Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


08.05.2015
Blind Date mit der neuen Heimat

Blind Date BildRegionale 2016 Agentur bietet für Neubürger „Reise ins Unbekannte" an – Ungewöhnliche Begegnungen an besonderen Orten

Für Neubürger geht es in der ersten Zeit darum, sich zu orientieren und ein Gefühl für die neue Heimat zu bekommen. Nachdem die Wohnung eingerichtet und der Gang zum Einwohnermeldeamt absolviert sind, gilt es, das neue Umfeld näher kennen zu lernen. Wie kann ich meine Freizeit verbringen? Welche Angebote machen die örtlichen Vereine? Was bieten mein neuer Heimatort und die Umgebung? Kurz: Wo bin ich eigentlich gelandet? Um den Einstieg zu erleichtern, bietet die Regionale 2016 Agentur am Samstag, den 30. Mai eine „Reise ins Unbekannte" für Neubürger an.

„Wir wollen Neubürgern des westlichen Münsterlandes die Region aus ungewöhnlichen Perspektiven zeigen und ihnen Orte und Menschen vorstellen, die man nicht auf den ersten Blick entdeckt", beschreibt Uta Schneider, Geschäftsführerin der Regionale 2016 Agentur, das Ziel und die Zielgruppe der Reise.

Die Bustour findet am Samstag, 30. Mai 2015, von 11 bis ca. 18 Uhr statt. Start- und Zielpunkt ist die Regionale 2016 Agentur am Sportschloss Velen (Schlossplatz 4, 46342 Velen). Von dort aus werden mehrere Ziele angesteuert, die einerseits typisch für das westliche Münsterland sind, andererseits aber auch überraschende Aus- und Einblicke gewähren. Das Besondere: Die Zielorte der Reise werden vorher nicht verraten. „Die Teilnehmer lassen sich auf eine Reise ins Unbekannte ein. Dazu gehört vielleicht ein bisschen Mut, der sich aber lohnen wird. Die Reise ist ein Probelauf für ein Tourenangebot, dass wir in Zukunft häufiger anbieten möchten", sagt Uta Schneider. Während der Tour ist für das leibliche Wohl gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. Anmeldungen sind per E-Mail an willkommen@regionale2016.de möglich. Weitere

Informationen bietet die Internetseite Regionale2016.