Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

Informationen zum Corona-Virus

Corona-Regeln

Corona-Infos der Landesregierung

Aktuelle Verordnungen

Aktuelle Formulare

Corona-Schnellteststellen

Kontakte und Downloads

     

Die Lage im Kreis-RE

Aktuelle Zahlen des LZG NRW


Corona-Fälle:
Stand 23.07.2021, 06.00 Uhr

  Kreis RE Dorsten
Fälle 31876 2923
Genesene 30775 2836
Todes­fälle 983 74
Aktuell
Infizierte
118 13
Inzidenz 11,1 14,7


Aktuelle Infos zur Flutkatastrophe

Aktuelles Dorsten


EBD
12.10.2020
EBD nimmt ab sofort auch mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz an

Bei der Abgabe am Wertstoffhof wird eine Gebühr in Höhe von 5 Euro pro 100 Liter erhoben

Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten hat sein Entsorgungsangebot erweitert. Ab sofort ist es möglich, am Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, auch sogenanntes A4-Holz zu entsorgen. Unter A4-Holz versteht man Holz, das vom Hersteller oder vom Verbraucher mit Holzschutzmitteln behandelt wurde. An diese Hölzer werden bei der Entsorgung besondere Ansprüche gestellt.

Zu den A4-Hölzern gehören z. B. behandelte Hölzer aus dem Außenbereich wie Zaunelemente, Palisaden, Pergolen, Dachstuhlholz, Gartenmöbel, Gartenhäuser, Terrassendielen, Außentüren und Fensterrahmen.

Bei der Abgabe wird am Entsorgungsbetrieb eine Gebühr in Höhe von 5 Euro pro 100 Liter erhoben. Das entspricht etwa dem Volumen eines blauen Müllsackes. Die Abgabemenge ist auf 3,0m³ begrenzt. Angenommen werden nur A4-Hölzer aus Privathaushalten.

Bahnschwellen, Leitungsmasten und Brandholz werden weiterhin nicht angenommen.

Weitere Informationen erhalten Bürgerinnen und Bürger unter den Rufnummern 0 23 62-66 56 06, 66 5605 und 66 5604.



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte