Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


September
16.09.2020
Stadt Dorsten trauert um Jürgen Dimke

Ratsmitglied von 1989 bis 2005 engagierte sich im Rat der Stadt und in Altendorf-Ulfkotte

Mit den Angehörigen trauern Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten um Jürgen Dimke, der am Sonntag, 6. September, im Alter von 75 Jahren verstarb.

Der Christdemokrat war in Dorsten und vor allem in Altendorf-Ulfkotte über zwei Jahrzehnte vielfältig ehrenamtlich und politisch aktiv. Er gehörte dem Rat der Stadt Dorsten von 1989 bis 2004 an. Bereits vor und auch nach seiner Ratstätigkeit engagierte er sich als sachkundiger Bürger. Drei Wahlzeiten lang gehörte er dem Bezirksausschuss für „seinen“ Stadtteil Altendorf-Ulfkotte an, zwei davon leitete er das Gremium als Vorsitzender. Darüber hinaus war er Vorsitzender der CDU in Altendorf-Ulfkotte und arbeitete als Vorstandsmitglied in Vereinen mit.

In der Politik galt sein Augenmerk vor allem Planungsfragen. So engagierte er sich u.a. im Planungs- und im Bauausschuss, in der Ratskommission für den öffentlichen Nahverkehr und im Arbeitskreis zur Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplanes für die Gesamtstadt.

Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Dorsten werden Jürgen Dimke in Dankbarkeit ein ehrendes Andenken bewahren.