Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Rote Tonne
10.05.2021
„Rote Tonne“ der Mobilen Jugendhilfe Altstadt kann ausgeliehen werden

Spielsachen bringen Abwechslung und Bewegung in den Alltag. Das Angebot ist kostenlos

Das Outdoorspiele-Projekt „Rote Tonne“ im Bürgerpark Maria Lindenhof steht in den Startlöchern. Noch verhindern die aktuellen Kontaktbeschränkungen das wöchentliche Angebot. In den Sommerferien sollen Kinder an der Alten Jugendverkehrsschule jedoch wieder spielen können.

Rote Tonne

Das Team der Mobilen Jugendhilfe blickt daher voller Vorfreude auf die Eröffnung des gesamten Parkareals und den Start in eine „bessere“ Zeit, besonders für alle Dorstener Kinder, Jugendlichen und Familien.

Die Mobile Jugendhilfe begleitet Familien und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen und steht ihnen bei Fragen und Ängsten jederzeit beratend zur Seite.

Darüber hinaus möchte die Mobile Jugendhilfe Altstadt mit der Möglichkeit der Ausleihe der „Roten Tonne“ das eingeschränkte Freizeitangebot mitgestalten. Besonders bei schönem Frühjahrswetter eignet sich die „Rote Tonne“ bestens, um Abwechslung und Bewegung in den Alltag zu bringen.

„Für Jung und Alt, für Groß und Klein, für jeden ist etwas dabei. Vom Dosenwerfen, über Riesen-Mikado, einem Schwungtuch bis hin zum beliebten Wikingerschach bietet die Rote Tonne jede Menge Unterhaltung“, sagt Steffi Harks von der Mobilen Jugendhilfe Altstadt. Das Angebot ist kostenlos, die Dauer der Ausleihe ist flexibel.

Weitere Informationen gibt es bei der Mobilen Jugendhilfe Altstadt an der Katharinenstraße 8 oder telefonisch unter der Rufnummer 02362 6066292.