Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Jubilarehrung
07.11.2018
FW-Dorsten: Feuerwehr Dorsten ehrte verdiente Jubilare - 3 Kameraden für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet

Im Rahmen der diesjährigen Jubilarehrung hat die Freiwillige Feuerwehr Dorsten am Montag, 05. November, ihre langjährigen Mitglieder geehrt. Die Auszeichnung mit goldenen bzw. silbernen Ehrenzeichen des Landes und des Kreises, wurden durch besondere Ehrungen der Stadt ergänzt. In diesem Jahr wurden zudem Mitglieder für die 10 jährige Mitgliedschaft durch den Verband der Feuerwehren (VdF NRW) und die Stadt Dorsten geehrt.

Jubilarehrung

Die Jubilare der Freiwilligen Feuerwehr Dorsten vor dem großen Sitzungssaal. Foto: Markus Terwellen

Bürgermeister Tobias Stockhoff eröffnete die Veranstaltung im großen Sitzungssaal der Stadt Dorsten. Seinen Begrüßungsworten folgten die Rede und der Dank an die ehrenamtlichen Mitglieder der Feuerwehr Dorsten durch den Landrat Cay Süberkrüb. Beide Redner drückten vorher aus, wie unverzichtbar das ehrenamtliche Engagement in der Feuerwehr sei und wie wichtig es ist, optimale Rahmenbedingungen in den jeweiligen Feuerwehren vorzufinden. Die gegenseitige Unterstützung der einzelnen Feuerwehren im Kreis Recklinghausen bei größeren Einsätzen, wurde ebenfalls positiv hervorgehoben. Dem angeschlossen führte der Leiter der Feuerwehr, Andreas Fischer, einen Statusbericht zum aktuellen feuerwehrtechnischen Geschehen in der Stadt aus. Es folgten Anmerkungen zu besonderen Einsätzen und Anlässen der jüngeren Vergangenheit. Abschließend folgte eine Rede des Kreisbrandmeisters Robert Gurk. Danach standen die Ehrungen der ehrenamtlichen Mitglieder auf dem Programm. Neben Nina Laubenthal als zuständige kommissarische Dezernentin, wurden die Ehrungen vom Landrat, Bürgermeister, dem Leiter der Feuerwehr und dem Kreisbrandmeister vorgenommen. Heinrich Hölting, Bernhard Heinrich Harding und Günter Brumberg wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet und sind damit die Dienstältesten in den Reihen der Jubilare. Für 50 Jahre wurden Friedrich Albert Blank und Dieter Malinowski geehrt. Infolge der 40 jährigen Mitgliedschaft wurden Manfred Elvermann, Karl-Heinz Schneider, Ludger Soggeberg, Ludwig Heinrich Kalde und Gerhard Schulze-Tenberge geehrt. Anlässlich von 35 Jahren in der Feuerwehr wurden Hermann Mechlinski, Hans-Jürgen Enbergs, Michael Püthe, Martin Thieken und Ludger Klaus Kremerskothen geehrt. Infolge der 25 jährigen Mitgliedschaft wurden Klaus Kremerskothen und Andreas Scheuch geehrt. Für ihr 10-jähriges Jubiläum wurden die Kameraden Patrick Hinsken, Hendrik Krampe, Jonas Humbert, Fabian Kentrup, Christian Malte Rogge, Rethar Schmidt, Daniel Kick, Peter Dreckmann und Jan Bernhard Erwig geehrt.