Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

   
Impfzentrum Dorsten Wahlen

Corona-Schnellteststellen

Kontakte und Downloads

Musterschreiben Quarantäne Informationen


     

Corona-Infos der Landesregierung

Die Lage im Kreis-RE

Aktuelle Zahlen des LZG NRW



EPS

     

Mobilentwicklung

Ukraine Hilfe

Aktuelles Dorsten


Sinfonieorchester
31.05.2022
Musikschule Dorsten

Mit einem Sommerkonzert und Ehemaligentreffen wird Dirigent Josef Jahn verabschiedet

Mit einem besonderen Konzert wird sich Josef Jahn, Violinlehrer und Dirigent des Sinfonieorchesters der Musikschule Dorsten, am Sonntag, 12. Juni (Beginn 11 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum), in den Ruhestand verabschieden. Zu diesem Anlass lädt die Musikschule alle ehemaligen Orchestermitglieder am zweiten Juniwochenende nach Dorsten zu einem musikalischen „Klassentreffen“ ein.

Sinfonieorchester

Das Bild zeigt das Sinfonieorchester der Musikschule Dorsten. Unter der Leitung von Josef Jahn hat das Ensemble über einhundert Konzerte gegeben. Foto: Musikschule Stadt Dorsten

Insgesamt 32 Jahre war Josef Jahn als Violinlehrer an der Musikschule tätig, 24 davon war er außerdem als musikalischer Leiter der Orchestergruppen für einen wichtigen Teil der Ensemblearbeit an der Musikschule zuständig. In mehr als einhundert Konzerten in dieser Zeit teilten die Musikschülerinnen und -schüler ihre Freude am gemeinsamen Musizieren mit Kolleg_innen und Zuhörer_innen. Zehn Jahre lang ergänzte das Sinfonieorchester der Musikschule den Musikunterricht am Gymnasium Petrinum durch die themenbezogene Konzertreihe „Klassik für Kids“, bei der Schulleiter Wolfgang Gorniak die Moderation übernahm. Neben Konzerten in Dorsten, Schermbeck, Marl und Gelsenkirchen vertrat das Musikschulorchester die Stadt auch auf verschiedenen Konzertreisen an Nord- und Ostsee, sowie in Prag und Marienbad.

Diese und andere Erinnerungen sollen beim Ehemaligentreffen im Juni wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Und natürlich wird miteinander musiziert! Am Samstag, 11. Juni, beginnt um 15 Uhr die Probe in der Aula des Gymnasium Petrinum. Um die 60 Teilnehmer, die aus ganz Deutschland und zum Teil auch aus dem benachbarten Ausland anreisen werden, haben sich bereits angemeldet. Damit genügend Zeit zum kommunikativen Austausch bleibt, ist für den Abend ein geselliges Beisammensein eingeplant. Die Vereinte Volksbank sponsort dafür etwas zum Essen und Trinken.

Am Sonntag, 12. Juni, startet um 11 Uhr das Konzert. Auf dem Programm stehen Werke unter anderem von Jacques Offenbach, Bedrich Smetana und Scott Joplin. Der große Klangkörper mit sieben Harfen, vielen Bläsern, Schlagzeugern und Streichern wird das besondere „Klassentreffen“ zum musikalischen Höhepunkt führen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Für weitere Fragen ist das Musikschulbüro unter der Rufnummer 02362 66-4181 erreichbar. 



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte