Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen Schmutzwassergebühr

Die Schmutzwassergebühren werden im Rahmen des differenzierten Gebührenmaßstabes erhoben. Sie berücksichtigen die Menge des abzuleitenden und zu behandelnden Schmutzwassers. Die der Gebührenberechnung zugrunde liegende Menge ist die dem Grundstück aus öffentlichen oder privaten Versorgungsanlagen zugeführte Frischwassermenge, abzüglich der nachgewiesenen auf dem Grundstück verbrauchten oder zurückgehaltenen Wassermenge. Die Benutzungsgebühr der öffentlichen Abwasseranlagen beträgt 2,22 € je cbm Schmutzwasser (Stand 01.01.2020). Weitere Einzelheiten können Sie bei den angegebenen Ansprechpartnern erfahren.

Zuständige Fachbereiche

Ansprechpartner

Kosten:

Die Bearbeitung von Angelegenheiten zu Grundbesitzabgaben wie den Schmutzwassergebühren ist grundsätzlich kostenfrei. In Einzelfällen können Verwaltungsgebühren anfallen, deren Höhe sich nach der Verwaltungsgebührensatzung richtet.

Unterlagen:

Grundbesitzabgabenbescheid oder Kassenzeichen sofern vorhanden

Links:

 


Hinweise zur Nutzung von interaktiven PDF-Formularen

Einige Browser (z.B. Google Chrome ab Version 24 oder Mozilla Firefox ab Version 19) bringen eigene PDF-Viewer mit. Das kann dazu führen, dass sich die PDF-Formulare ohne manuelle Änderungen an den Einstellungen der Browser-Software nicht mit dem Adobe Reader in einem Fenster des Browsers öffnen lassen. Stattdessen versuchen die Browser, die PDF-Dateien mit ihren eigenen PDF-Viewern anzuzeigen, wodurch die Interaktivität der Formulare mitunter verloren geht oder Formulare gar nicht angezeigt werden.

Hinweis für Benutzer der Firefox- und Chrome-Browser mit eigenen pdf-Viewern, die auf Acrobat umgestellt werden müssen (hier gehts zur Anleitung). Falls Sie weiterhin Probleme haben, probieren Sie den Internet Explorer.