Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

Informationen zum Corona-Virus

Serviceportal

Alle Informationen zum Corona-Virus im Überblick

Corona-Schutzverordnung ab 11.01.2021

Corona-Betreuungsverordnung ab 11.01.2021

Allgemeinverfügung vom Kreis RE

Allgemeinverfügung zur Quarantäne

Meldeformular für zulässige Veranstaltungen (z.B. Gottesdienste, Aufstellungsversammlungen von Parteien, Blutspendetermine)

     

Die Lage im Kreis-RE

Coronaregionalverordnung

Coronaregionalverordnung Begründung


Online-Meldung für positiv Getestete


Infos für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Corona-Fälle:
Stand 15.01.2021, 06.00 Uhr

  Kreis RE Dorsten
Fälle 18631 1760
Genesene 16142 1569
Todes­fälle 412 29
Aktuell
Infizierte
2077 162
Inzidenz 175,5 109,8


Das neue VHS Programmheft 1. Halbjahr 2021


PlanbeteiligungAktuelle Bürgerbeteiligungen zu Planverfahren

Aktuelles Dorsten


Bürgermeister Tobias Stockhoff (links) und Günter Pelloth im großen Sitzungssaal des Rathauses
06.01.2020
Günter Pelloth übernimmt das SPD-Ratsmandat von Michael Baune

Das 68-Jährige ist als sachkundiger Bürger bereits Mitglied im Sportausschuss

Günter Pelloth wird Nachfolger von Michael Baune im Rat der Stadt Dorsten. Verpflichtet wird der 68-Jährige in der ersten Sitzung des Rates im neuen Jahr am 29. Januar 2020. Michael Baune hat sein Ratsmandat Ende Dezember aus beruflichen Gründen niedergelegt.

Bürgermeister Tobias Stockhoff (links) und Günter Pelloth im großen Sitzungssaal des Rathauses

Auf dem Foto: Bürgermeister Tobias Stockhoff (links) und Günter Pelloth im großen Sitzungssaal des Rathauses. Foto: Stadt Dorsten

Tobias Stockhoff hat das neue Ratsmitglied bereits zu einem Austausch im Bürgermeisterbüro empfangen. Kommunalpolitik ist für Günter Pelloth kein Neuland. Für die SPD-Fraktion war er bereits für eine Amtsperiode Mitglied des Dorstener Stadtrates. Als sachkundiger Bürger ist er Mitglied des Sportausschusses. 

Günter Pelloth ist in Gelsenkirchen geboren, mit seiner Familie seit 1988 aber in Dorsten im Stadtsfeld zu Hause. Seine große Leidenschaft ist Volleyball. Auch mit fast 70 Jahren steht er für den VC Stadtsfeld noch auf dem Spielfeld. Außerdem ist er stellvertretender Vorsitzender der IG BCE Ortsgruppe Dorsten-Holsterhausen. Beruflich war Günter Pelloth über 40 Jahre lang als Starkstromelektriker tätig, vor dem Eintritt in den Ruhestand war er zuletzt bei BP in Gelsenkirchen-Scholven zehn Jahre lang freigestelltes Mitglied des Betriebsrates.



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte