Zur Navigation springenZum Content springen
 

Straßenreinigung

Der Entsorgungsbetrieb reinigt regelmäßig die Dorstener Straßen, um Unfallgefahren für alle Verkehrsbeteiligten abzuwenden.

Für die Reinigung der Straßen sind vier Kehrmaschinen im Einsatz. Das Straßennetz, das von ihnen gereinigt wird, umfasst etwa 500 Kilometer. In der Innenstadt und in anderen fußläufigen Bereichen wird die Arbeit der Kehrmaschinen durch Handreiniger ergänzt.

Straßen, die überwiegend dem inner- und überörtlichen Verkehr (Reinigungsklasse 531 und 532) dienen, werden vom Entsorgungsbetrieb einmal in der Woche gereinigt. In Straßen, die überwiegend dem Anliegerverkehr (Reinigungsklasse 533) dienen, erfolgt die Reinigung alle vier Wochen.

Die Gehwege und reinen Anliegerstraßen (Klasse 530) müssen durch die Anwohner selber gereinigt werden.

Die Einteilung der Straßen in die genannten Reinigungsklassen wird durch die Straßenreinigungssatzung festgelegt.

Weitere Informationen rund um die Straßenreinigung erhalten Sie unter der Rufnummer 02362 - 66 5603.