Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


09.11.2017
Neue Schule Dorsten

Tag der offenen Tür am Sonntag, 19. November

Die „Neue Schule Dorsten“ (Sekundarschule) im Schulzentrum Pliesterbecker Straße / Juliusstraße 1 lädt vor dem Start dieser neuen Schulform zum ersten Tag der offenen Tür ein am Sonntag, 19. November, von 11 bis 14 Uhr. Die Neugier auf die neue Schulform ist sicherlich groß. Eingeladen sind deshalb alle interessierten Bürger, besonders aber natürlich die Eltern von gegenwärtigen Dritt- und Viertklässlern, für die der Wechsel auf eine weiterführende Schule nicht mehr weit entfernt ist.

An diesem Tag können Eltern und Kindern den bereits eingerichteten Muster-Klassenraum und eine Lernstation anschauen sowie in Gesprächen das Konzept und die Kooperationspartner kennen lernen. Kinder erleben an diesem Tag Unterricht, dürfen selbst Experimente machen oder einen Fußball-Parcours bestreiten und vieles mehr.

Allen Besuchern wird an diesem Tag in der Caféteria eine Stärkung angeboten.

Die neue Sekundarschule bietet alle Schulabschlüsse bis Klasse 10 und bereitet zugleich auf den Besuch der Oberstufe bei den kooperierenden Schulen Gymnasium Petrinum, Gesamtschule Wulfen und Paul-Spiegel-Berufskolleg vor. Sie bietet offene Bildungswege mit dem Ziel, dass jedes Kind den höchstmöglichen Abschluss erreichen kann. Als UNESCO-Schule ist sie zudem besonderen Werten verpflichtet.

Nachdem die Politik grundsätzlich die Errichtung dieser in Dorsten neuen Schulform beschlossen hat, hatte zuletzt in einer Abfrage eine deutlich ausreichend große Zahl von Eltern von Dritt- und Viertklässlern Interesse bekundet, ihr Kind an dieser Schule anzumelden, so dass die Gründung vollzogen werden konnte.

Informationen über die Schule gibt es auch im Internet auf www.neueschuledorsten.de