Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles
23.08.2018
Bismarckstraße nach über 2-jähriger Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben

Die Stadt Dorsten freut sich, dass die Bismarckstraße nach über 2-jähriger Bauzeit am heutigen Tage durch Landrat Cay Süberkrüb wieder für den Verkehr freigegeben wurde. Wir sind dankbar, dass der Kreis Recklinghausen als zuständiger Straßenbaulastträger die Neugestaltung dieser wichtigen Verkehrsachse für Dorsten im Sommer 2016 in Angriff genommen hat.

Bei dieser vielbefahrenen Verbindung wurden nicht nur eine marode Eisenbahnbrücke abgerissen und Millionen Kubikmeter Auffüllmaterial bewegt. Der gesamte Bereich hat durch die verkehrliche Neugestaltung an Qualität gewonnen.

Viele Dorstenerinnen und Dorstener haben in den letzten Monaten immer wieder den zögerlichen Baufortschritt kritisiert. Häufig wurde irrtümlich die Stadt Dorsten in der Verantwortung gesehen. Es liegt der Stadtverwaltung am Herzen, in der Bürgerschaft zu verdeutlichen, dass für bestimmte Straßentypen unterschiedliche Zuständigkeiten existieren: für städtische Straßen die Stadt Dorsten, für Kreisstraßen der Kreis Recklinghausen und für Landes- und Bundestraßen sowie Autobahnen Straßen.NRW.

Eröffnungsfeierlichkeiten wären aufgrund der Bedeutung und der Herausforderungen zwar angemessen gewesen. Aufgrund der zeitlichen Verzögerungen hätte man jedoch eine andere Form der Eröffnung wählen sollen. Aus den o. g. Gründen haben Vertreter der Stadt Dorsten daher auf eine Teilnahme an den Eröffnungsfeierlichkeiten verzichtet.

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dorsten freuen sich darüber, dass der Verkehr zwischen dem Norden und der Mitte bzw. dem Süden unserer Stadt nun endlich wieder direkt über die verkehrlich gelungene Bismarckstraße rollen kann.