Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Zentral im Sattel
19.08.2021
„Dorsten – zentral im Sattel“ am 29. August auf dem Marktplatz

Auftakt zum Stadtradeln 2021, Live-Musik, Versteigerung, Versteigerung von Fundrädern u.v.m.

Das Fahrrad steht im Mittelpunkt des Aktionstags „Dorsten – zentral im Sattel“ der Stadt Dorsten am 29. August 2021 auf dem Marktplatz. Von 10 bis 16 Uhr wird dort ein buntes Rahmenprogramm geben, u.a. bestehend aus Live-Musik, der Vorstellung neuester Fahrradtechnologien, einer Lesung mit dem Titel „Von Drahteseln & Pedalrittern“ sowie durch die beliebte Fundräderversteigerung des Ordnungsamtes der Stadt Dorsten. An Verkaufsständen können die Besucherinnen und Besucher zudem ausgiebig stöbern. Schutz- und Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich umgesetzt. 

ZentralimSattel

Im Bild: Die Flyer des Aktionstags „Dorsten – zentral im Sattel“. Quelle: Stadt Dorsten

 

Als weiteres Highlight wurde der Fahrrad-Aktionstag der Stadt Dorsten als Auftaktveranstaltung für die Aktion Stadtradeln im Kreis Recklinghausen ausgewählt. Im nun schon 14. Jahr treibt das Stadtradeln - als weltweit größte Fahrradaktion dieser Art - hunderttausende begeisterte Bürgerinnen und Bürger bundesweit und viele weitere international auf das Fahrrad, um gemeinsam mit Familie, Freunden oder Kollegen Kilometer zu sammeln. 

Die Grundidee ist dabei einerseits die Förderung einer nachhaltigen Mobilität in Deutschland und auch das Ziel, das Fahrrad als ernstzunehmende Alltagsmobilität zu platzieren. Die Kampagne Stadtradeln setzt dabei auf den spielerischen Ansatz des freundlichen Wettbewerbs. Vom 29. August bis zum 18. September sollen viele Menschen das Auto stehenlassen und sich mit dem Fahrrad bewegen. Informieren und anmelden können sich Bürgerinnen und Bürger unter www.stadtradeln.de/dorsten

Zum Start der Aktion haben sich auch die Städte Herten, begleitet durch Bürgermeister Matthias Müller, sowie die Stadt Marl angemeldet, vertreten durch die technische Dezernentin Andrea Baudek. Die jeweiligen Gruppen werden zur Mittagszeit auf dem Marktplatz in Dorsten erwartet, wo sie durch Bürgermeister Tobias Stockhoff begrüßt werden. Hierbei sollen die ersten offiziellen Stadtradeln-Kilometer die Aktion einläuten.

Weitere Information:

Die Dorstener Ortsgruppe des ADFC Vest Recklinghausen beteiligt sich beim Fahrrad-Aktionstag mit einem eigenen Stand und bietet an diesem Tag gegen eine Gebühr die Codierung von Fahrrädern an. Das von der Polizei entwickelte und bundesweit angewandte System trägt zum Diebstahl-Schutz bei, indem ein personalisierter Code eingraviert wird. Abschließend wird die Gravur gegen Korrosion versiegelt. 

Wer sein Fahrrad codieren lassen möchte, muss sich zuvor unter www.terminland.de/adfc-kvre anmelden und erhält danach per E-Mail ein verbindliches Zeitfenster (Time-Slot). 

Außerdem stehen Mitglieder der Ortsgruppe Dorsten am Infostand für Gespräche und Informationen rund um das Thema Fahrrad zur Verfügung.