Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen


Informationen zum Corona-Virus

Bestätigte Corona-Fälle:

Kreis Recklinghausen 1568
(davon 1424 wieder gesundet)
Dorsten 163
(davon 155 wieder gesundet)
Todesfälle: 41 / 5
Stand 05.08.2020, 10.30 Uhr


Fragen und Antworten zur Kommunalwahl am 13. September 2020


Wahlhelfer gesucht!


Aktuelle Bürgerbeteiligungen zu Planverfahren

Aktuelles Dorsten


Frank Goosen
08.01.2020
Frank Goosen liest aus seinem Roman „Kein Wunder“

Der beliebte Autor aus Bochum kommt am 18. Februar ins Forum der Volkshochschule Dorsten

Frank Goosen ist wieder zu Gast in Dorsten. Am 18. Februar 2020 (Dienstag) stellt der beliebte Autor um 19.30 Uhr im Forum der Volkshochschule (VHS) auf Einladung des Fördervereins der Stadtbibliothek Dorsten seinen aktuellen Roman „Kein Wunder“ vor.

Frank Goosen

Wie immer ist aber nicht nur „Vorlesen“ angesagt. Frank Goosen, der „ewige Bochumer“ und leidenschaftliche VfL-Fan ist ein toller Unterhalter, erfrischend ehrlich, wahrhaft komisch und entwaffnend sentimental.

Berlin 1989, Fränge ist Anfang zwanzig und genießt das Leben in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten – die natürlich nichts voneinander wissen. Als Förster und Brocki aus Bochum zu Besuch kommen, macht das die Sache nicht einfacher, denn Rosa bringt auch bei Förster so einiges in Unordnung.

Die drei Freunde aus dem Ruhrgebiet erleben zwei Biotope in ihren letzten Monaten: die Subkultur Westberlins und die Dissidentenszene im Osten. Aber auch zu Hause im Ruhrgebiet ist nichts mehr wie es mal war …

„Ein bewundernswert gescheiter Erzähler“ schrieb die Welt bei „Mein Ich und sein Leben“ und er wird sein Können an diesem Abend mit „Kein Wunder“ wieder einmal unter Beweis stellen…

Der Eintritt zur Lesung beträgt 14 Euro. Noch gibt es Karten in der Stadtbibliothek Dorsten Im Werth 6 und in der Stadtinfo an der Recklinghäuser Straße 20. Bei Rückfragen stehen Birgitt Hüsken unter der Rufnummer 02362 664100 und Anke Frank unter 02362 664104 als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte