Zur Navigation springenZum Content springen
 
Bestätigte Corona-Fälle:
Kreis Recklinghausen 1256 (davon 1187 wieder gesundet)
Dorsten 152 (davon 146 wieder gesundet)
Todesfälle: 38 / 5
Stand 29.05.2020, 11.30 Uhr

Nächste Video-Sprechstunde mit Bürgermeister Tobias Stockhoff:
28.05.2020, 18.00 - 19.30 Uhr
Dorsten vs Corona

TOP Themen

 

Kreis RE und DorstenNeueste Meldungen:
- Corona-Hotline der Stadt Dorsten
Bereitschaft wird an die allgemeinen Dienstzeiten der Stadt angepasst

- Sporthallen ab 25. Mai wieder für Vereine geöffnet
Gebäudemanagement und Sportverwaltung erarbeiten Hygiene-Merkblatt für Nutzer

Corona
Informationen für Bürger/innen:

- Verkaufsstellen für (B)MNS
Hier ist Mund-Nase-Schutz erhältlich

Informationen für Unternehmer:

- Kontakt zu WINDOR

- Infos zu Steuererleichterungen
und Antragsformular

Downloads
Downloads:
- Infografiken

- Formulare/Merkblätter

- Hamsterplakate

- Kinderbereich

Aktuelles Dorsten


Altendrof Ulfkotte LZ
07.03.2019
Jahreshauptversammlung beim Löschzug Altendorf-Ulfkotte

Löschzug hält Rückschau

Am vergangenen Freitag stand beim Löschzug Altendorf Ulfkotte die traditionelle Jahreshauptversammlung auf dem Dienstplan. So konnte der Löschzugführer, Jan Scheffler, zahlreiche Kameraden der aktiven Wehr, der Ehrenabteilung sowie den Leiter der Feuerwehr Dorsten, Andreas Fischer, den stellv. Amtsleiter, Stephan Steinkamp, die beiden stellv. Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Dorsten, Bernhard Feller und Thomas Hortmann, im Schulungsraum des Gerätehauses begrüßen.

Altendrof Ulfkotte LZ

Nach einem kurzen Resümee des abgelaufenen Jahres, bedankte sich Scheffler ausdrücklich bei seiner Mannschaft für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr, die auch über die originären Aufgaben einer Feuerwehr hinausging.

Der Löschzug wurde im vergangenen Jahr zu insgesamt 27 Einsätzen alarmiert, an denen im Durchschnitt 14 aktive Einsatzkräfte des Löschzuges teilnahmen. Im Bereich der Aus- und Fortbildung nahmen viele Kameraden an Lehrgängen auf Stadtebene teil.

Im weiteren Verlauf der Versammlung folgte der Tätigkeitsbericht des Jahres 2018, der von Daniel Kick vorgetragen wurde. Stadtbrandinspektor Andreas Fischer dankte den Feuerwehrkameraden für die geleistete Arbeit, die im letzten Jahr weit mehr über die normale Tätigkeit des Feuerwehralltages hinausging. Anschließend nahm er folgende Beförderungen vor: Markus Unger, Steffen Michel und Daniel Grünheit zum Feuerwehrmann; Christoph Paß, Michael Spaltmann und Lars Schulte-Kellinghaus zum Oberfeuerwehrmann und Marcus Großfeld zum Brandmeister.



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte