Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

Informationen zum Corona-Virus

Serviceportal

Alle Informationen zum Corona-Virus im Überblick

Corona-Schutzverordnung ab 11.01.2021

Corona-Schutzverordnung ab 25.01.2021

Corona-Betreuungsverordnung ab 11.01.2021

Allgemeinverfügung vom Kreis RE

Allgemeinverfügung zur Quarantäne

Meldeformular für zulässige Veranstaltungen (z.B. Gottesdienste, Aufstellungsversammlungen von Parteien, Blutspendetermine)

     

Die Lage im Kreis-RE


Online-Meldung für positiv Getestete


Infos für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Corona-Fälle:
Stand 22.01.2021, 06.00 Uhr

  Kreis RE Dorsten
Fälle 19458 1824
Genesene 17150 1658
Todes­fälle 483 34
Aktuell
Infizierte
1825 132
Inzidenz 134,7 85,7


Das neue VHS Programmheft 1. Halbjahr 2021


PlanbeteiligungAktuelle Bürgerbeteiligungen zu Planverfahren

Aktuelles Dorsten


Corona
05.05.2020
Corona-Beschränkungen

Neben Friseuren dürften auch Fußpfleger wieder ihre Dienste anbieten

Mit der Neufassung der Corona-Schutzverordnung sind in NRW seit Montag (4. Mai) auch Dienstleistungen von Fußpflegern wieder zulässig.

Offen war dabei zunächst, ob dies wie bisher nur für medizinisch notwendige Dienstleistungen gilt. Die Stadt Dorsten hat daher am Montag die neue Verordnung noch einmal ausgewertet und dazu gehörende Hinweise zu Rate gezogen. Demnach sind ab sofort alle Dienste von Podologen und Fußpflegern wieder zulässig.

Für die Tätigkeit gelten allerdings strenge Hygiene-Auflagen, die das Land in einer Ergänzung der Corona-Schutzverordnung geregelt hat.

Die vollständigen Hygiene-Vorschriften für Friseure und Fußpflger können hier nachgelesen werden:

Die vollständige aktuelle Corona-Schutzverordnung finden Interessierte unter diesem Link.



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte