Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


18.05.2018
Stadtkrone im Mai

Boule-Treff, Sternstunden, Weltspieletag und mehr

25. Mai, 18 Uhr: Vortrag „Zwischenland Maria Lindenhof“ am 25. Mai um 18 Uhr

Heinz Kleine-Vorssbeck vom Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten hält an diesem Abend in der Jugendverkehrsschule auf dem Stadtkrone-Gelände einen Vortrag über das „Land zwischen Lippe und Kanal - Bilder und Gedanken über eine exklusive Lage direkt am Wasser und eine spannende Geschichte“. Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei.

26. Mai, 15 bis 18 Uhr: Boule-Treff unter den Platanen

Auf der Fläche unter den Platanen im Stadtkrone-Gelände werden am Samstag, 26. Mai, drei neu angelegte Boule-Bahnen offiziell eingeweiht. An diesem Nachmittag sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an einer Einführung in das Boule-Spiel teilzunehmen, um sich selbst ein Bild davon zu machen, wie spannend und unterhaltsam dieses französische Kugelspiel sein kann. Von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr werden Lothar und Birgit Rost auf den Plätzen zur Verfügung stehen und über Regeln, Taktik und Spielverhalten informieren und natürlich soll jeder Interessierte auch selbst das Spiel ausprobieren können. Wer bereits Kugeln besitzt, bringe diese bitte mit. Einige Kugeln können auch zur Verfügung gestellt werden.

Am 26. und 27. Mai sind wieder Sternstunden im Park.

Der KunstKiosk in der ehemaligen Jugendverkehrsschule ist geöffnet. Dort können Klappstühle und Hängematten ausgeliehen werden. Der lange Tisch der Stadtkrone lädt zum Austausch ein und Le Wagon Restaurant bietet wieder kleine Gourmetfreuden an.

28. Mai, 10 Uhr: Pflanztag . . .

. . . mit selbst groß gezogenen Blumen im Essbaren Garten mit Kindergärten und Grundschule St. Agatha.

28. Mai: Aktion zum Weltspieletag mit dem Jugendgremium.

Am Montag, 28. Mai, findet der Weltspieltag statt. Diesen Anlass hat das Dorstener Jugendgremium „Jugend in Aktion“ gewählt, um einen Beitrag zur Belebung des Stadtparks „Stadtkrone“ beizutragen. Von 14 bis 18 werden im Park unterschiedliche Spiele angeboten, passend zum diesjährigen Motto „Lasst uns draußen spielen!“. Das Fußballfeld wird belebt, die Wiese wird zum Ultimate Frisbee Gelände und der Weg wird zur Leinwand für die große Kreidebildaktion des Deutschen Kinderhilfswerks. Außerdem gibt es eine Boulebahn, Wikingerschach, das Brettspiel Jakkolo, einen Bewegungsparcours und das Spielmobil der Stadt Dorsten ist auch mit von der Partie. Getränke werden zum Selbstkostenpreis verkauft und der Eiswagen „Franco“ bietet leckere Abkühlung.

Außerdem . . . Daueraktionen vor Ort:

Der Mai steht ganz im Zeichen des Schaffens vor Ort: Die Künstler Benjamin Bronni (Stuttgart), Steffi Strauss (Dortmund) und Andreas Schmidt (Berlin) arbeiten den ganzen Mai in der Stadtkrone. Der eine komponiert und baut den Essbaren Garten als geometrisch beschwingte Pflanzformation gemeinsam mit der Gartenfee Steffi Strauss, die schon die BigPacks im PolderPark zum Blühen brachte, der andere malt einen markanten Schriftzug ins frisch gekärcherte Amphitheater als frisches und starkes Symbol einer neuen Ära im Park.

Mit dem vierwöchigen Wirken der Künstler vor Ort sind zugleich alle Bürger eingeladen, es ihnen nachzutun. Man kann Buden bauen im Gelände, wo immer man Lust hat, man kann dazu Schnittgut und Geäst an der Jugendverkehrsschule holen, und man darf alles, was sich am Boden mit Straßenkreide bemalen lässt, mit bunten Bildern und Motiven verzieren. Die ganze Stadtkrone ist im Mai ein Angebot, selbst kreativ zu werden. Die Künstler sind dabei jederzeit ansprechbar.