Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen wellcome

Logo wellcomewellcome in Dorsten
Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Gut, wenn Familie und Freunde helfen, den Baby-Stress zu bewältigen. Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.

Was ist wellcome?
wellcome – praktische Hilfe für Familien nach der Geburt, unterstützt Familien nach der Geburt eines Kindes und entlastet sie durch praktische Alltagshilfe. 
Mütter werden heute meist nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zu Hause beginnt dann – trotz aller Freude über das Baby – der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbett-Familie: das Baby schreit, niemand kauft ein und das Geschwisterkind ist eifersüchtig. Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können. 
Wer keine Unterstützung hat, bekommt sie von wellcome. Eine ehrenamtliche wellcome-Mitarbeiterin leistet für einen begrenzten Zeitraum ganz praktische Hilfe: so wacht sie beispielsweise über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter oder der Vater einmal erholen, begleitet die Eltern zum Kinderarzt, geht mit dem Geschwisterkind zum Spielplatz oder bringt es zum Kindergarten. Sie steht mit Rat und Tat zur Seite oder hört einfach nur zu.


Im ersten Lebensjahr des Kindes können Sie diese Unterstützung für einige Wochen und Monate erhalten. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin kommt ein- bis zweimal in der Woche für jeweils zwei bis drei Stunden zu Ihnen nach Hause. Die Gebühr beträgt fünf Euro pro Stunde, doch am Geld soll die Hilfe nicht scheitern. Sprechen Sie uns an, wir ermäßigen gern individuell.


Sie wünschen Unterstützung durch wellcome oder möchten wellcome mit ehrenamtlicher Mitarbeit unterstützen?

Wenden Sie sich bitte an:
Familienbüro Stadt Dorsten
Frau Hilke Weinbrich
Bismarckstraße 5
46284 Dorsten
Tel.: 02362/664570
Mail: dorsten@wellcome-online.de
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wellcome-online.de

Sie möchten wellcome fördern?
Ihre Spende hilft uns, auch weiterhin ermäßigte wellcome-Einsätze anbieten zu können. Denn manchmal sind auch fünf Euro pro Stunde für einen alleinerziehenden Elternteil oder eine sozial benachteiligte Familie nicht leistbar.

 
Die Unterstützung durch wellcome wird vom Familienbüro der Stadt Dorsten in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund e. V. angeboten.

Spendenkonten des Deutschen Kinderschutzbundes e. V.:

Sparkasse Vest Recklinghausen
BIC WELADED1REK
IBAN DE34 426 501 50 0017 0011 16
 
Volksbank Dorsten
BIC GENODEM 1 DST
IBAN DE94 426 623 20 0309 4700 00
 
 Stichwort: wellcome

Zuständige Fachbereiche

Ansprechpartner