Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

   
Impfzentrum Dorsten Wahlen

Corona-Schnellteststellen

Kontakte und Downloads

Musterschreiben Quarantäne Informationen


     

Corona-Infos der Landesregierung

Die Lage im Kreis-RE

Aktuelle Zahlen des LZG NRW



EPS

     

Mobilentwicklung

Ukraine Hilfe

Aktuelles Dorsten


Woche des GG
17.05.2022
Dorstener Tage des Grundgesetzes

Vom 19. bis 23. Mai wird im Stadtgebiet erneut ein attraktives Programm angeboten

Am Donnerstag beginnen die „Dorstener Tage des Grundgesetzes.“ Los geht’s um 10.30 Uhr mit der Eröffnungsfeier auf dem Marktplatz, an der neben der stellvertretenden Bürgermeisterin Christel Briefs auch Schülerinnen und Schüler des St. Ursula Gymnasiums teilnehmen.

Ab dann dreht sich bis Montag, bis zum 23. Mai 2022, an vielen Stellen im Stadtgebiet eine Menge um Menschenwürde, Demokratie und Respekt. Das breit gefächerte Programm bietet neben Vorträgen vor allem Aktionen zum Mitmachen und Mitreden.

Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, an den Tagen des Grundgesetzes teilzunehmen. „Auch in diesem Jahr haben viele Gruppen und engagierte Bürgerinnen und Bürger ein tolles Programm zusammengestellt. Dafür bedanke ich mich bereits im Vorfeld herzlich. Setzen auch Sie, liebe Dorstenerinnen und Dorstener, mit Ihrer Teilnahme ein Zeichen, dass Ihnen unser Grundgesetz am Herzen liegt“, sagt er.

Eine Übersicht des Programms gibt es hier: www.dorsten.de/stadtdialog 

Außerdem werden regelmäßig Hinweise zum Programm auf der Facebook-Seite www.facebook.com/dorstener.stadtdialog und der Instagram-Seite @dorstenerstadtdialog veröffentlicht. 

Weitere Informationen zu den Dorstener Tagen des Grundgesetzes gibt es bei Joachim Thiehoff, dem Leiter des Büros für Bürgerengagement, Ehrenamt und Sport – telefonisch unter der Rufnummer 02362 66 3334 oder per E-Mail an joachim.thiehoff@dorsten.de. 

Im Video: Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt herzlich zu den Dorstener Tagen des Grundgesetzes ein, die am Donnerstag beginnen. Quelle: Stadt Dorsten 



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte