Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles
20.09.2017
Umbau des Georgplatzes

Beginn der Tiefbauarbeiten für Dezember geplant

Die Vorbereitungen für den geplanten Umbau des Georgplatzes im Rahmen der Stadterneuerungsmaßnahme „Wir machen MITte“ laufen derzeit auf Hochtouren. Aktuell bereitet die Stadtverwaltung hierzu in Abstimmung mit dem ausführenden Planungsbüro Freese aus Altendorf die Ausschreibung für die Tiefbauarbeiten vor, um voraussichtlich zum Jahreswechsel 2017 / 2018 mit dem Platzumbau zu beginnen, soweit die Witterungsverhältnisse dies zulassen.

Umbau des Georgplatzes

Durch Krankheitsausfälle hat sich der Baustart – geplant ursprünglich im September 2017 – damit leicht verzögert.

Zudem wurde die Planung noch nach Bürgerwünschen angepasst: Im Dezember 2016 hatten einige Bürger nach einer Informationsveranstaltung in der Gaststätte „Georgseck“ eine Initiative ins Leben gerufen, um weitere Ideen in die Planung einbringen zu können. Im Frühjahr gab es dazu unter Moderation des Stadtteilbüros ein Gespräch zwischen Vertretern der Stadt und der Bürgerinitiative. Hierbei hat man sich gemeinsam darauf geeinigt, den Gehweg vor der Bäckerei und der Gaststätte zu vergrößern sowie die Grünanteile auf der gegenüberliegenden Platzseite zu erhöhen. Die technische Prüfung und Überarbeitung der Planungsunterlagen haben naturgemäß einige Zeit in Anspruch genommen.

Während der Baumaßnahme wird es teilweise zu Sperrungen von Verkehrsflächen kommen. Es wird jedoch sichergestellt, dass die Zugänge zu allen angrenzenden Wohngebäuden sowie zu den Gewerbetreibenden dauerhaft freigehalten und genutzt werden können. Die Baumaßnahme soll voraussichtlich bis Juli 2018 abgeschlossen sein. Bei weiteren Rückfragen zur Planung und dem Bauablauf können sich interessierte Bürgerinnen und Bürgern an das „Wir machen MITte“ Stadtteilbüro (Gahlener Straße 9) wenden.

Der anliegende Plan zeigt den aktuellen Planungsstand. Zeichnung: Andreas Freese