinnen und Bürger im Kampf gegen das Corona-Virus. Dass dieser Kampf leider noch nicht gewonnen ist, zeigt die Anzahl der Personen, die in Dorsten derzeit mit dem Corona-Virus infiziert sind: 20. Der Inzidenz-Wert in Dorsten liegt am 8. Oktober 2020 bei 20,1.


08.10.2020
Packender Jazz auf Fürst Leopold mit „The Three Tenors of Swing“

Am 25. Oktober kommen drei der besten Musiker der europäischen Jazzszene nach Dorsten

Packenden Jazz können Musikfans am 25. Oktober 2020 (Sonntag) in der Galerie der Traumfänger auf der Zeche Fürst Leopold in Dorsten erleben. Um 12.30 Uhr und um 15.30 Uhr stehen drei der renommiertesten Saxofonisten und Klarinettisten der europäischen Jazzszene auf der Bühne.


08.10.2020
Tempo-Kontrollen vom 12. Oktober bis 18. Oktober 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Lippramsdorfer Straße, Marler Straße, B 58, Kirchhellener Allee.

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


08.10.2020
Brunnenplatz Hervest

Bürgerbeteiligung vom 12. bis 16. Oktober

Anfang 2019 mussten sehr kurzfristig zehn wegen Krankheit abgängige Kastanien am Brunnenplatz in der Hervester Gartensiedlung gefällt werden. Die seinerzeit zugesagte Bürgerbeteiligung konnte leider zunächst aus personellen Gründen, im Frühjahr dann aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht durchgeführt werden. Diese wird nun vom 12. bis 16. Oktober nachgeholt.


07.10.2020
Rote Tonne: Herbstferien-Workshops für Kinder im Bürgerpark

Mobile Jugendhilfe Alstadt lädt u.a. zu einem Halloween-Familiennachmittag ein

In der kommenden Woche beginnen die Herbstferien. Die „Rote Tonne“ an der Alten Jugendverkehrsschule öffnet wieder ihre Tore mit einem Ferienprogramm für Kinder im Grundschulalter. Die Mobile Jugendhilfe Altstadt bietet ein abwechslungsreiches Kreativ – und Spielangebot. Wie gewohnt finden die Aktionen mittwochs statt.


07.10.2020
Wir machen MITte: Ausbau der Klosterstraße startet am 19. Oktober

Umleitungen für den Durchgangsverkehr werden eingerichtet

Der Ausbau der Klosterstraße zwischen der Hafenstrasse und der Storchsbaumstraße beginnt am Montag, den 19. Oktober. Bei der Umsetzung einer weiteren Baumaßnahme aus dem Innstadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ wird das 400 Meter lange Teilstück bis zur Baustelle nur für die Anlieger befahrbar sein.


06.10.2020
Umwelt- und Planungsausschuss am Dienstag

Ausschuss tagt in der Aula Petrinum

Aufgrund der Baustelle Hochstadenplatz ist der Zugang möglich über VHS oder Parkhaus Petrinum

Der Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Dorsten tagt am Dienstag, 6. Oktober, um 17 Uhr in der Aula Gymnasium Petrinum. Der Zugang über den Hochstadenplatz ist aufgrund der Bauarbeiten nicht möglich. Zugänglich ist die öffentliche Ausschusssitzung über das Treppenhaus des Parkhauses (Durchgang auf Höhe der ersten Parketage ins Untergeschoss der Aula) sowie über den VHS-Zugang Im Werth durch das Treppenhaus der Volkshochschule bis zur oberen Eingangsebene und dann über einen Verbindungskorridor zur Aula. Die Wege sind mit Hinweisen gekennzeichnet.


06.10.2020
Private Feiern ab 50 Teilnehmern müssen seit 1. Oktober angemeldet werden

Anmeldung ab sofort per Online-Formular möglich

Feiern sind nur zulässig aus einem herausragenden Grund

Die neue Corona-Schutzverordnung des Landes enthält eine wichtige Neuregelung:

Private Feiern in öffentlichen und / oder angemieteten  Räumen (dazu zählen Gaststätten, Vereinsheime, Gemeindehäuser oder Scheunen) ab 50 Personen müssen drei Werktage vor dem Termin beim Ordnungsamt der Stadt Dorsten schriftlich angemeldet werden. Diese Anmeldungen sind ab sofort möglich per Online-Formular unter diesem Link.


05.10.2020
Fortbildungen für Helfer und Engagierte in der Flüchtlingshilfe Kommunales Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen bietet Online-Fortbildungen an

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Recklinghausen bietet im November verschiedene Fortbildungen für die freiwilligen Helfer und Engagierten im Bereich der Flüchtlingshilfe an. Insgesamt vier Online-Seminare stehen zur Wahl - mit Themen wie Interkulturelle Kompetenz, Asylrecht oder Umgang mit traumatisierten Geflüchteten. Den Anfang macht am 3. November das Seminar "Argumentationstraining gegen Stammtischparolen".


05.10.2020
Claudia Temp und Dietmar Steuer zu Ehrenbeamten ernannt

Tragende Säulen der Quartiersarbeit in Tönsholt und Hervest

Im Rahmen der letzten Ratssitzung ernannte Bürgermeister Tobias Stockhoff Frau Claudia Temp aus der Siedlung Tönsholt und Herrn Dietmar Steuer aus Hervest zu Ehrenbeamten der Stadt Dorsten. Neben Urkunde und Blumen überreichte Bürgermeister Stockhoff vor allem seinen Dank für den hohen Grad an Verlässlichkeit und die menschliche Art, mit der beide die Quartiersarbeit prägen. Mit Gerhard Jendrzey (Stadtsfeld) erhält bei nächster Gelegenheit noch ein dritter Ehrenbeamter für die Quartiersarbeit seine Ernennungsurkunde. Er war an diesem Tag verhindert.


05.10.2020
Vandalismus an Spielgeräten

Beschädigte Trampoline in der Innenstadt sind wieder „auf dem Sprung“

Anwohner spendet die neuen Netze. Bürgermeister Stockhoff dankt Dr. Mike Schmidt

Zahnarzt Dr. Mike Schmidt hat sich maßlos geärgert, als Ende August die beiden neuen Trampoline in der Innenstadt am Franziskanerkloster und an der St. Agatha-Kirche durch Vandalen beschädigt wurden. „Es ist unfassbar, dass Spielgeräte so beschädigt werden, dass Kinder sich daran sogar verletzten können.“


05.10.2020
Dorstener Stadtklänge: Gleich zwei musikalische Erlebnisse im Oktober

Sonntag, 11. Oktober um 17 Uhr, Klassische Serenaden und feurige Tangos mit dem Duo Ascolto

Ascolto bedeutet das aufmerksame Hinhören auf Verborgenes im scheinbar Bekannten, auf Ver-trautes im scheinbar Fremden – der Name ist Programm.


02.10.2020
Nachholtermin der Frauenkulturtage

Theaterstück „Kassandra“ am Freitag, 6. November, im Forum der VHS

Es war die erste Veranstaltung der diesjährigen Dorstener Frauenkulturtage, die im März Corona bedingt abgesagt werden musste. Jetzt steht ein neuer Termin fest: Am Freitag, 6. November, wird das Theaterstück „Kassandra“ um 19 Uhr im Forum der VHS aufgeführt.


02.10.2020
Einhörner und Drachen werden auf Papier lebendig

Noch freie Plätze im Zeichenworkshop mit Charlotte Hofmann in der Stadtbibliothek

Am Dienstag, 6. Oktober 2020, ist die Illustratorin Charlotte Hofmann von 15.30 bis 17 Uhr zum dritten Mal zu Gast in der Stadtbibliothek Dorsten und lädt Kinder von 10 bis 14 Jahren ein zu zeichnen.


02.10.2020
„Krümelmucke“ zu Gast in der Stadtbibliothek

Live-Musik für die Kleinsten am 27. Oktober 

Am Dienstag, 27.10.2020, um 15.30 Uhr sind die Musiker Filipina Henoch (Gesang) und Marcus Kötter (Gitarre) mit der „Krümelmucke“ von Christiane Weber auf Einladung der Stadtbibliothek Dorsten zu Gast im Forum der VHS.


02.10.2020
Kein Wochenmarkt in der Altstadt am 3. Oktober

Der Wochenmarkt in der Dorstener Altstadt am Samstag, 3. Oktober, findet aufgrund des Feiertages „Tag der deutschen Einheit“ nicht statt.


02.10.2020
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 29

01.10.2020
Tempo-Kontrollen vom 5. Oktober bis 11. Oktober 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Großer Ring, Händelstraße, Fährstraße, Marienstraße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


01.10.2020
Online-Befragung zu Lembeck und Rhade startet!

Prozess zur Dorfentwicklung sammelt Wissen und Erfahrungen der Bürgerschaft

Was soll in meinem Dorf so bleiben wie es ist? Und was soll sich hier verändern? Unter diesen Fragestellungen startet im Rahmen des Dorfentwicklungsprozesses für Lembeck und Rhade nun eine Online-Befragung. Ziel ist es, von möglichst vielen Bewohnerinnen und Bewohnern die jeweilige persönliche Sicht auf Ihr Dorf kennen zu lernen.


01.10.2020
Private Feiern müssen ab dem 1. Oktober angemeldet werden

E-Mail mit Tag, Ort, Zahl der Gäste und Ansprechpartner an corona.hotline@dorsten.de

Die neue Corona-Schutzverordnung des Landes enthält eine wichtige Neuregelung:

Private Feiern in öffentlichen und / oder angemieteten  Räumen (dazu zählen Gaststätten, Vereinsheime, Gemeindehäuser oder Scheunen) ab 50 Personen müssen drei Werktage vor dem Termin beim Ordnungsamt der Stadt Dorsten schriftlich angemeldet werden. Diese Anmeldungen sind formlos möglich per E-Mail an corona.hotline@dorsten.de


30.09.2020
Tisa von der Schulenburg-Kunstpreis

Bewerbungsfrist bis 15. Dezember 2020 verlängert

Der mit 5.000 Euro dotierte Tisa von der Schulenburg-Kunstpreis zur Förderung von Nachwuchskünstlern und Künstlerinnen wird in diesem Jahr zum 8. Mal von der Tisa von der Schulenburg-Stiftung ausgeschrieben. 


29.09.2020
Hagebaumarkt unterstützt Dorstener Grundschulen

Warnwesten sorgen für einen sicheren Weg in der dunklen Jahreszeit

Der Hagebaumarkt Dorsten stellt erneut sämtlichen Erstklässlern in Dorsten hell leuchtende, gut und weit sichtbare Warnwesten für einen sicheren Schulweg zur Verfügung. Geschäftsführer Benjamin Sender übergab nun gemeinsam mit Bürgermeister Tobias Stockhoff und Schuldezernentin Nina Laubenthal in der Augustaschule in Hervest das erste Westen-Paket an Schulleiterin Ulrike Luther und die Kinder. Die übrigen Grundschulen in Dorsten erhalten die Warnwesten in den nächsten Tagen.


28.09.2020
Mit „Willkommen bei den Hartmanns“ startet die Theatersaison 2020/21

Stadt Dorsten präsentiert eine unterhaltsame Komödie vom Zusammenprall der Kulturen

Mit der turbulenten und unterhaltsamen Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ startet am 5. Oktober die Theatersaison 2020/2021 der Stadt Dorsten. Die Inszenierung des Tournee-Theaters Thespiskarren nach dem bekannten Kinofilm von Simon Verhoeven ist an diesem Tag um 20 Uhr auf der Bühne der Aula der St. Ursula-Realschule zu sehen. Es sind noch Karten im Vorverkauf erhältlich. 


24.09.2020
Stichwahl um das Amt des Landrates am Sonntag, 27.09.2020

Es gelten die selben Wahllokale wie bei der Wahl am 13. September

Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet – zur Wahl reicht der Personalausweis

Landrat als Chef der Kreisverwaltung erfüllt auch für Dorsten wichtige Aufgaben

Bei den Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag (13. September) hat bei der Wahl zum Landrat des Kreises Recklinghausen kein Bewerber die nötige absolute Mehrheit erreicht. Deshalb findet am Sonntag (27. September) eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern statt, die im ersten Durchgang die höchsten Stimmenanteile auf sich vereinigen konnten.


24.09.2020
Tempo-Kontrollen vom 28. September bis 4. Oktober 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Lindenfelder Straße, An der Seikenkapelle, Storchsbaumstraße, An der Landwehr, Lasthausener Weg,

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


24.09.2020
Kanal- und Straßenbauarbeiten

Drosselweg / Nachtigallenweg in Hervest für Durchgangsverkehr gesperrt

Ab dem 5. Oktober 2020 beginnen Bauarbeiten an der Mischwasserkanalisation im Drossel- und Nachtigallenweg zwischen der Vennstraße, der Ellerbruchstraße und dem Meisenweg in Dorsten-Hervest. Anschließend erfolgt der Straßenendausbau. Die genannten Straßen werden für den Durchgangsverkehr gesperrt.


23.09.2020
Kleinkunst

Markus Maria Profitlich tritt zweimal in Dorsten auf

Jubiläumstour präsentiert „Das Beste aus 35 Jahren“

Das Kulturprogramm der Stadt Dorsten startet humorvoll in die neue Saison: In Kooperation mit dem Gemeinschaftshaus Wulfen steht am Freitag, 2. Oktober, der Comedian Markus Maria Profitlich mit „Das Beste aus 35 Jahren. 


23.09.2020
13. MITtekonferenz tagt am 7. Oktober

Auf der Tagesordnung stehen aktuelle Infos zu laufenden und neuen Projekten

Förderanträge auf Unterstützung durch den Bürgerfonds sind noch möglich

Zur 13. MITtekonferenz lädt das Stadtteilbüro ein am Mittwoch, 7. Oktober. Beginn ist um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Dorsten (Bildungszentrum Maria Lindenhof, Im Werth 6).


22.09.2020
Mit Mut und Tatkraft für eine gute Zukunft!

Prozess zur Dorfentwicklung Lembeck und Rhade gestartet

Die weitere Entwicklung von Lembeck und Rhade aktiv in die Hand nehmen: Unter dieser Maßgabe sind etwa 25 engagierte Akteure der Porte Lembeck, des Bürgerforums Rhade sowie der Stadt Dorsten zusammengekommen. Unter fachlicher Begleitung des büro frauns aus Münster sollen in den nächsten Monaten in einem parallel laufenden Prozess Dorfentwicklungskonzepte für die beiden nördlichen Stadtteile erarbeitet werden. Für den Bereich Rhade kann dabei auf den schon vorliegenden „Rahmenplan Rhade" aus dem Jahr 2013 aufgebaut werden.


22.09.2020
Dorstener Stadtklänge 2020

Zwei weitere Veranstaltungen in dieser Woche


22.09.2020
STADTRADELN endet in wenigen Tagen

2019 kann noch übertroffen werden – Nachtragezeitraum 26. September bis 2. Oktober

267 radelnde Dorstenerinnen und Dorstener, organisiert in 48 Teams, haben seit dem 5. September bereits 67.000 Kilometer erradelt. Noch bis Freitag, 25. September, kann weiterhin fleißig in die Pedalen getreten werden. Wer hierbei noch in den letzten Tagen aktiv werden möchte, kann sich ebenfalls noch bis Freitag auf www.stadtradeln.de registrieren und Kilometer verbuchen.


18.09.2020
Tobias Stockhoff bedankt sich für die Unterstützung und das Vertrauen

Der Bürgermeister geht mit viel Freude und Motivation in seine zweite Amtszeit

Der Wahlausschuss der Stadt Dorsten hat die Ergebnisse der Kommunalwahl in seiner Sitzung am Mittwoch festgestellt. Somit ist es offiziell, dass Tobias Stockhoff eine weitere Amtszeit Bürgermeister der Stadt Dorsten bleiben wird – es ist die zweite Amtszeit des 38-Jährigen. Bei der Wahl am vergangenen Sonntag hat Tobias Stockhoff als Bürgermeisterkandidat der CDU 76,91 Prozent der Stimmen erhalten.


17.09.2020
Bauarbeiten am Hochstadenplatz beginnen in der nächsten Woche

„Wir machen MITte“: Umgestaltung der Außenanlagen des Bildungszentrums Maria Lindenhof

Baubeginn des nächsten großen „Wir machen MITte“-Projekts ist in der kommenden Woche. Die „funktionale und gestalterische Aufwertung des Gebäudekomplexes Petrinum/VHS/Bibliothek“ startet am Mittwoch (23. September 2020) mit der Umgestaltung und Aufwertung des Hochstadenplatzes in den ersten Bauabschnitt. 


17.09.2020
Passantenbefragung am 24. und 26. September in der Altstadt

Deutschlandweite Befragung untersucht Attraktivität und Weiterentwicklung der Innenstädte

Die Dorstener Altstadt erstrahlt nach Abschluss der Umgestaltungsarbeiten in neuem Glanz. Über 5 Mio. Euro hat die Stadt, unterstützt mit Fördermitteln von EU, Bund und Land NRW, in die Fußgängerzone investiert, deren Planung intensiv durch die Bürgerschaft begleitet wurde. Nun sind Verwaltung, Politik und Kaufmannschaft gespannt, wie die Bürgerinnen und Bürger die Attraktivität der Innenstadt bewerten. Gelegenheit zu einem deutschlandweiten Vergleich gibt eine empirische Erhebung durch das Institut für Handelsforschung (IFH). 


17.09.2020
Tempo-Kontrollen vom 21. September bis 27. September 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Wittenbrink, Hauptstraße, Gahlener Straße und Weseler Straße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


16.09.2020
Verkehrseinschränkung im Bereich der Dorstener Straßen-Brücke Nr. 420 über den Wesel-Datteln-Kanal im Zuge der „B 224“

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich wird die Fahrbahnübergänge an beiden Überbauten der Kanalbrücken in Dorsten erneuern lassen

Fahrbahnübergänge sind Konstruktionsteile, die einen sicheren Übergang zwischen der Fahrbahn auf der Brücke und der angrenzenden Fahrbahn gewährleisten. Diese Fahrbahnübergänge gleichen die Längenänderungen aus, denen eine Brücke bei warmen oder kalten Temperaturen ausgesetzt ist.


16.09.2020
Stichwahl um das Amt des Landrates am Sonntag, 27.09.2020

Es werden keine neuen Wahlbenachrichtigungen verschickt

Zur persönlichen Wahl reicht der Personalausweis

Briefwahl auch bei der Stichwahl möglich

Bei den Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag (13. September) hat bei der Wahl zum Landrat des Kreises Recklinghausen kein Bewerber die nötige absolute Mehrheit erreicht. Deshalb findet am übernächsten Sonntag (27. September) eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern statt, die im ersten Durchgang die höchsten Stimmenanteile auf sich vereinigen konnten.


16.09.2020
Stadt Dorsten trauert um Jürgen Dimke

Ratsmitglied von 1989 bis 2005 engagierte sich im Rat der Stadt und in Altendorf-Ulfkotte

Mit den Angehörigen trauern Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten um Jürgen Dimke, der am Sonntag, 6. September, im Alter von 75 Jahren verstarb.


15.09.2020
Gleich zwei Dorstener Kulturhäppchen am nächsten Wochenende

- „Summer in Spain“ mit dem Essener Gitarrenduo am Freitag in der Sparkasse 
- Am Sonntag gibt’s Wilhelm Busch mit Markus Veith im Park von Schloss Lembeck

Wer am nächsten September-Wochenende noch nichts geplant hat, kann sich auf zwei Dorstener Kulturhäppchen freuen. Tickets für „Summer in Spain“ mit dem Essener Gitarrenduo in der Sparkasse Vest gibt es ebenso in der Stadtinfo Dorsten wie für „Kein Röslein ohne Läuschen“ – Wilhelm Busch im Park von Schloss Lembeck.


15.09.2020
Innogy-Klimaschutzpreis

Einsendeschluss am 30. September: Endspurt um 5000 Euro Preisgeld

Die Teilnahme am innogy-Klimaschutzpreis 2020 ist noch bis zum Einsendeschluss am 30. September möglich. In Dorsten hat der Versorger insgesamt 5000 Euro Preisgeld ausgelobt für vorbildliche Projekte zum Klimaschutz.


15.09.2020
„Integrationsforum“ und Joanna Dziekan-Elies ziehen in den Integrationsrat ein

In Dorsten haben 734 Wähler am Sonntag ihre Stimme bei der Integrationsratswahl abgegeben

Am Tag der Kommunalwahl fanden in Nordrhein-Westfalen auch die Integrationsratswahlen statt. Bei der Wahl, die in Dorsten erstmalig stattgefunden hat, haben sich 734 Wähler beteiligt. Die Wahlbeteiligung lag bei 9,75 %. Von den gültigen Stimmen sind auf die Liste „Dorstener Integrationsforum“ 524 Stimmen entfallen. 210 Stimmen sind auf die Einzelbewerberin Joanna Dziekan-Elies entfallen. 


14.09.2020
Erweiterung des Kolumbariums auf dem Waldfriedhof Tüshausweg

Bürgermeister Stockhoff begutachtet mit Architekt Boos das Ergebnis

Nach rund acht Monaten Bauzeit konnte die Umgestaltung der ehemaligen Trauerhalle auf dem Waldfriedhof Holsterhausen nun abgeschlossen werden. Gemeinsam mit Architekt Thomas Boos und Elvira Brandt-Schulte, Projektverantwortliche im Zentralen Gebäudemanagement der Stadt, inspizierte Bürgermeister Tobias Stockhoff am Donnerstag das Ergebnis.


14.09.2020
Kommunalwahl: Über 15 600 Briefwahlanträge im Wahlamt eingegangen

Die höchste prozentuale Briefwahl-Beteiligung gibt es auf der Hardt, die niedrigste in Wulfen

Die Zahl der Briefwahlanträge für die Kommunalwahl am Sonntag (13. September) ist noch einmal angestiegen. Mit Stand 11. September 2020 (11 Uhr), also zwei Tage vor der Wahl, sind beim Wahlamt der Stadt Dorsten im Rathaus 15 620 Anträge eingegangen. Somit haben 25,25 Prozent aller Wahlberechtigten die Absicht, ihre Stimmen per Briefwahl abzugeben. Zum Vergleich: Bei der vergangenen Kommunalwahl im Jahr 2014 lag die Briefwahlbeteiligung insgesamt bei rund 12 Prozent (7 700 Stimmen).


14.09.2020
Noch freie Plätze für den letzten Hanserundgang in diesem Sommer

Los geht’s am 19. September um 17 Uhr an der Stadtinfo. Der Unkostenbeitrag liegt bei 5 Euro

Der Sommer neigt sich dem Ende und so vollzieht auch der Tourenkalender der Stadtinfo Dorsten einen „Jahreszeitenwechsel“. Am 19. September (Samstag) findet zum letzten Mal die beliebte Hansetour statt. Gästeführerin Petra Eißing, alias Kräuter-Lisbeth im Gewand der Hansekauffrau aus längst vergangenen Zeiten, erklärt die Dorstener Stadtgeschichte. Unter Einhaltung von ausreichend Abstand ist dieser informative Spaziergang durch die Innenstadt an der frischen Luft auch in Corona-Zeiten möglich. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt, es gibt noch wenige Restplätze.


14.09.2020
Kommunalwahl 2020

Bei der Wahl des Bürgermeisters am Sonntag (13. September 2020) hat Tobias Stockhoff (CDU) 76,91 % der Stimmen erhalten. Bei der Wahl des Rates der Stadt Dorsten hat die CDU mit 52,95 % die meisten Stimmen erhalten. Die Feststellung der Ergebnisse der Wahlen erfolgt in der Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Dorsten am Mittwoch um 17 Uhr.


11.09.2020
Game-Design-Workshop in der Stadtbibliothek Dorsten

Jugendliche erstellen eigenes Spiel in 3D. Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung ist erforderlich

Die Stadtbibiothek Dorsten bietet am 26. September (Samstag) in der Zeit von 10 bis 14 Uhr einen Game-Design-Workshop für Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen das kostenfreie Programm „Kodu“ kennen und erstellen damit ein eigenes Game in 3D. 


11.09.2020
Dorsten beteiligt sich an der „Earth Night“

Am Donnerstag, 17. September, wird ab 22 Uhr symbolisch Licht abgeschaltet

Die Stadt Dorsten unterstützt in diesem Jahr die Initiative „Paten der Nacht“ und deren Aktion „Earth Night“, die dazu aufruft, am 17. September ab 22 Uhr Lampen auszuknipsen als Zeichen gegen Lichtverschmutzung und Energieverschwendung. Die Stadt Dorsten wird selbst einige Lichter ausgehen lassen und ruft zugleich auf, sich an der Aktion zu beteiligen.


11.09.2020
Stadt setzt 5000 Euro Belohnung aus

Für Hinweise auf Verursacher der „Dreamz“- und „Yuzef“-Schmierereien

Die Stadt Dorsten setzt jeweils 2500 Euro Belohnung aus für Hinweise, die zu den Verursachern der massenhaft im Stadtgebiet sichtbaren Graffiti-Tags „Dreamz“ und „Yuzef“ führen, insgesamt also 5000 Euro.


11.09.2020
Baustart zur Umgestaltung des Bügerpark Maria Lindenhof

Gesamtkosten des größten zusammenhängenden „WmM“-Projekts liegen bei 1,8 Millionen Euro

Die Bagger waren schon im Einsatz, als Bürgermeister Tobias Stockhoff am Mittwoch an der Alten Jugendverkehrsschule zum Baustart zur Umgestaltung des Bürgerpark Maria Lindenhof informierte. „Hier zwischen Lippe und Kanal – zwischen den Lebensadern unserer Stadt“, wie der Bürgermeister betonte, „wird in den kommenden Monaten ein Park entstehen, in dem Menschen zusammenkommen sollen – ein Treffpunkt für Kultur, Erholung und Sport, unabhängig von Generation und Interessen.“ Die Umgestaltung des Bürgerpark Maria Lindenhof ist eine Maßnahme aus dem Stadterneuerungsgebiet „Wir machen MITte“. Die Gesamtkosten liegen bei rund 1,8 Millionen Euro.


10.09.2020
Tempo-Kontrollen vom 14. September bis 20. September 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Ostlandstraße, Klosterstraße, Bückelsberg, Marienstraße

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


09.09.2020
Verein „Dorsten Dank(t) Dir“

Beirat berät am kommenden Mittwoch über die Verwendung von Spendenmitteln

Anträge auf Förderung von Projekten können noch kurzfristig gestellt werden

Der Verein „Dorsten Dank(t) Dir“ hat sich seit Gründung im Jahr 2017 als Förderer von Projekten in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen etabliert. Am kommenden Mittwoch (16. September) berät der Beirat – besetzt mit Vertretern aller elf Stadtteile – über die Verwendung der aktuell verfügbaren Spenden. Für diese Beratung können kurzfristig noch Förderanträge gestellt werden. Angesprochen sind Vereine, Gruppen und Initiativen, die finanzielle Unterstützung für ein Projekt benötigen.


09.09.2020
Kommunalwahl 2020

Wer Briefwahl beantragt, aber Unterlagen noch nicht erhalten hat, sollte sich zeitnah melden

Bürgerinnen und Bürger, die Briefwahlunterlagen beantragt, aber nach einigen Tagen Wartezeit nicht erhalten haben, bittet das Wahlamt, sich zeitnah zu melden. „Jetzt ist es noch problemlos möglich, dafür eine sichere Lösung zu finden“, sagt Klaus Ihling, Leiter des Dorstener Wahlamtes. So können noch nicht eingetroffene Wahlunterlagen für ungültig erklärt und neue ausgestellt werden.


09.09.2020
Öffentliche Auslegung Bebauungsplan Dorsten Nr. 181 „Industriepark Große Heide Wulfen“

Anlass und Ziel der Planung:

Die Entwicklung des Industrieparks Große Heide Wulfen am Standort der ehemaligen Schachtanlage Wulfen 1/2 soll einen Beitrag zur Bewältigung des Strukturwandels vor dem Hintergrund des Ende 2018 vollendeten Rückzugs des Steinkohlebergbaus aus dem nördlichen Ruhrgebiet leisten. Mit der Bereitstellung von Industrie- und Gewerbeflächen an dem ehemaligen Bergbaustandort sollen neue Beschäftigungsangebote für den Arbeitsmarkt der Stadt Dorsten sowie der gesamten vom Strukturwandel stark betroffenen Emscher-Lippe-Region entstehen.


09.09.2020
Öffentliche Auslegung Bebauungsplanes Dorsten Nr. 232.2 „Auf dem Beerenkamp / Schwickingsfeld – 2. Abschnitt“

Anlass und Ziel der Planung:

Die vorhandene Wohnbebauung soll durch Einbeziehung der Industriebrache der ehemaligen Metallverarbeitung „Auf dem Beerenkamp 8 – 12“ maßvoll ergänzt und so die Nachfrage an Baugrundstücken der ortsansässigen Bevölkerung gedeckt werden. Gleichzeitig werden eine Bodensanierung und eine geordnete Erschließung gesichert. Vorgesehen ist eine Wohnbaunutzung von Einfamilienhäusern in Form von Einzel- und Doppelhäusern.


09.09.2020
Öffentliche Auslegung Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Aufstellung des Bebauungsplanes Dorsten-Lembeck Nr. 8 „Gewerbegebiet Lembeck-West – 2. Änderung und Erweiterung“

Anlass, Ziel und Zweck des Bebauungsplanes 

Durch den Straßenendausbau im Gewerbegebiet Lembeck West werden neben dem motorisierten Verkehr auch die öffentlichen Räume des ruhenden Verkehrs sowie die Flächen für den Fußgänger klar gegliedert und für ein sicheres Schulwegenetz dauerhaft ausgebaut. In diesem Kontext soll das bisher ungeordnete und zum Teil auch nicht verkehrssichere Parken durch verkehrsbehördliche Reglementierung zukünftig deutlich eingeschränkt werden. Um den Betriebsstandort Raiffeisen Hohe Mark Hamaland eG langfristig zu sichern, wird mit der 2. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Dorsten Lembeck  Nr. 8, das Parkraumangebot für Mitarbeiter und Kunden zeitgemäß  erweitert. Der Parkplatz wird nicht beschrankt und ist nur für PKW zulässig. 


09.09.2020
Kommunalwahl 2020

Am Sonntag sind in 44 Wahllokalen und 22 Briefwahlvorständen 440 Helfer im Einsatz

Keine öffentliche Präsentation der Wahlergebnisse im Rathaus

Am Sonntag, 13. September, dem Tag der Kommunalwahl in NRW, sind rund 440 Wahlhelfer in den 44 Dorstener Stimmlokalen sowie den 22 Briefwahlvorständen im Einsatz. 

214 Wahlhelfer sind städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die aufgrund ihrer großen Erfahrung vor allem die Positionen der Wahlvorsteher und stellvertretenden Wahlvorsteher besetzen. Wie bei vergangenen Wahlen haben auch in diesem Jahr einige Parteien Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gemeldet: Rund 50 Wahlhelfer wurden von CDU, SPD, Grünen und Die Partei direkt beim Wahlamt vorgeschlagen. Außerdem haben sich gleich auf den ersten Aufruf der Stadt 176 Bürgerinnen und Bürger gemeldet und sich als Wahlhelfer zur Verfügung gestellt – so viele, wie noch nie.


09.09.2020
„Sauerei des Monats“

Wilder Grillplatz an der Lippe

Es ist ein trauriges Phänomen: Wenige Zeitgenossen sind zu faul, Abfälle zum Wertstoffhof des Entsorgungsbetriebs zu fahren oder wollen die kleine Gebühr dafür sparen und entsorgen ihren Müll deshalb im Grünen oder neben dem nächsten Altglascontainer. Teilnehmer der jährlichen Besentage können ein langes Lied davon singen, was man so alles findet.


08.09.2020
Anmeldung der Schulneulinge 2021

Schulpflichtig werden alle Kinder, die zwischen dem 1. Oktober 2014 und dem 30. September 2015 geboren wurden

Nach dem Schulgesetz NRW werden am 1. August 2021 alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. Oktober 2014 bis einschließlich 30. September 2015 geboren wurden. Die Eltern/Erziehungsberechtigten dieser Kinder erhalten Anfang September 2020 eine schriftliche Mitteilung des Amtes für Schule und Weiterbildung der Stadt Dorsten, aus der hervorgeht,

a) dass ihr Kind schulpflichtig wird und 

b)  in welchen Grundschulen das schulpflichtige Kind angemeldet werden kann.

Die Anmeldung muss bis spätestens 15. November 2020 an der gewählten Grundschule erfolgen.


08.09.2020
Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 26

08.09.2020
Sirenenprobe und NINA-Warnmeldung am 10. September

Ganz Deutschland testet Warnmittel 

Der erste bundesweite Warntag in Nordrhein-Westfalen findet am Donnerstag, 10. September, statt. Neben einer Sirenenprobe um 11 Uhr in neun von zehn Städten im Kreis Recklinghausen ist eine Probewarnmeldung des Innenministeriums über die Warn-App NINA geplant.


08.09.2020
21 junge Leute beginnen ihre Ausbildung bei der Stadt Dorsten

Die Auszubildenden gewinnen bei den Einführungstagen erste wertvolle Einblicke
Bürgermeister Stockhoff begrüßt die neuen Kolleginnen und Kollegen im Heimathaus Wulfen.

21 junge Leute haben am 1. August bzw. am 1. September 2019 ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Dorsten begonnen. Erste Einblicke gewinnen die Auszubildenden traditionell bei den Einführungstagen. Ziel dieser drei Tage ist es auch, dass die jungen Mitarbeiter sich untereinander besser kennenlernen. Die Jugend- und Auszubildenden-Vertretung der Stadt Dorsten (JAV) hat dazu in Abstimmung mit Ausbildungsleiter Frank Maiß auch in Zeiten der Corona-Pandemie ein buntes Programm auf die Beine gestellt. „Wir hatten erneut drei wunderbare Einführungstage mit sehr vielen guten Gesprächen. Mein besonderer Dank geht an die JAV, die wieder für einen einwandfreien Ablauf gesorgt hat“, sagt Frank Maiß.


08.09.2020
40 Radfahrer beim Stadtradeln-Auftakt auf dem Platz der Deutschen Einheit

Fahrradfahrer sind ab sofort aufgerufen, drei Wochen für Dorsten in die Pedale zu treten

Vom 5. bis 25. September nimmt Dorsten wieder an der Initiative Stadtradeln teil. Zum Auftakt haben sich Vertreter der Fraktionen im Stadtrat, Mitglieder des ADFC und des Verkehrsvereins, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Dorstener Arbeit und der Radstation sowie knapp 30 weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger am Samstag zu einem gemeinsamen Foto auf dem Platz der Deutschen Einheit aufgestellt. Auch Bürgermeister Tobias Stockhoff war dabei. 


07.09.2020
Wegweiser „Tipps und Adressen für Frauen in Dorsten“ ist neu erschienen

Auf 80 Seiten erfahren Frauen eine Menge über Vereine, Institutionen und Beratungsstellen

Vor zehn Jahren ist er zum ersten Mal erschienen, nun liegt der beliebte Frauenwegweiser „Tipps und Adressen für Frauen in Dorsten“ schon in vierter Auflage vor. Herausgegeben wurde die 80-seitige Broschüre erneut von der städtischen Gleichstellungsstelle. Der Wegweiser enthält erneut viele Informationen sowie Adressen von Beratungsstellen, Institutionen, Organisationen und Vereinen, die für Frauen in Dorsten hilfreich sind.


07.09.2020
Künstler Frank Hesse stellt seine Bilder im Bürgermeisterbüro aus

Bürgermeister Tobias Stockhoff ist angetan: „Die Werke von Frank Hesse sind sehr experimentell.“ 

Neue Ausstellung im Bürgermeisterbüro der Stadt Dorsten: Mehr als zehn Werke von Frank Hesse schmücken neuerdings die Büroräume und den großen Besprechungsraum in der ersten Etage des Rathauses. Der Dorstener Maler musste nicht lange überlegen, als er im Dezember des vergangenen Jahres von Tobias Stockhoff bei seiner Ausstellung im Alten Rathaus gefragt wurde, ob er im nächsten Jahr einige Bilder im Büro des Bürgermeisters ausstellen möchte. „Ich freue mich sehr, dass ich nach einigen Ausstellungen in Dorsten nun die Möglichkeit habe, meine Werke auch im Rathaus auszustellen“, sagt er.


07.09.2020
3d.ruhr - Das Ruhrgebiet online aus der Vogelperspektive erleben

Essen – 08. September 2020. Seit 100 Jahren lässt der Regionalverband Ruhr (RVR) zum Zweck der Raumbeobachtung die Region in Zusammenarbeit mit den Verbandsmitgliedern aus der Luft fotografieren. Zunächst analog und schwarz-weiß, dann farbig und digital. Und im Jubiläumsjahr wird es ganz besonders schräg! Rund 150.000 Bilder aus der Vogelperspektive, sog. Schrägluftbilder, lassen das Ruhrgebiet aus einem ganz besonderen Blickwinkel erstrahlen.


04.09.2020
Rat beschließt Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt

Zustimmung ist auch online mögllich auf https://www.soscisurvey.de/dorstener_stadtdialog/

Der Rat der Stadt Dorsten hat am Mittwoch einstimmig den „Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt – eine Erklärung der Dorstener Bürgerinnen und Bürger“ beschlossen. Mit diesem Beschluss bitten der Rat und Bürgermeister Tobias Stockhoff nun die Bürgerschaft um namentliche Zustimmung.


04.09.2020
Kinderbetreuung

Bund legt Förderprogramm für betriebliche Kinderbetreuung auf

Jugendamt unterstützt Dorstener Firmen, die daran Interesse haben

Das Bundesfamilienministerium setzt ein Förderprogramm zum Ausbau der betrieblichen Kinderbetreuung fort: Für Firmen, die ihre Beschäftigten bei der Kinderbetreuung unterstützten möchten, stehen bis Ende 2022 insgesamt bis zu neun Millionen Euro bereit.


04.09.2020
Schulpsychologische Beratungsstelle unterstützt Schüler, Eltern und Lehrkräfte

Martina Goerigk und ihr Team wissen um Herausforderungen während der Corona-Pandemie

Martina Goerigk ist Leiterin der Schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Dorsten. Die Diplom-Psychologin weiß um die besonderen Herausforderungen im Schulalltag während der Corona-Krise. 


04.09.2020
Mit besonderen Dorsten-Regenschirmen geht es in den Herbst

In der Stadtinfo gibt es Schirme, die mit dem Stadtlogo versehen sind. Außerdem leuchten sie

Die Temperaturen werden kühler, es regnet, der Herbst rückt näher. Pünktlich zur nassen Jahreszeit sind in der Stadtinfo Dorsten neue Schirme eingetroffen. 


03.09.2020
Gleichstellung

Heike Hülsdünker als stv. Gleichstellungsbeauftragte mit herzlichem Dank verabschiedet

Mit einem herzlichen Danke verabschiedeten Bürgermeister Tobias Stockhoff und Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka nun Heike Hülsdünker als stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte. 


03.09.2020
Tempo-Kontrollen vom 07. September bis 13. September 2020

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Dorfstraße, Erler Straße, Wulfener Straße, Glück-Auf-Straße, Clemens-August-Straße 

Darüber hinaus muss natürlich im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Geschwindigkeitsmessungen gerechnet werden.


03.09.2020
Kommunalwahl: Schon 14 349 Briefwahlanträge im Wahlamt eingegangen

In fünf Stimmbezirken liegt die Briefwahlbeteiligung schon bei über 30 Prozent

Die Zahl der Briefwahlanträge für die Kommunalwahl am 13. September 2020 ist noch einmal deutlich angestiegen. Mit Stand 3. September 2020 (14 Uhr), knapp anderthalb Wochen vor der Wahl, sind beim Wahlamt der Stadt Dorsten im Rathaus schon 14 349 Anträge eingegangen. 


03.09.2020
Blutspende

Bürgermeister Stockhoff ruft zur Teilnahme auf

Auch Blutspenden sind derzeit nur eingeschränkt möglich – und deshalb gerade jetzt umso wichtiger. Bürgermeister Tobias Stockhoff appelliert an alle Dorstenerinnen und Dorstener, einen der bis Jahresende noch anstehenden Termine des DRK-Stadtverbandes und des DRK-Ortsverbandes Wulfen zu nutzen.


02.09.2020
„Wir machen MITte“: Umgestaltung der Fußgängerzone vor dem Abschluss

Die Arbeiten in der Innenstadt sind drei Monate früher als geplant beendet

Die Bauzäune sind geräumt, auch die Recklinghäuser Straße ist seit Montag wieder in ganzer Breite für Besucherinnen und Besucher freigegeben. Mit diesem letzten Bauabschnitt ist die Umgestaltung der Fußgängerzone bis auf Kleinigkeiten abgeschlossen. Dieses Großprojekt im Stadterneuerungsprogramm „Wir machen MITte“ konnte drei Monate früher beendet werden, als ursprünglich kalkuliert.


02.09.2020
Stadtklänge 2020 beginnen mit dem Duo Thomas Döller und Marc Brenken

In der Franziskaner-Kirche treffen am Samstag zwei sehr unterschiedliche Instrumente aufeinander

Kunst und Kultur als wohltuende Zerstreuung und Ablenkung - ein Lichtblick gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Umso größer ist die Freude, dass kulturelle Veranstaltungen wieder, wenn auch verändert und eingeschränkt, möglich sind. Die Stadt Dorsten und die Sparkasse Vest laden Musikfreunde deshalb besonders gerne zu einer Veranstaltungsreihe an (un)gewöhnlichen Orten ein - zu den Stadtklängen 2020.


02.09.2020
Termin für das Musical „Rock of Ages“ ist erneut verschoben

Das Westfälische Landestheater bringt das Musical nun am 7. März 2021 auf die Bühne

Das Musical „Rock of Ages“ ist in Absprache mit dem Westfälischen Landestheater erneut verschoben werden. Das Musical soll nun am Sonntag, 7. März 2021, um 20 Uhr in der Aula der St. Ursula Realschule nachgeholt werden. Bereits gekaufte Karten behalten Ihre Gültigkeit für diesen Nachholtermin. 


02.09.2020
Verkehrsverein Dorsten und Herrlichkeit laden zu geführter Radttour ein

„Kunst im öffentlichen Raum“ ist das Thema an diesem Sonntag. Die Teilnahme ist kostenlos

Der Verkehrsverein Dorsten und die Herrlichkeit e.V. laden am Sonntag (6. September) zu einer Radtour zum Thema „Kunst im öffentlichen Raum“. Die städtische Gästeführerin Petra Eißing nimmt mit auf eine interessante Tour quer durch die Dorstener Landschaften und schärft den Blick für Orte, an denen häufig vorbeigefahren wird, ohne an Hintergründe oder Zusammenhänge zu denken. Start ist um 12.00 Uhr am Erlebnisbad Atlantis.


02.09.2020
Teile der Bestener Straße sind voraussichtlich bis 2. Oktober voll gesperrt

Kreis Recklinghausen nimmt ab 7. September Sanierung der Fahrbahn vor. Umleitungen sind eingerichtet

Im Zuge einer vom Kreis Recklinghausen geplanten Fahrbahnsanierung muss die Bestener Straße (K24) zwischen der Nierleistraße und der Zufahrt zur Firma Euroquarz in der Zeit vom 7. September bis voraussichtlich 2. Oktober 2020 voll gesperrt werden. Da die Vollsperrung als Wanderbaustelle durchgeführt wird, kann Anliegern das Erreichen ihrer Grundstücke jederzeit ermöglicht werden.


 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte