Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Velero
29.09.2021
Stadt Dorsten, Merlion Wohnen und DWG erneuern Siedlungsvereinbarung

Kooperation zur Weiterentwicklung von Wulfen-Barkenberg

Die Stadt Dorsten, die Merlion Wohnen GmbH & Co. KG und die Dorstener Wohnungsgesellschaft mbH haben am Dienstag (21. September) die Siedlungsvereinbarung für Wulfen-Barkenberg erneuert. Den Vertrag unterzeichneten für die Stadt Dorsten Bürgermeister Tobias Stockhoff, die Erste Beigeordnete Nina Laubenthal und Stadtbaurat Holger Lohse, für die Merlion Wohnen GmbH & Co. KG Geschäftsführer Lennart Weinhold sowie für die DWG Geschäftsführer Markus Funk. Nach Übernahme der LEG-Wohnungsbestände ist Merlion damit ein neuer Kooperationspartner bei der Weiterentwicklung des Ortsteils. Der Bestand wird durch die Velero Verwaltungs GmbH verwaltet.

Velero

Auf dem Foto (v.l.) Markus Funk (DWG), Patrick Bolik (Velero), Holger Lohse (Stadtbaurat), Thomas Lange (Velero) und Lennart Weinhold (Merlion Wohnen). Foto: Stadt Dorsten

Die erste Siedlungsvereinbarung wurde 2011 geschlossen und 2017 erneuert – als Anschluss an den Stadtumbau West. Mit diesem Stadterneuerungsprogramm hatte Barkenberg in den Jahren zuvor sein Gesicht deutlich verändert: Leerstände wurden durch Abriss und Rückbau beseitigt, der verbleibende Bestand modernisiert und aufgewertet.

Die Vereinbarung war nach dem Stadtumbau die formale Grundlage und Leitlinie für die weitere Zusammenarbeit der Akteure im Barkenberger Wohnungsmarkt. Die Siedlung soll damit im Sinne der städtebaulichen Kernziele der „Neuen Stadt Wulfen“, der Förderziele des Stadtumbaus West sowie der Entwicklungsziele der Stadt Dorsten weiter qualifiziert werden und es sollen die Interessen der Bewohner_innen, der Mieterinnen und Mieter, der Wohnungsunternehmen sowie der kommunalen Wohnungspolitik ausgewogen gestaltet werden. Darüber hinaus soll die Wulfen-Konferenz auch weiterhin dazu beitragen, die stadtteilorientierte soziale Arbeit bedarfsgerecht zu steuern und den Austausch zwischen Stadtverwaltung und Bürger_innen zu ermöglichen.

Die wesentlichen Ziele des Vertrags sind:

- Weiterentwicklung des Stadtteils, insbesondere durch eine Quartiersentwicklung, die den demografischen und klimatischen Wandel berücksichtigt; 

- Zusammenarbeit bei weiteren Aufwertungsmaßnahmen im Wohnumfeld, so z.B. bei der Umsetzung des Grünkonzepts;

- regelmäßige Überprüfung der Gebäude auf notwendigen Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf durch Merlion und DWG. 

- Förderung von Maßnahmen zur weiteren sozialen Stabilisierung und Integration.

- Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und der sozialen Stadtteilarbeit.

Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Der Stadtumbau hat das Gesicht der Neuen Stadt Wulfen in den letzten Jahren deutlich verändert, die Lebens- und Wohnqualität für Mieter und auch Eigentümer spürbar verbessert. Es freut mich sehr, dass dieser Prozess mit der Siedlungsvereinbarung seit 2011 fortgesetzt und immer wieder präzisiert wird. Mit der LEG und der DWG hatten wir dabei starke Partner der Wohnungswirtschaft an unserer Seite. Ich freue mich darum besonders, dass Merlion die neue Siedlungsvereinbarung mitträgt und sich damit dem Ortsteil und den Menschen hier verpflichtet fühlt.“

„Die Siedlungsvereinbarung ist eine gelebte Erfolgsgeschichte, der wir uns gerne anschließen“, sagt Lennart Weinhold, Geschäftsführer der Merlion Wohnen. „Mit der Übernahme der LEG-Wohnungen in diesem Ortsteil sind wir ein wichtiger Ansprechpartner für viele Menschen geworden. Mit dem Einstieg in die bewährte Kooperation wollen wir deutlich machen: Wir fühlen uns dieser Siedlung und den Menschen hier verpflichtet und wollen dazu beitragen, dass Barkenberg sich positiv entwickeln kann, dass die besonderen Stärken des Quartiers erhalten bleiben und die Menschen sich hier wohlfühlen können.“ 

Die Partner der Siedlungsvereinbarung:

Die Stadt Dorsten beabsichtigt, den mit dem Stadtumbau 2006 begonnen städtebaulichen Erneuerungsprozess von Barkenberg fortzuführen. Wesentliche Schwerpunkte bilden dabei der demografische Wandel und die Anpassung der Siedlung an klimatische Anforderungen.

Die Merlion Wohnen GmbH & Co. KG übernahm im Oktober 2019 den Wohnungsbestand der LEG Wohnen NRW GmbH am Standort Barkenberg mit 1081 Wohnungen. Die Verwaltung dieses Wohnungsbestandes wurde der Velero Verwaltungs  GmbH übertragen.

Die Dorstener Wohnungsgesellschaft mbH bewirtschaftet in Dorsten und Umgebung rund 1.500 Wohnungen aus eigenem Bestand sowie im Rahmen der Haus- und Wohnungseigentumsverwaltung, davon in Barkenberg 92 Wohnungen.