Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen


Informationen zum Corona-Virus

Bestätigte Corona-Fälle:

Kreis Recklinghausen 1568
(davon 1424 wieder gesundet)
Dorsten 163
(davon 155 wieder gesundet)
Todesfälle: 41 / 5
Stand 05.08.2020, 10.30 Uhr


Fragen und Antworten zur Kommunalwahl am 13. September 2020


Wahlhelfer gesucht!


Aktuelle Bürgerbeteiligungen zu Planverfahren

Aktuelles Dorsten


Neue Mitarbeitervertretung
07.07.2020
Stadtverwaltung hat eine neue Mitarbeitervertretung gewählt

André Sänger ist Vorsitzender des Personalrats, der seine Arbeit am 1. Juli aufgenommen hat

Der neue Personalrat der Stadt Dorsten hat mit Beginn dieses Monats seine Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung der neuen Personalvertretung wurde André Sänger (komba) als Vorsitzender gewählt. Erstmalig wird der Vorsitz somit durch die komba gewerkschaft gestellt. 1. Stellvertretender Vorsitzender ist in den kommenden vier Jahren Thomas Löppki (komba), der diese Funktion bereits zuvor vier Jahre ausgeübt hat. Zur 2. Stellvertretenden Vorsitzenden wurde Susanne Palmer (ver.di) gewählt. 

Neue Mitarbeitervertretung

Auf dem Foto: Thomas Löppki, André Sänger und Susanne Palmer (vordere Reihe von links). Bürgermeister Tobias Stockhoff und die ehemalige Personalratsvorsitzende Waltraud Hadick (hintere Reihe). Quelle: Stadt Dorsten

 

Insgesamt besteht der Personalrat der Stadt Dorsten aus 13 Mitgliedern: André Sänger, Mirjam Kerd und Martin Ludorf (Vertreter der Beamten). Thomas Löppki, Silke Opitz, Gerd Terboven, Susanne Palmer, Stefan Köster, Christian Hülsmann, Mareike Krampe, Sandra Schmidt, Steffen Kaster und Lisa Christin Losch (Vertreter der Tarifbeschäftigten).

In der vergangenen Woche haben sich die drei freigestellten Personalratsmitglieder bereits mit Bürgermeister Tobias Stockhoff zu einem Austausch getroffen. Waltraud Hadick, die ehemalige Vorsitzende des Personalrates, nutzte die Gelegenheit, um ihrem Nachfolger André Sänger und seinem Team vor dem Gespräch mit dem Bürgermeister viel Erfolg zu wünschen. „Der Wahlkampf ist die eine Zeit. Die viel wichtigere Zeit ist aber die Zeit, die nach dem Wahlkampf ansteht“, sagte Waltraud Hadick, die Anfang des Jahres in den Ruhestand gegangen ist. 

André Sänger bedankte sich für die Glückwünsche und betonte: „Wir danken allen, die dem neuen Personalrat mit ihrer Stimme den Rücken gestärkt haben und damit natürlich auch die Wichtigkeit einer Personalvertretung unterstrichen haben. Wir freuen uns auf eine sehr herausfordernde Zeit, in der viele spannende Aufgaben vor uns liegen.“



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte