Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen Handwerkerparkausweis

Die Städte des Kreises Recklinghausen haben sich verständigt, sog. Handwerkerparkausweise herauszugeben.

  • Berechtigte sind Handwerksbetriebe für Ihre mit Firmenaufschrift versehenen Service- und Werkstattfahrzeuge. In Verbotsbereichen wird das Parken während der Reparatur- und Montagearbeiten erlaubt. Die Genehmigungen gelten nicht für das Parken am Betriebssitz.
  • Anträge werden nur bei der Verkehrsbehörde des Firmensitzes gestellt.
  • Jeder Parkausweis gilt für ein Fahrzeug sowie ein Ersatzfahrzeug - die Kennzeichen sind anzugeben. Entsprechend dem Bedarf können mehrere Parkausweise beantragt werden.
  • Parkausweise sind im Original mitzuführen und somit für ein Fahrzeug verwendbar.

Die Ruhrgebietsparkausweise berechtigen zum Parken

  • im eingeschränkten Haltverbot / in Haltverbotszonen ( Zeichen 286 / 290 StVO ),
  • an Parkuhren und Parkscheinautomaten ohne Entrichtung von Gebühren und ohne Beachtung der Höchstparkdauer,
  • auf Parkplätzen mit Parkscheibenpflicht ohne Beachtung der Höchstparkdauer,
  • auf Bewohnerparkplätzen und
  • in Fußgängerzonen ( Zeichen 242 StVO )

Zuständige Fachbereiche

Ansprechpartner

Kosten:

Die Kosten für den Handwerkerparkausweis belaufen sich auf 55,00 Euro/Jahr.

Formulare / Ortsrecht / Satzungen:

Der Antrag muss schriftlich erfolgen.

Links: