Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Mobile Jugendhilfe Altstadt
21.09.2021
Kinder erleben Menschenwürde, Demokratie und Respekt im Bürgerpark

Auch die Mobile Jugendhilfe Altstadt beteiligt sich an der Dorstener Woche des Grundgesetzes und lädt Kinder am 29. September (Mittwoch) in den Bürgerpark Maria Lindenhof ein. Die Akteure möchten besonders auf die Kinderrechte aufmerksam machen, da diese bisher nicht im deutschen Grundgesetz verankert sind. Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters können von 14 bis 18 Uhr den „Kinderrechte-Erlebnis-Parcours“ erforschen. 

Mobile Jugendhilfe Altstadt

„Es ist wichtig, dass Erwachsene und Kinder zugleich über Kinderrechte aufgeklärt sind und diese im gesellschaftlichen und familiären Leben gelebt und geschätzt werden. Kinder und Jugendliche werden an diesem Nachmittag gestärkt, ihre Rechte zu kennen, sich zu beteiligen und sich für ihre Rechte einzusetzen“, sagt Steffi Harks von der Mobilen Jugendhilfe Altstadt.

An zehn Stationen können die Besucherinnen und Besucher spielerisch und kreativ die wichtigsten Kinderrechte erleben. Hier sind die Meinungen jedes Einzelnen erwünscht und gefragt.

Bei Kaffee und Waffeln sind alle Dorstener Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, einen gemütlichen und zugleich spannenden Nachmittag im Bürgerpark zu verbringen. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 02362-6066291.

Alle weiteren Informationen zur Woche des Grundgesetzes vom 24. September bis zum 3. Oktober gibt es auf der Website der Stadt Dorsten unter https://www.dorsten.de/stadtdialog.asp