Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles
29.12.2017
Bürgermeister lädt Dorstener Sternsinger wieder ins Atlantis ein

Gemeinsamer Aktionstag als Dankeschön für Engagement beim Dreikönigssingen

In den ersten Tagen des neuen Jahres sind in Dorsten wieder die Sternsinger unterwegs, um den Segen „C+M+B Christus mansionem benedicat“ (Gott segne dieses Haus) zu bringen – und dabei um Spenden für notleidende Kinder in aller Welt zu bitten. Nach Abschluss der Aktion lädt Bürgermeister Tobias Stockhoff die Teilnehmer im Februar erneut ein zu einem Aktionstag im Freizeitbad Atlantis.

Die 1959 ins Leben gerufene Sternsingeraktion gilt als weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Allein in Dorsten sind jedes Jahr rund 700 Kinder unterwegs, sammeln dabei jedes Mal viele zehntausend Euro.

Um den engagierten Kindern und Jugendlichen für ihr Engagement zu danken, hatte Bürgermeister Stockhoff die vielen kleinen Könige und ihre Betreuer im letzten Jahr erstmals zu einem Aktionstag ins Atlantis eingeladen. Rund 400 Sternsinger folgten der Einladung und auch das Animationsteam des Freizeitbades hatte buchstäblich königlichen Spaß.

Auch in diesem Jahr sind darum alle Sternsinger zu einem Aktionstag eingeladen. Den Pfarrbüros der katholischen Gemeinden in Dorsten sind Flyer zugegangen, denen alle wichtigen Informationen zu entnehmen sind.