Zur Navigation springenZum Content springen
 
Das Bürgerbüro ist heute (21.09.2017) – krankheitsbedingt – ab 16:00 Uhr geschlossen!
Wir bitten um Verständnis.

Bismarckstrasse Großbaustelle K41 in Dorsten

Ausweichparkplätze


BenefiztourBürgermeister Stockhoff startet per Rad in die Partnerstadt Ernée

Benefiztour für den Kinderschutzbund

Begleitet von einer Gruppe sportlicher Dorstener und Mitgliedern vom Radsportclub RSC startete Bürgermeister Tobias Stockhoff heute (23.08.2017) um 9:00 Uhr in Richtung Ernée. Geplant ist, die französische Partnergemeinde in der Bretagne, mit der die Lippestadt seit 1985 verschwistert ist - nach zehn Etappen (pro Tag rund 100 Kilometer durch Holland, Belgien und Frankreich) am 1. September zu erreichen.

zum Reisetagebuch

 

Aktuelles Dorsten

21.09.2017
Bundestagswahl am 24. September 2017 – Briefwahlunterlagen online beantragen

Sie benötigen für den Online-Antrag die Wahlbezirks- und Wählerverzeichnis-Nr. aus Ihrer Wahlbenachrichtigung.

Briefwahlunterlagen beantragen


21.09.2017
Keine Selfies in der Wahlkabine

Das Wahlamt weist anlässlich der am Sonntag stattfindenden Bundestagswahl auf folgende gesetzliche Neuregelung hin:

Um das Wahlgeheimnis zu schützen, ist es verboten, in der Wahlkabine zu fotografieren oder zu filmen. Verstößt ein Wähler für den Wahlvorstand erkennbar gegen dieses Verbot, hat ihn der Wahlvorstand zurückzuweisen, d.h. der Wähler verwirkt damit sein Wahlrecht für diese Wahl.


21.09.2017
Japanische Schüler zu Besuch in Dorsten

Die Fudooka High School aus Saitama Nähe Tokyo (Japan) schickt vom 27.09. zum 01.10. zum dritten Mal eine Schülergruppe nach Dorsten. In diesem Jahr sind es zehn Jugendlichen im Alter von 16-17 Jahren, fünf Mädchen und fünf Jungen, denen die Schule die Möglichkeit bietet Deutschland und das hiesige Schulsystem anschaulich kennenzulernen. Ein besonderes Augenmerk ist in diesem Jahr auch den Themen „Abfallwirtschaft“ und „Regenerative Energien“ gewidmet. Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten und Umweltamt werden in zwei Vorträgen über die Umsetzung in Dorsten referieren. 


20.09.2017
Umbau des Georgplatzes

Beginn der Tiefbauarbeiten für Dezember geplant

Die Vorbereitungen für den geplanten Umbau des Georgplatzes im Rahmen der Stadterneuerungsmaßnahme „Wir machen MITte“ laufen derzeit auf Hochtouren. Aktuell bereitet die Stadtverwaltung hierzu in Abstimmung mit dem ausführenden Planungsbüro Freese aus Altendorf die Ausschreibung für die Tiefbauarbeiten vor, um voraussichtlich zum Jahreswechsel 2017 / 2018 mit dem Platzumbau zu beginnen, soweit die Witterungsverhältnisse dies zulassen.


19.09.2017
Verabschiedungen im Rathaus

Nach vielen verdienstvollen Jahren in der Stadtverwaltung verabschiedete Bürgermeister Tobias Stockhoff am letzten Donnerstag, 14.09.2017, Karin Baukholt und Michael Dettring mit den besten Wünschen in einen hoffentlich angenehmen und erlebnisreichen Ruhestand. Dem herzlichen Dankeschön für das vertrauensvolle Miteinander schlossen sich auch der Hauptamtsleiter und die Personalratsvorsitzende diesen Wünschen an. 


18.09.2017
Radweg am Blauen See wegen Baumschnitt gesperrt

Von Gefahrbäumen bleiben nur die Stämme stehen

Dorsten. In der kommenden Woche muss der Lippeverband insgesamt acht „Gefahrbäume“ am Radweg zwischen dem Hammbach und dem Blauen See stark zurückschneiden. Dafür wird der Weg gesperrt.


18.09.2017
Haushaltsreden

anlässlich der Einbringung des Haushaltes 2018 der Stadt Dorsten am 13.09.2017

Haushaltsrede von Bürgermeister Tobias Stockhoff

Haushaltsrede von Stadtkämmerer Hubert Große-Ruiken


15.09.2017
Jubilarehrung im Rathaus: 40 Jahre im Dienste der Verwaltung

Auf eine vierzigjährige Dienstzeit konnten die Jubilare der Jubiläumsehrung am 13.09.2017 im Rathaus zurückblicken. Bürgermeister Stockhoff und Waltraud Hadick nahmen die Ehrungen vor und dankten den sieben Altgedienten für ihre Treue und ihr berufliches Engagement.


15.09.2017
Vorbereitungen für Schlösser- und Burgentag 2018 laufen an

Treffen des Burgherren-Netzwerkes – Projekt erhält A-Stempel der Regionale 2016

35 Schlösser und Burgen haben sich im Juni dieses Jahres am ersten münsterlandweiten „Schlösser- und Burgentag" beteiligt. Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, das vielfältige Programm zu genießen und z. B. einen Blick hinter sonst verschlossene Tore zu werfen. Jetzt trafen sich zahlreiche Burgbesitzer und -betreiber auf Burg Vischering in Lüdinghausen, um das Großereignis Revue passieren zu lassen und die Weichen für die zweite Ausgabe des Schlösser- und Burgentags am 16. und 17. Juni 2018 zu stellen.


14.09.2017
Amtsblatt der Stadt Dorsten

Das Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 15 vom 14.09.2017 ist erschienen.

Amtsblatt der Stadt Dorsten


14.09.2017
Schwerpunktmäßige Geschwindigkeitskontrollen

in der Woche vom 11.09.2017 – 16.09.2017 und in der Woche vom 18. - 23.09.2017

Schwerpunktmäßige Geschwindigkeitskontrollen sind in der kommenden Woche vorgesehen für die Erler Straße, die Wulfener Straße., die Glück.-Auf-Straße und die Clemens-August-Straße.


14.09.2017
Leichtathletik Verein LG-Dorsten vertritt Dorsten bei Hansestaffel in Wipperfürth

Anlässlich der Stadtfeier 800 Jahre Wipperfürth steht auch der 13. Stadtlauf der bergischen Stadt ganz im Zeichen der Hanse. Eine Einladung an alle Hansestädte erfolgte, sich beim Leichtathletik-Event einzutragen und eine Hansestaffel zu entsenden.

 


14.09.2017
ÖKOPROFIT

Vest Recklinghausen 2016/2017

Umwelt- und Klimaschutz mit Gewinn!


13.09.2017
Im Oktober nochmals Stadtrundgang „Spurensuche“

Alljährlich wird am 22. März der Zerstörung der Dorstener Altstadt kurz vor dem Ende des II. Weltkrieges gedacht. Die stadtinfo organisiert anlässlich einen eindrucksreichen Stadtrundgang zum Thema. Für alle, die in diesem Frühjahr die Führung verpasst haben, gibt es jetzt im Herbst eine Wiederholung.


13.09.2017
Linde eröffnete das europaweit erste vollautomatisierte Gasefüllwerk im Industriepark Dorsten-Marl

Dorsten / Marl, 13. September 2017
Der Technologiekonzern The Linde Group feierte am 12. September die offizielle Eröffnung seines modernsten Füllwerks in Europa. Hier, im Rhein-Ruhr-Füllwerk, werden Industriegase wie Sauerstoff, Stickstoff und Argon sowie Schweiß- oder Lebensmittelgase und synthetische Luft in Flaschen und Bündel abgefüllt. Für eine komplette Produktpalette stellt der neue Standort ebenfalls Propan, Acetylen, medizinische Gase sowie Spezialgase bereit. Mit der Vollautomatisierung des innerbetrieblichen Transports, der Sortierung, des Lagers sowie der Kommissionierung betritt Linde komplettes Neuland. Damit ist die Handhabung von über einer Million Gasflaschen pro Jahr möglich.


12.09.2017
Workshop Grünkonzept Barkenberg für die Waben 4 bis 9

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung beim Grünkonzept Barkenberg wurden die Anlieger der Waben 4 bis 9 per Hauswurfsendung und Plakate über die nächsten Schritte in ihrem Wohnbereich informiert. Dabei werden die Ergebnisse der Stadtteilspaziergänge von Ende Juni/ Anfang Juli in Workshops vorgestellt. Aufgrund der Größe des Gebietes finden nun die Workshops statt, bei denen der Sachstand des modifizierten Grünkonzeptes vorgestellt wird.


11.09.2017
innogy überrascht Erstklässler in Dorsten zum Schulstart

Energieunternehmen verteilt beliebte Frühstücksboxen
Richtige Ernährung, Bewegung und frische Luft fördern Konzentration von Kindern

Der erste Schultag ist eine besonders aufregende Sache. Die Erlebnisse sind so intensiv und eindrucksvoll, dass sich selbst viele Erwachsene noch an ihren eigenen großen Tag erinnern.


11.09.2017
Westfälische Hanse

Die Homepage der Westfälischen Hanse ist am Start: von ! wie Ahlen, über D wie Dorsten bis W wie Wipperfürth präsentieren sich 48 Städte im Westfälischen Hansebund. Stadtportraits und Veranstaltungskalender vermitteln nützliche Tipps für Ausflüge und Städtereisen, historische Informationen lassen die Geschichte Westfalens als Handelsplatz aufleben.

Ob Kunstinstallation, Stadtfest oder spannende Geschichten aus der Geschichte…………auf der Homepage der Westfälischen Hanse wird jeder fündig, der seine Heimat noch besser kennenlernen möchte.

https://www.westfaelische-hanse.de/


11.09.2017
Bundestagswahl 2017 in Dorsten: Informationen des Wahlleisters

Klaus Ihling, Wahlleiter der Stadt Dorsten, hat gut 2 Wochen vor der Bundestagswahl kleine Statistik zu Wahlberechtigten und Briefwählern (Stand 8.9., 10.45 Uhr) zusammengestellt:

Wahlberechtigte:       60.046
Briefwähler:              10.101 (16,82%)

Damit ist die absolute Zahl der Briefwähler der BTW 2013 (10.228) schon jetzt fast erreicht. Die Zahl der Briefwähler bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 (8.227) ist deutlich übertroffen.


11.09.2017
NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst besuchte Dorsten

Gespräch mit dem Verwaltungsvorstand. Austausch zu lokalen Themen vereinbart

Dorsten gehörte am Freitag zu den ersten Städten, in denen Hendrik Wüst, der neue Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, einen Antrittsbesuch machte. Vermittelt hatte das Gespräch der für Dorsten gewählte Bundestagsabgeordnete Sven Volmering, der Wüst schon lange persönlich kennt.


08.09.2017
Bürgerbudget Ehrenamt

Mittel aus dem Bürgerbudget weiterhin verfügbar

Das Bürgerbudget Ehrenamt steht seit Beginn 2017 in Dorsten zur Verfügung: Hier können engagierte Bürger für bürgerschaftliche Projekte Gelder beantragen. Auf diese Weise will Dorsten das ehrenamtliche Engagement in der Bürgerschaft unserer Stadt fördern. Die Gelder werden entsprechend der Einwohnerzahlen auf alle Dorstener Stadtteile verteilt. Einige Stadtteile haben davon Gebrauch gemacht, so dass eine Reihe sinnvoller Projekte gefördert werden konnte.


08.09.2017
13,1 Millionen Bürgerinnen und Bürger können am 24. September in NRW ihre Stimme abgeben

Landeswahlleiter Schellen: Rund 672.000 Wahlberechtigte wählen erstmalig den Bundestag

Der Landeswahlleiter teilt mit:
Rund 13,1 Mio. Wahlberechtigte, davon 6,8 Mio. Frauen, können in Nordrhein-Westfalen an der Bundestagswahl am 24. September teilnehmen. Für rund 672.000 junge deutsche Staatsangehörige ist es die erste Bundestagswahl. Am Wahltag werden etwa 110.000 nordrhein-westfälische Bürgerinnen und Bürger als Wahlhelferinnen und -helfer im Einsatz sein. Sie sorgen in rund 16.000 Wahlräumen für einen reibungslosen Ablauf der Wahl und der anschließenden Stimmenauszählung. Die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2013 lag in Nordrhein-Westfalen bei 72,5 % (Bund: 71,5%).


08.09.2017
Das neue Herbst-Programm der VHS da!

Dorsten. Pünktlich zum Ende der Sommerferien erscheint das neue VHS-Programm zum zweiten Halbjahr 2017. Mit 325 Veranstaltungen und rund 7300 Unter­richtsstunden bietet die VHS auch im Herbst wieder ein äußerst attraktives Weiterbildungsangebot für alle Dorstener. Speziell für das junge Publikum werden über 30 ausgesuchte Kurse angeboten.


07.09.2017
Regulierung des Rapphofs Mühlenbaches beginnt mit Bau eines Durchlassbauwerks

Dorsten/ Gelsenkirchen. Die Regulierung und ökologische Verbesserung des Rapphofs Mühlenbaches beginnt: Nach Kampfmittelsondierung und vorlaufenden Fällarbeiten im vergangenen Winter startet der Lippeverband jetzt mit dem Bau eines Durchbauwerks zur Querung von mehreren großen Leitungen.


06.09.2017
Bewerbung bis Ende September möglich - Innogy Klimaschutzpreis

Der innogy Klimaschutzpreis, ehemals RWE-Klimaschutzpreis, fand in den vergangenen Jahren immer große Resonanz. Das Potenzial an Ideen und Initiativen, das in zahlreichen lokalen Projekten zum Klima- und Umweltschutz zum Ausdruck gebracht wurde, wird auch in diesem Jahr gefördert. Die innogy stellt der Stadt Dorsten einen Betrag in Höhe von 5.000 € zur Verfügung, um diese besonderen Leistungen zu honorieren. Ausgezeichnet werden Maßnahmen, die zum Klima- und Umweltschutz beitragen.


05.09.2017
Wahlbenachrichtigungen zur Bundestagswahl 2017 sind versandt

Landeswahlleiter Wolfgang Schellen: „Briefwahl in Städten und Gemeinden ab sofort möglich"

Der Landeswahlleiter teilt mit:

Rund 13,1 Millionen Wahlberechtigte in Nordrhein-Westfalen haben in den letzten Tagen eine Wahlbenachrichtigung von ihrer Gemeinde erhalten. Empfänger sind alle, die wahlberechtigt sind und bis zum Stichtag (42. Tag vor der Wahl, 13. August 2017) in das Wählerverzeichnis eingetragen wurden.


05.09.2017
Bundestagswahl am 24. September 2017

Hinweise zu Wahlbenachrichtigungen und Briefwahl


04.09.2017
LWL-Archäologen erläutern die Ausgrabungen am Nonnenkamp

Zwei Führungen für Interessierte am „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 10. September

Zum „Tag des offenen Denkmals“ am kommenden Sonntag (10. September) bieten die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Zusammenarbeit mit der Dorstener Wirtschaftsförderung WINDOR Führungen über die archäologischen Ausgrabungen an, die derzeit am Nonnenkamp durchgeführt werden.


04.09.2017
Studien- und Ausbildungsplätze der Stadt Dorsten für das Jahr 2018

Die Studien- und Ausbildungsplätze der Stadt Dorsten für das Jahr 2018 werden derzeit ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 23.09.2017.

Hier geht es zum Ausschreibungstext

 


04.09.2017
Liebe Autofahrer: Bitte nehmt Rücksicht auf die Schüler

Politessen achten jetzt verstärkt auf zugeparkte Gehwege an Schulen

Auch die Polizei verstärkt die Schulwegsicherung

Zwei Momentaufnahmen, die am zweiten Tag nach den Schulferien an der Pliesterbecker Straße entstanden sind – einmal vor der Bonifatiusschule, einmal am Schulzentrum: Eine lange Blechschlange parkt den Gehweg zu, direkt vor dem Schild, das diesen ausweist.


01.09.2017
Anmeldung der Schulneulinge 2018

Nach dem Schulgesetz NRW werden am 1. August 2018 alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. Oktober 2011 bis einschließlich 30. September 2012 geboren wurden. Die Eltern/Erziehungsberechtigten dieser Kinder erhalten Mitte September 2017 eine schriftliche Mitteilung des Amtes für Familie, Jugend und Schule der Stadt Dorsten, aus der hervorgeht,


a) dass ihr Kind schulpflichtig wird und

b) in welchen Grundschulen das schulpflichtige Kind angemeldet werden kann.

Die Anmeldung muss bis spätestens 15. November 2017 an der gewählten Grundschule erfolgen.


01.09.2017
Umgestaltung Kinderspielplatz Wischenstück, Dorsten-Barkenberg

Die Stadt beabsichtigt, im Baugebiet an der Braunfelder Allee den bestehenden Kinderspielplatz umzugestalten.


01.09.2017
Geplanter Ausbau der Luisenstraße

Pläne liegen vom 18. bis 29. September im Rathaus aus

Bürgerinformationsabend für Eigentümer und Bewohner

Die Stadt Dorsten beabsichtigt, die Luisenstraße zwischen dem Möllenweg und dem Blauen See zu erneuern und auszubauen. Die Pläne dafür liegen in der Zeit vom 18. bis 29. September 2017 öffentlich aus im Rathaus, Halterner Straße 5, im Flur der 2. Etage. Hinweise und Anmerkungen zur Planung sind in dieser Zeit, aber auch über die Auslegungsfrist hinaus noch möglich.


31.08.2017
12. Dorstener Buchtauschbörse startet

Zahlreiche Dorstener Bürger und Bürgerinnen sitzen schon auf gepackten Taschen und fiebern der 12. Buchtauschbörse im Entsorgungsbetrieb entgegen.

Am 04.09.2017 geht es los. Ab Montag können die Leseratten dann ihre Bücher zunächst gegen einen Gutschein eintauschen. Dieser kann dann am großen Tauschtag wieder gegen neue Bücher eingetauscht werden.


31.08.2017
Erste Gebäudepatenschaft abgeschlossen

Katja und Hans Nothelle pflegen das Ehrenmal am Westwall

Das Ehrenmal – Teil der historischen Stadtmauer der Altstadt Dorsten – wird künftig durch die Pflegepaten Katja und Hans Nothelle in Schuss gehalten. Bürgermeister Tobias Stockhoff überreichte die Patenschaftsurkunde kurz vor dem Schützenfest und in Begleitung einer Abordnung der Schützen aus der Altstadt, der Feldmark und der Hardt. Die Schützenvereine pflegen bereits im Rahmen einer Grünpatenschaft die Wiese mit den Sträuchern und Bäumen rund um das Ehrenmal.


30.08.2017
Unkrautbeseitigung mit Sole auf Gehwegen verboten

Salz ist keine Lösung

Die Säuberung der Gehwege vor Wohnhäusern ist in aller Regel den Anliegern aufgegeben. Dazu gehört es auch, durchgewachsene Kräuter und Gräser zu beseitigen.


30.08.2017
Schadstoffmobil wieder auf Sammeltour

In der Zeit vom 05. – 08. September werden an 11 Haltepunkten schadstoffhaltige Abfälle wie Farbreste, Lacke, Spraydosen, Reinigungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Lösungsmittel, Batterien, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen  usw. angenommen.


23.08.2017
Errichtung einer Sekundarschule

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen

Die Vorbereitungen zur Errichtung der Sekundarschule schreiten voran. Am 21.08.2017 unterzeichneten im Rathaus der Stadt Dorsten Vertreter der Neuen Schule Dorsten Kooperationsvereinbarungen. „Die Kooperation mit einer Schule, die über eine geeignete gymnasiale Oberstufe verfügt, ist für die Gründung einer Sekundarstufe vorgeschrieben, erläutert Lars Ehm, Erster Beigeordneter und Schuldezernent. „Wir haben hier eine Kooperation mit drei Schulformen, die jeweils über gymnasiale Oberstufen verfügen“.


21.08.2017
Tipps zum beruflichen Wiedereinstieg

Zurück in den Beruf – aber wie? Eine Frage, die sich viele Frauen stellen – sei es, dass sie nach längerer Familienphase wieder erwerbstätig sein wollen, sei es, dass sie am Ende der Elternzeit oder einer Beurlaubung vor einem Arbeitgeberwechsel stehen.


18.08.2017
Sperrung Lünsinigskuhle

Im weiteren Ablauf der Kanalbauarbeiten in der Lünsingskuhle ist es erforderlich, die Lünsingskuhle zwischen der Rudolf-Diesel-Straße und der Warenausgabe POCO voll zu sperren. Die Vollsperrung wird eingerichtet ab dem 21.08.2017, 07:00 Uhr und wird voraussichtlich bis zum 29.09.2017 andauern. Eine Umleitung wird ausgewiesen.


17.08.2017
A31: Umbau in die nächste Bauphase zwischen Schermbeck und Lembeck

Hamm (straßen.nrw.) Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm wird in der kommenden Woche die Verkehrsführung zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Lembeck für die nächste Bauphase umbauen und dann starten die Sanierungsarbeiten in Fahrtrichtung Bottrop die bis Mitte November laufen. Seit Ende März wird die A31 auf 4,8 Kilometer Fahrbahn sowie ein Brückenbauwerk grundlegend saniert. Rund 35.000 Kraftfahrzeuge nutzen täglich diesen Streckenabschnitt, der 1990 für den Verkehr freigegeben wurde. Der Anteil des Schwerlastverkehrs liegt bei 11,3 Prozent. Straßen.NRW investiert hier 11,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln.


16.08.2017
Neuer Termin für gemeinsame Sitzung von Schulausschuss und Bauausschuss

Der Termin für die gemeinsame Sitzung von Schulausschuss und Bauausschuss wird verschoben.

Der Termin für die ursprünglich am 05.09.2017 geplante gemeinsame Sitzung wurde nach Abstimmung mit allen Ratsfraktionen auf Montag, den 11.09.2017, 18:00 Uhr verlegt.

Der Doppelausschuss wird von Werner Kuhlmann geleitet, Tagungsort ist das Forum der VHS.


15.08.2017
Ab September eingeschränkte Öffnungszeiten

Mahnung/ Vollstreckung, Kommunale Abgaben und Steuern

Die Servicezeiten des Sachgebietes Mahnung/ Vollstreckung, Kommunale Abgaben und Steuern werden im Zusammenhang mit der Neuorganisation des Vollstreckungsdienstes eingeschränkt.


15.08.2017
Neues aus Waslala - Winter in Waslala

Karlheinz Strötzel berichtet über die Folgen des Klimawandels in der Patenstadt

Nicht nur das nördliche Europa wird von Unwettern heimgesucht, in Zentralamerika gibt es in den Wintermonaten (in unserem Sommer) sintflutartige Regenfälle, davon ist Waslala auch stark betroffen. Seit drei Jahren ist das ein regelmäßiger Zustand.


14.08.2017
Verkehrssicherung in der Lippestraße

Entfernung der „Stolperkanten“

Im Rahmen von Verkehrssicherungsmaßnahmen wird das Tiefbauamt der Stadt Dorsten ab Dienstag, 15. August 2017, die Reste der ehemaligen Pflanzkübel in der Lippestraße entfernen. Die Oberfläche wird mit Asphalt geschlossen.


11.08.2017
Untersuchungsergebnis Asbestbelastung:

Prüfbericht aus dem Labor gibt Entwarnung

Das Untersuchungslabor HPC hat Entwarnung geben: Das Ergebnis lautet, dass keine Asbestkontamination auf der am Montag (07.08.2017) eingereichten gewaschenen Einsatzjacke und auf den zwei ungewaschenen Funktionswesten nachgewiesen werden konnte.


10.08.2017
Großes Lob für gute Leistung

Bürgermeister zeichnet erfolgreiche Prüfungsleistung aus

Mit einem Buchgeschenk hat Bürgermeister Tobias Stockhoff die Prüfungsbesten unter den städtischen Nachwuchskräften ausgezeichnet. Lisa Losch und Stefan Taken, die beide die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten mit der Note „gut“ abgeschlosssen haben, nahmen das Buchgeschenk im Beisein der Personalratvorsitzenden Waldtraud Hadick, der Jugend- und Ausbildungsverterin Kira Gottschalk und Personalchef Frank Maiß entgegen.


08.08.2017
Bundestagswahl am 24. September 2017 - Wahlhelfer gesucht!

Bei der diesjährigen Bundestagswahl am 24. September sind die insgesamt 47 Dorstener Wahllokale mit ehrenamtlich tätigen Wahlhelfern zu besetzen. Für diese Tätigkeit werden wieder Bürgerinnen und Bürger gesucht, die zur Bundestagswahl wahlberechtigt sind. Wahlberechtigt sind grundsätzlich alle am Wahltag seit mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik wohnenden Deutschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


08.08.2017
Bürgermeister Stockhoff radelt in die Partnerstadt Ernée

. . . begleitet von einer Bürgergruppe. Spenden erbeten für Kinderschutzbund und Ferienstiftung

Zur zweiten „Fahrradtour de Partnerstadt“ – wieder für einen guten Zweck – startet Bürgermeister Tobias Stockhoff mit einer Gruppe des Radsportclubs RSC und einigen Bürgerinnen und Bürgern am Mittwoch, 23. August.


08.08.2017
Der Entsorgungsbetrieb holt die 12. Buchtauschbörse nach

Ersatz-Termin im September

Viele Dorstener wird diese Nachricht freuen: Der Entsorgungsbetrieb holt die Buchtauschbörse nach! Die musste leider im Juli sehr kurzfristig abgesagt werden. Seitdem haben schon viele Leseratten gefragt „Gibt es einen Nachholtermin?“ Da kann die Abfallberaterin natürlich nicht Nein sagen. Und so sollten sich alle Bücherfreunde den Termin für die 12. Buchtauschbörse in den Kalender eintragen. Die Aktion wird in der Zeit vom 04. bis 09.September 2017 nachgeholt.


04.08.2017
Austausch führt Mitglieder des Jugendgremiums nach Belgien

Internationale Begegnung beschäftigt sich mit dem Thema Medien

Erschöpft aber zufrieden kehrten vier Jugendliche des Jugendgremiums „Jugend in Aktion“ mit ihrer Betreuerin aus Antwerpen zurück. Sie nahmen an einem einwöchigen europäischen Austauschprojekt „Satellites for Europe“ mit Jugendlichen aus sieben weiteren Ländern teil (Estland, Griechenland, Spanien, Italien, Finnland, Nordirland, Deutschland und Belgien).


04.08.2017
Dorstener Badelaken ergänzt buntes Angebot der stadtinfo

Als schnelles Geschenk oder für den Urlaub

Nicht nur für die Urlaubszeit hat die stadtinfo Dorsten jetzt ihr Angebot ergänzt: Wer sich am Strand oder im Wellnesshotel als Dorstener outen will, kann das jetzt auch mit Hilfe eines Duschtuches tun.


02.08.2017
Kooperation mit dem Verein Schwimmbad Lembeck e.V. unterzeichnet

Stadt zahlt 200 000 Euro Baukostenzuschuss für Sanierungen am Hallenbad Lembeck

Für dringende Sanierungen am Hallenbad Lembeck hat die Stadt 200 000 Euro Baukostenzuschuss zur Verfügung gestellt. Eine Kooperationsvereinbarung darüber wurde für den Vorstand des Vereins Schwimmbad Lembeck e.V. von Dr. Christiane Holtz und Prof Dr. Ulrich Sick, für die Stadt von Bürgermeister Tobias Stockhoff, Kämmerer Hubert Große-Ruiken und Uwe Wunderlich vom Zentralen Gebäudemanagement unterzeichnet.


31.07.2017
Gäste aus Dorsten zu Besuch beim Hainichener Schützenfest

Nachdem eine große Gruppe aus Dorsten das Jubiläumsschützenfest in der Hainichen besuchten, hat Dieter Greysinger, Bürgermeister der sächsischen Partnerstadt, den folgenden Bericht übermittelt...

Rund 80 Gäste aus der Hainichener Partnerstadt Dorsten zu Gast beim Schützenfest

Die Tatsache, dass die Städtepartnerschaft zwischen Dorsten und Hainichen auch 27 Jahre nach ihrem Zustandekommen immer noch quicklebendig ist, haben wir maßgeblich auch den Kontakt auf der Ebene der Schützenvereine zu verdanken.


31.07.2017
Bürgermeister vor Ort: Termin in Östrich

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine „Bürgermeister vor Ort“-Termine in dieser Woche in Östrich fort.

Am Donnerstag, 3. August, ist er ab 17 Uhr in Östrich für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechbar in der Gaststätte Schult, Gahlener Straße 333, im kleinen Saal.


25.07.2017
Polizei bittet um Hinweise auf Brandstifter

In der Nacht auf Sonntag gegen 1.30 Uhr setzten bislang unbekannte Täter am Philosophenweg ein Dixi-Klo in Brand. Die mobile Toilette gehörte zur Ausrüstung der Archäologen, die auf der WINDOR gehörenden Fläche gerade Ausgrabungen durchführen, bevor hier ein neues Baugebiet entsteht. Die Feuerwehr löschte den Brand. Am Klohäuschen entstand 1000 Euro Sachschaden. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0800/2361 111.


24.07.2017
Entsorgungsbetrieb Dorsten erneut als Fachbetrieb zertifiziert

Nach erfolgreicher Überprüfung durch die DEKRA wurde der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten erneut als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert. Damit wird bestätigt, dass der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten in den Bereichen Sammeln, Befördern und Lagern von Abfällen die Anforderungen gemäß § 56 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und der Entsorgungsfachbetriebeverordnung vom 10.09.1996 erfüllt.

Das Zertifikat ist gültig bis zum 18.11.2018.


20.07.2017
Öffnungszeiten in Bürgerbüro und Ordnungsamt eingeschränkt

Bürgerbüro bleibt ab 1. August mittwochs geschlossen

Aus personellen Gründen bleibt das Bürgerbüro im Rathaus ab 1. August 2017 und bis auf weiteres mittwochs geschlossen und sind die Bereiche Allgemeine Ordnung und Gewerbewesen im Ordnungsamt mittwochs nur bis 13 Uhr geöffnet.


20.07.2017
Fleißige Handwerk für „Schüppen-Projekte“ gesucht

Unternehmen können mit sozialen Vorhaben gesellschaftliche Verantwortung übernehmen

Für den zweiten „Ran an die Schüppe“-Tag in Dorsten haben soziale Einrichtungen insgesamt 21 Projekte angemeldet, die Hälfte davon ist bereits an Unternehmen vergeben, die als Paten die Wünsche erfüllen möchten.


19.07.2017
Bundestagswahl am 24. September 2017

14.07.2017
Fahrradboxen gibt es jetzt auch am Bahnhof Hervest

Neu gestaltete Bike + Ride-Anlage ist nun freigegeben

Insgesamt 32 überdachte Fahrradständer stehen nun mit der Umgestaltung am Bahnhof Hervest kostenlos zur Verfügung. Zusätzlich können ab sofort acht Fahrradboxen angemietet werden. Interessenten melden sich bitte bei der Radstation am Busbahnhof Dorsten, die auch Fahrradboxen am Bahnhof Rhade und am Bahnhof Wulfen vermietet. Die Schlüssel für die „Fahrrad-Garagen“ sind dort jeweils gegen eine Kaution und Vorlage eines Personalausweises erhältlich. Die monatliche Miete beträgt sieben Euro, Jahreskunden zahlen 70 Euro.


11.07.2017
RWW spült Rohrnetz in Dorsten-Wulfen

Die RWW Rheinisch Westfälische Wasserwerksgesellschaft wird ab Montag, 10. Juli, über einen Zeitraum von rund neun Wochen ihr Rohrnetz in Dorsten-Wulfen spülen. Die Arbeiten sind zur Pflege und Instandhaltung der Anlagen regelmäßig erforderlich und sichern die Trinkwasserqualität. Während der Maßnahme können zeitweise Verfärbungen des Trinkwassers und Druckschwankungen bei der Wasserentnahme auftreten. Die von den Arbeiten betroffenen Haushalte werden im Vorfeld mittels Infoblatt über das Vorhaben in Kenntnis gesetzt.


11.07.2017
Letzter Bauabschnitt auf der B 58 Schermbeck

Instandsetzung der Brücke L 607- Dorstener Straße

Ab Montag, den 17.07.2017, beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit der Instandsetzung der Brücke L 607 – Dorstener Str..  Für die Sanierung und die damit verbundene Erneuerung der Fahrbahn muss die L 607 – Dorstener Straße im Bereich der Brücke vollgesperrt werden. Umleitungsstrecken in Richtung Dorsten und Schermbeck werden vor Ort eingerichtet und leiten den Verkehr  über die  B 58 – Weseler Str.  und die Freudenbergstraße. Die Bauarbeiten und die damit verbundene Sperrung dauern voraussichtlich bis Anfang September 2017.


10.07.2017
Buchtauschbörse im Entsorgungsbetrieb fällt kurzfristig aus

Nachholtermin voraussichtlich im Herbst

Die Buchtauschbörse im Entsorgungsbetrieb Dorsten, die am Montag starten sollte, muss leider kurzfristig aus unvorhersehbaren Gründen ausfallen. Die Bürgerinnen und Bürger werden an den Zufahrten zum Wertstoffhof darauf hingewiesen, dass derzeit keine Bücher für den Tauschtag angenommen werden können. Wer bereits einen Gutschein erhalten hat, kann diesen aufbewahren, bis der Termin nachgeholt wird.


10.07.2017
Stadt ehrt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für lange Treue

Bürgermeister und Personalrat danken Dienstjubilaren und verabschieden Rentner

In einer Feierstunde gratulierten Bürgermeister Tobias Stockhoff und Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung zu Dienstjubiläen und verabschiedeten zudem zwei Mitarbeiter in den Ruhestand. Beide dankten den Jubilaren und den Pensionären für die lange Treue.


05.07.2017
Stellungnahme der Stadt Dorsten

auf den offenen Brief von Wilhelm Tewes vom 29.06.2017.
Anfrage der Dorstener Zeitung vom 05.07.2017

In seinem offenen Brief beklagt Wilhelm Tewes den grundsätzlich eher ungepflegten Zustand der städtischen Grünflächen und Gehwege. Dabei vergleicht er das Erscheinungsbild unserer Stadt mit dem von Gemeinden im Münsterland und den Niederlanden, führt Stolperfallen und Verkrautung der Wege an und spricht von „vergessenen Stadtteilen“ außerhalb der Altstadt.


04.07.2017
Grünkonzept im Ortsteil Barkenberg

Bürgerschaft soll über Anpassung der bestehenden Regeln entscheiden

Ob das Grünkonzept für den Wulfener Ortsteil Barkenberg angepasst wird, sollten die Bürgerinnen und Bürger nun selbst entscheiden, hat der Ältestenrat aus Fraktionsvorsitzenden und Verwaltungsvorstand am Montagabend einstimmig empfohlen. Die Fraktionsvorsitzenden haben die Verwaltung gebeten, die Meinungsbildung in der Bürgerschaft zu organisieren und danach einen Ratsbeschluss vorzubereiten.


04.07.2017
Ehrung Dr. med. Michael Berndt

Bürgermeister Stockhoff verleiht Goldene Ehrennadel

Im Rahmen des DRK-Sommerfestes am letzten Samsatg (01.07.2017) verlieh Bürgermeister Tobias Stockhoff die Goldene Ehrennadel der Stadt Dorsten: für seine besonderen Verdienste im Rahmen der medizinischen Versorgung und um das Deutsche Rote Kreuz in Dorsten.


30.06.2017
innogy Klimaschutzpreis honoriert Projekte zum Klima- und Umweltschutz

Bewerbungen können bis zum 30. September bei der Stadt eingereicht werden

Der innogy Klimaschutzpreis, ehemals RWE-Klimaschutzpreis, fand in den vergangenen Jahren immer große Resonanz. Das Potenzial an Ideen und Initiativen, das in zahlreichen lokalen Projekten zum Klima- und Umweltschutz zum Ausdruck gebracht wurde, wird auch in diesem Jahr gefördert.


29.06.2017
ÖKOPROFIT® Auszeichnung für 19 Unternehmen aus dem Kreis Recklinghausen

Prominenz in Waltrop

ÖKOPROFIT® Schirmherr Martin Brambach und Landrat Süberkrüb lassen es sich nicht nehmen und überreichen die Urkunden persönlich

Waltrop, Lohnhalle Manufactum. Was haben ein Kunststoffproduzent, eine Kaffeerösterei, ein Fußballverein und ein Hotel gemeinsam? Alle haben sich über ein Jahr intensiv mit betrieblichem Umweltschutz beschäftigt und sparen bares Geld. Insgesamt 16 neue Betriebe und 3 Rezertifizierer aus sieben Städten und unterschiedlichen Branchen haben am Erfolgsprojekt ÖKOPROFIT® teilgenommen, das 2016/2017 zum sechsten Mal vom Kreis Recklinghausen und den kreisangehörigen Städten Dorsten, Haltern am See, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen und Waltrop der lokalen Wirtschaft angeboten wurde.


28.06.2017
Stadt Dorsten zieht positive Bilanz nach der BerufsActionMesse

An Vorbereitung und als Aussteller beteiligt. Ausschreibung der Lehrstellen 2018 im September

Nach der ersten BerufsActionMesse BAM!, die der Verein myjob-dorsten am Samstag ausgerichtet hat, zieht die Stadtverwaltung Dorsten zu ihrer Beteiligung ein überaus positives Fazit.

Die Stadt und die Wirtschaftsförderung WINDOR waren schon in der Vorbereitung auf vielfältige Weise beteiligt. Bürgermeister Tobias Stockhoff hatte die Schirmherrschaft für diesen Tag übernommen und sich bei den „Speed-Infos“ als Gesprächspartner für Schülerinnen und Schüler aktiv beteiligt.


27.06.2017
Moschee: Für Genehmigung sind allein Rechtsnormen ausschlaggebend

Konzept ist nach Baurecht und Denkmalschutz voraussichtlich zulässig

Die Stadt kann angesichts der bundesweiten aktuellen Diskussion über die türkischen DITIB-Gemeinden insgesamt nachvollziehen, dass der Zeitpunkt als unglücklich empfunden wird, um jetzt über den Bau eines Minaretts am Moscheegebäude am Holzplatz zu beraten


20.06.2017
Grünkonzept Barkenberg Stadtteilspaziergänge sollen Bürgerwünsche aufzeigen

Das Wohnumfeld der Waben wird in zwei Spaziergängen betrachtet. So findet der erste Stadtteilspaziergang mit Anliegern der Waben 4,5 und 6 am Donnerstag, den 29. Juni 2017 ab 16:00 Uhr statt. Treffpunkt ist das Foyer der Grünen Schule.

Die Waben 7, 8 und 9 werden am darauffolgenden Donnerstag, den 6. Juli 2017, ab 16:00 begangen. Auch hier treffen sich die Anlieger der Straßen ihrer Waben mit Mitarbeitern des Grünflächenamtes und Landschaftsarchitekt Vennemann im Foyer der Grünen Schule.


19.06.2017
„Das Zauberlicht“ leuchtet in der städtischen Kita Stuvenberg

Schwarzlichttheater beendet dreiwöchiges Forscherprojekt

In der städtischen Tageseinrichtung für Kinder Am Stuvenberg in Rhade wurde nun ein größeres Projekt mit einer besonderen Veranstaltung abgeschlossen: Unter dem Titel „Das Zauberlicht“ führten die angehenden Schulkinder in zwei Gruppen ein spektakuläres Schwarzlichttheaterstück auf. Als Abschluss folgte ein bunt gestalteter Freestyle-Tanz zu dem Lied „Millionen Farben“, der die Eltern begeisterte und sie feierten ihre kleinen Stars auf der Bühne mit lautem Applaus.


13.06.2017
Neuregelungen bei Handwerkerausweisen ab jetzt landesweit

Handwerkerparkausweise aus dem Kreis sowie Ruhrgebietsparkausweis werden ungültig

Aufgrund eines ministeriellen Erlasses ist die Erteilung von Handwerkerparkausweisen ab dem 01.07.2017 im Land Nordrhein-Westfalen einheitlich geregelt. Die bisherigen Handwerkerparkausweise für den Kreis Recklinghausen bzw. der Ruhrgebietsparkausweis können ab dem 01.07.2017 nicht mehr erteilt werden.


09.06.2017
A31: Brückenbauarbeiten zwischen Dorsten-West und Schermbeck

Dorsten/Hamm (straßen.nrw).
Ab Montag (12.6.) richtet die Autobahnniederlassung Hamm auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Dorsten-West und Schermbeck eine neue Brückenbaustelle ein. Während der gesamten Bauzeit, die bis Ende November dauern wird, stehen für den Verkehr in beiden Fahrtrichtungen zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung.


01.06.2017
Sommerferienspaß 2017 der Stadt Dorsten

Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen, ein umfangreiches und flächendeckendes Ferienprogramm für Dorstener Kinder und Jugendliche zusammenzustellen. Die durch die Abteilung Jugendförderung vorgenommene Zusammenstellung von Angeboten und Aktionen Dorstener Träger und Institutionen wird durch ein Programmheft verbreitet.


26.05.2017
2. "Ran an die Schüppe“-Tag am 15. September 2017

Unternehmen gesucht, die an diesem Tag eines von 20 gemeldeten Projekten umsetzen

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr mit rund 20 verwirklichten Projekten wird es in diesem Jahr am 15. September den zweiten Dorstener "Ran an die Schüppe“-Tag geben. Kindergärten, Seniorenheime und andere soziale Einrichtungen haben dafür erneut 20 Anliegen gemeldet. Bürgermeister Tobias Stockhoff als Schirmherr und das Organisationsteam hoffen, dass wieder örtliche Unternehmen diese Projekte als "Paten“ übernehmen und realisieren.


23.05.2017
Brandgefährlich: RVR bittet Ausflügler in den Wäldern um umsichtiges Verhalten - auch am Vatertag

Essen/Metropole Ruhr (idr). Der strahlende Sonnenschein und die trockene Witterung haben auch ihre Schattenseiten: Die Förster des Regionalverbandes Ruhr (RVR) warnen derzeit vor erhöhter Waldbrandgefahr. Die Feuerwachttürme im nördlichen Ruhrgebiet sind bereits besetzt.


12.04.2017
Kartierungen des Geologischen Dienstes NRW

Der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen in Krefeld - ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW - wird Arbeiten für die geowissenschaftliche Landesaufnahme durchführen.


07.04.2017
Am 15. September heißt es wieder: „Ran an die Schüppe“

Soziale Einrichtungen können bis zum 1. Mai soziale Projekte und Anliegen anmelden

Am 15. September 2017 startet der zweite „Ran an die Schüppe“-Tag in Dorsten. An diesem Tag sind Unternehmen aufgerufen, Projekte umzusetzen, die von sozialen Trägern als Wunsch angemeldet worden sind. Zum Auftakt sind nun soziale Einrichtungen wie Seniorenheime, Kindergärten und andere Initiativen gefordert, Projektwünsche zu beschreiben und einzureichen.


04.04.2017
Kanal- und Straßenbauarbeiten im „Kirchweg“ in Deuten

Nach Ostern beginnen Kanal- und Straßenbauarbeiten im „Kirchweg“ in Dorsten – Deuten.

Dafür wird der Kirchweg für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Grundstücke bleiben für die Anlieger erreichbar. Es ist vorgesehen, die Arbeiten bis Ende Oktober abzuschließen. Das Tiefbauamt bittet um Verständnis, falls es zu Behinderungen oder Störungen kommen sollte.


29.03.2017
Grünkonzept Barkenberg

Stadtrundgänge und Workshops für weitere Bereiche in Vorbereitung

Die Stadt Dorsten will durch intensive Rundgänge im Wohnumfeld das in die Jahre gekommene Begleitgrün der Wege und Grünzüge gemeinsam mit den Anwohnern und Interessierten betrachten. Änderungswünsche der Anlieger und landschaftsgärtnerische Ideen und Notwendigkeiten aufnehmen. In Workshops soll mit den Bürgern und einem externen Fachmann so das Grünkonzept für Barkenberg vertieft und nachhaltig verbessert werden. Dazu wurde das Siedlungsgebiet in Waben aufgeteilt, die in diesem und dem kommenden Jahr intensiv begangen und beackert werden.


23.03.2017
A31: Fahrbahn- und Brückensanierung zwischen Schermbeck und Lembeck

Hamm (straßen.nrw.) Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm saniert ab Montag (27.3.) auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Lembeck 4,8 Kilometer Fahrbahn und ein Brückenbauwerk. Rund 35.000 Kraftfahrzeuge nutzen täglich diesen Streckenabschnitt, der 1990 für den Verkehr freigegeben wurde. Der Anteil des Schwerlastverkehrs liegt bei 11,3 Prozent. Straßen.NRW investiert hier 11,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln.


10.03.2017
Verkehrsverein neu aufgestellt: Spannende Touren durch mehr Kooperationspartner

Der Verkehrsverein Dorsten und Herrlichkeit e.V. ist seit Jahrzehnten in der Stadt aktiv – die Gründung der stadtinfoDorstenDorsten und die Stadtführerinnen der ersten Tage wurden auf seine Initiative hin eingerichtet. Wanderungen und Radtouren durch naturgeschützte Bereiche im Stadtgebiet und das weitere Umfeld haben die Mitglieder erschlossen.


03.03.2017
Kanalbauarbeiten beginnen am Montag

Hardtstraße zwischen Bestener Straße und Merkoole gesperrt. Zufahrten erreichbar

Ab Montag, 6. März, wird in der Hardtstraße zwischen der Bestener Straße und Merkoole mit den geplanten Kanalbaumaßnahmen begonnen. Die Arbeiten können hierbei nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, wobei zunächst in Höhe Haus Nr. 225 begonnen wird. Lediglich der Linienverkehr kann an der Baustelle vorbeigeführt werden. Eine Umleitung wird ausgewiesen. Die Zufahrten der Häuser bleiben erreichbar. Insgesamt sollen die Arbeiten bis zum Jahresende 2017 andauern.


02.03.2017
B 58 Schermbeck, Erneuerung der Fahrbahndecke

Am Montag, den 6. März 2017, beginnt die Straßen.Nrw-Regionalniederlassung Niederrhein mit der Sanierung des letzten Teilstücks der B 58 (Weseler Straße) im Bereich Schermbeck. Das circa 1,8 Kilometer lange Fahrbahnstück befindet sich zwischen der L 104 (Maassenstraße) und der Auffahrt zur L 607 (Dorstener Straße). Während der Bauarbeiten wird die B 58 (Weseler Straße) halbseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgt mit Hilfe einer Baustellenampel.


01.03.2017
Kanalsanierung im Bereich Lünsingskuhle

Bauarbeiten beginnen am Montag, 6. März

Ab Montag, 6. März 2017, wird im Bereich der Lünsingskuhle zwischen Schleusenstraße und Gottlieb-Daimler-Straße im Industriegebiet Dorsten-Ost mit Arbeiten zur Erneuerung der Kanalisation sowie der anschließenden Fahrbahnsanierung begonnen.


 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte