Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


08.09.2017
Bürgerbudget Ehrenamt

Mittel aus dem Bürgerbudget weiterhin verfügbar

Das Bürgerbudget Ehrenamt steht seit Beginn 2017 in Dorsten zur Verfügung: Hier können engagierte Bürger für bürgerschaftliche Projekte Gelder beantragen. Auf diese Weise will Dorsten das ehrenamtliche Engagement in der Bürgerschaft unserer Stadt fördern. Die Gelder werden entsprechend der Einwohnerzahlen auf alle Dorstener Stadtteile verteilt. Einige Stadtteile haben davon Gebrauch gemacht, so dass eine Reihe sinnvoller Projekte gefördert werden konnte.

Bürgermeister Tobias Stockhoff, der das Bürgerbudget zusammen mit dem Rat der Stadt Dorsten ins Leben gerufen hat, hat nun festgestellt, dass nicht alle Mittel abgerufen worden sind. „Für die Stadtteile Holsterhausen, Hardt, Innenstadt, Östrich und Feldmark stehen die Bürgerbudgets noch fast vollständig zur Verfügung“, sagt Stockhoff. „Das Geld kann noch bis Ende des Monats abgerufen werden. Vereine, Gruppen und auch Einzelpersonen, die Projekte in ihrem Stadtteil unterstützen, sollten sich beeilen und die Mittel schnell abrufen, sonst verfällt der Anspruch!“

Anträge können noch bis zum 30.9.2017 gestellt werden. Nach dem Stichtag werden nicht beantragte Gelder aus den Stadtteilfonds auch Projekten anderer Stadtteilen zugeteilt. Für die Antragstellung reicht zunächst eine formlose Anfrage im Rathaus.

Ansprechpartner: Joachim Thiehoff, Telefon: 02362 663334.