Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles Januar
29.01.2020
Ausländerbehörde ist am 6. Februar wegen Systemumstellung geschlossen

Elektronische Aktenführung soll zu Zeitersparnissen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen

In der Ausländerbehörde der Stadt Dorsten wird das Serviceangebot für Bürgerinnen und Bürger erweitert. Für die Umstellung des Systems ist es erforderlich, dass die Ausländerbehörde am 6. Februar 2020 (Donnerstag) geschlossen bleibt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörde werden künftig mit elektronischer Aktenführung arbeiten. „So kann die Zeit, die für das Anfertigen von Kopien, Aktenduplikaten oder den Versand von Unterlagen aufgewendet werden muss, sinnvoller und effektiver genutzt werden“, erklärt Abteilungsleiterin Monika Heisterklaus. Außerdem wird ein zentraler Empfang von digitalen Dokumenten im Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Ausländerbehörde eingeführt.

Monika Heisterklaus bittet die Bürgerinnen und Bürger, vor dem Besuch in der Ausländerbehörde einen Termin zu vereinbaren unter https://www.dorsten.de/Verwaltung/Terminanfrage.asp

Hinweis: Kommen Bürgerinnen und Bürger ohne vereinbarten Termin ins Rathaus an der Halterner Straße 5, steht ihnen ein Mitarbeiter in Zimmer A 034 montags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 11.30 Uhr und dienstags von 10 bis 11.30 Uhr als Ansprechpartner zur Verfügung. Telefonisch ist die Ausländerbehörde unter 02362 663796 erreichbar, per E-Mail unter auslaenderbehoerde@dorsten.de.