Zur Navigation springenZum Content springen
 
Bestätigte Corona-Fälle:
Kreis Recklinghausen 1416 (davon 1322 wieder gesundet)
Dorsten 158 (davon 152 wieder gesundet)
Todesfälle: 39 / 5
Stand 09.07.2020, 10.30 Uhr

Bürgermeister vor Ort:
Termin am 1. Juli 2020
Kommunalwahlen

TOP Themen

 

Kreis RE und DorstenNeueste Meldungen:
- Corona-Hotline der Stadt Dorsten
Bereitschaft wird an die allgemeinen Dienstzeiten der Stadt angepasst

- Sporthallen ab 25. Mai wieder für Vereine geöffnet
Gebäudemanagement und Sportverwaltung erarbeiten Hygiene-Merkblatt für Nutzer

Corona
Informationen für Bürger/innen:

- Verkaufsstellen für (B)MNS
Hier ist Mund-Nase-Schutz erhältlich

Informationen für Unternehmer:

- Kontakt zu WINDOR

- Infos zu Steuererleichterungen
und Antragsformular

Downloads
Downloads:
- Infografiken

- Formulare/Merkblätter

- Hamsterplakate

- Kinderbereich

Aktuelles Dorsten


Akkordeonisten in Innsbruck
07.06.2019
Hervorragendes Wochenende der Akkordeonisten in Innsbruck

Kaiserwetter und eine Spitzenleistung ließen die Herzen der Musikerinnen und Musiker um ihren Dirigenten André Nieblich am vergangenen Wochenende höher schlagen.

Akkordeonisten in Innsbruck

Alle drei Jahre ruft Innsbruck die Akkordeonisten und Mundharmonikaspieler der Welt zum World-Music-Festival auf. Das Akkordeonorchester der Musikschule nahm daran nun bereits zum neunten Mal teil. Am frühen Donnerstagmorgen des Vatertages machte sich die Gruppe einschließlich des Musikschulleiters Wolfgang Endrös mit dem Zug auf den Weg in die Hauptstadt Tirols. Die Spannung stieg, bis es dann am Freitagnachmittag endlich so weit war: der Auftritt in der Messehalle. Das Orchester trat gegen 38 andere Orchester in der Oberstufe an, der zweithöchsten Kategorie. Die Jury zeigte sich von der Stückauswahl und der Präsentation der „Varieté-Suite“ von Rudolf Würthner sehr beeindruckt. Dann hieß es auf Sonntag bis zur Siegerehrung warten. Der freie Samstag wurde von den Einen für eine Bergfahrt genutzt, von den Anderen, um sich Auftritte von Orchestern aus dem In- und Ausland anzuhören. Am Sonntagmorgen versammelten sich die rund 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Olympiahalle Innsbruck zur Siegerehrung. Ein buntes Rahmenprogramm unter Mitwirkung des Big-Band-Orchesters „Hohnerklang“ rundete die Veranstaltung gelungen ab. Die Spannung stieg, bis endlich die Kategorie der Dorstener aufgerufen wurde. Dann das Ergebnis: Die Bestbenotung „hervorragend“, 44,5 von 50 möglichen Punkten, bedeuteten den 6. Platz und gleichzeitig das zweitbeste Orchester Nordrhein-Westfalens zu sein. Ein toller Erfolg, mit dem in dieser Form nur Wenige gerechnet hatten.

Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt den Dorstener Akkordeonisten nicht, denn am 29. Juni steht bei der Extraschicht auf dem Creativquartier Fürst Leopold bereits der nächste Auftritt an.



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte