Zur Navigation springenZum Content springen
 

Bismarckstrasse Großbaustelle K41 in Dorsten

Ausweichparkplätze


Aktuelles Dorsten

24.04.2017
Verlegung der Müllabfuhr wegen des Feiertages 1. Mai

Wegen des Feiertages am Montag, 1. Mai, muss die Abfallentsorgung in dieser Woche verschoben werden. Die Abfallbehälter werden jeweils einen Tag später als am regulären Tag geleert, so dass letztlich der Freitagsbezirk erst am Samstag, 6. Mai, entsorgt wird.


24.04.2017
Buslinien weichen am Sonntag dem Holsterhausener Blumenfest

Am Sonntag, 30. April, findet auf der Freiheitsstraße in Holsterhausen das Blumenfest statt. Dazu wird die Freiheitsstraße im Bereich zwischen den Einmündungen Borkener Straße und Idastraße an diesem Tag von 6 Uhr bis 19 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt.


24.04.2017
Der erste Lembecker Porteabend im Festjahr findet im Schloß Lembeck statt

... am Mittwoch, 3. Mai 2017, 19.30 Uhr, Schloss Lembeck, Galerie, Zweiter Torbogen, links

Viele Themen aus dem Dorf werden hier besprochen, so daß jeder Bürger herzlich eingeladen ist.

Es kann zum ersten Mal über einen Antrag aus dem neu geschaffenen Bürgerbudget Dorsten entschieden werden, mit dem Projekte aus den Stadtteilen finanziell gefördert werden.


24.04.2017
Landtagswahl am 14. Mai 2017 – Briefwahlunterlagen online beantragen

Sie benötigen für den Online-Antrag Angaben aus Ihrer Wahlbenachrichtigung, die Sie in der Zeit vom 13.4. bis 22.4.2017 erhalten.

Online-Briefwahlantrag


Hinweis:
Aktuell gibt es Probleme bei der Antragstellung mit dem Browser Google Chrome. Der Software-Hersteller arbeitet an der Behebung der Störung. Sie können entweder einen anderen Browser verwenden oder die Unterlagen formlos per E-Mail (wahlamt@dorsten.de) unter Angabe von Name, Vorname, Anschrift und Geburtsdatum beantragen.


20.04.2017
Tempo-Kontrollen vom 24. bis 29. April 2017

Der Radarwagen der Stadt wird in der kommenden Woche folgende Straßen besonders in den Blick nehmen:

Kirchhellener Allee, Lippramsdorfer Straße, Storchsbaumstraße, Händelstraße


20.04.2017
Maifeiertag auf Maria Lindenhof

Stadt und Polizei werden wieder mit starker Präsenz vor Ort sein

Wenn am 1. Mai wieder auf Maria Lindenhof gefeiert wird, werden Ordnungsamt, Jugendamt und Polizei erneut mit starker Präsenz verhindern, dass dieser Tag so aus dem Ruder läuft, wie im Jahr 2014.

Damals kam es an diesem Feiertag zu Ausschreitungen, Körperverletzungen und einer starken Vermüllung des Areals. Die daraufhin verstärkten Kontrollen hatten sich in den letzten beiden Jahren bewährt.


19.04.2017
Softwareupdate in der Gewerbeabteilung des Ordnungsamtes

Am 19. und 26. April jeweils nachmittags keine Bestätigung einer Gewerbeanmeldung möglich

Aufgrund von Software-Arbeiten im Programm für Gewerbeanmeldungen können an diesem Mittwoch (19. April) sowie am Mittwoch der kommenden Woche (26. April) jeweils ab 13 Uhr keine Bestätigungen für Gewerbeanmeldungen ausgefertigt werden.


13.04.2017
Nachfahren der Dorstener Familie Eisendraht plaudern mit dem Bürgermeister

Besuch aus den USA im Rathaus

Zu einem ausführlichen Gespräch über die Heimatstadt ihrer Vorfahren haben sich die Nachfahren der Dorstener Familie Eisendraht mit Bürgermeister Stockhoff zusammengesetzt. Jeff Stern mit seiner Frau Joyce Moskovitz, Sohn Jacob Stern mit dessen Freundin und Tochter Hannah Stern sind die sechste und siebte Generation der Auswandererfamilie Eisendraht.


13.04.2017
Kirchweg in Deuten abschnittsweise gesperrt

Wegen Kanalbauarbeiten, Leitungsbau und anschließender Straßenbauarbeiten wird der Kirchweg in Deuten ab Dienstag, 18.04.2017, für die Dauer von etwa 3 Monaten in wechselnden Abschnitten jeweils voll gesperrt.


13.04.2017
Sonder-Newsletter zu den Landtags-Wahlen am 14. Mai 2017

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

am 14.05.2017 sind Landtags-Wahlen. Bestimmen Sie mit, wie sich NRW entwickelt!

Alle 5 Jahre wird in NRW der Landtag gewählt. NRW ist die Abkürzung für Nord-Rhein-Westfalen. 2017 wird in NRW der Landtag neu gewählt. Die Wahlen sind am 14. Mai 2017.


12.04.2017
Kartierungen des Geologischen Dienstes NRW

Der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen in Krefeld - ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW - wird Arbeiten für die geowissenschaftliche Landesaufnahme durchführen.


12.04.2017
Ausländerbehörde Dorsten

Krankheits- und Urlaubsbedingt können derzeit keine Vorsprachen ohne Termin stattfinden. Termine können Sie auf unserer Homepage oder telefonisch unter:


12.04.2017
Zertifizierung der KiTa “Am Stuvenberg” erfolgreich erneuert

Die im Juli 2014 zum “Haus der kleinen Forscher” zertifizierte Tageseinrichtung “"KiTa Am Stuvenberg” hat im Februar 2017 die Rezertifizierung für die nächsten zwei Jahre erhalten.

Die Rückmeldung der Stiftung war sehr erfreulich, da sich die KiTa in sämtlichen geprüften Qualitätsbereichen positiv weiterentwickelt hat und eine kontinuierliche Bildungsarbeit insbesondere im naturwissenschaftlichen Bereich im Alltag der Kita gegeben ist.


10.04.2017
Osterferien: Sperrungen auf Lippramsdorfer und Reker Straße

Wegen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen durch den Kreis Recklinghausen müssen die Lippramsdorfer Straße und die Rekener Straße während der Osterferien jeweils zeitweise voll bzw. halbseitig gesperrt werden.


07.04.2017
Am 15. September heißt es wieder: „Ran an die Schüppe“

Soziale Einrichtungen können bis zum 1. Mai soziale Projekte und Anliegen anmelden

Am 15. September 2017 startet der zweite „Ran an die Schüppe“-Tag in Dorsten. An diesem Tag sind Unternehmen aufgerufen, Projekte umzusetzen, die von sozialen Trägern als Wunsch angemeldet worden sind. Zum Auftakt sind nun soziale Einrichtungen wie Seniorenheime, Kindergärten und andere Initiativen gefordert, Projektwünsche zu beschreiben und einzureichen.


07.04.2017
Halbseitige Sperrung im Teilstück der Buerer Straße

Ab dem 10.04.2017 wird die Buerer Straße (K32) zwischen der L608 (Hervester Straße) und der Gottlieb-Daimler-Straße voraussichtlich bis zum 13.05.2017 halbseitig gesperrt sein. Die Vorbeifahrt wird durch eine mobile Signalanlage geregelt.

Grund für die Sperrung ist die Herstellung der Zufahrt zum Gelände der Firma Arvato.


07.04.2017
Müllabfuhr fährt in der Karwoche jeweils einen Tag früher

Verschiebungen durch die Osterfeiertage

Durch die Osterfeiertage verschieben sich auch die Tage der Müllabfuhr. Besonders wichtig: In der gesamten Karwoche 2017 werden die Abfallbehälter bereits einen Tag früher geleert, so dass letztlich im Karfreitagsbezirk die Entsorgung schon am Gründonnerstag erfolgt.


06.04.2017
Landtagswahl am 14. Mai 2017

Hinweise zu Wahlbenachrichtigungen und Briefwahl

Die für die Landtagswahl am 14. Mai 2017 wahlberechtigten Dorstener erhalten ihre Wahlbenachrichtigung in der Zeit vom 15. – 23. April 2017 auf dem Postweg zugestellt. Wie schon bei den letzten Wahlen wird die Wahlbenachrichtigung nicht mehr als Karte, sondern als Brief im verschlossenen Umschlag mit dem Aufdruck „Amtliche Wahlsache“ versandt.


04.04.2017
Weltkindertag 2017 „Kindern eine Stimme geben!“

Anmeldungen – auch fürs Bühnenprogramm – sind noch bis zum 15. Mai möglich

Das Fest zum Weltkindertag in diesem Jahr steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“. Veranstaltet wird das Fest am Sonntag, 24. September, vom Amt für Familie, Jugend und Schule der Stadt Dorsten in Kooperation mit der Mr. Trucker-Kinderhilfe, dem Kinderschutzbund und weiteren Partnern. Rund 50 Einrichtungen, Vereine und Verbände unterstützen diesen bunten Tag in der Altstadt.


04.04.2017
Vorarbeiten für Erneuerung der Innenstadt starten

Am Freitag werden Bäume in der Fußgängerzone entfernt

Bevor die Fußgängerzone in den Jahren 2018 und 2019 mit Fördermitteln aus dem Programm „Wir machen MITte“ neu gestaltet wird, starten in dieser Woche Vorarbeiten dafür. Insbesondere werden sämtliche Versorger ihre Leitungen auf den neuesten Stand bringen.


04.04.2017
Kanal- und Straßenbauarbeiten im „Kirchweg“ in Deuten

Nach Ostern beginnen Kanal- und Straßenbauarbeiten im „Kirchweg“ in Dorsten – Deuten.

Dafür wird der Kirchweg für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Grundstücke bleiben für die Anlieger erreichbar. Es ist vorgesehen, die Arbeiten bis Ende Oktober abzuschließen. Das Tiefbauamt bittet um Verständnis, falls es zu Behinderungen oder Störungen kommen sollte.


03.04.2017
Lippefähren nehmen den Betrieb auf

Früher als im vorigen Jahr nehmen die beiden Lippefähren im Kreis Recklinghausen – die „Maifisch“ in Haltern am See und die „Baldur“ in Dorsten – ihren Betrieb auf. Als erstes startet die Maifisch am kommenden Dienstag, 4. April, in die Fährsaison. Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel und Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes, schauen sich das Einsetzen der Fähre vor Ort an – um 11.30 Uhr am 4. 4. soll es so weit sein.


03.04.2017
Fahrbahndecke der K47 (Marler Straße) wird saniert

Vollsperrung während der Osterferien

In dieser Woche beginnen die Sanierungsarbeiten an der K47 (Marler Straße) zwischen Marl und Haltern am See. Die Fahrbahnoberfläche muss zwischen der Autobahnbrücke (A43) und der Recklinghäuser Straße saniert werden. Verkehrsteilnehmer müssen ab dem 5. April mit Einschränkungen rechnen, vom 10. bis 21. April wird die Marler Straße voll gesperrt.


03.04.2017
Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 251

„Wohnbebauung Lembecker Straße / Sportplatz“

Das Plangebiet liegt im Süden des Stadtteils Dorsten Rhade an der Lembecker Straße.

Trotz einer großen Anzahl an Baulücken im Ortsteil Rhade ist festzustellen, dass weiterhin Bedarf besteht, ein neues Baugebiet zu entwickeln, da nicht ausreichend Baulücken kurz- und mittelfristig für Bauwillige zur Verfügung stehen. Aufgrund des demografischen Wandels sind Baugebiete jedoch nur maßvoll und zeitversetzt bei erkennbarem Bedarf zu entwickeln und die Innenentwicklung zu fördern.


31.03.2017
„Pedalritter und Stahlrösser“

Aktionstag am Samstag, 1. April, präsentiert die Vielfalt der Mobilität

Über 20 Aussteller werden beim Thementag „Pedalritter & Stahlrösser: Mobil mit Rad, Bahn und mehr“ am Samstag, 1. April, auf dem Platz der Deutschen Einheit sowie am Lippetorplatz in der Innenstadt die Vielfalt moderner Mobilität präsentieren – immer nach dem BahnLandLust-Motto „Steig um, steig auf, steig aus“. An den Ständen gibt es ab 10 Uhr ein buntes Angebot an Informationen und darüber hinaus viele Aktionen. Der Tag ist Teil des Projekts „BahnLandLust“ im Präsentationsjahr der Regionalen 2016.


30.03.2017
Im Alter mobil bleiben: Ehrenamtliche für Info- und Begleitdienst gesucht

Projekt soll zunächst in Wulfen, in Hervest und der Feldmark starten

Für ältere Menschen gibt es viele Gründe, nur noch unter Anstrengung mobil sein zu können oder die Beweglichkeit im Stadtgebiet zu verlieren. Der Hintergrund dafür muss nicht immer eine körperliche Beeinträchtigung sein, betroffen sind nicht nur Nutzer von Rollstuhl oder Rollator.


29.03.2017
Grünkonzept Barkenberg

Stadtrundgänge und Workshops für weitere Bereiche in Vorbereitung

Die Stadt Dorsten will durch intensive Rundgänge im Wohnumfeld das in die Jahre gekommene Begleitgrün der Wege und Grünzüge gemeinsam mit den Anwohnern und Interessierten betrachten. Änderungswünsche der Anlieger und landschaftsgärtnerische Ideen und Notwendigkeiten aufnehmen. In Workshops soll mit den Bürgern und einem externen Fachmann so das Grünkonzept für Barkenberg vertieft und nachhaltig verbessert werden. Dazu wurde das Siedlungsgebiet in Waben aufgeteilt, die in diesem und dem kommenden Jahr intensiv begangen und beackert werden.


28.03.2017
Positive Bilanz der 32. Dorstener Frauenkulturtage

„….nach den Frauenkulturtagen ist vor den Frauenkulturtagen…“

Eine positive Bilanz zieht Dorstens Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka nach den diesjährigen Frauenkulturtagen, die am vergangenen Sonntag bei strahlendem Wetter im großen Garten des Hof 60/ Kunstpunkt in Wulfen zu Ende gingen. Für das diesjährige Motto „Partei ergreifen“ hatten die Veranstalterinnen viel Beifall erhalten.


27.03.2017
Parkraumbewirtschaftung auf Maria Lindenhof startet am 1. April

Dauerparkausweise für Freiflächen und Parkhaus Petrinum sind im Atlantis erhältlich

Die Parkraumbewirtschaftung auf Maria Lindenhof startet am 1. April. Die erforderliche Technik ist bereits größtenteils installiert, Dauernutzer wurden in den vergangenen Tagen mit einem Merkblatt über die bevorstehende Veränderung informiert.


24.03.2017
Ausstellung in den Räumen des Bürgermeisters

Ingrid Saalfeld stellt Arbeiten in Acryl und Aquarelltechnik aus

Einen Querschnitt ihrer vielfältigen malerischen Ausdrucksweise stellt Ingrid Saalfeld noch bis September 2017 in den Räumlichkeiten des Bürgermeisterbüros aus.

Insgesamt dreizehn Exponate lassem dabei einen gekonnten, gelegentlich auch experimentellen Umgang mit der Farbe erkennen. Traditionelle Arbeiten finden sich dabei in der Reihe „Pilze“, die die Künstlerin mit all ihren Strukturen vergrößert darstellt und dabei die klassische Aquarelltechnik lasierend anwendet.


23.03.2017
Wettbewerb “ENERGIEWENDE IM ALLTAG”

Fotoreportage

Wir suchen für unseren Wettbewerb „ENERGIEWENDE IM ALLTAG“ Fotoreportagen, die zeigen wo und wie Menschen schon heute die Energiewende leben, die Technologien für den Alltag präsentieren, die Neugier wecken und Lust auf Energiewende machen.


23.03.2017
A31: Fahrbahn- und Brückensanierung zwischen Schermbeck und Lembeck

Hamm (straßen.nrw.) Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm saniert ab Montag (27.3.) auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Lembeck 4,8 Kilometer Fahrbahn und ein Brückenbauwerk. Rund 35.000 Kraftfahrzeuge nutzen täglich diesen Streckenabschnitt, der 1990 für den Verkehr freigegeben wurde. Der Anteil des Schwerlastverkehrs liegt bei 11,3 Prozent. Straßen.NRW investiert hier 11,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln.


22.03.2017
Amtsblatt der Stadt Dorsten

Das Amtsblatt der Stadt Dorsten Nr. 5 vom 22.03.2017 ist erschienen.

Amtsblatt der Stadt Dorsten


20.03.2017
Sprechstunden des Finanzamts im Rathaus Dorsten

Ab 6. April immer donnerstags von 13 bis 16 Uhr

Im April und Mai sind wieder Sprechstunden des Finanzamts Marl bei der Stadt Dorsten geplant – und zwar ab 6. April bis 18. Mai immer donnerstags von 13 bis 16 Uhr in Raum 309 des Rathauses an der Halterner Straße.

Diese und nachfolgende Hinweise sind auch auf der Homepage des Finanzamtes Marl nachzulesen.


18.03.2017
Haushaltssanierungsplan 2017 Dorsten wird fortgeschrieben

Die Bezirksregierung Münster hat die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans für das Haushaltsjahr 2017 der Stadt Dorsten genehmigt. Somit  kann der Haushalt der Stadt veröffentlicht werden und in Kraft treten.


17.03.2017
Dorstener Stadtspitze freut sich über Genehmigung des Haushaltsplans für 2017

Bestätigung für den Sparkurs der letzten Jahre.

Die Nachricht ist zuerst eine gute: Die Aufsicht der Bezirksregierung Münster hat heute veröffentlicht, dass der vom Rat der Stadt Dorsten im Dezember beschlossene Haushaltsplan für das Jahr 2017 genehmigt wird. „Diese Genehmigung ohne neue Bedingungen oder Auflagen ist sehr erfreulich und bestätigt unseren Kurs der letzten Jahre“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff. „Und wir nehmen den deutlichen Hinweis der Bezirksregierung sehr ernst, dass wir diesen strikten Sparkurs fortsetzen müssen.“


17.03.2017
Veterinäramt hebt Stallpflicht auf

Frühlingshafte Wetterlage verringert Geflügelpest-Ansteckungsrisiko

Die letzten Untersuchungsergebnisse von verendeten Wildvögeln aus dem Kreis Recklinghausen und der Stadt Herne haben keinen Hinweis auf hochpathogene aviäre Influenza (HPAI – „Geflügelpest“) bei Wildvögeln ergeben. In ganz NRW ist seit dem 24.02.2017 kein neuer Fall von Geflügelpest bei Wildvögeln mehr festgestellt worden.


16.03.2017
Regionale 2016 zeichnet vier Projekte mit A-Status aus

Grünes Licht für Vorhaben in Bocholt, Hünxe, Wulfen-Barkenberg und Schermbeck / Akademie für Sandstein erhält B-Status

Die Regionale 2016 im westlichen Münsterland befindet sich im Schlussspurt: Das NRW-Strukturförderprogramm endet in diesem Jahr. Projekte werden aber auch auf der Zielgeraden weiterhin entwickelt und ausgezeichnet. Auf seiner heutigen Sitzung in Werne hat der Regionale-Lenkungsausschuss gleich vier Projekte in den A-Status und somit über die Ziellinie gehoben: „Haus der Bionik“ (Bocholt), „Pankok Museum Haus Esselt“ (Hünxe), „Schermbeck erLeben“ und „Quartiersanpassung Wulfen-Barkenberg“. Das Projekt „Akademie für den Sandstein“ (Havixbeck) wurde in den B-Status aufgewertet.


15.03.2017
Gedenken der Zerstörung der Altstadt Dorsten und Wulfen am 22. März 1945

Vor 72 Jahren – am 22. März 1945, nur wenige Wochen vor Ende des zweiten Weltkriegs – wurden große Teile der Dorstener Altstadt und viele Häuser in Wulfen bei Bombenangriffen zerstört, hunderte Menschen kamen ums Leben. Mit Gedenkveranstaltungen in Dorsten und Wulfen wird am Jahrestag daran erinnert.


15.03.2017
Integrationsprojekt „Bilder kennen keine Grenzen“

Gemeinsames Kinoerlebnis für Grundschüler und Flüchtlingskinder

Unter dem Motto „Bilder kennen keine Grenzen“ waren am Samstag rund 150 Kinder aus vielen Grundschulen im Stadtgebiet und darunter viele Kinder aus Flüchtlingsfamilien ins Central-Kino in Holsterhausen eingeladen. Gezeigt wurde der Kinofilm „Shaun das Schaf“, ein sehr lustiger Trickfilm, in dem Knetgummitiere von einem Bauernhof viele Abenteuer erleben.


13.03.2017
Spendentour für die Jugendfeuerwehr nach Crawley

Freundeskreis und Bürgermeister mit historischem Fahrzeug in die Partnerstadt gestartet

Um Spenden für die Jugendfeuerwehr Dorsten werben der Freundeskreis Crawley, Mitglieder des Löschzugs Lembeck und Bürgermeister Tobias Stockhoff mit ihrer Fahrt in die englische Partnerstadt. Pünktlich um 8 Uhr ging es am Montag los mit der „Oma“, einem historischen Löschfahrzeug von 1958.


10.03.2017
NRW-Stiftung fördert neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Westfalen mit 100.000 Euro

Dorsten (idr). Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung unterstützt die Neukonzeption der Dauerausstellung im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten. 100.000 Euro will die Stiftung für das Projekt zur Verfügung stellen. Gemeinsam mit finanzieller Unterstützung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, der Landeszentrale für politische Bildung sowie weiterer Förderer kann das Museum das Vorhaben nun realisieren.


10.03.2017
Verkehrsverein neu aufgestellt: Spannende Touren durch mehr Kooperationspartner

Der Verkehrsverein Dorsten und Herrlichkeit e.V. ist seit Jahrzehnten in der Stadt aktiv – die Gründung der stadtinfoDorstenDorsten und die Stadtführerinnen der ersten Tage wurden auf seine Initiative hin eingerichtet. Wanderungen und Radtouren durch naturgeschützte Bereiche im Stadtgebiet und das weitere Umfeld haben die Mitglieder erschlossen.


09.03.2017
FTTC-Ausbau geht weiter

Stadt und Telekom haben Details der grundsätzlichen Einigung zu allen Fragen ausverhandelt

Der Ausbau mit schnellem Internet in Dorsten kann weitergehen. Stadt und Telekom haben nach der grundsätzlichen Einigung im September nun auch im Detail alle technischen und rechtlichen Fragen geklärt, die nach dem Start des Breitband-Ausbaus zunächst aufgekommen waren.


09.03.2017
Stadt Dorsten, LEG und DWG erneuern Siedlungsvereinbarung

Die langjährigen Kooperationspartner Stadt Dorsten, LEG Wohnen NRW GmbH und Dorstener Wohnungsgesellschaft mbH verlängern erneut ihre Siedlungsvereinbarung für die Siedlung Wulfen-Barkenberg. Am Dienstag unterzeichneten für die Stadt Dorsten Bürgermeister Tobias Stockhoff, der Erste Beigeordnete Lars Ehm und der Technische Beigeordnete Holger Lohse, für die LEG Geschäftsführer Thomas Schwarzenbacher und Niederlassungsleiter Christian Mengler sowie für die DWG Geschäftsführer Werner Kleine-Möllhoff den Vertrag im LEG-Mieterbüro am Himmelsberg 33 in Wulfen-Barkenberg.


08.03.2017
Bürger in Altendorf stimmen Umgestaltung des Erdbachs zu

Mittellauf soll nicht mit Pumpen „betrieben“ werden. 400 000 Euro für Umgestaltung

Ist es wirklich sinnvoll, künstlich Wasser in den Mittellauf des Erdbachs zu pumpen? Diese Frage diskutierten am Montag über 50 Bürgerinnen und Bürger aus Altendorf mit Bürgermeister Tobias Stockhoff und Umweltplaner Frank Lumpe. Am Ende der Diskussion in der Mehrzweckhalle war das Ergebnis eindeutig: 43 Bürger stimmten der Empfehlung an die Ratsgremien zu, auf die Pumpen zu verzichten. Stattdessen sollen der Bachlauf und das Umfeld für bis zu 400 000 Euro in Abstimmung mit der Bürgerschaft neu gestaltet werden.


08.03.2017
Ehemalige Jugendherberge Im Schöning

Weitere Nutzung aufgrund der Rechtslage nur als Beherbergungsbetrieb vorstellbar

Was kann aus der ehemaligen Jugendherberge Im Schöning werden? Diese Frage beschäftigt nach der Stilllegung des Betriebs nicht nur Anwohner, sondern viele Dorstener. Tatsächlich ist hier aber aufgrund der Rechtslage nur ein Weiterbetrieb als Beherbergungsbetrieb möglich, für den es eine Sondernutzungserlaubnis gibt.


06.03.2017
Neues "Bundeslöschfahrzeug" für die Feuerwehr Dorsten

Die Feuerwehr Dorsten erhielt aus dem Bestückungslager des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) in Bonn-Dransdorf ein neues Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF-KatS). Damit unterstützt die Feuerwehr Dorsten die gesetzliche Verpflichtung des Landes NRW zur Sicherstellung des Katastrophenschutzes.


06.03.2017
Highlights aus der Dorstener Foto-Expedition 2016 – Bilder gucken beim Busfahren

Bus fahren mit der Vestischen ist ab heute besonders unterhaltsam: In den meisten Linienbussen im Kreisgebiet können die Fahrgäste auf den Monitoren bis Ende März herausragende Fotos aus den Preisträger-Serien der „Foto-Expedition Lippeland 2016“ in Dorsten sehen.


03.03.2017
Crawley-Tour wirbt um Spenden für Jugendfeuerwehr

Freundeskreis und Bürgermeister reisen mit historischem Fahrzeug in die Partnerstadt

Ganz im Zeichen der Feuerwehr steht im März eine Tour nach Crawley: Nach der Radtour in Dorstens englische Partnerstadt (2015) und der launigen Theateraufführung des leicht abgewandelten Klassikers „Dinner for one“ (2016) steht damit wieder eine leicht verrückte, gemeinsame Aktion des Freundeskreises Crawley mit Bürgermeister Tobias Stockhoff an.


03.03.2017
Kanalbauarbeiten beginnen am Montag

Hardtstraße zwischen Bestener Straße und Merkoole gesperrt. Zufahrten erreichbar

Ab Montag, 6. März, wird in der Hardtstraße zwischen der Bestener Straße und Merkoole mit den geplanten Kanalbaumaßnahmen begonnen. Die Arbeiten können hierbei nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, wobei zunächst in Höhe Haus Nr. 225 begonnen wird. Lediglich der Linienverkehr kann an der Baustelle vorbeigeführt werden. Eine Umleitung wird ausgewiesen. Die Zufahrten der Häuser bleiben erreichbar. Insgesamt sollen die Arbeiten bis zum Jahresende 2017 andauern.


02.03.2017
Zur Schaffung von Planungsrecht

Lärmuntersuchung auf dem geplanten Festplatz in Dorsten-Hervest

Damit aus dem schönen runden und schon halb fertigen Platz westlich der Wenge mal ein richtig guter Festplatz für Dorsten-Hervest wird, muss noch das erforderliche Planungsrecht geschaffen werden. Mit der ersten Voruntersuchung zur Schaffung dieses Planungsrechts soll nun begonnen werden.


02.03.2017
B 58 Schermbeck, Erneuerung der Fahrbahndecke

Am Montag, den 6. März 2017, beginnt die Straßen.Nrw-Regionalniederlassung Niederrhein mit der Sanierung des letzten Teilstücks der B 58 (Weseler Straße) im Bereich Schermbeck. Das circa 1,8 Kilometer lange Fahrbahnstück befindet sich zwischen der L 104 (Maassenstraße) und der Auffahrt zur L 607 (Dorstener Straße). Während der Bauarbeiten wird die B 58 (Weseler Straße) halbseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung erfolgt mit Hilfe einer Baustellenampel.


01.03.2017
Kanalsanierung im Bereich Lünsingskuhle

Bauarbeiten beginnen am Montag, 6. März

Ab Montag, 6. März 2017, wird im Bereich der Lünsingskuhle zwischen Schleusenstraße und Gottlieb-Daimler-Straße im Industriegebiet Dorsten-Ost mit Arbeiten zur Erneuerung der Kanalisation sowie der anschließenden Fahrbahnsanierung begonnen.


28.02.2017
Landtagswahl am 14. Mai 2017

Stadt Dorsten sucht Wahlhelfer

Bei der diesjährigen Landtagswahl am 14. Mai sind die insgesamt 47 Dorstener Wahllokale mit rund 400 ehrenamtlich tätigen Wahlhelfern zu besetzen. Für diese Tätigkeit werden wieder Bürgerinnen und Bürger gesucht, die zur Landtagswahl wahlberechtigt sind. Wahlberechtigt sind grundsätzlich alle am Wahltag seit mindestens 16 Tagen in Nordrhein-Westfalen wohnenden Deutschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Meldungen von Erst- und Jungwählern werden ausdrücklich begrüßt. Sie erhalten für diese ehrenamtliche Tätigkeit ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 30 Euro; dieses wird am Wahltag vom Wahlvorsteher bar ausgezahlt.


21.02.2017
Jubiläen und Ehrungen in der Verwaltung

Am letzten Dienstag – 15.02.2017 – fanden in der Verwaltung der Stadt Dorsten Ehrungen und Verabschiedungen verdienter Mitarbeiter statt. Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick und Hauptamtsleiter Norbert Hörsken gratulierten einem verdienten Mitarbeiter für seine 40-jährige Zugehörigkeit zur Stadt Dorsten und vier weiteren Mitarbeitern zum 25-jährigen Dienstjubiläum. Fünf Mitarbeiter wurden nach langjähriger Zugehörigkeit zur Verwaltung in den Ruhestand verabschiedet.


21.02.2017
Stadt schreibt Planung für Bahnhofsumfeld aus

Weiteres „Wir machen MITte“-Projekt wird vorbereitet

Spätestens 2020 sollen der Bahnhof und dessen Umfeld in neuem Glanz erstrahlen. Um diesen Zeitplan einzuhalten, hat die Stadt Dorsten nun Planungsleistungen über das EU-Amtsblatt ausgeschrieben. Die Aufgabenstellung wird hier mit „Herrichtung des Bahnhofsumfeldes und Herstellung einer urbanen Grün- und Wegeverbindung“ beschrieben.


20.02.2017
Neue Broschüre für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

 „Ankommen in Dorsten“ liefert auf fast 90 Seiten alle Antworten auf die wichtigsten Fragen

„Ankommen in Dorsten – eine Handreichung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit“ heißt eine fast 90 Seiten starke Broschüre, die Erster Beigeordneter Lars Ehm, Sozialamtsleiter Thomas Rentmeister und Petra Kulhoff als Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit und Projektverantwortliche nun vorstellten. Ehm nannte das Ergebnis der umfangreichen Arbeit „wirklich außerordentlich“. Das Heft ist eine deutliche Weiterentwicklung eines Ratgebers, der vor einigen Jahren mit dem Dorstener Integrationskonzept erstellt wurde, ergänzte Rentmeister.


20.02.2017
Offene Ganztags-Grundschule

Bürgermeister begrüßt Ankündigung von Ministerin Löhrmann, die OGS flexibler zu gestalten

Bürgermeister Tobias Stockhoff begrüßt die Ankündigung von NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann, im Falle der Wiederwahl den offenen Ganztagsbetrieb an Grundschulen im Sinne der Eltern flexibler zu gestalten: „Gegenüber der bisherigen Haltung ist das eine Kehrtwende der Ministerin, zu der auch die Proteste von Dorstener Eltern und die vom Rat verabschiedete Resolution beigetragen haben.“


15.02.2017
Toiletten in der Innenstadt

Nach dem Abriss der Toilettenanlage am Westwall startet die „Nette Toilette“

Nachdem die alte Toilettenanlage am Westwall abgerissen wurde, startet nun die „Nette Toilette“ in der Innenstadt: Geschäftsleute und Gastronomen stellen nicht nur ihren Kunden, sondern allen Innenstadtbesuchern ihre Sanitäreinrichtungen zur Verfügung – und erhalten dafür einen Zuschuss für den erhöhten Reinigungsbedarf.


15.02.2017
Projekt für jugendliche Flüchtlinge

Ankommen in Dorsten – mit Unterstützung des Jugendgremiums „Jugend in Aktion“

Rund 40 „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ (kurz UMF) betreut das Jugendamt der Stadt. Um es den Jugendlichen leichter zu machen, Dorsten kennen zu lernen und hier wirklich anzukommen, ist nun das Projekt „Mein Dorsten – meine Stadt“ gestartet.


13.02.2017
Betriebe für den Girls‘ Day und Boys‘ Day gesucht

Am Donnerstag, den 27. April ist es wieder soweit: Unternehmen, Betriebe, Hochschulen, Krankenhäuser und Kindertagesstätten laden bundesweit Schülerinnen und Schüler dazu ein, einen Beruf kennen zu lernen, den sie bei ihrer Ausbildungs- und Berufswahl traditionell eher außen vor lassen. Während Mädchen an diesem Tag Einblick in die Bereiche Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und IT erhalten sollen, sollen Jungen mehr über Berufe in den Bereichen Erziehung, Soziales und Gesundheit erfahren.


08.02.2017
Rapphofs Mühlenbach: Bäume fallen für die Umgestaltung de Gewässers

Dorsten/ Gelsenkirchen. Der Lippeverband will in diesem Jahr mit der Regulierung und ökologischen Verbesserung des Rapphofs Mühlenbaches beginnen. Für die Bauarbeiten, die in der zweiten Jahreshälfte anlaufen sollen, sowie die vorab stattfindende Kampfmittelsondierung lässt der Lippeverband in der kommenden Woche am Gewässer rund 700 Bäume fällen.


08.02.2017
Wasserverbände entwickeln Starkregenindex

- Emschergenossenschaft und Lippeverband führen eine übersichtliche Skala zur neuen Einordnung von extremen Regenereignissen ein
- Den Bürgern sollen damit vor allem die sogenannten „Jahrhundertregen“ besser erläutert werden
- Index für lokales Starkregenereignis in Dorsten im Juli 2011 und in Schermbeck im Juni 2001

Dorsten/Schermbeck. Starkregenereignisse treten seit einigen Jahren immer häufiger und in immer kürzeren Abständen auf. Nicht wenigen Bürgern fällt die genaue Einordnung sogenannter „Jahrhundertregen“ schwer – vor allem dann, wenn eine solche „Jahrhundertkatastrophe“ gleich mehrfach binnen weniger Wochen eintritt.


26.01.2017
Kämmerei erläutert die Ein- und Ausgabensituation der Stadt

Wo bleibt das Geld in Dorsten?

Eine  interessante Zusatzinformation hat die Stadtkämmerei zeitgleich zum Versand der Grundsteuerbescheiden der Stadt Dorsten vorbereitet: unter dem Link http://www.dorsten.de/Verwaltung/Rathaus/Haushalt.htm sind Zahlen und Fakten zum Aktuellen Haushalt zusammengefasst.


23.01.2017
Antrag auf Wohngeld jetzt auch online möglich

Neues Service-Angebot auf der Internetseite der Stadt www.dorsten.de

Auf www.dorsten.de gibt es ein neues Service-Angebot: Über die Internetseite der Stadt ist ab sofort die Seite www.wohngeldrechner.nrw.de erreichbar, über die ein Antrag auf Wohngeld jetzt auch online gestellt werden kann. Einfach in der Suche das Stichwort „Wohngeld“ eingeben.


20.01.2017
Einblick in die Geschichte der Region

Der 106. Band der Vestischen Zeitschrift ist erschienen

2016 feierte der Kreis Recklinghausen sein 200-jähriges Jubiläum. Die Geschichte der Region jedoch reicht noch viel weiter zurück. Einen Einblick in diese bewegte Zeit bis zu den Römerlagern vor über 2000 Jahren gibt der 106. Band der Vestischen Zeitschrift, der von nun an erhältlich ist.


20.01.2017
Umbau 21 – Smart Region

Kann aus der Emscher-Lippe-Region ein Silicon Valley werden?

Wieso nicht. Den Startschuss dafür gibt der Projektaufruf „Umbau21 – Smart Region“, die Initiative zur Digitalisierung in der Emscher-Lippe-Region.


17.01.2017
Dorstener Qualifzierungsprojekt erhält 180.000 Euro Landesförderung

Düsseldorf/Dorsten (idr). Das Qualifizierungsprojekt "Eine Aak für Dorsten" erhält als eines der ersten Vorhaben Fördermittel aus dem Landesprogramm "Starke Quartiere – starke Menschen". Den Bescheid über 180.000 Euro übergab NRW-Arbeitsminister Rainer Schmelzer am Freitag. In dem Projekt bauen Langzeitarbeitslose, Jugendliche ohne Ausbildung und junge Flüchtlinge ein historisches Binnenschiff nach. Die Aak soll nach Fertigstellung in den stadthistorischen Rundgang einbezogen werden.


16.01.2017
Keine Überprüfung der Rauchmelder!

Leitstelle ruft nicht an und kündigt Überprüfung an

Die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen kommen nicht zu den Bürgern nach Hause und kontrollieren, ob Rauchmelder installiert sind. Die Kreisleitstelle ruft auch nicht bei Bürgern an und kündigt eine derartige Kontrolle an.


13.01.2017
InnovationCity roll out: Bürgerbefragung für Wulfen-Barkenberg startet

Mieter und Eigentümer sind gefragt
Bürgerbeteiligung entscheidend für Konzeptphase

Dorsten, 13. Januar 2017 – Ab dem 13. Januar startet die Bürgerbefragung im Quartier Dorsten Wulfen-Barkenberg. Im Rahmen der Konzeptphase des InnovationCity roll out sollen so wesentliche Informationen zu den Gebäuden wie auch den Interessen und gewünschten Hilfestellungen der Bewohner gewonnen werden. Dies geschieht über eine Online-Befragung, die die Innovation City Management GmbH (ICM) in Abstimmung mit der Stadt Dorsten entwickelt hat. Künftig können sich alle Bewohner im Quartier über die Internetseite www.icrollout.de/befragung-dorsten  aktiv an der Konzepterstellung beteiligen. Einwohner, die keine Möglichkeit haben im Internet die Befragung auszufüllen, können diese mit einem Anruf direkt bei den Ansprechpartnern der ICM kostenlos anfordern und erhalten den Fragebogen postalisch.


11.01.2017
5. Dorstener Chorfestival – viel Neues rund um die bewährte Veranstaltung

Das Chorfestival zum Altstadtfest geht in die mittlerweile fünfte Runde, am Samstag 10. Juni 2017 heißt es von 10.30 bis 15 Uhr wieder Bühne frei für den mehrstimmigen Gesang. Die stadtinfo nimmt ab sofort Anmeldungen von Chören entgegen, die am Festival teilnehmen möchten.


06.01.2017
Kleiner Fahrplanwechsel in Dorsten

Am Sonntag, dem 8. Januar, tritt ein Fahrplanwechsel der Vestischen in Kraft. Er bringt nur wenige Änderungen im Dorstener Fahrplanangebot mit sich.

Zur Anschlussverbesserung zu den und von Zügen des RE14 Richtung Essen beginnen die TaxiBus-Fahrten der Linie 276 zwölf Minuten früher und zwar um 20:40 Uhr und 21.40 Uhr. In Gegenrichtung rollt der TaxiBus ab der Haltestelle „Gahlener Straße“ 10 Minuten früher los.


05.01.2017
Warn-App NINA warnt ab sofort auch im Kreis Recklinghausen

Warnungen vor Gefahren direkt aufs Smartphone bekommen – ab sofort nutzt der Kreis Recklinghausen die Warn-App des Bundes, NINA, für die Warnung der Bevölkerung. Die App ist eine Ergänzung zu den bislang üblichen Warnungen via Radio und Internet.

Wer künftig im Fall eines Schadensereignisses die Warnungen auf sein Smartphone bekommen möchte, muss dafür die App installieren. Sie ist für die Betriebssysteme iOS (ab Version 7.0) und Android (ab Version 4) kostenlos verfügbar. Der App-Nutzer kann verschiedene Orte eingeben, für die er die Warnungen bekommen möchte. Außerdem ist bei eingeschalteter Ortungsfunktion auch die Alarmierung für den aktuellen Standort möglich.


19.12.2016
Regionale 2016: Schlussspurt bis zum Sommer 2017

Projekte werden auch im kommenden Jahr noch ausgezeichnet / Zweite Halbzeit des Präsentationsjahres / Finale im Juni

Noch bis Sommer 2017 läuft im westlichen Münsterland die Regionale 2016. Am 30. Juni endet dann offiziell der Präsentationszeitraum. 27 Projekte haben bislang grünes Licht für die Umsetzung bekommen, weitere sollen im kommenden Jahr noch folgen. Ein Zwischenergebnis, mit dem die Regionale 2016 Agentur ebenso zufrieden ist wie mit dem bisherigen Verlauf des Präsentationsjahres. 


30.11.2016
Dorstens Norden liegt im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland

Die nördlichen Gemeinden der Flächenstadt Dorsten liegen im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland. Hier treffen sich Niederrhein, Münsterland und die Ausläufer der Metropole Ruhr – und hier können Mensch und Natur zusammenfinden.

Mehr zu den Besonderheiten der Landschaft, der Tier- und Pflanzenwelt und den Traditionen der Natur……


25.11.2016
Standorte der Defibrillatoren in Dorsten

Jeder Mensch verliert im Laufe seines Lebens viele seiner Verwandten oder engen Freunde durch den „Plötzlichen Herztod“. In Deutschland fordert er jährlich 100.000 Opfer. Viele, wenn nicht die meisten der Betroffenen könnten gerettet werden, wenn es flächendeckend zugängliche Standorte für Defibrillatoren geben würde.


16.11.2016
Lust auf Besuch? Kolumbianische Austauschschüler suchen Gastfamilien!

Die Austauschschüler der Andenschule Bogota (Kolumbien) wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum deutsche Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch das „Kind auf Zeit“ den eigenen Alltag neu zu erleben und gleichzeitig ein Fenster zu Shakiras fantastischem Heimatland aufzustoßen.


10.11.2016
Dorsten präsentiert sich auf den Hansetagen in Wesel

Vorbereitungen für den Dorstener „Tag der Hanse“ 2017 laufen bereits

Das strahlende Wetter am letzten Oktoberwochenende lockte 150.000 Besucher zu den 33. Westfälischen Hansetagen nach Wesel. 44 Städte des Hansebundes präsentierten sich zwei Tage lang in der Weseler Altstadt, für Dorsten waren die Mitarbeiterinnen Mira Kuczynski und Barbara Seppi von der Stadtinfo vor Ort.


 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte