Zur Navigation springenZum Content springen
 

Ernée, Normandie, Frankreich (ca. 5.700 EW)

Wappen der Stadt Ernée (Frankreich)Die kleine Stadt Ernée liegt im Westen Frankreichs, im Département Mayenne, in der Region Pays de la Loire.

Ernée markiert den Grenzbereich zwischen den ehemaligen Herzogtümern Bretagne und Normandie. Bedingt durch diese Lage bezeichnet sich die Stadt selbst als "Tor zur Bretagne" (Porte de la Bretagne).

Der Stadtkern von Ernée gruppiert sich um die Église Notre-Dame aus dem 17. Jahrhundert. Im großen Chorraum befinden sich ein sehenswerter Marmoraltar (18. Jh.) und fünf Seitenaltäre sowie ein vergoldeter Tabernakel.

Schöne alte Bürgerhäuser, meistens noch bewohnt, reihen sich entlang der Hauptstraße. Typisch für die Gegend sind Granitmauern und Dächer aus Schiefer, die bei Regen blau-schwarz schimmern.

Vor der Kirche liegt der Markt, der außerhalb der Marktzeiten als Parkplatz genutzt wird. Mehrere Straßen führen sternförmig aus dem Platz heraus in Straßen, die durch kleine Läden belebt werden.

Auf einem Hügel im Norden der Stadt steht das Schloss Pannard aus dem 16. Jh. in einer gepflegten Parklandschaft, ein lohnendes Ziel für Spaziergänger, die die Ruhe und das Grüne mögen.
Ein Hügelgrab und römische Fundstellen dokumentieren die Besiedlung während der Jungsteinzeit bis hin zur römischen Besatzung Galliens.

Die Chapelle de Charné, eine unter Denkmalschutz stehende Kapelle des 12. Jh., zeigt Reste schöner Wandmalereien aus dem 15. Jh. und eine bemalte, holzgeschnitzte Statue.

Ernée liegt auf einer Höhe von 142 m (107 bis 200 Metern), eingebettet in eine hügelige Landschaft, die reich an Wiesen und Wäldern ist. Schlösser und große Bauernhäuser finden sich hier ebenso wie Apfelwiesen und Viehweiden. Über Land reisende Bretagne-Besucher sind gezwungen von Ernée Notiz zu nehmen, da die Nationalstraße 12 (RN 12) Paris-Brest direkt durch die Stadt verläuft. Auch die Strecke der Tour de France führte schon mehrfach mitten über den Marktplatz.
Die Partnerschaft mit Dorsten wurde 1985 besiegelt.

Sie sehen eine Seenlandschaft in Ernée

Weitere Informationen über unsere Partnerstadt Ernée finden Sie hier.