Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

   
Impfzentrum Dorsten Traukalender

Corona-Infos der Landesregierung

Corona-Schnellteststellen

Kontakte und Downloads

     

Die Lage im Kreis-RE

Aktuelle Zahlen des LZG NRW


Corona-Fälle:
Stand 14.01.2022, 06.00 Uhr

  Kreis RE Dorsten
Fälle 50923 4696
Genesene 47051 4245
Todes­fälle 1112 84
Aktuell
Infizierte
2760 367
Inzidenz 258,8 259

VHS
Das neue VHS Programm ist da...

Bundestagswahl 2021

Ergebnisse Stadt Dorsten

Ergebnisse gesamter Wahlkreis 125 (Dorsten, Gladbeck, Bottrop)

Aktuelles Dorsten


Bürgerpark
05.10.2021
Kunstbänke TALKING HEADS werden eingeweiht

Der Verein Bürgerpark Maria Lindenhof e. V. lädt ganz herzlich alle interessierten Dorstener Bürgerinnen und Bürger zur Einweihung der Kunstbänke TALKING HEADS auf den Kanalterrassen im Bürgerpark am kommenden Freitag, dem 08. 10. 2021 um 17 Uhr ein.

Die beiden Kunstbänke wurden von der Künstlerin Martina Lückener und dem Künstler Benedikt Burghoff aus Ostbevern gestaltet und von den Dorstener Drahtwerken hergestellt. Ideengeber waren das Ehepaar Lauffs sowie das Ehepaar Gisela Wiethoff und Jürgen Biermann aus Dorsten.

Das Kunstwerk soll den von Herrn Bürgermeister Stockhoff initiierten Stadtdialog für Menschenwürde, Demokratie und Respekt im Rahmen einer konkreten Kunstinstallation erfahrbar machen und gleichzeitig zu einem permanenten, respektvollen Austausch über alle wichtigen Zeitfragen einladen. Das Thema der Kunstinstallation TALKING HEADS ist dabei der Perspektivenwechsel. Je nach Betrachtungswinkel sieht der Betrachter die vier dargestellten Köpfe einander zugewandt oder abgewandt, völlig im Gegensatz verhaftet oder gar im Kuss vertieft. Nur wenn wir es schaffen, uns in der Auseinandersetzung für die Perspektive bzw. die Haltung des Anderen zu öffnen, ist eine - von gegenseitiger Wertschätzung getragene - für alle förderliche Diskussion möglich. Dies ist die Kernaussage dieser Plastik.

Möglich wurde die Realisierung der Bänke durch eine Förderung aus dem Bürgerfonds ‚Wir machen MITte‘ sowie private Spenden etwa der Ideengeber aber auch der Sparkasse im Vest. An der Realisierung hatten neben den Dorstener Drahtwerken die Firma Sonderman und Möller mit der Erstellung der  Statik sowie die Firma Vornbrock mit der Anlage der Fundamente großen Anteil.



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte