Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


20.04.2015
„Wir machen MITte – Dorsten 2020“

Bild von der Veranstaltung KonzeptwerkstattRund 50 Bürger nehmen an Konzeptwerkstatt teil

Rund 50 Bürger folgten am Donnerstag der Einladung zur Konzeptwerkstatt im Alten Rathaus. Der Abend war ein weiterer Baustein der Bürgerbeteiligung bei der Arbeit am integrierten Innenstadtkonzept „Wir machen MITte – Dorsten 2020“.

Nachdem die Online-Beteiligung abgeschlossen ist, waren die Bürger an diesem Abend aufgefordert, in persönlichen Gesprächen weitere Ideen zu entwickeln und zu vertiefen, die Eingang in das Konzept finden sollen.

In sechs Arbeitsgruppen diskutierten die Bürger folgende Themen: Verkehr, Bahnhof, Leben und Arbeiten, Tourismus – Freizeit – Naherholung, Freiraum sowie Stadtgestaltung. Viele Ideen und Anregungen, die dabei entstanden sind, erweitern die bereits lange Vorschlagsliste aus der Online-Beteiligung. Das Büro plan-lokal (Dortmund), das die Stadt berät, fügt derzeit die Ergebnisse beider Beteiligungsformen zusammen.

Als weitere Schritte geplant sind einige Schulprojekte zur Beteiligung von Jugendlichen. Auch junge Leute sollen sich mit ihren Anliegen im Konzept wiederfinden. Vorbereitet wird zudem ein Projekt-Hearing, in dem es dann um die konkrete Auswahl von Vorschlägen zur Umsetzung geht.

Die Internetseite der Online-Beteiligung www.buergerbeteiligung.de/dorsten übrigens bleibt bestehen als Info-Seite und zur Dokumentation der einzelnen Schritte und bisher vorliegenden Ideen. Immer wieder mal vorbeischauen lohnt also.