Zur Navigation springenZum Content springen
 

Fachbereiche Sozialamt - Schuldner- und Insolvenzberatung

Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle berät und hilft Familien und Einzelpersonen bei Ihren Verschuldungsproblemen.

Wir helfen Ihnen dabei,

  • einen Überblick über Ihre bestehenden finanziellen Verhältnisse zu bekommen
  • gemeinsam einen individuellen Haushaltsplan zu erstellen
  • Ihre derzeitigen Ausgaben zu senken / Einkommen zu erhöhen
  • einen Tilgungsplan zu erstellen
  • Verhandlungen mit Gläubigern aufzunehmen, im Hinblick auf Ratenzahlungen, Stundungen, Vergleiche etc.
  • bestehende Forderungen rechtlich zu überprüfen
  • Lohn- oder Kontopfändungen zu beseitigen oder stillzulegen
  • das Verbraucherinsolvenzverfahren durchzuführen

Des Weiteren erstellen wir für alle Dorstener Bürger Pfändungsschutzkonto-Bescheinigungen (P-Konto).

Kontaktaufnahme erfolgt über das Sekretariat (Frau Kahla).

Adresse

Stadtverwaltung (B1a)
Bismarckstraße 1a
Raum E 106

46284 Dorsten
Kartenansicht

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten
Montag08:00-16:00 Uhr     nur mit Terminabsprache 
Dienstag08:00-16:00 Uhr     nur mit Terminabsprache 
Mittwoch08:00-16:00 Uhr     nur mit Terminabsprache 
Donnerstag08:00-16:00 Uhr     nur mit Terminabsprache 
Freitag08:00-13:00 Uhr     nur mit Terminabsprache 

Bei diesen Servicezeiten werden nicht immer alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anwesend sein. Es wird jedoch immer ein/e Ansprechpartner/in für Sie da sein, der/die Ihnen weiterhilft. Möchten Sie eine/n bestimmte/n Mitarbeiter/in sprechen oder wollen Sie eine umfangreichere Angelegenheit in der Verwaltung erledigen, stimmen Sie bitte vorab telefonisch einen Termin ab. Wir wollen damit verhindern, dass Sie vielleicht vergeblich ins Rathaus kommen, da der/die kompetente Ansprechpartner/in gerade nicht anwesend ist. Der/Die von Ihnen gewünschte Mitarbeiter/in wird gerne mit Ihnen einen Termin abstimmen. Hierdurch können Sie auch Wartezeiten vermeiden.

Sachbearbeiter

Dienstleistungen

 


Hinweise zur Nutzung von interaktiven PDF-Formularen

Einige Browser (z.B. Google Chrome ab Version 24 oder Mozilla Firefox ab Version 19) bringen eigene PDF-Viewer mit. Das kann dazu führen, dass sich die PDF-Formulare ohne manuelle Änderungen an den Einstellungen der Browser-Software nicht mit dem Adobe Reader in einem Fenster des Browsers öffnen lassen. Stattdessen versuchen die Browser, die PDF-Dateien mit ihren eigenen PDF-Viewern anzuzeigen, wodurch die Interaktivität der Formulare mitunter verloren geht oder Formulare gar nicht angezeigt werden.

Hinweis für Benutzer der Firefox- und Chrome-Browser mit eigenen pdf-Viewern, die auf Acrobat umgestellt werden müssen (hier gehts zur Anleitung). Falls Sie weiterhin Probleme haben, probieren Sie den Internet Explorer.