Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Heiraten in Dorsten
05.07.2022
Heiraten in Dorsten

Heiratswillige Paare aus Dorsten können sich auch im „RuhrKulturGarten“ das Ja-Wort geben
Die Location in Altendorf-Ulfkotte kann über den Traukalender gebucht werden 

Zwischen Bochum und Herne unter freiem Himmel mitten in Altendorf-Ulfkotte heiraten? Klingt undenkbar, ist aber möglich.

Heiratswillige Paare aus Dorsten können ab sofort auch im „RuhrKulturGarten“ auf dem schmucken Hof der Familie Dalhaus am Achterfeld standesamtlich heiraten. 

Hier auf der Streuobstwiese, zwischen zwei großen Apfelbäumen, die sinnbildlich für die Ruhrgebietsstädte Bochum und Herne stehen, entsteht bei gutem Wetter eine Hochzeitslocation der ganz besonderen Art. Strohballen werden kurzerhand zu Sitzbänken und runden das ländlich romantische Ambiente ab. 

Der ebenerdige, jedoch nicht barrierefreie Trauort eignet sich für bis zu 40 Personen. Bei schlechtem Wetter kann die Trauung in die liebevoll eingerichtete und bestuhlte Tenne aus dem 19. Jahrhundert verlegt werden. 

Trauungen sind freitags um 17 Uhr sowie samstags um 10 Uhr, 12 Uhr und 14 möglich – in diesem Jahr noch bis zum 3. Oktober. Im nächsten Jahr sind in Altendorf-Ulfkotte Hochzeiten dann ab April möglich. Sondertermine bedürfen einer individuellen Absprache. 

„Wir freuen uns sehr, unser ohnehin schon sehr attraktives Angebot an Trauorten mit dem „RuhrKulturGarten“ erweitern zu können. Mein Team und ich waren sofort begeistert von der romantischen Location und sind sicher, dass es vielen Paaren, die sich dort das Ja-Wort geben, genauso ergehen wird“, sagt Lisa Föcker, Leiterin des Dorstener Standesamtes. 

Hofchef Tobias Dalhaus hat schon lange mit dem Gedanken gespielt, im wiederbelebten „RuhrKulturGarten“, in dem Natur auf Kultur und Landwirtschaft trifft, Hochzeitstermine anzubieten. „Wir freuen uns sehr, dass sich Paare nun in unserer wunderschönen Streuobstwiese das Ja-Wort geben können. Ich verspreche, dass wir alles dafür tun, um ihnen den perfekten Rahmen für eine unvergesslich schöne Trauung zu bieten.“

Weitere Informationen finden Sie hier: www.bauer-dalhaus.de/trauungen. Eine Kontaktaufnahme ist auch per E-Mail möglich an: trauungen@bauer-dalhaus.de

Hinweis: Für Paare, die in Dorsten heiraten möchten, bietet die Stadt Dorsten auch einen digitalen Service an. Auf der Seite https://traukalender.dorsten.de/ gibt es alle wichtigen Informationen zu den nun sechs Trauorten im Stadtgebiet. Neben dem „RuhrKulturGarten“ und dem Trauzimmer im Rathaus können sich Bürgerinnen und Bürger auch über das Alte Rathaus, das Wasserschloss Lembeck, die Maschinenhalle Fürst Leopold und das Schiff Klabautermann informieren und sogar direkt einen Trautermin (bis zu zwölf Monate im Voraus) reservieren.