Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Kulturveranstaltungen
31.08.2020
Mit hochkarätigen Kulturveranstaltungen geht’s in die neue Spielzeit

Schauspiel, Kleinkunst und Konzerte - Vorverkauf beginnt am Freitag. Tickets gibt es in der Stadtinfo

Die Stadt Dorsten beginnt im Oktober mit den ersten Kulturveranstaltungen der neuen Spielzeit. Dann öffnet sich der Vorhang wieder für lebendiges Schauspiel, humorvolle Kleinkunst und klangvolle Konzerte.

Kulturveranstaltungen

Auf den Fotos: Theateraufführung „Willkommen bei den Hartmanns“ - Quelle: Matthias Stutte (1),  Kleinkunstveranstaltung mit Mathias Richling – Quelle: BüroMR (2), Cover des städtischen Kulturprogramms – Quelle: Stadt Dorsten (3). 

 

Auf der Liste stehen Namen wie Markus Maria Profitlich, Mathias Richling oder Michael Sens. Ebenso werden das Soleil Niklasson Quartett „The Voice from Chicago“ und das Duo Revelio in Dorsten zu Gast sein. „Willkommen bei den Hartmanns“, „Das Blaue vom Himmel“ oder „Musikladen – eine musikalische Wundertüte“ sind nur drei Theaterstücke, auf die sich die Dorstener freuen dürfen. Eine Übersicht des Kulturprogramms gibt es auf www.stadtinfo-dorsten.de.

Der Vorverkauf für die Spielzeit 2020/21 beginnt am Freitag, 4. September 2020. Coronabedingt wird zunächst ein beschränktes Kartenkontingent angeboten, sodass spontan auf Änderungen der Maßnahmen zum Infektionsschutz reagiert werden kann. 

Die Stadt Dorsten hat ein Hygiene- und Infektionsschutzkonzept erstellt, das für die kommenden Veranstaltungen der Spielzeit 2020/21 einige Änderungen und Einschränkungen beinhaltet. Sabine Fischer, Leiterin der Stadtagentur, sagt: „Die Corona-Pandemie hat den kulturellen Sektor auch in Dorsten stark getroffen. Wir freuen uns deshalb sehr, mit dem städtischen Kulturprogramm in die neue Spielzeit starten zu können. Im Rahmen unseres für die Veranstaltungen erstellten Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes mussten wir allerdings einige Einschränkungen für die Besucher vornehmen.“ 

Die Zuschauerzahlen werden entsprechend der jeweiligen Örtlichkeiten stärker begrenzt, damit eine Bestuhlung mit vergrößerten Abständen möglich ist. Die Besucher müssen ihre Kontaktdaten beim Kauf der Karten angeben und bekommen fest zugewiesene Plätze, sodass die Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit nach § 2a Absatz 2 der Landesschutzverordnung NRW (Stand: 15. Juli 2020) gewährleistet ist. Für den Veranstaltungsbesuch wurden Regeln festgelegt, die in einem Informationsblatt zusammengefasst und von allen Besuchern zu beachten sind. 

Die detaillierten Informationen zu den Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen sind auf der Internetseite der Stadtinfo www.stadtinfo-dorsten.de oder als Handzettel in der Stadtinfo nachzulesen und werden darüber hinaus beim Kauf von Veranstaltungskarten den Tickets beigelegt. 

Wichtige Informationen für Besitzer eines Kulturabonnements:

Aufgrund der coronabedingten Reduzierung der Platzkapazität in der Aula der St. Ursula Realschule  pausieren die Theaterabonnements für die kommende Saison 2020/21. Die Theaterabonnenten können ab Freitag, 4. September 2020, deshalb Karten zu einem Vorzugspreis erwerben. Die Restkarten werden am Montag, 21. September 2020, in den freien Verkauf gehen.

Im Rahmen des Kleinkunstabonnements müssen ebenfalls die Kontaktdaten jedes Besuchers aufgenommen werden und es erfolgt zur Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit eine Sitzplatzzuweisung. Das Kleinkunstabonnement wird ansonsten wie gewohnt starten. 

Änderungen des Hygienekonzeptes, des Kulturprogramms, der Uhrzeiten und des Ortes sind aufgrund der nicht absehbaren Entwicklungen der Corona-Pandemie jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich auf der Seite der Stadtinfo www.stadtinfo-dorsten.de, immer kurzfristig, ob die von Ihnen gewählte Veranstaltung, wie auf den Karten ausgewiesen stattfinden kann.

Weitere Informationen gibt es bei der Stadtinfo Dorsten an der Recklinghäuser Straße 20, telefonisch unter der Rufnummer 02362 308080 oder per E-Mail an stadtinfo@dorsten.de.