Zur Navigation springenZum Content springen
 

TOP Themen

VHS
Neues VHS-Programm erscheint am 23.08.2019

Dorstener Konvent
Stadtdialog "Menschenwürde, Demokratie und Respekt“

Ran an die Schüppe
Ran an die Schüppe 2019

 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles März
13.03.2019
Stadtmarketingprozess

Start mit Auftaktgesprächen für Bürger. Gesucht wird eine „Marke“ für Dorsten

Was kennzeichnet die „Marke Dorsten“? Das soll unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger in einem neuen Stadtmarketingprozess herausgearbeitet werden. Zum Auftakt gibt es von März bis Mai drei erste Veranstaltungen dazu.

Dorsten hat viele Gesichter:

- „Die kleine Hansestadt an der Lippe“

- „Stadt am Wasser“

- „Größte Flächenstadt im Kreis Recklinghausen und in der Emscher-Lippe-Region“

- „Brücke zwischen Ruhrgebiet und Münsterland“

Drei wesentliche Merkmale kennzeichnen das Stadtgebiet und die elf Stadtteile:

Der Norden der Stadt wird durch Natur und Landwirtschaft geprägt und fühlt sich dem Münsterland verbunden. Die Mitte mit den Stadtteilen Hervest und Holsterhausen, mit dem Creativquartier und den Kolonien steht für Industriekultur und Ruhrgebiet. Der Süden mit der Altstadt auf mittelalterlichem Grundriss und den angrenzenden Siedlungsgebieten steht für „Stadt“ im eigentlichen Sinn und urbanes Lebensgefühl.

Diese Vielfalt führt in den Stadtteilen zu Unterschieden in Gewohnheiten, Verbundenheit und Miteinander. Jeder Stadtteil hat seine eigene Geschichte und unterschiedliche Themen, die für die Bewohnerinnen und Bewohner von Bedeutung sind.

Wir wollen die Menschen aus den elf unterschiedlich geprägten Stadtteilen in einen  Diskussions- und Arbeitsprozess bringen, der vor allem die Gemeinsamkeiten erfasst und ein Gesamtbild Dorstens entstehen lässt – eine gemeinsame lokale Identität.

Was verbindet die Menschen in den Stadtteilen zu einer „Stadt Dorsten“? Werden die Vorzüge einer attraktiven Innenstadt auch im ländlichen Teil Dorstens wahrgenommen und umgekehrt die Vorzüge des Naturparks Hohe Mark im städtischen Bereich?

Mit diesem Prozess sollen auch die Menschen erreicht werden, die sich aus ganz unterschiedlichen Gründen bisher noch nicht in den Stadtteilkonferenzen oder ehrenamtlich für ihre Stadt engagieren, die aber doch auch ein „Gefühl“ für diese Stadt und ihre Identität haben.

Alle Menschen, die in Dorsten leben, wohnen, arbeiten und an der Gestaltung der Zukunft Dorstens mitwirken wollen, sind deshalb eingeladen, sich aktiv in den Foren, Arbeitskreisen und Projektgruppen des Stadtmarketingprozesses einzubringen.

Im Prozess soll ein ganzheitliches Bild zur Entwicklung Dorstens entstehen, das Tradition und Zukunft verbindet. Die Ergebnisse sollen über eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit für alle Menschen in Dorsten ebenso wie für Besucherinnen und Besucher und über Dorsten hinaus sichtbar werden. Einzelheiten zum Vorgehen werden noch vorgestellt.

Im März startet die erste von drei Auftaktveranstaltungen zum Stadtmarketingprozess im Stadtteil Hervest. Es folgt eine Auftaktveranstaltung im April in der Innenstadt und eine weitere im Mai in Rhade oder Lembeck. Diese drei Auftaktveranstaltungen spiegeln Norden, Mitte und Süden der Stadt, um der Vielfalt Dorstens gerecht zu werden.

Seien Sie bei der Gestaltung einer „Marke“ für Dorsten dabei und überlegen Sie gemeinsam mit uns:

- Was macht Dorsten so besonders?

- Was kennzeichnet die Stadtteile?

- Welche gemeinsame Geschichte haben sie?

- Was verbindet die Stadtteile und die Menschen miteinander und stärkt unsere Gemeinschaft als Dorstenerinnen und Dorstener?

Die Ergebnisse dieses Prozesses sollen eine „Marke“ für Dorsten herausstellen, die die Menschen in allen elf Stadtteilen verbindet und die Sie in den kommenden Jahren an vielen Stellen wiederfinden werden!

Die Termine der Auftaktveranstaltungen:

Dienstag, 19. März 2019, 17.00 Uhr, im LEO, Soziokulturelles Zentrum, Fürst Leopold Alle 70, 46284 Dorsten

Montag, 29. April 2019, 17.00 Uhr, im Gemeindezentrum St. Agatha, an der Vehme 3, 46282 Dorsten

Donnerstag, 16. Mai 2019, 17.00 Uhr, in Lembeck, Dorfcafé, Bodelschwingweg 12, 46286 Dorsten



 

Bergbau in Dorsten

 Grundwasserstandsmessungen Friedhof Altendorf-Ulfkotte