Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


28.06.2017
Stadt Dorsten zieht positive Bilanz nach der BerufsActionMesse

An Vorbereitung und als Aussteller beteiligt. Ausschreibung der Lehrstellen 2018 im September

Nach der ersten BerufsActionMesse BAM!, die der Verein myjob-dorsten am Samstag ausgerichtet hat, zieht die Stadtverwaltung Dorsten zu ihrer Beteiligung ein überaus positives Fazit.

Die Stadt und die Wirtschaftsförderung WINDOR waren schon in der Vorbereitung auf vielfältige Weise beteiligt. Bürgermeister Tobias Stockhoff hatte die Schirmherrschaft für diesen Tag übernommen und sich bei den „Speed-Infos“ als Gesprächspartner für Schülerinnen und Schüler aktiv beteiligt.

Die Stadtbibliothek Dorsten bot eine Ausstellung zum Thema Berufsorientierung an. Foto: Stadt Dorsten

Die Jugendberufshilfe hat das Konzept der BAM! mit entwickelt und die Organisation der Messe tatkräftig unterstützt. Die Abteilung Jugendförderung hat die Chill-Out-Pausenräume während der Messe fortlaufend mit Fotos vom Tage ausgestattet und Plakate aufgehängt, auf denen junge Leute Fragen und Aussagen zur Berufsorientierung aufgeschrieben haben.

Auch als Ausbilder war die Stadt auf der BAM! präsent: Die Personalabteilung hat die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadtverwaltung vorgestellt. Das Tiefbauamt hat mit viel Action die Berufe Gärtner/in und Straßenwärter/in vorgestellt. Die Feuerwehr machte den Jugendlichen die Ausbildung als Notfallsanitäter/in actionreich bekannt. Die Stadtbibliothek hat eine umfangreiche Sonderausstellung zum Thema Berufsorientierung gestaltet und stellte Räume für Vorträge und Speed-Infos zur Verfügung.

Gemeinsam mit den Veranstaltern freut sich die Stadt, dass die Messe sehr gut besucht war und dass viele Jugendliche, aber auch Eltern und Lehrer die vielfältigen Angebote intensiv genutzt haben. Für die nächste BAM! notierte am Ende ein Schüler:  „Man sollte sie nicht verpassen.“

Übrigens: Die Stadt Dorsten stellt 2018 wieder zahlreihe Lehrstellen zur Verfügung. Das gesamte Angebot wird am 2. September 2017 auf www.dorsten.de veröffentlicht. Die Bewerbungsfrist danach läuft drei Wochen. Wer Interesse an einer Ausbildung bei der Stadtverwaltung Dorsten hat, sollte sich diese Zeiten vormerken.