Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


04.07.2018
Stadtkrone auf Maria Lindenhof

Diakonie lädt am 10. Juli zum bunten Jahrmarktsnachmittag im Bürgerpark Maria Lindenhof

Das direkt am Park gelegene Altenzentrum Maria Lindenhof lädt am Dienstag, 10. Juli, ab 15 Uhr erneut zu einem historischen Jahrmarkt, der in diesem Jahr bewusst in unmittelbarer Nachbarschaft und in inhaltlicher Verbundenheit zur Idee der Stadtkrone als gedeihendem Bürgerpark veranstaltet wird.

In Kooperation mit Schülerinnen und Schülern des St. Ursula Gymnasiums (auch dies ist schon gute Tradition im Haus des Diakonischen Werkes) soll der Jahrmarkt mitten im Park stattfinden. Gutes Wetter ist allerdings Bedingung, damit auch die Senioren sich wohl und sicher fühlen können. 

Der Jahrmarkt setzt mit seinem Angebot bewusst auf die Erinnerung an Spiele der Kindheit, die in diesem Jahr erstmals von Wolfgang Baldauf und Rainer Schöneweiß zusammengestellt und angeboten werden. Ein Spaß für alte wie junge Besucher, die darüber spielerisch  zusammen kommen sollen.

An den Ständen gibt es zudem Mitmach-Angebote wie Fäden ziehen, Dosen werfen, Glücksrad, Nagelbrett oder Dart spielen mit Magnet-Pfeilen. Die Dorstener Arbeit stellt drei Rikschas zur Verfügung, mit denen Besucher sich im Park umher fahren lassen können. Der Eismann Franco kommt und Herr Brade spielt Akkordeon.

Am Hinterausgang des diakonischen Gartens, zur Stadtkrone ausgerichtet, werden Kaffee, Getränke und frisch gebackene Waffeln angeboten.

Die Organisatoren hoffen auf gutes Wetter, damit aus dem munteren und vielfältigen Angebot ein schöner Sommertag im Park werden kann.