Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles November
23.11.2018
Stadt sucht neue, engagierte Tagespflegepersonen

Grundkurse für den Einstieg in diese Tätigkeit ab Januar sowie ab Mai

Das Amt für Familie, Jugend und Schule in Dorsten sucht neue, engagierte Tagespflegepersonen im Stadtgebiet. Grundkurse für den Einstieg in diese Tätigkeit bietet die katholische Familienbildungsstätte in Dorsten in Kooperation mit der Stadt an ab 9. Januar sowie ab 8. Mai 2019.

Die Kindertagespflege bietet ein interessantes, spannendes und fröhliches Aufgabenfeld, das sich gut mit dem eigenem Familienleben vereinbaren lassen kann. Gesucht werden dafür verantwortungsbewusste, zuverlässige und belastbare Personen, die . . .

. . . Freude am Umgang mit kleinen Kindern haben.

. . . Interesse an einer umfangreichen und anspruchsvollen Tätigkeit haben.

. . . Lust haben, sich dafür zu qualifizieren und fortzubilden.

Die Kindertagespflege ist als Angebot der Jugendhilfe etabliert und in der Betreuungslandschaft nicht mehr wegzudenken. Wie Kindertagesstätten hat die Tagespflege die Aufgabe, Kinder zwischen 0 und 3 Jahren zu betreuen, zu erziehen und zu bilden.

Normalerweise betreut eine Tagesmutter oder ein Tagesvater bis zu fünf Kinder im eigenen Haushalt oder in Ausnahmefällen auch dem Haushalt der Kindeseltern. In NRW ist es aber auch möglich, im Verbund („Großtagespflegestellen“) mit zwei oder drei Tagesmüttern / -vätern bis zu neun Kinder zu betreuen. Die wichtigste Eigenschaft dieser Kleingruppen ist die Familienähnlichkeit.

Um Kinder in der Kindertagespflege betreuen zu können, wird eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes benötigt. Für diese Erlaubnis ist die Teilnahme an einem Qualifizierungsseminar erforderlich. In Dorsten werden dafür im nächsten Jahr zwei Kurse angeboten in der katholischen Familienbildungsstätte (Matthäus-Heim in Wulfen, Dülmener Straße 31). Das erste Qualifizierungsseminar startet am 9. Januar, ein weiteres beginnt am 8. Mai. Die Kurse umfassen insgesamt 13 Unterrichtseinheiten. Aufbaukurse sind im September geplant.

Wer Interesse an einer Tätigkeit als Tagesmutter oder –vater hat, erfährt mehr dazu im Amt für Familie, Jugend und Schule / Fachbereich Kindertagespflege bei

Frau Katrin Schmidt
02362 66-4571
katrin.schmidt@dorsten.de

Frau Heidemarie Heimann
02632 66-4573
heidemarie.heimann@dorsten.de