Zur Navigation springenZum Content springen
 

Pressearchiv


04.02.2015
Genug U3-Plätze in Dorstener Kindergärten und Tagespflege

Logo Aktuelles im FebruarDas Anmeldeverfahren für das Kindergartenjahr 2015/16 endete am 1. Februar. Im Rathaus werden zurzeit die Anmeldungen und die Wartelisten ausgewertet. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Dorsten wird sich mit dem Thema in der kommenden Sitzung am 9.2. befassen. Vorab kann jedoch schon soviel gesagt werden, dass allen Eltern, die ihre 1- oder 2jährigen Kinder für einen Betreuungsplatz ab dem 1. August 2015 angemeldet haben, auch ein Platz in Dorsten angeboten werden kann.

Dies gilt auch für die Kinder, die bislang noch auf den sog. Wartelisten geführt werden. Für diese rund 60 Kinder stehen ab dem Sommer in den Kindergärten und in der Kindertagespflege insgesamt noch ca. 120 freie Betreuungsplätze zur Verfügung. Dies wird eventuell nicht in jedem Fall in der gewünschten Einrichtung möglich sein, das Jugendamt bemüht sich allerdings um die Vermittlung wohnortnaher Betreuungsplätze.

Die Eltern der U3-Kinder, die bislang vom Kindergarten noch keine Zusage erhalten haben, werden kurzfristig vom Jugendamt angeschrieben, so dass auch rechtzeitig vor Beginn des neuen Kindergartenjahres ein passender Platz entweder in einem Kindergarten oder in einer Tagespflegestelle vermittelt werden kann.