Zur Navigation springenZum Content springen
 

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 171 "Gewerbegebiet Köhler Straße / Verspohlweg“ 1. vereinfachte Änderung der 1. vereinfachten Änderung

Räumlicher Geltungsbereich

Das Plangebiet der 1. vereinfachten Änderung der 1. vereinfachten Änderung liegt im Stadtteil Wulfen südlich des Gewerbegebietes Köhl und betrifft den westlichen Abschnitt des Verbindungsweges zwischen der Hervester Straße und der Köhler Straße, der mit einer Breite von 3 m ausgebaut ist.

Anlass, Ziel und Zweck des Bebauungsplanes

Mit der 1. vereinfachten Änderung von 2005 wurde auf Bestreben eines landwirtschaftlichen Betriebes aus dem Gewerbegebiet für die o.g. Wegeverbindung ein eingeschränktes Fahrrecht zu Gunsten der Anlieger und des land- und forstwirtschaftlichen Verkehrs eingetragen. Nachdem die Weide-Viehhaltung des landwirtschaftlichen Betriebes im Gewerbegebiet Köhl zwischenzeitlich aufgegeben wurde, ist kein dringendes Bedürfnis für den Erhalt des Bahnüberganges und des Verbindungsweges zur Hervester Straße für die landwirtschaftlichen Flächen mehr erkennbar. Die Festsetzung für das eingeschränkte Fahrrecht zugunsten der Anlieger und des landwirtschaftlichen Verkehrs kann entfallen.

Angesichts der Nähe der benachbarten Bahnübergänge, der erheblichen Kosten für einen regelkonformen Ausbau des Bahnübergangs mit entsprechenden Breiten und Räumwegen für einen Begegnungsfall sowie des Kostenanteils der Stadt Dorsten für die Eisenbahnkreuzungsmaßnahmen, wird die Schließung für den motorisierten Verkehr von der Stadt Dorsten befürwortet. 

Gleichzeitig wird jedoch die Aufrechterhaltung der Wegeverbindung für Fußgänger und Radfahrer aus dem Wohngebiet Bückelsberg durch Herstellung einer Umlaufsperre mit einer befestigten Breite von 1,50 m angestrebt. 

Im vereinfachten Verfahren wird von der Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 Baugesetzbuch (BauGB) und von der Erstellung eines Umweltberichtes nach § 2a  Absatz 4 BauGB abgesehen.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit liegen die nachfolgend aufgeführten Planunterlagen in der Zeit 

vom 28.12.2018 bis einschließlich 28.01.2019

im Rathaus der Stadt Dorsten, Halterner Straße 5, 46284 Dorsten, im 2. OG des Haupttreppenhauses, während der Dienststunden und nach mündlicher Vereinbarung zu jedermanns Einsicht bereit:

pdf Symbol Übersichtsplan
pdf Symbol Ausschnitt aus dem rechtswirksamen Bebauungsplan
pdf Symbol Ausschnitt aus der rechtswirksamen 1. vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes
pdf Symbol Bebauungsplanentwurf für die 1. vereinfachte Änderung der 1. vereinfachten Änderung - Gesamtplan
pdf Symbol Plankopf
pdf Symbol Planzeichnung - verkleinert auf A 4
pdf Symbol Zeichenerklärung und textliche Festsetzungen
pdf Symbol Entwurfsbegründung 

Die ortsübliche Bekanntmachung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit im Amtsblatt der Stadt Dorsten ist unter dem Link https://www.dorsten.de/Verwaltung/Rathaus/Amtsblatt.asp abrufbar.

Stellungnahmen zu diesem Bebauungsplan können während der o.g. Frist beim Planungs- und Umweltamt zu den Dienstzeiten vorgebracht werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit eine Stellungnahme per e-mail an planung-und-umwelt@dorsten.de zu senden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen gemäß § 3 Absatz 2 Satz 2 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Der Bürgermeister
i.V.

 

Lohse
Technischer Beigeordneter