Zur Navigation springenZum Content springen
 

Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten

Luftaufnahme vom Entsorgungsbetrieb der Stadt dorsten

Wir halten Dorsten sauber


Schadstoffmobil startet vom 12. bis 15. März 2019 zur ersten Sammeltour in diesem Jahr

Dorstener Haushalte können bei der Tour des Schadstoffmobils an elf Sammelstellen schadstoffhaltige Abfälle wie Farben, Lacke, Spraydosen, Haushaltschemikalien, Pflanzenschutzmittel, Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Batterien, Energiesparlampen  usw. kostenlos abgeben. Bei der mobilen Sammlung werden nur haushaltsübliche Mengen in verschlossenen Behältern bis 20 kg angenommen, gewerbliche Anlieferungen sind nicht zulässig.

Auch die Abgabe kleinerer Elektrogeräte wird wieder angeboten. Aus Kapazitätsgründen darf die größte Kantenlänge 40 cm nicht überschreiten.

Größere Mengen Schadstoffe oder größere Elektrogeräte können Haushalte ganzjährig auf dem Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, in Dorsten kostenfrei abgeben.

Bei den Standorten gibt es eine Neuerung: In Alt-Wulfen hält das Schadstoffmobil künftig auf dem Parkplatz der Sportanlage Wittenbrink 11.

Müllabfuhr in der unteren Lippestraße und Klosterstraße während der Baustelle

Ab dem 6. August "wandert“ die Baustelle der Westnetz GmbH weiter in die untere Lippestraße. Eine Woche später, ab dem 13. August, beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung des Hauptkanals in der Klosterstraße. Dadurch verändern sich in diesem Bereich die Aufstellflächen für die Mülltonnen.

Falls Mülltonnen in der unteren Lippestraße oder Klosterstraße zur Entsorgung aufgestellt werden, sollen diese für die Zeit der Baustelle an die Ecke Klosterstraße/Westgraben oder in den Bereich Bauhausstiege bzw. Marktplatz gebracht werden (s. Karte). Im Baustellenbereich dürfen keine Tonnen abgestellt werden.

 

Karte


 

 

Abfuhrtermine

Abfuhrtermine

 

Urkunde 
Überwachungs-Zertifikat