Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen Parkraummanagement

Jedes Auto wird im Durchschnitt nur eine Stunde am Tag benutzt, also bewegt. Den Rest des Tages steht das Auto, sei es zu Hause vor der Tür, am Arbeitsplatz oder auf dem Parkplatz eines Geschäftes. Mit steigender Motorisierung der Bürgerinnen und Bürger wird der Bedarf an Parkraum immer größer. Die städtische Verkehrsplanung muss diesem Bedarf im Rahmen ihrer verkehrspolitischen Zielsetzung gerecht werden, neuen Parkraum schaffen und vorhandenen Parkraum organisieren. Parkraummanagement ist dabei ein vielfach geäußertes Schlagwort. Mit einem Angebot an Parkraum kann nicht nur der ruhende Verkehr geordnet werden, um Beeinträchtigungen oder gar Behinderungen und Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer auszuschließen, sondern durch gezielte Parkraumangebote können Verkehre auch gelenkt und organisiert werden. Dort wo der Bedarf an Parkraum durch das vorhandene Angebot nicht gedeckt werden kann, ist es notwendig, das "knappe Gut Parkplatz" zu bewirtschaften. Dies geschieht durch Beschränkung der Parkdauer oder durch Erhebung von Parkgebühren. Teilweise kann es erforderlich sein, Anwohnern in diesen Fällen Ausnahmegenehmigungen zu erteilen.

Leistungen:

  • Planung von Stellplatzanlagen
  • Planung von Parkleitsystemen
  • Organisation des öffentlichen Stellplatzangebotes
  • Beratung von Bauantragstellern (z.B. zu Garagen, Carports etc.)

 

 

Zuständige Fachbereiche

Ansprechpartner

Links:

 


Hinweise zur Nutzung von interaktiven PDF-Formularen

Einige Browser (z.B. Google Chrome ab Version 24 oder Mozilla Firefox ab Version 19) bringen eigene PDF-Viewer mit. Das kann dazu führen, dass sich die PDF-Formulare ohne manuelle Änderungen an den Einstellungen der Browser-Software nicht mit dem Adobe Reader in einem Fenster des Browsers öffnen lassen. Stattdessen versuchen die Browser, die PDF-Dateien mit ihren eigenen PDF-Viewern anzuzeigen, wodurch die Interaktivität der Formulare mitunter verloren geht oder Formulare gar nicht angezeigt werden.

Hinweis für Benutzer der Firefox- und Chrome-Browser mit eigenen pdf-Viewern, die auf Acrobat umgestellt werden müssen (hier gehts zur Anleitung). Falls Sie weiterhin Probleme haben, probieren Sie den Internet Explorer.