Zur Navigation springenZum Content springen
 

Leistungen Freistellungsregelung gem. § 67 BauO NRW

Im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes bedürfen die Errichtung oder Änderung von Wohngebäuden mittlerer und geringer Höhe einschließlich ihrer Nebengebäude keiner Baugenehmigung, wenn

1. das Vorhaben den Festsetzungen des Bebauungsplanes nicht  
    widerspricht,
2. die Erschließung gesichert ist und
3. die Gemeinde nicht innerhalb eines Monats nach Eingang der
    Bauvorlagen erklärt, dass das Genehmigungsverfahren
    durchgeführt werden soll.

 

 

Zuständige Fachbereiche

Ansprechpartner

Links: