Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

Informationen zum Corona-Virus

Serviceportal

Alle Informationen zum Corona-Virus im Überblick

Corona-Schutzverordnung ab 11.01.2021

Corona-Schutzverordnung ab 25.01.2021

Corona-Betreuungsverordnung ab 11.01.2021

Allgemeinverfügung vom Kreis RE

Allgemeinverfügung zur Quarantäne

Meldeformular für zulässige Veranstaltungen (z.B. Gottesdienste, Aufstellungsversammlungen von Parteien, Blutspendetermine)

     

Die Lage im Kreis-RE


Online-Meldung für positiv Getestete


Infos für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Corona-Fälle:
Stand 22.01.2021, 06.00 Uhr

  Kreis RE Dorsten
Fälle 19458 1824
Genesene 17150 1658
Todes­fälle 483 34
Aktuell
Infizierte
1825 132
Inzidenz 134,7 85,7


Das neue VHS Programmheft 1. Halbjahr 2021


PlanbeteiligungAktuelle Bürgerbeteiligungen zu Planverfahren

Aktuelles Dorsten


Rotary Club Dorsten
27.12.2019
Rotary Club Dorsten unterstützt Initiative Bildung schafft Zukunft

Erlös des Doppelkopfturniers fließt vollständig in die Förderung von Schulkindern

Der Erlös des traditionellen Doppelkopfturniers der Rotarier in Dorsten fließt in diesem Jahr vollständig an die Initiative „Bildung schafft Zukunft“, die vom Kinderschutzbund Dorsten getragen wird. Vorsitzende Sieglinde Metschl hatte das Projekt beim letzten Clubabend vorgestellt und dankte Präsident Klaus Feils sowie Egon Cosanne und Georg Nachbarschulte, den Organisatoren des DoKo-Turniers, für die mit 4800 Euro sehr große und hilfreiche Unterstützung.

Rotary Club Dorsten

Das Bild zeigt (v.l.) die Organisatoren der Rotary-Doppelkopfturniere, Egon Cosanne und Georg Nachbarschulte, Sieglinde Metschl, Vorsitzende des Kinderschutzbundes, und Klaus Feils, Präsident des Rotary Club Dorsten. Foto: privat

 

Die Rotarier hatten die Initiative schon mehrfach gefördert, die in enger Abstimmung mit den Rektoren insbesondere Grundschüler aus benachteiligten Familien fördert. „Eine gute Bildung für unsere Kinder zu gewährleisten – das ist die wichtigste Aufgabe, die unsere Gesellschaft hat. Deshalb ist der Erlös unseres Turniers hier sehr gut angelegt“, sagte Rotary-Präsident Klaus Feils.

Die Initiative stellt seit 2010 Erstklässlern aus benachteiligten Familien „Starterpaketen“ zur Verfügung, die nach Maßgabe der Grundschulen Malkasten, Wachsmalkreide, Bunt- und Bleistifte in hoher Qualität enthalten. Rund 1000 „Starterpakete“ wurden seit 2010 bereits verteilt. Zur Verfügung gestellt werden sie seit dem Start der Initiative von Edeka Honsel mit starken Nachlässen, so dass alle Spenden höchst effektiv eingesetzt werden

Warum sind es ausgerechnet Kunstutensilien, die den Kindern in die Starterpakete gepackt werden? Gerade an diesem Material sparen Eltern von benachteiligten Familien leider oft. Diese Aktion entlastet die Dorstener Grundschulen und die Lehrer deshalb sehr, weil so alle Kinder durch das hochwertige Material im kreativen Bereich durch gute Ergebnisse glänzen können. Leider ist im künstlerischen Bereich der Zusammenhang zwischen Qualität und Preis der Materialien sehr hoch.

Die Initiative versetzt die Schulen außerdem in die Lage, in Einzelfällen Kinder mit benötigten Schulmaterialen zu versorgen. Und es wurden die Mobilen Jugendhilfen in den Stadtteilen mit einem Grundbestand an Heften, Stiften und anderen Materialien ausgestattet für Kinder, die dort die Hausaufgabenbetreuung besuchen.

Die Initiative Bildung schafft Zukunft wurde im Juli 2010 gegründet. Durch Aktionen und Spenden soll finanziert werden, was auch in Dorsten längst nicht mehr die Regel ist: Dass Kinder mit einer geeigneten und ausreichenden Ausstattung ins Schulleben starten.

Der Kinderschutzbund ist Träger der Initiative Bildung schafft Zukunft, Bürgermeister Tobias Stockhoff ist ihr Schirmherr, beteiligt sind außerdem das Jugendamt der Stadt und die Dorstener Grundschulen.

Spendenkonten:
Kinderschutzbund Dorsten
Stichwort: „Bildung schafft Zukunft“

Sparkasse Vest in Dorsten
BIC: WELADED1REK
IBAN:  DE 34 4265 0150 0017 0011 16

Vereinte Volksbank
BIC:   GENODEM1KIH
IBAN:  DE 13 4246 1435 0309 4700 02

Spenden sind abzugsfähig. Wer eine Quittung benötigt, gebe seine Postanschrift an Kontakt und Infos: Sieglinde Metschl (Kinderschutzbund) 02362 / 500 18



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte