Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen Ökoprofit

Die Stadt Dorsten führt regelmäßig das Projekt ÖKOPROFIT durch. ÖKOPROFIT ist als Kooperationsprojekt mit der lokalen Wirtschaft und der Unterstützung eines externen Beratungsinstituts angelegt. Viele verschiedenen Kooperationspartner  (z.B. HK Nord Westfalen, Handwerkskammer Münster, Gelsenwasser AG) stehen zur Verfügung. Auch die beiden Institutionen des Landes Nordrhein-Westfalen, die EnergieAgentur NRW und die Effizienz-Agentur NRW, stellen ihr Wissen den teilnehmenden Betrieben zur Verfügung.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, bei den teilnehmenden Unternehmen durch umfassende umwelttechnische und organisatorische Maßnahmen die Betriebskosten zu senken und gleichzeitig eine Entlastung der Umwelt zu gewährleisten.

Die Betriebe werden durch ein Beratungsunternehmen durch folgendes Angebot unterstützt: 

  • gemeinsame Workshops zur Bearbeitung wichtiger umweltrelevanter Themen,
  • Vor-Ort-Beratungen
  • spezifische Schwachstellenanalysen 
  • erste Maßnahmen in den Betrieben erarbeitet und umgesetzt.

Aufgrund der finanziellen und personellen Unterstützung von Kreis und Städten und einer Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen kann interessierten Betrieben eine kostengünstige Teilnahme angeboten werden. Nach erfolgreicher Beteiligung erhalten die Betriebe in einer öffentlichen Veranstaltung die Auszeichnung "ÖKOPROFIT-Betrieb Vest Recklinghausen", mit der sie auch werben dürfen.

Zuständige Fachbereiche

 


Hinweise zur Nutzung von interaktiven PDF-Formularen

Einige Browser (z.B. Google Chrome ab Version 24 oder Mozilla Firefox ab Version 19) bringen eigene PDF-Viewer mit. Das kann dazu führen, dass sich die PDF-Formulare ohne manuelle Änderungen an den Einstellungen der Browser-Software nicht mit dem Adobe Reader in einem Fenster des Browsers öffnen lassen. Stattdessen versuchen die Browser, die PDF-Dateien mit ihren eigenen PDF-Viewern anzuzeigen, wodurch die Interaktivität der Formulare mitunter verloren geht oder Formulare gar nicht angezeigt werden.

Hinweis für Benutzer der Firefox- und Chrome-Browser mit eigenen pdf-Viewern, die auf Acrobat umgestellt werden müssen (hier gehts zur Anleitung). Falls Sie weiterhin Probleme haben, probieren Sie den Internet Explorer.