Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen Hilfe zum Lebensunterhalt

Auskunft, Beratung, Entgegennahme von Anträgen auf Gewährung von Hilfe zum Lebensunterhalt, wirtschaftliche Hilfen und zwar sowohl laufende monatliche als auch einmalige Leistungen, z.B. Erstausstattung für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten, Heizkosten, Erstausstattung für Bekleidung einschließlich bei Schwangerschaft und Geburt, Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (s. dort)

1. der notwendigen ärztlichen Beratung einschließlich der erforderlichen Untersuchung und Verordnung

2. der ärztlich verordneten empfängnisregelnden Mittel.

 

Krankenhilfe, wenn kein Versicherungsschutz bei einer Krankenkasse besteht - entspricht in der Regel den Leistungen, die nach den Vorschriften über die gesetzlichen Krankenversicherung gewährt werden.

Übernahme von Bestattungskosten, soweit den hierzu Verpflichteten nicht zugemutet werden kann, die Kosten zu tragen

 

Beachten Sie bitte die Zuständigkeit der Sachbearbeiterin/des Sachbearbeiters nach dem Anfangsbuchstaben Ihres Familiennamens.

Für eine persönliche Vorsprache ist eine telefonische Terminvereinbarung sinnvoll.

Zuständige Fachbereiche

Ansprechpartner

Unterlagen:

Personalausweis, Familienstammbuch, Nachweis über sämtliche Einkünfte, z.B. Lohnabrechnungen, Kontoauszüge der letzten drei Monate, Rentenbescheide, Wohngeldbescheid, Bescheid über Arbeitslosengeld/ -hilfe/Unterhaltsgeld