Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

Informationen zum Corona-Virus

Corona-Regeln

Corona-Infos der Landesregierung

Aktuelle Verordnungen

Aktuelle Formulare

Corona-Schnellteststellen

Kontakte und Downloads

     

Die Lage im Kreis-RE

Aktuelle Zahlen des LZG NRW


Corona-Fälle:
Stand 23.07.2021, 06.00 Uhr

  Kreis RE Dorsten
Fälle 31876 2923
Genesene 30775 2836
Todes­fälle 983 74
Aktuell
Infizierte
118 13
Inzidenz 11,1 14,7


Aktuelle Infos zur Flutkatastrophe

Aktuelles Dorsten


Karneval Sieger
02.03.2021
Die Eulenklasse der Don-Bosco-Schule gewinnt beim Kostümwettbewerb

- Christina Rupieper feiert mit ihrer Klasse virtuell Karneval und hält das in einer Collage fest
- Auch Emily und Fiete Fragemann sowie Daniel und Sarah Schlagkamp werden als Sieger gekürt
 
Nein, Dorsten hat sich trotz der Corona-Pandemie die Karnevalsstimmung ganz sicher nicht vermiesen lassen. Das stellen auch die rund 100 Fotos und Fotocollagen unter Beweis, die im Rahmen des Kostümwettbewerb des Festkomitees Dorstener Karneval, der Lebenshilfe Dorsten und der Stadt Dorsten eingegangen sind. Fantasie und Kreativität waren rund um die Karnevalstage keine Grenzen gesetzt. In dieser Woche hat eine Jury die rund 100 Einsendungen corona-konform gesichtet und in den drei Kategorien die Gewinner gekürt.

Karneval Sieger

Im Bild: Eine Fotocollage der tollen Beiträge, die die Jury zu den Siegern gekürt hat. Foto: Stadt Dorsten

In der Kategorie „Bestes Gruppenbild“ fiel die Wahl auf die Eulenklasse 3a der Don-Bosco-Schule. Die Schulklasse aus Lembeck darf sich über 250 Euro für die Klassenkasse freuen. Lehrerin Christina Rupieper hat zu einer Karnevals-Videokonferenz eingeladen, in deren Rahmen eine tolle Fotocollage entstanden ist. Das Motto: „Heute wird Radau gemacht, dass es durch ganz Lembeck kracht!“ Platz zwei und somit ein Betrag in Höhe von 100 Euro geht an die Lembecker Ladykracher. Rang drei belegt die „Feierabendbiergruppe“ aus Rhade mit dem Motto „Corona lässt und völlig kalt, wir flüchten in den Rhader Wald“. Zur Belohnung gibt’s 50 Euro.

In der Kategorie bis 12 Jahre wurden 5 Gewinne ausgelobt. Der Hauptpreis, ein Einkaufsgutschein in Höhe von 50 Euro für ein Dorstener Geschäft nach Wahl, geht an Emily und Linus Fiete Fragemann, die sich an Karneval in wunderschönen Kostümen als Clown und Drache präsentiert haben. Die weiteren Platzierten sind Anna Kempista, Felix Möller-Morlang, Till Sobbe, Johann Sobbe und Franka Sobbe sowie Lotta Bendick. Sie erhalten jeweils einen Gutschein für einen Besuch im Atlantis.

In der Kategorie ab 12 Jahre wurden ebenfalls 5 Gewinne ausgelobt. Auch hier erhält der Gewinner einen Einkaufgutschein über 50 Euro in einem Dorstener Geschäft seiner Wahl: Daniel und Sarah Schlagkamp. Daniel hat sich sehr originell als Tennis-Profi verkleidet, seine Frau Sarah trat als Engel vor die Fotokamera. Auf den weiteren Plätzen folgen Daria Sredniawa, Brigitte Meyer, Andre Kroes und Charlotte Kempista. Auch sie erhalten Gutscheine für einen Besuch im Dorstener Freizeitbad.

„Wir hatten bei der Durchsicht der Einsendungen sehr viel Spaß. Die Resonanz zeigt eindrucksvoll, dass sich die Dorstener Jecken auch in dieser für uns alle sehr herausfordernden Zeit die Karnevalsstimmung nicht haben nehmen lassen. Herzlichen Dank für die tollen Beiträge und das großartige Engagement aller Beteiligten“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff, der sich im Vorfeld des Kostümwettbewerbs selbst in einige Kostüme geworfen hatte. Jennifer Palm von der Lebenshilfe sagt: „Wir freuen uns ebenfalls sehr, dass so viele Bürgerinnen und Bürger bei unserem Kostümwettbewerb mitgemacht haben. Besonders gut gefallen haben uns die Gruppenbeiträge. Die Dorstener Jecken können stolz auf sich sein.“ Rudi Haller vom Festkomitee Dorstener Karneval hat mitgeteilt, dass ihm beim Blick auf die tollen Fotos alles anderes als bange ist, wenn es um die Zukunft des Karnevals in Dorsten geht. Im nächsten Jahr, das hoffen alle, soll es dann aber wieder auf Karnevalsumzügen, Veranstaltungen und Feiern heißen: Dorsten Helau!



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte