Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen Familienbüro

Das Familienbüro ist Anlaufstelle für Schwangere, Eltern mit ihren Kindern, Fachkräfte und Interessierte zu Fragen der Familienfreundlichkeit und familienbezogener Leistungen in Dorsten. Ziel ist ein kinder- und familienfreundliches Dorsten, bei dem das Familienbüro unterstützt, bündelt und koordiniert sowie Initiativen anregt.

Das Familienbüro versteht sich als zentrale Anlaufstelle, an die sich ratsuchende Familien in allen Fragen rund um das Familienleben wenden können.

Je früher, desto besser!

Schon mit Beginn der Schwangerschaft stehen wir Ihnen beratend zur Verfügung und suchen mit Ihnen gemeinsam für Ihr persönliches Anliegen nach Antworten. Die Anfragen werden dabei unbürokratisch und auf kurzem Wege anonym bearbeitet. Bei Bedarf vermitteln wir Ihnen praktische Hilfen durch weitere Ansprechpartner.

Zudem führen wir Willkommensbesuche bei allen Familien mit Neugeborenen durch und informieren über interessante Angebote und Leistungen.

In diesem Gespräch können Sie als Eltern darüber hinaus Ihre persönlichen Fragen, Wünsche und Anregungen äußern. Neben einem umfassenden Informationspaket wird Ihnen ein kleines Präsent überreicht.

Des Weiteren halten wir im Familienbüro diverse kostenlose Broschüren, Ratgeber und Leitfäden zu familienrelevanten Themen bereit.

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch: 9.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr

 

Familienbüro Stadt Dorsten
Amt für Familie und Jugend, Schule und Sport
Bismarckstraße 5
46284 Dorsten
Telefon 02362 66-4000
Fax 02362 66-5757
E-Mail: familienbuero@dorsten.de

 

Zuständige Fachbereiche

Ansprechpartner

Links:

 


Hinweise zur Nutzung von interaktiven PDF-Formularen

Einige Browser (z.B. Google Chrome ab Version 24 oder Mozilla Firefox ab Version 19) bringen eigene PDF-Viewer mit. Das kann dazu führen, dass sich die PDF-Formulare ohne manuelle Änderungen an den Einstellungen der Browser-Software nicht mit dem Adobe Reader in einem Fenster des Browsers öffnen lassen. Stattdessen versuchen die Browser, die PDF-Dateien mit ihren eigenen PDF-Viewern anzuzeigen, wodurch die Interaktivität der Formulare mitunter verloren geht oder Formulare gar nicht angezeigt werden.

Hinweis für Benutzer der Firefox- und Chrome-Browser mit eigenen pdf-Viewern, die auf Acrobat umgestellt werden müssen (hier gehts zur Anleitung). Falls Sie weiterhin Probleme haben, probieren Sie den Internet Explorer.